Verzockter Tag. 😆

Natürlich nur im übertragenen Sinn. Dieses Horizon Zero Dawn hat mich ganz schön im Griff, und Wolf freut sich, dass ich mich freue (= ein echt tolles Geschenk). 🐱💖🐺 Man kann die Gegend im Spiel wirklich stundenlang bewundern. Morgen geht es aber wieder weg von der Konsole und hin nach Berlin, den Kostümfreund treffen, • … Weiterlesen Verzockter Tag. 😆

Trennungsgedanken und Horizon Zero Dawn.

Dies hier wird ein Folgebeitrag zum Folgebeitrag, siehe: • Drama Deluxe 🐙 und • Die Fortsetzung vom „Drama Deluxe 🐙“. Doch bevor ich hinsichtlich Freundin I weiter auf Emotionen, (Text-)Inhalte und zusätzliche Aspekte eingehe, zunächst die nette Neuigkeit, dass ich vorhin angefangen habe, mir die Spielwelt von Horizon Zero Dawn zu erschließen. Nicht umsonst bekam … Weiterlesen Trennungsgedanken und Horizon Zero Dawn.

Donnerstag mit und ohne Action.

Heute vor einer Woche verweilte ich noch bei der (Weihnachts-)Wahlfamilie, und wenn alles glatt geht, werde ich in einer Woche um diese Zeit (= 21:03) bereits wieder dort verweilen. 😻 Es war auch der vergangene Donnerstag, an dem die folgenden vier Fotos entstanden sind, die ich seitdem in meinem WordPress-Repertoire herumgetragen habe, ohne sie jemals … Weiterlesen Donnerstag mit und ohne Action.

TOTAL 6. 66 🍰

Hiermit veröffentliche ich schon den zweiten "Quatsch"-Text am heutigen Mittwoch, aber was will man tun, wenn einem das Universum solch grandiose Zitate von FreundInnen und andere fette Kuriositäten vor die Pfötchen wirft?! 😄 Nach meinem Zimt-Macchiato, meinem Hafer-Macchiato, einem sommerlichen Glas Maracujasaft mit Eis und zehn Stückchen Schokolade in den vergangenen 48+ Stunden stand mir … Weiterlesen TOTAL 6. 66 🍰

Etwas sehr Gutes daran…

... zurück in Wolfshausen zu sein, ist eindeutig Wolfs großartige Siebträgermaschine. 🐱💖☕ Hihi! 🌞 So akut die (Weihnachts-)Wahlfamilie und ich einander seit meiner Samstagsabreise vermissen, ob nun beim Eisessen, Parkpicknicken oder kollektiven Xbox-Spielen... Die Möglichkeit, in der Wolfshöhle jederzeit perfekte Heißgetränke mit geschäumter Milch, lustigen Sirupsorten und qualitativ tollem Espresso zubereiten zu können, federt die … Weiterlesen Etwas sehr Gutes daran…

Die nächste Fotostrecke! Jawohl! 😺

Nachdem bereits das gemeinschaftliche Freitagszocken von Borderlands III mein fröhliches Weiterbloggen vereitelt hatte - denn, Zitat Wurstzeit-Flo: "Teammäßig Feinde im All zu bekämpfen klingt 1000mal sinnhafter" - fiel es gestern einem massiven Sozialkater plus jähem Haushaltspflichten-Overkill zum Opfer. 🤔 Schließlich reiste ich nach neun Tagen des Zusammenseins in der Vierer-Kernkonstellation "(Weihnachts-)Wahlfamilie und ich" - zuzüglich … Weiterlesen Die nächste Fotostrecke! Jawohl! 😺

Ein letzter (Zocker-)Abend.

Die endgültige Fertigstellung der weiteren (Weihnachts-)Wahlfamilien-Fotostrecke, welche ich gestern ankündigte, scheiterte letztlich an einem völlig vorhersehbaren Grund: Am Geburtstagsgeschenk für B. von mir! Im Konkreten handelte es sich dabei, abgesehen von den alkoholfreien Cocktails vor acht Tagen, um einen neuen Zweitcontroller (= der hübsch leuchtende im Bild oben rechts 😺), um die komplette "Lego Harry … Weiterlesen Ein letzter (Zocker-)Abend.

