„The Last of Us“ als Serie! đŸ˜»

Entgegen aller Erwartungen mussten sich Wolfs und meine Wege doch nicht bereits wieder am Montagabend oder Dienstagmorgen trennen, sondern erst „vorhin“ um 04:20.

Dass wir mehr Zeit miteinander verbringen konnten, hatte logischerweise etwas Ă€ußerst Erfreuliches – das sackfrĂŒhe Weckerklingeln um 03:45 eher weniger. Meistens schlummere ich um die Uhrzeit immerhin, und dann… *ARGH*. đŸ˜±

Nach Wolfs Abreise (= er geht ein paar Tage lang im Team den ersten Wintersport machen, und am kommenden Mittwoch treffen wir uns zurĂŒck in der Wolfshöhle) klickte ich mich also erneut hellwach durch die Welt von YouTube.

In Folge der Entdeckung und zweifachen WP-Verlinkung des neuesten Böhmermann-Videos 🌈 trudelten diesmal sogar mehr LGBTQ*-Community-nahe Empfehlungen ein, als ohnehin schon der Fall.

Nachdem ich jedoch zum x-ten Mal fĂŒr mich selber feststellen durfte, dass ich beispielsweise mit dem Format „13 Fragen“ ebensowenig etwas anzufangen weiß, wie mit 97% der Sendungen mit Leeroy Matata – mögt ihr die? 😼 – geriet ich zurĂŒck in die Bereiche „Serien“ und „Gaming“.

DER OFFIZIELLE TRAILER FÜR DIE SERIE „THE LAST OF US“ IST DA!!! 💖

Starten wird sie am 16.01.2023 auf WOW, und ich bin unglaublich gespannt. Nicht nur, weil ich seit Juni 2021 darauf warte, nein – auch weil der Teaser bereits dermaßen vielversprechend und gut aussah. 😄

Sogar Wolf, absoluter Nicht-Gamer, wurde ernsthaft neugierig. Doch wie bereits erwĂ€hnt ist die Geschichte von „TLOU“ lĂ€ngst nicht nur etwas fĂŒr Menschen, die gerne Videospiele spielen. Ich empfehle es jedenfalls *wirklich jedem*, dort hineinzuschauen. đŸ±

Abgesehen davon, jau.

Ebenfalls positiv gestimmt hat mich heute die morgendliche Großrazzia gegen ein mutmaßliches ReichsbĂŒrger-Terrornetzwerk. 🐙

Extrem traurig gemacht hat mich hingegen der Gedanke an die in Illerkirchberg getötete 14-jÀhrige Ece, an ihre schwerverletzte 13-jÀhrige Freundin und an deren Angehörige.

Der Freundin, den Angehörigen und den Hinterbliebenen kann man nur viel Kraft wĂŒnschen. Hoffentlich wird ihnen ihr Glaube und der Zusammenhalt vor Ort in dieser schlimmen Zeit Halt geben können.

Bis möglichst bald und einen ruhigen Restmittwoch euch… Ich sollte gleich noch ein Restaurant/etwas zum Essen suchen- 🌾

VVN

P.S.: bevor ich’s vergesse – ein hierzu passender Wolfsfund.

„Wie ist Ihr Business English?“ – „Firste Sahne.“ – „Danke, wir melden uns.“ 😆

15 Kommentare zu „„The Last of Us“ als Serie! đŸ˜»

  1. Schön, dass ihr mehr Zeit miteinander hattet, als gedacht. Zeit ist aus meiner Sicht das wichtigste Gut. Und wenn man das zudem mit seinem Freund teilen kann, um so besser! 🙂 LG 💖🕒💖🕕

    GefÀllt 2 Personen

    1. Das sehe ich ganz genauso, liebe Bea! Besonders, weil es eben jeden Tag auch einfach alles enden kann- 😿

      Zeit mit den Liebsten ist wirklich das Wertvollste. 🌞🌾🌈

      Herzliche GrĂŒĂŸe zurĂŒck! VVN

      GefÀllt 1 Person

  2. Jede Stunde mehr mit einem geliebten Menschen zÀhlt. Erst recht, wenn es bis Mittwoch mit dem Wiedersehen dauert.
    Komm gut durch die Nacht. Liebe GrĂŒĂŸe!

    P.S.: Und dass dieser „Leeroy“ ganz schnöde Marcel heißt, habe ich erst durch Deine Verlinkung erfahren. Habe ein paarmal bei dem reingeschaut, nur kurz, mir taten die Interviewten leid. Das hatten sie nicht verdient. Und ich auch nicht. 🙂 🙂

    GefÀllt 1 Person

    1. Auch du verstehst mich, bester bb! Meine Nacht verbringe ich gerade ĂŒbrigens wieder in einem Zug. Langweilig wird’s wirklich nie. 😇

      Ganz liebe GrĂŒĂŸe zurĂŒck! VVN

      P.S.: die Interviewten taten mir ebenfalls oft leid. HĂ€ufig viel zu reißerisch und unsensibel diese Fragen- 🐙

      GefÀllt 2 Personen

      1. Dann bist Du hoffentlich inzwischen gut angekommen.
        Hab‘ einen schönen Tag! Liebe GrĂŒĂŸe!

        P.S.: „Unsensibel“, das hast Du sehr freundlich formuliert. Dem Typen fehlt so ziemlich alles fĂŒr das, was man dazu brĂ€uchte.

