Törtchen, Törtchen. 🍰

Gab es gestern für die (Weihnachts-)Wahlfamilie und mich zum Abendessen! 😺

Pastel de Nata. Drei klassische, zwei mit Kaffee und außerdem zwei Reismehlküchlein. Mittig eines mit Kokos und auf zwölf Uhr eines mit Schokolade. 😆

N. und ich hatten sie kurz nach unserem Parkbesuch beim Portugiesen erjagt, und dem Verzehr ging folgende Quatschunterhaltung voran:

„Oh. Wem sind denn die Törtschen?“

„Uns! Die Törtschen sind uns!“

„Es sind nicht nur dem Valentin-Jonathan seine.“

„Nein, sie sind nicht bloß mir.“ 😸

Daher teilten wir sie, nach und nach, und völlig kameradschaftlich. Für den heutigen Tag blieben noch zwei Stück übrig, aber essensbilanzmäßig spielen wir traditionsmäßig eh längst wieder voll mit, Reste hin oder her.

Schoko-Bon-Imitate, kleine Meersalz-Brotchips mit Aioli und Guacamole zum Dippen, fluffiges Roggenbrot mit gesalzener Butter, tausend Heißgetränke (= u. a. Green Chai Latte, Haselnuss-Latte, alkoholfreier Apfelpunsch und alkoholfreier Beerenpunsch) …

Wir sparen nicht an den guten Dingen. 😇

Heute Morgen – und ich betone erneut, dass alle Ergebnisse komplett dem Zufall unterworfen sind, weil: „Blättern ohne Hingucken“ – kam der Moral-o-Mat dann witzigerweise mit diesem Spruch um die Ecke:

„Eine Diät ist praktisch der erste Schritt zur Besserung“.

DANKE?! 🤔😅

So etwas Ähnliches machte er schonmal, und auch damals war das Timing reines Comedy-Gold. Außerdem fabrizierte er dieses:

„Der Tod ist von Rechts wegen eine Frage des richtigen Tons“.

WIE?!! 😹😹😹

Einfach nur grandios.

Was den Wolf angeht, so redeten wir bereits, während wir beide unseren morgendlichen Kaffee tranken. Der Empfang dabei war, vorsichtig ausgedrückt, *wenig erbaulich*:

„Sind das jetzt deine AirPods, Wolf, oder ist es das Ausland?“

Und B., im Hintergrund:

„Was soll ich sagen, es ist immer das Ausland! *Immer* ist es das Ausland!“ 😂

Da wisst ihr Bescheid.

Genießt euren Freitag, ihr Lieben, bis später und gönnt euch auch! 🌸

VVN

P.S.: 11:15. Wir ziehen gleich wieder in den Park um.

P.P.S.: 14:37. Inzwischen warte ich im Kalmar-Kaufhaus auf den Rest der Gruppe und trinke Matcha-Latte (= tausenderstes Heißgetränk). Nachdem ich die Resttörtchen circa zwei Stunden lang Luni-telefonierend in einer illustren Box durch besagten Park spazieren getragen hab. Von Außen bestimmt ein unfassbar komisches Bild. 😸

4 Kommentare zu „Törtchen, Törtchen. 🍰

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s