Moral-o-Mat, Sticker und ein seltsames Ergebnis. 😅

Entgegen des Ursprungsplans hänge ich heute doch noch bei der (Weihnachts-)Wahlfamilie ab, werde erst morgen früh mit der Bahn zurück in die Wolfshöhle tingeln und mich dort dann mit Freundin II - und nicht mit dem schwer beschäftigten Chefkochfreund - treffen. So "drastisch" ändern sich Vorhaben. In diesem Fall nur zum Glück nicht zum Schlechten! … Weiterlesen Moral-o-Mat, Sticker und ein seltsames Ergebnis. 😅

Halb-kalmarige Zeiten. 🐙☕🍦

In Folge des "Teasers" von heute früh jetzt die allerneueste Fotoausbeute meinerseits. Zur Artikelüberschrift sollte ich erwähnen, dass sie nur zu 50% ernst gemeint ist, obwohl ich im Laufe des gestrigen Dienstags durchaus gerne ein, zwei fette Kalmare in die Visage des Universums geflatscht hätte... 🙄 ABER: vor allem hing im blognamentlich stimmigen "Kalmar-Kaufhaus" - … Weiterlesen Halb-kalmarige Zeiten. 🐙☕🍦

Die nachgelegte Fotostrecke. 🌞

Wie vorhin an dieser Stelle angekündigt! Also. Die (Weihnachts-)Wahlfamilie und ich haben es noch immer extrem gut zusammen, obwohl wir uns des Wetters, diversen Allergien und eines kollektiven Schlafdefizites wegen alle ein wenig dauermatschig fühlen. Nichtsdestotrotz unternahmen wir viel, weshalb es gestern doch bloß den "Zwischendurch"-Beitrag gab. Als hätte ich es nicht ahnen können. 😹 … Weiterlesen Die nachgelegte Fotostrecke. 🌞

Zwei Botschaften zwischendurch. 🍀

Der Moral-o-Mat heute früh und eben. "Egoismus ist unleugbar schlimmer als der Tod." In dieser Sache empfinde ich äußerst ähnlich, zumal es mich postwendend an Freundin I und ihren Bullshit denken ließ- 🐙 Und: "Hoffnung ist in gewisser Hinsicht unsere Rettung." Eine Aussage, die man ebenfalls so stehen lassen kann. 🌞 Zwar wäre für den … Weiterlesen Zwei Botschaften zwischendurch. 🍀

Der erste großartige Tag.

Schon ein "gewohnt großartiger Tag" zusammen mit der (Weihnachts-)Wahlfamilie wurde gehabt! 🌞 Ab dem gestrigen Vormittag waren wir erneut gemeinsam im Park unterwegs, wo wir unter Anderem folgende bunte Kreidebotschaft am Rande eines Spielplatzes entdeckten: "Esst soviel Sand, wie ihr könnt!" 😹 *DAS* taten wir dann aber doch nicht (...), sondern erstanden stattdessen einen Americano … Weiterlesen Der erste großartige Tag.

Drama Deluxe. 🐙

Nach einer zu 96% unfreiwilligen Blogpause bin ich zurück und kann berichten, dass Wolfs und meine ganz persönliche Seifenoper völlig miese Wendungen angenommen hat, von der er und ich gleichermaßen "fassungslos und entsetzt" sind (= Originalton). 🤔 Glücklicherweise befinden sich er und ich dabei vollkommen auf dem selben Nenner bzw.: der selben Seite, doch Mittwoch … Weiterlesen Drama Deluxe. 🐙

Was ich liebe. 🌞

Dass der Geburtstagsfreund der einzige, mir bekannte Mensch ist, der den Süßigkeiten- und Snackverkäufer in der Bahn *mit regelrechtem Strahlen* in den Augen anhält und einfach alles kaufen will. 😺 Nach den "RIESEN Karamell", den Fritten, den "Hanuta" und den Schokoladen-Karamellbonbons teilen wir jetzt also Zug-M&M’s. Mit Erdnuss. Im "Napf". 🐱 Ich bin entzückt. Deswegen … Weiterlesen Was ich liebe. 🌞