        GefÀllt 1 Person

  3. Leeroy meint mMn, nur weil er im Rollstuhl sitzt, dass er anders fragen kann. FĂŒr mich werden die Befragten vorgefĂŒhrt. Es ist mit der Zeit immer schlimmer geworden.
    Dass er eigentlich Marcel heißt, finde ich ok. Er hat sicher nie erwartet, dass er so erfolgreich wird und sich da mit einem Pseudonym zu schĂŒtzen, ist nachvollziehbar.
    Ich schaue seine Videos schon lÀnger nicht mehr.

    GefÀllt 2 Personen

    1. Dass die Befragten vorgefĂŒhrt werden, empfinde ich Ă€hnlich, liebe Barbara. Zwei, drei seiner Sendungen habe ich gerne gesehen, doch beim Rest (= der mir bekannt ist) vermisste ich stets ZurĂŒckhaltung und FeingefĂŒhl. 😟

      Über die These mit dem Rollstuhl muss ich nachdenken. Meinst du es so, dass Leeroy womöglich denkt: „Ich hau einfach raus, was mir an Fragen und Reaktionen in den Sinn kommt, man *sieht* ja, dass ich ein Gleichgesinnter bin“? 🙂

      VVN

      Like

      1. Darf ich mich hier kurz einklinken? Ihr kommt mit der Rollstihl- These auf eine Thematik, die ohne p.c. zu verlassen oder zynisch zu erscheinen kaum ausfĂŒhrlich diskutiert werden kann.
        Worauf kommt es an bei solch einem Job? Auf das Handwerkliche oder auf Kriterien, die damit nichts zu tun haben? Die Tendenz geht, das kann ich aus der Innenansicht durch meinen Job beobachten, zu letzterem. – Das mal so als kleiner „Einwurf“, will Euch aber nicht in Euren Dialog reingrĂ€tschen. Lieben Gruß!

        GefÀllt 1 Person

      2. Ich denke, dass die Stimmung zwangslÀufig anders ist. Er zeigt offensichtlich eine SchwÀche und das erleichtert das GesprÀch. Ich habe den Eindruck, dass er es aktiv benutzt, um Vertrauen zu bilden. Das finde ich auch legitim, aber nicht unbedingt auf einer solchen Plattform.
        Vielleicht ist er auch Opfer des eigenen Ruhms geworden.

        GefÀllt 1 Person

      3. Bald folgt hier zum Thema „Leeroy“ ein Video. Aufgenommen vom „Dunklen Parabelritter“/Alexander Prinz, dem deshalb endgĂŒltig der Kragen platzte. 🙂

        VVN

        Like

  4. Ich kommentiere hier eigentlich nicht ĂŒber politisches. Aber! Als alter Sack, der in wenigen Tagen in Rente geht, will ich als amerikanischer Links-denkender Mensch einmal sagen, daß die Bundesrepublik so lange ich denken kann, auf dem rechten Auge immer schon blind war und auf die Linken dafĂŒr umso hĂ€rter draufgeschlagen hat. So auch heute: Die Last Generation wird massiv unter Druck gesetzt, aber die ReichsbĂŒrger hatte man kaum auf dem Schirm, obwohl schon seit Jahren darĂŒber berichtet wird. Das gleiche bei den Elitesoldaten in Calw – vor, ich weiss nicht mehr, ein, zwei Jahren gab es einen Skandal – die Truppe war nach rechts gerĂŒckt, das mĂŒssen wir ausmerzen. Und jetzt sind schon wieder einige bei den ReichsbĂŒrgern. Zu meiner Jugendzeit in den 70ern handelte es sich hier noch um die ĂŒbriggebliebene Nazibrut, aber jetzt sind es 50 Jahre spĂ€ter und wir haben es mit deren Kindern und anderen Angesteckten zu tun. Und der Staat war immer dabei, siehe Geheimdienst bis vor kurzem. Max Liebermann, ein Berliner Maler zwischen den Weltkriegen, sagte einmal (auf die erstarkenden Nazis gemĂŒnzt) „Ich kann gar nicht so viel fressen, wie ich kotzen möchte“. Bei diesen Entwicklungen geht es mir ganz Ă€hnlich.

    GefÀllt 1 Person

    1. Danke fĂŒr deinen ausfĂŒhrlichen und ĂŒberdeutlichen Kommentar, lieber Alex! Insbesondere, weil du gewöhnlich eher ZurĂŒckhaltung in Sachen Politik ĂŒbst. Ich stimme dir aus tiefstem Herzen zu! đŸ˜»đŸŒžđŸŒž

      Nicht nur wird mit ungleichem Maß gemessen (= siehe z.B. die Maßnahmen gegen die „Letzte Generation“ im Kontrast zu den Maßnahmen gegen QuerdenkerInnen und reichstagserstĂŒrmende Vollidioten 🐙).

      Nein, die Gefahr aus dem rechten Lager wird *trotz* aller Erkenntnisse ĂŒber den NSU bis heute kleingeredet und/oder unterschĂ€tzt bis zum GetNo. Auch mich kotzt das massiv an. 😡

      Nja. Danke dir nochmals, herzlichste GrĂŒĂŸe und bleib, wie du bist! VVN

      Like

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s