Zwischen den Orkanen. đŸ˜…

Mein Vormittag in einem Bild:

Auf Reisen mit Karamell-Macchiato. ☕

Um das kleine Zeitfenster zwischen: „Die FernzĂŒge fahren wegen des Orkans nicht mehr“ und: „Die FernzĂŒge fahren wegen des Orkans wieder nicht“ zu erwischen, bin ich heute in gefĂŒhlter HerrgottsfrĂŒhe aus dem Haus gehechtet und wie geplant zur (Weihnachts-)Wahlfamilie gereist. đŸ˜»

Weil aber natĂŒrlich etliche tausend Menschen *ebenfalls* auf diese Idee gekommen sind (= jetzt oder nie!) war der mit Abstand ruhigste, verlassenste und coronasicherste Sitzplatz der siffige Erste-Klasse-Boden meines ICEs.

Nochmals. 😅

Da mich die (Weihnachts-)Wahlfamilie extrem gut kennt, wunderte sich glĂŒcklicherweise niemand darĂŒber, dass ich nach unserer liebevoll-vergnĂŒgten BegrĂŒĂŸung postwendend ins Bad sprintete, mehrmals meine HĂ€nde wusch, mich umzog, anschließend alles, was auch nur annĂ€hernd den Bahnboden berĂŒhrt hatte bei 60° Celsius in die Waschmaschine schmiss, danach weitere Male die HĂ€nde wusch und erstmal runterkommen musste vom innerlichen: „EWW.“ đŸ˜±

Mittlerweile fĂŒhle ich mich aber vom Hygienestandard wiederhergestellt, habe einen Lungerpulli, Zweitkaffee mit Hafermilch und eine Kuscheldecke bekommen, und wir ĂŒberlegen in der Gruppe, was wir heute essen.

Also: essen abgesehen von Zitronenrolle. 🍋

„Zum feierlichen Anlass deines Besuchs extra gekauft, V.!“

Zitronenrolle oder/und Zitronenkuchen wird auf ewig eines unserer Traditionsdinger bleiben. Ich freu mich. 😄

Außerdem an Erfreulichem zu berichten wĂ€re auf die Schnelle noch, dass…

‱ ich mittlerweile einen festen Termin in der neuen Praxis meiner langjĂ€hrigen HausĂ€rztin habe, und sich die Person am anderen Ende der Leitung wahnsinnig glĂŒcklich anhörte, als ich erwĂ€hnte, ich wolle bitte unbedingt aus der alten Praxis 🐙 ĂŒberwechseln,

‱ dass der Wolf und ich am gestrigen Abend ein (erneutes) lĂ€ngeres Telefonat ĂŒber die Ehrlichkeit und die Nicht-Monogamie zwischen uns fĂŒhrten, in Folge dessen ich mich „mit ihm zusammen unverwundbar“ fĂŒhlte 🌞,

und:

‱ dass ich mir kurz nach der Ankunft am (Weihnachts-)Wahlfamilien-HBF selber ein verspĂ€tetes Weihnachtsgeschenk in Form eines grandiosen „The Last of Us II“-Shirts machen konnte. Yay. đŸ˜ș

„Finde ich gut.“, meinte N.„Man sollte sich öfters selbst Dinge schenken!“

*JAWOLLO*.

Startet ihr gut in euren Feierabend und in euer Wochenende! 🌾

VVN

P.S.: ein neuer selbsterklĂ€render KĂŒhlschrankmagnet.

đŸ˜»đŸ’–đŸș

Lustige, standardmĂ€ĂŸige Moral-o-Mat-Bildchen werden spĂ€ter folgen.

26 Kommentare zu „Zwischen den Orkanen. đŸ˜…

  1. Siehste, das dachte ich mir auch schon öfter. Wir tragen jetzt zwar Maske und waschen uns die HĂ€nde. Aber im Public Transportation Segment biste zum Teil ĂŒber Stunden heillos im …. ;-( Ich dachte immer, dass regelmĂ€ssige Desinfektion öffentlicher Bereiche auch nicht schĂ€dlich sein könnte. 😉 WĂŒnsche dir gleich mal ein schönes Wochenende, Valentin! LG Michael

    GefÀllt 2 Personen

    1. Die regelmĂ€ĂŸige Desinfektion öffentlicher Bereiche wĂ€re sogar ganz wundervoll, lieber Michael! Wirklich, ein Traum! 😆

      Auch denke ich, diese ganzen Desinfektionsmittel- und HygienetĂŒcherspender, die mittlerweile ĂŒberall zu finden sind (= besonders am Eingang von SupermĂ€rkten), die hĂ€tte es verflucht nochmal *schon immer* geben sollen! 😅

      Seufz. Ich hoffe, dieser einzelne Aspekt der Pandemiezeit bleibt uns erhalten. Nur Corona *an sich* braucht kein Mensch. 🐙