ZWEIMAL FRITTEN! Irgendwie. 😅

(Textbeginn von 10:45.) Dass gestern kein Artikel erschien, liegt daran, dass weitere wundersame - und schreibhinderliche - Dinge passierten und ich den tausendersten Beitrag nicht einfach so dahinrotzen mochte. Nun sitze ich aber alleine im Café, mit Ruhe, einer Steckdose neben meiner höchst bequemen Couch und einem *LACHS*Bagel, und habe bis etwa 14:30 Gelegenheit zum … Weiterlesen ZWEIMAL FRITTEN! Irgendwie. 😅

1000 Blogbeiträge und ein glückliches 🐱. 💖

Der Tag begann für mich um 07:03, nach knappen dreieinhalb Stunden Ruhe/"Schlaf". Freundin I wurde nämlich wach (= Stand bei ihr: knappe neun Stunden Schlaf ohne Anführungsstriche 😹) und sprang fröhlich wieder unter die Dusche. Daraufhin beschloss ich, sie - nach der üblichen Messengerkommunikation am Morgen und einem eigenen Körperpflegeexzess - auf Kaffeejagd und zu … Weiterlesen 1000 Blogbeiträge und ein glückliches 🐱. 💖

Reisechaos, Süßkram und Zufriedenheit.

(Textbeginn von 16:00.) Jup. Enorm häufig *sind* es die kleinen Dinge. In genau diesem Moment, in dem ich frisch geduscht und bequem eingekleidet in unserem Hotelzimmer auf dem Bett herumliege und auf Freundin I warte (= siehe: Reisechaos), BIN ICH SUPER GLÜCKLICH ÜBER EINE "HANUTA". "Black + White"-Spezialedition, vom Geburtstagsfreund für mich! 😻 Probiere ich … Weiterlesen Reisechaos, Süßkram und Zufriedenheit.

„Ganzkörperschmerz“. 😹

Warum das Tränen lachende Kätzchengesicht (= 😹) in der Überschrift wundert man sich, aber so fiel meine Reaktion aus, als ich nach dem - trotz "UACH" sehr angenehm und freundlich verlaufenen - Besuch bei meiner Hausärztin auf einen der zwei Überweisungsscheine guckte. "Mitbehandlung erbeten. Ganzkörperschmerz." Beginnend beim Wort "Ganzkörperschmerz", und endend bei der Zustandsbeschreibung an … Weiterlesen „Ganzkörperschmerz“. 😹

Der erste Juni-Beitrag.

Gestern stand vornehmlich der Haushalt auf dem Programm und ich habe ausnahmweise absichtlich nicht gebloggt!, und nach und nach eine Art verspäteten Frühjahrsputz gemacht (= bin vorher ja kaum in Berlin vor Ort gewesen 😸). Seitdem sind selbst etwas unalltäglichere Regionen der Wohnung wieder sauber und staubfrei - z. B. die hohen Schränke, weshalb ich … Weiterlesen Der erste Juni-Beitrag.

Ein letzter Mai-Beitrag. 🌸

Mal wieder mit zwei verrückten Essens-/Getränkebildern. Zuvor sollte ich jedoch sagen, dass die "2 1/2 Tage Fasten mit bloß einem Instant-Cappuccino und sonst nur Leitungswasser" ein voller Erfolg waren und mir direkt sichtbare 1,1 Kilogramm Gewichtsverlust bescherten (= eine akzeptable Abnehmgeschwindigkeit, wenn auch nicht derartig krass wie bei Fastenrunde I und Fastenrunde II). Das ab … Weiterlesen Ein letzter Mai-Beitrag. 🌸

60-Stunden-Auszeit. ☕

Nach der gesamten Action der vergangenen Woche, die damit begann, dass ich Wolf zum Flughafen geleitete und die ab Dienstagmorgen jeden einzelnen Tag Unternehmungen mit bis zu drei weiteren Personen mit sich brachte, habe ich mich Sonntag - und heute - absichtlich *nicht* verabredet. Selbstverständlich wäre das hier in Berlin mit diversen anderen FreundInnen direkt … Weiterlesen 60-Stunden-Auszeit. ☕

