Ein voller „Montag und gestern“-Artikel. 🌞

(Textbeginn von 08:30.)

Aktuell bin ich wieder voll mit EindrĂŒcken und das sogar fast noch mehr als sonst. Sozialkater, glĂŒcklicherweise zu 93% im Guten. đŸ˜ș

Diesen Beitrag verfasse ich zum x-ten Mal in einem Fernzug, und habe heute um kurz vor 07:00 Berlin verlassen, um – ganz nach Plan – erneut die (Weihnachts-)Wahlfamilie heimzusuchen. Das, nachdem sich die gepflegten FestivitĂ€ten mit KostĂŒmfreund & Co. recht spontan und fröhlich bis vorhin, 02:45, ausdehnten.

Jeder Programmpunkt auf der dieswöchigen Liste wurde *bisher* in die Tat umgesetzt! 😊

Dementsprechend ereignisgeflutet komme ich mir vor, und lagere jetzt bloggend aus, was ich gedanklich auslagern kann. ALSO.

ZunÀchst unsere gestrige Auflaufaktion. Sie gab uns alles, was wir wollten, und mehr:

Der KostĂŒmfreund und ich bekamen *natĂŒrlich* jeweils einen Auflauf und unsere Standardchorizo. Im Hintergrund sieht man eine KĂ€se-Spinat-Empanada plus Salat, welche zu einem der anderen zwei GĂ€ste gehörte, und zwei „Watermelon Men“. đŸč

Rein geschenktechnisch hatte ich zuvor tatsĂ€chlich nach immens vielen Monaten wieder im KaDeWe gejagt (= eigentlich hĂ€nge ich dort super gerne wie ein Museumsgast in der unglaublich umfangreichen Feinkostabteilung herum, aber dann kam die Pandemie und der Wolf und ich eröffneten unsere eigene Feinkostabteilung đŸșđŸ˜č).

*DIE AUSWAHL (TM).* đŸ€”

Letztendlich gab es fĂŒr den KostĂŒmfreund die folgende sĂŒĂŸe Zusammenstellung:

Den Limoncello, fĂŒr den ich zum KaDeWe gefahren war, Jelly Beans, eine BĂ€rchenkarte, Google Play Guthaben *UND* die „Durstlöscher bubble gum“ + „Durstlöscher Zuckerwatte“.

Auf die Trinkerfahrungsberichte warte ich mit Spannung. Man könnte von „Neugierauslagerung“ meinerseits sprechen, sofern man nicht wĂŒsste, dass der KostĂŒmfreund solche Sachen wirklich mag. 😆

WĂ€hrend des Hinwegs zum Auflaufladen begegneten uns witzigerweise noch ein paar bunte Rehe (= es *sind* Rehe, oder? Keine Alpakas?!) und wir standen alle fotografierend vor dem Sticker:

„FUCK RACISM“. Jup. FUCK RACISM.

Und offensichtlich wurde eine insgesamt gute Zeit verbracht! Dabei hatten der KostĂŒmfreund und ich es am Montag – keine 30 Minuten nach meiner Berlinankunft – bereits wunderbar:

Mit heißer Schokolade bei 30+ Grad Celsius đŸ« und einem großen Alster.

Genauso mit zwei enormen NÀpfen voller ChampignonspÀtzle, Schweinemedaillons, Ciabatta und Beilagesalaten.

Bei mir: *ohne* Rucola.

Ganz unverblĂŒmt lĂ€sst sich nun bemerken, dass wir somit (= insbesondere, da man den Bubble Tea und Artverwandtes keineswegs ausklammern darf) im Grunde stĂ€ndig. nur. gegessen. haben. 😅

Allerdings, und das lĂ€sst sich genauso unverblĂŒmt bemerken, benötigte ich die Nahrung auch ziemlich dringend, denn „jeder Programmpunkt auf der dieswöchigen Liste wurde eben *bisher* in die Tat umgesetzt!“, UND:

Blutabnahmen! Wegstrecken! Arztbesuche! Folge-Brainfuck! Vorhöllenhitze! 🐙 Das alles oftmals mit GepĂ€ck! Inmitten von riesigen Menschenmassen!

Als Potpourri zweifelsohne etwas recht Energiezehrendes, zumal mir erst gestern morgen zwei neue Überweisungen zu SpezialistInnen in Sachen *GANZKÖRPERSCHMERZ* (= und anderem Gedönse) ĂŒberreicht worden sind.

Da sollte ein đŸ± mindestens eine gescheite FĂŒtterung pro Tag haben.

SO. Mittlerweile haben wir’s 12:54, ich liege wohlbehalten bei der (Weihnachts-)Wahlfamilie in der guten Stube, draußen betĂ€tigt jemand extrem gekonnt einen Presslufthammer und dieser Beitrag ist lang genug.

Bis nachher oder morgen, liebe Leude – trinkt viel Wasser und bleibt zureichend gekĂŒhlt! 🌾

VVN

P.S.: dies war am Montagabend mein Anblick nach der „Heimkehr“ (= und war es heut Morgen nochmals aus dem Zugfenster heraus).

Die GedĂ€chtniskirche und das „Waldorf Astoria“.

14 Kommentare zu „Ein voller „Montag und gestern“-Artikel. 🌞

    1. Stimmt, das letzte Bild war ein GlĂŒckstreffer. Freie Sicht und verhĂ€ltnismĂ€ĂŸig große Ruhe. Zum BĂ€ume pflanzen ist aber nie ein schlechter Moment, findest du nicht? 😄🌿

      Dir ebenfalls alles Gute, lieber Michael! VVN

      GefÀllt 1 Person

      1. Bei mir gab’s zwei SchaumkĂŒsse, eine handvoll Kirschen und einen dreiviertel Apfel zum Abendessen 😃😃
        Der Kurze hat Pommes bekommen und mein man nascht sich durch den KĂŒhlschrank, den ich heute nach der Arbeit wieder befĂŒllt habe. 😃😃

        GefÀllt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s