Historischer Weihnachtsmarkt mit den „FlugtrĂ€umern“. 🌈

Den letzten Beitrag mit „bis hoffentlich morgen“ zu beenden war schon sinnvoll. Als hĂ€tte ich die gestrige Blogpause vorausgeahnt. Das Leben gestaltet sich aktuell wieder *höchst* sozialterminreich (= im Schönen und Guten). 🌞

Nachdem ich den Donnerstag damit verbrachte, ein paar wichtige private Sachen zu regeln – ein imaginĂ€res HĂ€kchen ist dahinter gesetzt – gab es am Freitag das bisher thematisch nur kurz angerissene Treffen mit dem KostĂŒmfreund, dessen Partner und dem Metfreund.

TatsĂ€chlich war diese Zusammenkunft insgesamt weit umfassender, als es in dem Minibericht schien – bevor wir auftauend und Fast Food essend bis 01:50 in „unserer“ Bar versackten, streunten wir nĂ€mlich, langsam einfrierend, zwei+ Stunden lang ĂŒber einen großen historischen Weihnachtsmarkt. 🎄

Dorthin zu gehen lag einer Idee des Metfreundes zugrunde, und wir anderen Drei befanden sie sofort fĂŒr „gut“. Der KostĂŒmfreund plus LebensgefĂ€hrte, weil sie stets neugierig auf Neues sind, und ich, weil ich mit besagtem historischen Weihnachtsmarkt *partiell!* vorpandemische Kack-Erinnerungen verknĂŒpfte und sie mit etwas Frischem, Positivem ĂŒberschreiben wollte.

Das gelang đŸ˜ș, wir tranken Feuerzangenbowle, ließen uns an diversen WĂ€rmepunkten vollstĂ€ndig einrĂ€uchern und schauten 1 1/4 Shows der „FlugtrĂ€umer“ an. Bombe, und den Ausdruck nutze ich selten. Nie eine derartig gekonnte Gaukler-Feuershow gesehen! đŸ”„

(Weil man die „FlugtrĂ€umer“ fĂŒr eigene Events buchen kann, hier der Link zu ihrer offiziellen Homepage -> KLICK. Persönlich profitiere ich zu 0% finanziell oder anderweitig von dieser ErwĂ€hnung: ich supporte bloß gerne KĂŒnstlerInnen, denen die Pandemie ĂŒbel zusetzte und bin von ihnen dolle begeistert.)

NatĂŒrlich gibt es vom Weihnachtsmarkt auch Fotos. Wie könnte es denn anders sein. 😉

Wie eh und je sind sie mit meinem 2016er-Smartphone geschossen, doch das macht euch hoffentlich nix.

Deko-Kinderkarussel auf einem zentralen Platz des Marktes. Weil es sich mit dem gelb-roten Dach so hĂŒbsch in die gold-, rot- und blauleuchtende Umgebung einfĂŒgte ein dankbares Motiv. 😊

Ein völliger Kontrast bildete da das Hochhaus, welches nicht unweit der LokalitÀt aus dem Boden gezogen wird. Ich knipste es wenige Minuten bevor wir das MarktgelÀnde betraten, da ich den Anblick ebenfalls eindrucksvoll fand. Nebel und Pizzareklame inklusive.

„Slices of Doom“. Will man da essen, oder will man es lieber nicht?! đŸ˜č

ErwĂ€hnenswert zu diesem Areal der Stadt ist fĂŒr mich zudem, dass ich mit dem Wolf plus Kameraden zwischen 2012 und 2014 dort oftmals feierte, bis der Arzt kam. Technoparties bis in die Morgen-/Mittagsstunden. Schön war’s.

Und nun noch ein kleiner, eher unspektakulĂ€rer Eindruck von einer ruhigeren Ecke des Weihnachtsmarktes. WĂ€hrend ich das Bild machte, standen wir allesamt mit netten Fremden um eine Feuertonne herum. 😇

Zweifelsohne lĂ€sst sich von einem Ă€ußerst angenehmen Treffen sprechen. Über diese neuen, positiven Erinnerungen freue ich mich.

So.

Zum Abschluss ein weiteres Cocktailfoto, weil ich ich bin.

Nachdem der KostĂŒmfreund mit seinem Partner heimgegangen war, bestellte der Metfreund mit mir eine zweite Runde. „Swimmingpool“ und „Touch Down“. đŸč

Und wer sich hier ĂŒber die bessere BildqualitĂ€t wundert: dafĂŒr borgte ich mir zur Abwechslung das Smartphone des Metfreundes. Ebenfalls hĂŒbsch, oder?

Einen großartigen (Advents-)Sonntag euch! 🌾

VVN

8 Kommentare zu „Historischer Weihnachtsmarkt mit den „FlugtrĂ€umern“. 🌈

  1. Der kleine romantische Weihnachtsmarkt kommt so richtig schön und einladend rĂŒber, was gerade zur Zeit richtig gut tut lieber Valentin!
    Liebe GrĂŒĂŸe und ich wĂŒnsche euch von ganzem Herzen noch eine besinnliche Adventszeit mit nur noch schönen Momenten đŸŒŸđŸ€—đŸ’–

    GefÀllt 2 Personen

  2. Hallo Valentin,

    so ein historischer Weihnachtsmarkt ist doch mal ganz was anderes. Irgendwann werde ich auch mal wieder einen besuchen. Aber nach Köln zu fahren dauert mir in diesem Jahr zu lange.

    Ich wĂŒnsche dir einen schönen Restsonntag.
    Liebe GrĂŒĂŸe
    Trude

    GefÀllt 1 Person

    1. Danke dir, liebe Trude! Der schöne Restsonntag wurde eindeutig gehabt! 🌞

      FĂŒr dich morgen einen entspannten Dienstag – und lass dich nicht Ă€rgern… 🌈đŸčđŸ«

      VVN

      Like

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s