Ein vollgepackter Samstag mit dem Ramen-Freund. 🌞

Nun all das, was "bis Mitternacht" folgen sollte, nämlich eine fröhliche Zusammenfassung der gestrigen spannenden Restaurantverabredung. Mit Fug und Recht lässt sich sagen, dass die 14-Nachrichten-Freundin und ich vor diesem Treffen (= im Positiven) aufgeregt waren, weil es sich beim Dritten im Bunde um einen Menschen handelte, mit dem wir Beide viiiel gemeinsame Geschichte verbinden... … Weiterlesen Ein vollgepackter Samstag mit dem Ramen-Freund. 🌞

Zwei Wölfe, Minitrampoline und Harry Potter. 😺

Der kleine "ARGH"-Artikel von vor zehn Stunden wird vermutlich blogtechnisch untergehen, wenn ich jetzt direkt wieder etwas (Relevanteres) mit bunten Bildern poste, aber das ist stark OK. 🌞 In ihm stand schließlich letzten Endes nichts. Niiichts, bis auf dass unsere gestrigen Unternehmungen keinen Raum für "Rückzug, Ruhe und Gedankenauslagern" ließen, und wir abermals so Einiges … Weiterlesen Zwei Wölfe, Minitrampoline und Harry Potter. 😺

Zwischenbeitrag: vier Waldbildchen und ein Schrittzähler. 🌸

(Text von etwa 09:00.) Das hier ist auch noch *nicht* die angedachte lange und zuckrige Fotostrecke. Stattdessen stellt es, siehe oben, einen Zwischenbeitrag dar, weil ich den gestrigen Tag gerne textlich festhalten haben will. 🙂 Es war nämlich so, dass sich gestern, nach einem merkwürdigen Wachwerden und einem Telefonat mit dem überaus erschöpften Wolf (= … Weiterlesen Zwischenbeitrag: vier Waldbildchen und ein Schrittzähler. 🌸

Trennung mit (Blog-)Folgen.

Die geplante zuckersüße Fotostrecke zu veröffentlichen scheiterte gestern nicht an einem Mangel zuckersüßer Fotos, sondern an einer - absehbar folgenreichen - Trennung in Wolfs und meinem Freundeskreis. 😮 Obwohl sich diese Entwicklung seit *über* zwei Jahren angebahnt hatte, und für uns insofern absolut nicht überraschend daherkam, so hinterließ die endgültige Entscheidung dennoch einen "Woah"-Effekt. "Woah, … Weiterlesen Trennung mit (Blog-)Folgen.

Kurzbeitrag über ein Langtelefonat.

Vielleicht kennt ihr das, dass ihr euch zu einem Telefonat verabredet und das Ganze zeitlich völlig aus dem Ruder läuft. 😅 Mit B. aus der (Weihnachts-)Wahlfamilie liegt der gemeinsame Telefonatslängenrekord noch immer ungeschlagen auf Platz 1, • knappe 14 Stunden, mit kleinen Essens-, Badezimmer- und Drittkommunikationspausen, ABER vorhin verquatschte ich mich auch richtig mit der … Weiterlesen Kurzbeitrag über ein Langtelefonat.

Wieder „allein“. 🐱

Was man in fetten Anführungsstrichen betrachten muss, weil es sich lediglich auf die räumliche Entfernung zwischen Wolf und mir bezieht. Um circa 21:45 unserer Zeit landete er nach zweistelliger Gesamtflugdauer sicher auf einem anderen Kontinent, und ich werde die nächsten sieben+ Wochen abermals ein in Deutschland verharrendes und treu wolfshöhlenwartendes 🐱 sein. (Meint: ich werde … Weiterlesen Wieder „allein“. 🐱

Zweites Lemon-Cheesecake-Gedöns.

