Der erste Weihnachtstag und jetzt. đŸŒž

Sowohl am 24.12., als auch gestern kam es mir den gesamten Tag ĂŒber uhrzeitmĂ€ĂŸig spĂ€ter vor. Heute schon wieder! 11:33 und es wirkt wie Nachmittag. Teilt jemand von euch dieses verschobene Empfinden vielleicht? đŸ€”

ZusĂ€tzlich seltsam war es, dass sich der Wolf und ich gestern Abend derartig matt fĂŒhlten, dass wir entgegen des Ursprungsplans mit weihnachtlichen SĂŒĂŸigkeiten und Snacks im Bett versackten, um die Serie „The Good Wife“ weiterzubingen.

NatĂŒrlich könnte man argumentieren, vier Reisetage in Folge seien viel gewesen (= am Donnerstag hin zum *Kotzenden Kumpel (TM)*, Freitag zurĂŒck in die Wolfshöhle, Samstag hin zum erweiterten Wolfsrudel und Sonntag/am 25.12. erneut zurĂŒck nach Hause), doch so etwas hĂ€lt uns normalerweise kein StĂŒck bei unseren Unternehmungen auf. đŸșđŸ±

Daher wĂ€re die nĂ€chste mögliche ErklĂ€rung eine nahende Infektion mit irgendwas. So gewissenhaft wir uns seit Mittwoch tĂ€glich auf Corona testeten – grundsĂ€tzlich mit eindeutig „negativem“ Resultat – bedeutet das ja leider nicht, auf ewig von allen anderen winterlich herumschwirrenden Dingen verschont zu bleiben.

*ÖRGS*. 🐙

Wir beobachten das, vor allem, weil besagter Regisseur spÀter ja in unseren heiligen Hallen aufschlagen will und zur Rundumbewirtung bereits jede Menge Dry-Aged-Entrecote *UND* ein enormer Schweinerollbraten bereit stehen.

(Beides freundliche Gaben von unserem lieben Chefkochfreund, der uns mit qualitativ hochwertigen Nahrungsmitteln beliefert wie eh und je. 🙂)

VerstĂ€rkt sich das mit dem Mattsein, „mĂŒssen“ wir nachher wohl oder ĂŒbel nur zu zweit essen. Nicht, dass es ein Problem wĂ€re – der Gedanke allein wĂ€re Quatsch – aber in der Gruppe ist viel AlltĂ€gliches schlichtweg noch schöner.

Dazu passend habe ich zu berichten, dass unser aller Zusammensein im Wolfsrudel ebenfalls wirklich schön blieb: im Grunde genau wie im vergangenen Jahr. 💖

Es gab traditionsmĂ€ĂŸig Rotkohl, Rosenkohl, KartoffelklĂ¶ĂŸe, Bratensauce und Entenbrust zum Mittag…

Hier mein Teller. đŸ±
Und hier ein Teil unseres Tisches, bevor die SchĂŒssel mit dem Rosenkohl abgestellt wurde. Dazu Wolfs linke Pfote. 😅

Wolf achtete zum x-ten Mal darauf, dass ich mich mit meiner Portion nicht abzuhetzen brauchte, und anschließend spazierten wir durch die Ortschaft und kommentierten die partiell supermerkwĂŒrdige Gestaltung der VorgĂ€rten.

(Es GIBT auch Weihnachtsdeko, liebe GĂŒte! đŸ˜±)

Niemand machte Ärger, niemand bullshittete uns, sogar die abendliche Zugfahrt verlief ohne VerspĂ€tungen. Ein heiteres Weihnachten und Vor-Weihnachten.

Einander beschenken taten Wolf und ich uns aber „erst“ wieder nach der RĂŒckkehr. Völlig entspannt, völlig in Ruhe. Wie relaxed lĂ€sst sich u. a. daran erkennen, dass ein Drittel der Geschenke kurzerhand in „Happy Birthday“-Papier daherkam, weil uns mitten im Verpacken das 🎄-Mottopapier ausging.

(Der myos-Einwand: „Ist ja theoretisch auch ein Geburtstag 😂 ✹Happy Birthday jesus✹“ killte mich.)

Was dort Tolles drin war, hebe ich mir allerdings fĂŒr den nĂ€chsten Blogbeitrag auf. Das verdient nĂ€mlich eine gesonderte ErwĂ€hnung.

Bis nachher, liebe Leute- Seid ihr OK? 🌾

VVN

18 Kommentare zu „Der erste Weihnachtstag und jetzt. đŸŒž

      1. Wow! So spannend, aber auch so furchtbar UNanstrebenswert aus eigener Perspektive… Ich wĂŒrde da ebenfalls nur zugucken. â„â„đŸ±â„â„â„

        Eisschwimmen ist ebensowenig was fĂŒr mich wie Sauna- Hihihi! 😅

        VVN

        GefÀllt 2 Personen

  1. Hallo Valentin,

    mein Kommi gerade hat WP verschluckt.

    Ich wollte dir nur mitteilen das um diese Jahreszeit leicht der Tag- Nachtrathmus durcheinander gerĂ€t und man einen Gang runter schalten soll, um seinen Körper nicht zu ĂŒberfordern.

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Trude

    GefÀllt 1 Person

    1. Liebe Trude, das mit dem Tag-Nacht-Rhythmus kann ich leider nur bestĂ€tigen. Deswegen war ich gestern auch froh, einfach in gelassener Dreierrunde zusammensitzen zu können. 😇🍾🌈

      Achte du ebenfalls weiter gut auf dich! VVN

      Like

    1. Ja, bester bb – es war wohl nur ein vorĂŒbergehendes Tief. Aber „ganztĂ€gig gleich grau“ trifft den Nagel auf den Kopf. Sonne und WĂ€rme mussten wir uns selber herbeidenken. đŸșđŸ±đŸŒž

      Ist bei dir (noch) alles OK? VVN

      GefÀllt 1 Person

      1. Ja, ist es. Danke der Nachfrage. Letzte Woche hatte ich den Eindruck, eigentlich ins Bett zu gehören. Ging aber nicht, lag ja noch die Produktion an…
        Liebe GrĂŒĂŸe!

        GefÀllt 1 Person

      2. Mal schauen, Samstagmittag soll es nochmal los gehen und Sonntagvormittag ist auch schon verplant, Aber bis dahin ergibt sich vielleicht mal die Möglichkeit.
        Liebe GrĂŒĂŸe!

        GefÀllt 1 Person

  2. đŸ–€đŸ–€đŸ–€
    Unser Deko-Highlight (wortwörtlich) gab es gestern… Eine Gartenlampe(?) im Stil einer alten Gaslaterne, leuchtend – aber in der Lampe war eine Miniaturwinterlandschaft. Inklusive fliegendem Schneepulver. Also… eine stehende leuchtende Schneekugel im Vorgarten?! đŸ˜±

    GefÀllt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s