Der Donnerstag. 😇

SO! Die Geschenke des Universums nahmen gestern sogar noch an FĂŒlle zu.

Erstmal hatte ich – ungeachtet weiterer Schlafschwierigkeiten – einen stark produktiven Donnerstagmorgen, an dem Wolf mich um 07:24 aus einem dĂ€mmerartigen Zustand klingelte (= „Stell dein Telefon mal auf ganz laut, dann rufe ich dich bei meinem ersten Espresso an, damit du es auch sicher zu deiner Ärztin schaffst, V.!“).

Teamwork. 💖

Nach diesem WeckgesprĂ€ch ging ich mich putzen, verrĂ€umte saubere WĂ€sche, die ich von der Wolfshöhle aus nach Berlin transportiert hatte, schmiss mich dann in legere Reiseklamotten, packte meinen Rucksack um, und brach letztlich aus einer ordentliche(re)n, frisch(er) desinfizierten und gut durchgelĂŒfteten Wohnung auf.

Unten fand ich auch noch den Abholschein fĂŒr eine wichtige (= jedoch viel spĂ€ter erwartete!) Lieferung im Briefkasten und sackte sie gleich prompt vor der Fahrt Richtung Praxis mit ein… Logistik: *nahtlos und 1A*.

Allein durch all diese reibungslos gelungenen Dinge war mein DonnerstagsgefĂŒhl bereits ein ausreichend zufriedenes. 😊

SpĂ€ter, allerdings, schaute ich am Bahnhof bei einer Kaffeekette vorbei, von der ich seit Jahren Stempel sammele – COFFEE FELLOWS – und erhielt fĂŒr mein volles KĂ€rtchen einen „L“-Karamell-Macchiato, anstelle von GrĂ¶ĂŸe „M“. Aus reiner Nettigkeit.

„Nein, du musst fĂŒr das Upgrade nichts extra bezahlen. Meine Kollegin gibt dir den grĂ¶ĂŸeren Macchiato jetzt einfach so!“

*NOCHMAL BESSER*. Zwei Geschenkekaffees innerhalb von 24 Stunden! ☕đŸ˜ș

Sogar was den nachgeholten Ärztinnenbesuch betrifft, gab es nichts zu beklagen. Zwar wurde die Wartezeit ohne festen Termin lĂ€nger als ĂŒblich und die eigentliche GesprĂ€chszeit kĂŒrzer, aber das war OK, und niemand erhob VorwĂŒrfe oder dergleichen.

(Ende Oktober erscheine ich trotzdem wieder pĂŒnktlich an Ort und Stelle. Sonst wĂ€re es, inklusive August, ein „Dreimal nacheinander“-Fail. 😂)

Im ICE verkrĂŒmelte ich mich wegen hoher Auslastung standardmĂ€ĂŸig ins Bordbistro.

Den Zweiertisch teilte ich mit einer freundlichen anderen Person, die mehrmals natĂŒrlich, nett und unaufdringlich das GesprĂ€ch mit mir aufnahm. 0% Creepiness, kein seltsames Verhör 🐙 – nur so:

„NatĂŒrlich kannst du dich zu mir setzen! Guten Appetit! Hm, wo sind wir gleich? Ich hab die Durchsage nicht ganz verstanden.“ 

ANGENEHM. So probierten wir uns Stunde um Stunde zusammen reisend durch das Angebot.

Mein erster Gang: veganer Milchreis mit Zimt und Zucker. 😼

„Huh! Is it good?“, erkundigte sich N. aus der (Weihnachts-)Wahlfamilie.

„Deiner ist besser. đŸ˜œ“

Mein zweiter Gang bestand in einer Mini-Portion Pommes. WĂ€hrenddessen futterte mein GegenĂŒber erst Apfel-Streusel-Kuchen und dann KĂŒrbissuppe.

Im Zugfensterfoto von dieser Fahrt spiegelt sich unten rechts – glaube ich! – verschwommen die kurz davor erneut durchgeblĂ€tterte Bordbistrospeisekarte.

Wolkig war’s. đŸ€”

Sobald ich am Abend in Wolfs KĂŒche hockte, tranken er und ich Wiedersehens-Alabama Slammer: und zwar aus GlĂ€sern (= und mit Strohhalmen), die genauso neu erworben waren, wie Cobbler Shaker Nummer III.

Dort hinein gehen mindestens 400 ml, weshalb sie nicht randvoll wurden, so wie die alten GlĂ€ser. Nichtsdestotrotz freuten wir uns beide ĂŒber die stilvollen Erweiterungen unserer Hausbar. 😇

Alles in allem hielten sowohl der Mittwoch mit dem Ramen-Freund, als auch der ereignisreiche Donnerstag viele erheiternde Sachen (fĂŒr mich) bereit.

An der ganz bestimmten Sorte Zufriedenheit darĂŒber Ă€nderte selbst der nervig vor sich hin schwadronierende *MANN (TM)* einen Bordbistro-Tisch weiter letztendlich nix.

Wir mögen Wolodymyr Selenskyj. 💙💛

Und jetzt: startet ihr bitte wohlbehalten und bullshitfrei in den Oktober! 🌾

VVN

P.S.: Jippie, vorhin angekĂŒndigter Blogeintrag geschafft! 🌞

5 Kommentare zu „Der Donnerstag. 😇

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s