Nach der ausführlichen fünften Positivliste vom gestrigen Abend mach ich's heute kurz. 😅 Tatsächlich gibt es auch nichts Spektakuläres zu berichten, weil es ein arg ruhiger Samstag war, auf gewisse Weise. Seit etwa 20:40 trinken der Wolf und ich "Kolonne Null/Rosé", auf dem Herd köchelt - zum dritten Mal in Folge - unser Chili sin … Weiterlesen Zweites Lemon-Cheesecake-Gedöns.

Eine Entwirrung und die fünfte Positivliste. 😻

Gestern hab ich beim Bloggen etwas Missverständliches gemacht. Als der Wolf nämlich in Sachen "Chilizubereitungsvorhaben" *DEN EINKAUF (TM)* erledigen ging, war es längst noch nicht 22:29. Es war erst 20:50, und es passiert mir gelegentlich, dass ich kurz vor der endgültigen Beitragsveröffentlichung so eine Uhrzeit in den Text haue, die eigentlich (!) verdeutlichen soll, weshalb … Weiterlesen Eine Entwirrung und die fünfte Positivliste. 😻

Chili und die erste Frappérunde des Jahres. ☕

Während der Wolf vor der Türe fehlende Zutaten für ein Chili sin Carne erjagt, blogge ich in unserem aus *GRÜNDEN (TM)* chaotischen Bettchen. Erstens fehlt mir bisher die Muße zum Ordnung schaffen, weil es positives Chaos ist 🐺😻 - und zweitens "sollte ich in der Zeit seines Einkaufens und Kochens doch lieber schreiben anstatt aufzuräumen, … Weiterlesen Chili und die erste Frappérunde des Jahres. ☕

Telefonate, Freude und ein Wolfsfund. 🌞

(Text von circa 22:00.) Der Tag verging rasch. Allerdings auch nicht ereignislos, vom sozialen Aspekt her betrachtet, denn abgesehen von einem wichtigen Telefonat mit der 14-Nachrichten-Freundin 😻 und einem vergnügten Telefonat mit dem Kostümfreund fand das übliche Messengergetexte mit Freundin II, dem Grillplattenfreund, der (Weihnachts-)Wahlfamilie und weiteren sehr lieben Vertrauten statt. Im Dialog mit Einigen … Weiterlesen Telefonate, Freude und ein Wolfsfund. 🌞

ESC 💙💛, Pfannenfreundbesuch und Weiteres.

Inzwischen bin ich mit dem Wolf bereits seit zwei Tagen räumlich wiedervereint, und im Augenblick liegen wir gemeinsam auf seinem picknickdeckengepolsterten Balkon - Wolf einfach so, ich unter einem Schlafsack (= Gemütlichkeitsfaktor 🐱) - und trinken "Kolonne/Null Rosé". Natürlich. Der ESC, bzw. das Finale des ESCs, ging gestern Abend immerhin insofern nicht an uns vorbei, … Weiterlesen ESC 💙💛, Pfannenfreundbesuch und Weiteres.

Ein politisches Statement, schöne Worte und massig viel Essen.

Im Geiste des Verarbeitens und "Gedanklichen Auslagerns" versuche ich jetzt dort anzuknüpfen, wo ich vor vier Tagen um diese Zeit (= circa 14:25) blogmäßig aufgehört habe. Damals - und der letzte Dienstag kommt mir in der Tat vor wie "damals" 🤔 - hing ich mit dem Kostümfreund bei einer Art Frühstück in einem bequemen Armsessel … Weiterlesen Ein politisches Statement, schöne Worte und massig viel Essen.

Die Fette Fotostrecke (TM)!

Zunächst: das "Lemon-Cheesecake-Gedöns" war leider geil. Geschmacklich ging es stark in die Richtung von rohem zitronigen Keksteig, weshalb ich eine klare Empfehlung für all jene von euch ausspreche, die rohen zitronigen Keksteig mögen. 😅 Mittlerweile ist es 13:01 am Folgetag und der Kostümfreund und ich sitzen *heiter weiteressend* in einem Café, in dem ich auch … Weiterlesen Die Fette Fotostrecke (TM)!

