„Diener des Volkes“ mit Wolodymyr Selenskyj. đŸ˜ș

Auch unabhĂ€ngig von unserer dieswöchigen Kurzmission (= Dienstag auf Mittwoch) gibt es wieder immens viel zu berichten, was Wolfs und meine sozialen AktivitĂ€ten angeht. Momentan bin ich noch voller Hoffnung, gleich einen Anschlussartikel darĂŒber raushauen zu können.

ABER. Zuerst mal.

Gestern war der Geburtstagsfreund ab Mittag zu Gast, und selbstverstĂ€ndlich (?!) sprachen wir u. a. ĂŒber den derzeitigen Stand des Ukrainekrieges und unser aller Sorgen diesbezĂŒglich. 😼

„Ich fĂŒhle mich davon ganz klar bedroht.“, meinte der Geburtstagsfreund (nicht nur, doch vor allem) hinsichtlich eines möglichen atomaren Schlages seitens Russland.

Daraufhin schickte ich ihm den Link zu dem (= inzwischen bereits ĂŒber sieben Wochen alten, jedoch kein Bisschen weniger wichtig gewordenen) Zeit-Online-Interview mit Wolodymyr Selenskyj. 🙂

„Wenn die Ukraine bei dir ist, fĂŒhlst du dich sicher“ (9. MĂ€rz 2022).

Darin heißt es auszugsweise:

ZEIT: Sie haben vor nur ein paar Jahren ein ganz anderes Leben gelebt, als Schauspieler und Regisseur. Jetzt fĂŒhren Sie ein Leben, das nur noch aus Verantwortung fĂŒr Ihr Land besteht. Fragen Sie sich manchmal, was Sie sich da angetan haben?

Selenskyj: Verzeihen Sie, aber das ist eine seltsame Frage. Ich kann einfach nicht anders. FĂŒr die Freiheit muss man kĂ€mpfen. Immer. Es spielt keine Rolle, wer ich war oder wer ich bin. Du musst frei sein, damit deine Kinder und deine Verwandten frei sind.

Die Haltung? -> đŸ˜»đŸŒžđŸ’–

Aus Neugier guckten der Wolf und ich allerdings bereits am Mittwoch – und vor dem Geburtstagsfreundbesuch – tatsĂ€chlich auch in Selenskyjs Schauspielkarriere hinein:

Diener des Volkes. 💙💛

„Die Erfolgsserie, die Selenskyj zum PrĂ€sidenten machte

Der ukrainische PrĂ€sident Wolodymyr Selenskyj, ehemaliger Schauspieler und Komiker, spielt in der Serie ‚Diener des Volkes‘ die Rolle, die sein Leben verĂ€nderte: einen Geschichtslehrer, der ĂŒber Nacht zum PrĂ€sidenten der Ukraine wird. 2015 wird die Serie im ukrainischen Fernsehen mit großem Erfolg ausgestrahlt. Knapp vier Jahre spĂ€ter gewinnt Selenskyj mit seiner nach der Fernsehserie benannten Partei die Parlamentswahlen und wird PrĂ€sident der Ukraine. Eine Serie, die den Lauf der Geschichte beeinflusste.“

Die ersten 23 Folgen – von insgesamt 51 – und die oben zitierte Beschreibung plus Bild findet man in der Mediathek von arte. 😇

Ich selbst bin erst bei Folge 6 angelangt, möchte „Diener des Volkes“ aber sehr gerne bald weiterschauen.

Bisher wĂŒrde ich die Sendung handlungstechnisch als enorm unterhaltsam einstufen, doch mit Abstand am spannendsten daran ist, wie deckungsgleich der „Serien-Selenskyj“ und der „echte PrĂ€sident Selenskyj“ zu sein scheinen (= einmal davon abgesehen, dass die komplette Sendung ohnehin auf seiner Idee beruht 😅).

Bei gewissen Scherzen und Szenen kann das Schauen aber auch recht wehmĂŒtig machen oder gar bedrĂŒcken – bedenkt man, was im Auftrag der russischen Regierung tĂ€glich fĂŒr Kriegsverbrechen in der Ukraine begangen wurden *und werden*.

In der Mitte von Folge 5, beispielsweise, kommt „Serien-Selenskyj“ in einen Raum, in dem sich viele andere PolitikerInnen streiten. Um den aufgebrachten Pulk zu stoppen und aufzulösen, ruft er zum Spaß in sein Mikrofon:

„Putin wurde gestĂŒrzt!“

Seufz. 😟

*WIE SCHÖN WÄRE DAS, OHNE JEGLICHEN SPAß, IN DER HEUTIGEN REALITÄT!*

„Russland und Kreml-Chef Wladimir Putin hĂ€tten ‚keinerlei Respekt vor dem internationalen Recht‘, sagte ein Sprecher der Bundesregierung in Berlin“ (= auf Tagesschau.de vorhin um 15:14).

Absolut wahr, und einer der mittlerweile Millionen GrĂŒnde, aus denen Putin und seine MittĂ€terInnen *wirklich* gestĂŒrzt gehören.

Der Geburtstagsfreund, Wolf und ich wĂŒrden daraufhin postwendend eine Flasche Champagner öffnen. Bzw.: mindestens eine Runde Himbeer-Coladas trinken.

Und nun – gemeinsam mit Wolf Restrisotto snacken und weiterschreiben! 🌾

VVN

11 Kommentare zu „„Diener des Volkes“ mit Wolodymyr Selenskyj. đŸ˜ș

  1. Ian Richardson aus dem Original „House of Cards“ wurde damals auch gefragt, ob er nicht wirklich PM werden wollte.
    Und jetzt wollen wir mal nicht, daß G. Jauch auf dumme Gedanken kommt.

    Liebe GrĂŒĂŸe und einen schönen Samstag!

    GefÀllt 1 Person

    1. Was macht Jauch denn dieser Tage? 😅

      Selenskyj hat jedenfalls sowohl als Schauspieler, als auch als „echter“ PrĂ€sident meinen Respekt gewonnen. Niemand ist ohne Fehler, gleichzeitig halte ich seine IntegritĂ€t seit Kriegsbeginn fĂŒr höchst vorbildhaft. 🌾

      TatsĂ€chlich denke ich, der Großteil aller PrĂ€sidentInnen/etc. hĂ€tte sich am 24.02.22 z. B. direkt außer Landes fliegen lassen, Angehörige inklusive. Allein, dass er *das* nicht getan hat, um seinen Leuten Mut zu machen, finde ich immens bewundernswert. đŸ±

      Liebe GrĂŒĂŸe und einen ebenfalls schönen Samstag! VVN

      GefÀllt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s