Lungern ohne Ende. đŸ˜ș

Ein paar Tage ohne jegliche Pflichten zu verbringen, gelang bisher ganz vortrefflich.

Dort hinein spielen tat allerdings auch die konsequente Haltung des Pfannenfreundes, vom Aufstehen bis zum Schlafengehen ausnahmsweise keinen Fuß vor die TĂŒre setzen zu wollen (= denn normalerweise ist er so oft und viel unterwegs wie Wolf und ich: wenn nicht noch öfter 😆).

Konkret bedeutete das fĂŒr ihn, sich zunĂ€chst einen Einkauf liefern zu lassen – der TK-Ware und schwere GetrĂ€nkekisten beinhaltete, insofern verstĂ€ndlich – und spĂ€ter scharfes HĂ€hnchencurry mit Reis fĂŒr uns beide zu bestellen, um den minimalsten Aufwand bei unserer essenstechnischen Versorgung zu haben.

Außerdem hieß es, sĂ€mtliche Vorteile des Homeoffice zu nutzen und bei Videokonferenzen etc. stumpf im Bett liegen zu bleiben, nur, weil es ging. 😅

Herumliegen Deluxe.

Nicht einmal die Jalousien zogen wir vollstĂ€ndig hoch – ein *bisschen* Licht genĂŒgt uns Nachteulen schließlich vollkommen! – und sogar eine Art Mittagsschlaf war drin.

Ab 20 Uhr startete dann sein nĂ€chster DJ-Stream und seitdem lungere ich zuhörend weiter auf der Couch, mit seitlichem Blick auf sein DJ-Pult und dem kleinen fluffigen Tier an meiner Seite. đŸ˜»

*DAS* sehe ich gerade. Diskolichter und Technik, und den Haaransatz vom Pfannenfreund. đŸ€”

Vom Essen gibt es selbstverstĂ€ndlich ebenfalls wieder ein Bild, und im Sinne des „Möglichst-wenig-tun-mögens“ waren wir uns nicht zu schade dafĂŒr, unsere Mahlzeiten direkt aus den Aluverpackungen einzunehmen:

Mango Lassi, Garlic Naan und Chicken Madras (= nicht zu erkennen in all der scharfen Sauce đŸŒ¶).

Alles in allem sehr angenehm.

Ich begrĂŒĂŸe es, wenn man FreundInnen nicht bespaßen muss, und sie genau wissen, dass sie einen ebensowenig bespaßen mĂŒssen…

Weil das „Miteinander“ völlig ausreicht. 🌞

Und nun: Mango Lassi trinken. Meins wartet noch im KĂŒhlschrank auf mich.

Bis morgen mit weiteren Zugfensterfotos und neuen witzigen GesprĂ€chsausschnitten! 🌾

VVN

13 Kommentare zu „Lungern ohne Ende. đŸ˜ș

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s