Lemon-Cheesecake-Gedöns. 🤔

Die angekündigte "fette Fotostrecke" musste offensichtlich doch warten und litt in ihrer Erstellung darunter, dass auch der heutige Tag abenteuerlich und vollgepackt war mit der Rückreise nach Berlin (= inklusive aller damit verknüpften Termine 😇), und sich der Kostümfreund und ich nach seiner Heimkehr total bei Döner und Blutorangenlimonade verquatschten. *DUPLIZITÄT DER EREIGNISSE*. Daher jetzt … Weiterlesen Lemon-Cheesecake-Gedöns. 🤔

Den Glückskeks nehm ich! 😺

Weil der Tag mit der 14-Nachrichten-Freundin heute erwartungsgemäß abenteuerlich und vollgepackt war - und wir uns nach unserer Heimkehr total bei heißem Haferchai verquatschten - kann ich zeitlich nun "nur" noch ein schnelles Bild posten. ABER: das schnelle Bild ist schön und wichtig! 🌞 So ambivalent mein Verhältnis zu Glückskeksen auch sein mag (= mal … Weiterlesen Den Glückskeks nehm ich! 😺

Erneut: sechs Bilder vom Tag.

Weil ich das nun schon einmal im März und einmal vorgestern mit Freude gemacht habe. 1.) Nach einem leider sehr hektischen, frühen Aufbruch von der (Weihnachts-)Wahlfamilie - muss ich eben ganz bald wiederkommen 💖 - und Ankunft bei der 14-Nachrichten-Freundin... Zweimal Hafer-Macchiato mit Ruhe und Herz! Keine Strohhalme drin, dafür Röhrennudeln. 2.) Natürlich ein bisschen … Weiterlesen Erneut: sechs Bilder vom Tag.

Törtchen, Törtchen. 🍰

Gab es gestern für die (Weihnachts-)Wahlfamilie und mich zum Abendessen! 😺 Pastel de Nata. Drei klassische, zwei mit Kaffee und außerdem zwei Reismehlküchlein. Mittig eines mit Kokos und auf zwölf Uhr eines mit Schokolade. 😆 N. und ich hatten sie kurz nach unserem Parkbesuch beim Portugiesen erjagt, und dem Verzehr ging folgende Quatschunterhaltung voran: "Oh. … Weiterlesen Törtchen, Törtchen. 🍰

Sechs Bilder von gestern und heute. 🌞

1.) Das geschenkte Zuckerwatteduschgel, die Salmiaklollis und ein Schoko-Bon-Imitat. LIEBE. 💖 2.) Teile unseres Rudels im Park. Ich mag Schattenfotos. Der "Stock im Auge" ist ein lustiger Nebeneffekt. 3.) Streetart! "Und wann hast du gemerkt, dass du hetero bist?" ... Wunderschön. 😆 4.) Wieder Streetart. "FCK PTN". Jawoll! 😾 5.) Ein drittes Mal Streetart. "fuck … Weiterlesen Sechs Bilder von gestern und heute. 🌞

Fröhliches Herumgereise. Wieder mal.

Heute ist es mit 10:18 ebenfalls noch recht früh zum Schreiben und ich hoffe gerade sehr, dass es mir gelingen wird, ohne Unterbrechungen - selbst wenn's schöne und/oder wichtige Unterbrechungen wären - durch diesen Beitrag zu kommen. 🤔 Tatsächlich habe ich erneut meinen Aufenthaltsort gewechselt und bin nach erschreckend rasch vergangenen zwei Monaten und fünf … Weiterlesen Fröhliches Herumgereise. Wieder mal.

Kleinere und größere Sicherheitsmaßnahmen. 🐙

(Textbeginn von 08:47.) Es geschieht nicht mehr häufig, dass ich vor 09:00 morgens an einem Blogeintrag sitze, aber ich nehme die mir möglichen Schreibphasen gerade so, wie sie kommen. Nebenbei achte ich darauf, genügend Wasser zu trinken, aber das ist ein anderes Thema. 😅 Im Augenblick fühle ich mich wehmütig, weil der Wolf und ich … Weiterlesen Kleinere und größere Sicherheitsmaßnahmen. 🐙

Pinkes Essen, pinke Drinks. 💖

Wir waren zu Viert bis circa 22:30, Wolf, die Bekannte, Freundin II und ich, und entgegen meines Schlemmerfilet-Vorhabens aß ich doch Risotto. Eigens für mich abgeändertes Risotto. 😺 Hier auf dem Bild sieht man also zwei große Teller voller Ziegenkäse-Rote-Beete-Zeugs (= mit dem man mich jagen kann), und einen kleinen Napf voller Ziegenkäse-Champignon-Zeugs, das umgehend … Weiterlesen Pinkes Essen, pinke Drinks. 💖

Soziales, aber bisher kein neuer Sozialkater.

