Lego-Nacht in telefonischer Gesellschaft. ­čÖé

Genau wie am 24.12. f├╝hle ich mich derzeit (= um 11:50) noch zu 0% bereit dazu, euch allen offiziell „einen guten Rutsch und ein frohes neues Jahr“ zu w├╝nschen. Das tue ich nachher irgendwann.

Zudem wird es so sein, dass ich auf eure Kommentare zum „Weniger B├Âller“-Artikel erst morgen antworte und stattdessen eher nachrichtenhinterlassend auf euren Blogs herumwusele. Nur, dass ihr gewarnt seid. ­čś╣

Mit diesen zwei Vorbemerkungen ab zum eigentlichen Inhalt dieses Beitrags.

Wolf und ich fanden gestern nach Carpaccio und Entrecote endlich die Zeit/Ruhe/w├╝rdige Gelegenheit, um zumindest mit dem Legobauen zu beginnen. Alles schafften wir l├Ąngst nicht, doch ich bekam immerhin zwei kleine „Super Mario“-Figuren fertig. ­čî×

Den Mini-Pinguin ganz vorne links im Bild und den Bully rechts daneben.

Der Freezer und der Rote Yoshi gesellten sich gleich mit dazu, und so entstand eine lustige Gruppe. In etwa so wie wir. ­čÉ▒­čÉ║

Auf Wolf warteten zum Basteln nicht nur meine Weihnachtsgeschenke, sondern auch noch das Zwischendurch-Geschenk von Freundin II: ebenfalls „Star Wars“-Lego, ein ewiger Klassiker. Also baute er erstmal ein Raumschiff.

*HIHI!* ­čĺľ

(Mit hinzugestellt habe ich f├╝r dieses zweite Foto eine bislang unangebrochene Flasche „Spitzmund Gin“, welche wir am vorletzten Partymittwoch vom Neonpartyveranstalter und seiner Frau bekamen. Einfach, damit auch diese liebe Gabe nicht in Vergessenheit ger├Ąt. ­čśç)

Das war ziemlich spa├čig, zumal wir bei der Lego-Action Amaretto Sour und Alabama Slammer tranken und ├╝ber Lautsprecher mit einigen FreundInnen telefonierten.

*Der Weltgr├Â├čte Nerd (TM)*, die Vinylfreundin, der Kokosablehner und der selbsternannte Nichtaufr├Ąumer hatten zwar alle zu tun, als wir sie anklingelten, aber Freundin II, der Ginsammler plus Kaffeefreundin, die Minicocktailbestellerin, die Trinknatter und der Videocallbeteiligte blieben nach und nach bis 02:40 am Start.

Wenn man so will die ├╝blichen Verd├Ąchtigen. ­čÖé

Somit verbrachten Wolf und ich eine gesellige Nacht, obwohl wir lediglich zu zweit in der heimischen K├╝che lungerten. Ein guter Kompromiss zwischen Exzess und Nichtstun.

Das als Update f├╝r jetzt – bis sp├Ąter, ihr Lieben! ­čîŞ

VVN

6 Kommentare zu „Lego-Nacht in telefonischer Gesellschaft. ­čÖé

    1. Lieber J├╝rgen, ich war auch gerade bereits bei dir dr├╝ben und freue mich sehr ├╝ber deine Gr├╝├če! Lass es dir gutgehen: und hab ebenfalls einen sch├Ânen 2023er-Start! ­čŹż­čî×­ččÉ▒

      VVN

      Like

    1. Angemessen war’s, bester bb! Und zutiefst zufriedenstellend, rein zwischenmenschlich betrachtet. Den Blogartikel dazu (= vom 02.01.23/*HEUTE*) kennst du nun ja schon. ­čść

      Ansonsten: f├╝r deine Frau und dich nichts Geringeres, als ein „sch├Ânes, gesundes und liebevolles neues Jahr“! ­čÉ▒­čŹ╣­čî×

      VVN

      Gef├Ąllt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu ver├Âffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s