Stromendabrechnung 2022. FernfĂŒtterung. FIEP. đŸ±

Mit lediglich zwei Tassen Schwarztee (= inklusive Hafermilch und Rohrzucker) und der einen Nougat-Meeresfrucht im Magen seit 23:50 am Vortag saß ich gestern nach dem Posten des aktuellsten Luni-Videosupports im Wohnzimmer und wusste wieder nicht so recht.

„Was sollte ich essen? 😟“, fragte ich den Wolf.

Und er: „Soll ich dir was bestellen? Sag mir wo und was…“

FIEP. đŸ±đŸ’–đŸș

Um circa 21:45 bekam ich dann angekĂŒndigt-jumpscarefreie gebratene Glasnudeln mit GemĂŒse, Ei und Tofu, weil mich das Tofu-Pasta-Gericht von der Sushifreundin angefixt hatte, und eine Inside-Out-Rolle mit Avocado und *LACHS*.

Das fand ich erneut superlieb. 🌞

Ohnehin kann Wolf das wirklich gut mit „Überraschungen und Mitbringseln und FernfĂŒtterungen.“

OK, ich kann es auch, wobei man bei mir eher „Überraschungen und Mitbringsel und Nahhydrierung“ sagen mĂŒsste đŸč … Doch das ist nicht der Punkt.

Der Punkt ist, dass mich solche Taten seinerseits immer wieder rĂŒhren und ich sehr glĂŒcklich deshalb war (= womit er sein Ziel erreicht hatte).

Ebenfalls sehr glĂŒcklich war ich mit gewissen kleinen Erfolgen des gestrigen Montags. Dazu gehörte u. a., sichergestellt zu haben, dass bei meinem Stromanbieter *wirklich* der korrekte Endstand fĂŒr das Gesamtjahr 2022 vorlag, bei meinem Gasanbieter ebenso, und die diesbezĂŒglichen VerĂ€nderungen zu checken.

(UACH, Behördenkram. 🐙)

Bei meinem Gasanbieter warte ich noch auf die harten Fakten, aber stromverbrauchsmĂ€ĂŸig weiß ich bereits, dass mein monatlicher Beitrag von bisher 17 Euro zum GlĂŒck bloß auf zukĂŒnftige 19 Euro erhöht wurde… Und ich nix nachzuzahlen brauche.

ERLEICHTERUNG! RIESENERLEICHTERUNG! đŸ˜ș

Und das, obwohl *in der Theorie* klar war, dass mir in einem Haushalt ohne SpĂŒlmaschine, ohne KĂŒhlschrank und ohne Computer (= in welchem ich nur mal mein Smartphone lade, eine Schreibtischlampe anknipse oder etwas Smart-TV gucke, sofern ich denn ĂŒberhaupt dort bin) ohnehin nicht viel passiert.

Da machen sich selbst ab und an zufluchtsuchende FreundInnen und ein lieber Interimsmitbewohner nicht bemerkbar. 😇

Im Detail stand in meiner „Stromstatistik“:

‱ Abrechnungsjahr 2020. Verbrauch = 247 kWh.

‱ Abrechnungsjahr 2021. Verbrauch = 297 kWh.

‱ Abrechnungsjahr 2022. Verbrauch = 230 kWh.

UFFZ! ECHT. đŸ˜±

Man könnte nun natĂŒrlich argumentieren, dass ich seit Januar 2020 enorm viel im Wolfsbau lebte und da ja ebenfalls Strom verbrauch(t)e. Allerdings sieht mein Verhalten in Wolfshausen ja nicht anders aus! Ich benutze die Nachttischlampe, lade mein Telefon und gebrauche den Smart-Fernseher zum Serienschauen oder PS4-Spielen.

Von daher hĂ€tte mein jeweiliger Gesamtverbrauch bei vielleicht 500 kWh/550 kWh jĂ€hrlich gelegen – was auch insofern hinkommt, dass ich selbst bei Vollanwesenheit in Berlin selten mehr als 36 Euro monatlich fĂŒr Strom zahlte. So weit, so gut. Theorie und Praxis. Die Endabrechnungen stellen im Januar einfach *grundsĂ€tzlich* einen Stressfaktor dar.

Deswegen eben: „ERLEICHTERUNG! RIESENERLEICHTERUNG!“ 😅

Ferner gingen gestern eine Mail und ein Anruf an meine Krankenkasse raus, ein paar fĂŒr die Zukunft wichtige Apps wurden auf meinem Zweithandy installiert, und etwas Haushaltsarbeit erfolgte.

Ich verbuche das alles als „Plus“. Selbst kleine gute Sachen sind gute Sachen. 🌞

Wie isses bei euch?

Machen euch die Jahresstrom- und Gasabrechnung auch immer Bauchweh? 🌾

VVN

P.S.: die oben erwÀhnte Mahlzeit, welche mir die Sushifreundin kochte, wÀhrend sie selber gar nicht am Essen teilnehmen konnte, habe ich ebenfalls fotografiert.