      Ebenfalls ein schönes Wochenende fĂŒr dich! VVN

      GefÀllt mir

    1. Als LebensrealitĂ€t wahrscheinlich *auf mehreren Ebenen* kein StĂŒck witzig – als Filmszene jedoch Comedy Gold… đŸ˜č😆😅

      Ich hoffe, ihr seid orkanmĂ€ĂŸig und unorkanmĂ€ĂŸig gut durch die Nacht gekommen, liebe Leute? Nehmt einen Riesenberg Zuckerwatte und Fluff fĂŒr alle von mir mit- Und, wenn gewollt, auch ein paar Umarmungen: was myokard, wie immer, inkludiert! đŸ˜ș

      VVN

      GefÀllt 1 Person

      1. Es war am Anfang sehr nervig, am Ende war es dann einfach nur noch witzig, weil ich resigniert hab 😀
        Wir sind gut durchgekommen, selbst unser elendig wackliges Dach steht noch wie ne Eins. Ich sende Umarmungen von und beiden inklusive dem Hund zurĂŒck!

        GefÀllt 1 Person

      2. Dankeschön! đŸ˜»

        Und, hej. Seien wir ehrlich: nahezu *ALLES* ist „einfach nur noch witzig“, sobald man resigniert hat. 😅

        Die Preisfrage ist bloß, fĂŒr wie wĂŒnschenwert man diesen nervös dauerlachenden Zustand am Ende wirklich hĂ€lt… 😆

        FLUFF! VVN

        GefÀllt 1 Person

    1. Ja, wir sind ebenfalls sehr froh und positiv ĂŒberrascht, dass es doch noch kurzzeitig Fahrtmöglichkeiten gab, liebe Trude… Eigentlich hatten wir unser Treffen nĂ€mlich innerlich bereits abgeschrieben! 😼

      Nun genießen wir hier in der Gruppe die Zeit. Essen wurde bestellt, ganz viel Neues erzĂ€hlt- Und aktuell warte ich darauf, dass meine Leute aufwachen und mit mir ☕ trinken. đŸ˜ș

      Dir einen gesamtgemĂŒtlichen Samstag! Halte die Ohren steif- 🙂

      VVN

      GefÀllt mir

    1. Ja, mich vom Wind hinwehen zu lassen wĂ€re auf jeden Fall kostengĂŒnstiger gewesen, bester Zweifach-B! Aber das Universum wollte es anders, und meinen Schirm hatte ich auch nicht dabei… đŸ˜č

      Den Termin zu haben, fĂŒhlt sich ĂŒbrigens sehr beruhigend an. Wie ist es eigentlich bei dir – bald haben wir endlich MĂ€rz 2022 🙄, und du kannst erneut zum Lungenfacharzt, nicht wahr?

      Ansonsten werde ich vermutlich heute zitronisiert: gestern gab es ĂŒberraschend Eis! 🍩

      Liebe GrĂŒĂŸe zurĂŒck und guten Morgen! VVN

      GefÀllt 1 Person

      1. Ja, lieber Valentin, ich darf in drei Wochen zum Lungenfacharzt. Zu dem, der mich anscheinend fĂŒr ’nen Simulanten hĂ€lt. „Andere Leute haben auch Sprechberufe“… Da steht dann wohl nur der Lufu-Test an. Übrigens fast auf den Tag genau zwei Jahre nach meiner letzten Live- Reportage.

        Im Juni wartet dann der Lungendoktor Nr.2. Der geht eher auf einen ein, aber manche Untersuchungen wÀren ihm und/oder meiner Krankenkasse zu teuer.

        Jetzt wartet aber erstmal der Fußball- Marathon 🙂

        Liebe GrĂŒĂŸe und einen zitronigen Samstag!

        GefÀllt 1 Person

  2. Gut, dass die Fahrt zwischen den Orkanen geklappt hat – und ja, ich verstehe Dein Vorgehen nach der Ankunft absolut! Trotz Dreifachimpfung desinfizieren wir hier seit Pandemiebeginn sogar nach wie vor regelmĂ€ĂŸig unsere EinkĂ€ufe
 🙈
    Absolut froh ĂŒbrigens, ein Auto habend dem Bahnfahren entkommen zu können

    LG! 🙂

    GefÀllt 1 Person

    1. OMG! Lieber hyper! Ihr desinfiziert eure EinkĂ€ufe?! Ich desinfiziere meine EinkĂ€ufe auch!!! đŸ˜ș🌞🌾💖

      Unfassbar sympathisch, ich krieg mich echt nicht mehr ein deswegen! YAY! Selten fĂŒhlte ich mich dermaßen verstanden- 😅

      Ich wĂŒnsch dir was! VVN

      GefÀllt 1 Person

    1. Eine Zeit lang mochte ich den Flixbus auch sehr! Aber in der Pandemiezeit nahm das Angebot dort so merklich ab, dass ich wieder auf 100% DB umsattelte. Siehe: *BODEN*. 😅

      Dir ebenfalls einen schönen Samstag! Bzw.: Restsamstag! VVN

      GefÀllt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s