Weil das so nett war (= DANKE). 😊

Pasta. Knoblauch. Rote Zwiebeln. Tomatensauce. Salz. Pfeffer. Chili. TOFU. 🌈

13 Kommentare zu „Stromendabrechnung 2022. FernfĂŒtterung. FIEP. đŸ±

  1. Hallo Valentin,

    das hört (und sieht auch so aus) sich ja alles sehr erfreulich bei dir an.
    Angst vor Rechnungen habe ich aufgegeben, seit wir damals gebaut haben. Da gingen BetrĂ€ge hin und her das mir am Anfang die Spucke weg blieb. Ich sag nur Abschlagszahlungen an den Bauunternehmer …

    Ich wĂŒnsche dir einen schönen Abend.
    Liebe GrĂŒĂŸe
    Trude

    GefÀllt 2 Personen

    1. Uff, liebe Trude – das mit den Rechnungen beim und nach dem Bauen glaube ich dir sofort! Insofern: gut, dass du heutzutage auf dem Gebiet keine Angst mehr hast- đŸ˜źđŸŒ»đŸ€

      Mach du dir einen entspannten Donnerstag… Du hast ja gerade extra viel zu verarbeiten- 😟

      VVN

      Like

      1. Ich weiß noch wie ich mal mit Witwer in einem Baumarkt war um Materialnachschub zu holen. Die Kasiererin benötigte zu Deckung der Summe 3 Eurochecks. Und ihm ging die Kinnlade runter, als ich diese lĂ€ssig unterschrieben habe đŸ€Ł
        🌈😘😎

        GefÀllt 1 Person

  2. Abrechnungen und dergleichen sind zwar nervig, stehen bei meinen PrioritĂ€ten aber nicht gerade ganz oben. Ist der Stress zu groß, ignoriere ich ggf. und verbuche einen möglichen Fehlbetrag unter StressbewĂ€ltigungs-Nebenkosten.
    (Nicht die beste Strategie, weiß ich, habe aber noch keine bessere gefunden
)

    BeitrĂ€ge von Dir, hingegen, die mit einem „FIEP. đŸ±đŸ’–đŸș“ enden, sind immer ein kleiner Lichtblick. Sie erwĂ€rmen mein Herz und lassen mich von einer Zeit trĂ€umen, in der ich solche kleinen Gesten auch mal schenken kann.
    👍🙏💚

    GefÀllt 2 Personen

    1. Dankeschön fĂŒr diese ermutigenden und warmen Zeilen, lieber Ankor! 😊

      Ich wĂŒnsche dir von Herzen, dass du 1.) noch eine bessere Strategie fĂŒr dich entdecken wirst, sofern du das willst! 🙂, und dass du 2.) noch viele zukĂŒnftige Gelegenheiten fĂŒr derartig fĂŒrsorgliche Gesten erhĂ€ltst. 🌾

      Lass es dir gutgehen! VVN

      GefÀllt 1 Person

      1. Eine bessere Strategie wĂŒrde ich mir sehr wĂŒnschen (und damit wĂ€re ich auch nicht alleine), aber mein Handlungsspielraum ist zu begrenzt.
        Trotzdem vielen Dank fĂŒr Deine WĂŒnsche.
        Mit vielen lieben GrĂŒĂŸen
        đŸ™đŸ‘đŸ€—

        GefÀllt 1 Person

  3. Muss gerade schmunzeln.
    Wir verbrauchen immer so 5800 5900 kWh đŸ€Ł

    Ich finde das so toll von Wolf, dass er dir ĂŒber die Ferne etwas Leckeres bestellt. đŸ„°

    Hab einen schönen Mittwoch lieber Valentin.

    Gruß Sandra ☕

    GefÀllt 3 Personen

    1. Ja, liebe Sandra, aber ihr seid auch ein Drei-Personen-Haushalt mit (inzwischen) zwei đŸ±đŸ± und einem Aquarium… Das ist natĂŒrlich etwas vollkommen Anderes! 😅

      Ich drĂŒcke euch also all meine Pfötchen, dass eure Endabrechnungen ebenfalls positiv/erleichternd ausfallen werden. 🍀

      Erneute DonnerstagsgrĂŒĂŸe an dich! VVN

      P.S.: so arg mich der Flöhe-đŸș manchmal die WĂ€nde hoch treibt, solche Taten sind fĂŒr mich das Ausschlaggebende und Wichtige.

      Like

      1. Plus der Haushalt meiner Schwiemu. 😉
        Wir hatten eine kleine Nachzahlung. Aber durch die neuen kWh Preise zahlen wir jetzt + 100 Euronen mehr im Monat vorraus. Die Endabrechnung 2023 wird spannend.

        Erneute GrĂŒĂŸe Sandra 👋☕

        GefÀllt 1 Person

  4. Alle hier genannten Verbrauchszahlen toppen wir deutlich. Die Stadtwerke hier bietet die Möglichkeit, online jederzeit eine Endabrechnung zu simulieren, auf der Basis hochgerechneter Daten. Das heißt einerseits, Du kannst Dir den Schreck jederzeit geben – oder aber, Ende Januar ist er nicht ganz so arg. Hoffentlich 🙂

    Hab einen schönen Tag! Liebe GrĂŒĂŸe!

    GefÀllt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s