Das mit dem "Weiterschreiben" gestern war abermals ein nobler Plan und funktionierte immerhin insoweit, dass ich mir eine Überschrift überlegte und die in diesem Blogartikel enthaltenen Bilder bearbeitete und hochlud. ("hochlud". Sieht seltsam aus, näher betrachtet. 😆) *DANN* sprang der Wolf zu mir ins Schlafzimmer: "V., ich habe jetzt Lust auf Sekt. Stößt du mit … Weiterlesen Soziales, aber bisher kein neuer Sozialkater.

Mittags-Statusmeldung mit Macarons. 🌞

Wenn man bedenkt, dass unsere Wecker gestern vollkommen untypisch um 05:05 geklingelt haben, sind der Wolf und ich recht annehmbar durch den arbeitsreichen Tag gekommen. Zwar bin ich lange nicht mehr dermaßen viele Stunden - zudem mit Rucksack - zügig am Stück gelaufen, weshalb ich momentan einen mittelschweren "Sportkater" pflege... Außerdem wurde das Essengehen mit … Weiterlesen Mittags-Statusmeldung mit Macarons. 🌞

Luni-Videosupport und Tee. 😸

Gerade war ich wieder der Sucht nachgeben und führe 600 ml kalten "Brown Sugar Milk Tea" plus Tapioka und Hantian-Perlen in meinem Rucksack mit mir. Nun, ja. 🤔 Der Wolf guckt sich das mit Skepsis an, weil Bubble Tea so gar nicht seine Sache ist (= dafür literweise Espresso schwarz am Tag)... Allerdings lässt er … Weiterlesen Luni-Videosupport und Tee. 😸

Picknick, Sonne und Serie.

Hab den Tag erneut mit Wolf draußen in der Natur verbracht. 🌞 Wieder unter blühenden Bäumen. 🌸 Aber zur Abwechslung mit viel Gelb. Oder mit viel Dunkelgrün und Violett. Am Ende gab es ein Picknick in der Restsonne. Bulgursalat für den 🐺, "Sweet Chicken Edamame Onigiri" für mich. 🐱 Außerdem hatte ich einen großen Maracuja-Schwarztee … Weiterlesen Picknick, Sonne und Serie.

Zwischensushibild und mehr Blüten. 🍣🏵

Bevor das irgendwie untergeht: Mein Sushi gestern! Festzustellen ist, dass 22 Stückchen eines Nigiri-, Maki- und Inside-Out-Mixes mehr als ausreichend 24 Stunden lang (bei mir) vorhalten, und es deshalb nachher bloß noch ein wenig Hühnchen geben wird. 🐱 Gleichzeitig steht bereits die nächste Sushiparty auf dem Programm. Vorhin waren der Wolf, Freundin I und ich … Weiterlesen Zwischensushibild und mehr Blüten. 🍣🏵

Gleich: Party! 😻

Nach dem geplanten Ausflug mit Wolf (= wenn auch aus Zeitgründen ohne Inlineskaten) sitze ich gerade Beerencider trinkend zwischen ihm und Freundin I auf einem Kneipensofa und warte darauf, dass um Mitternacht der Club öffnet, in dem wir uns, Corona-negativ wie eh und je, den Chefkochfreund beim Auflegen angucken werden. TANZEN. 💖 Der Tag war … Weiterlesen Gleich: Party! 😻

*ARGH*, aber gerührt bin ich. 🐱

Einmal sag ich's jetzt: ich hasse die "Feiertage". 🐙 SO. Deswegen sitze ich gerade mit dem Kostümfreund, dessen Ex-Partner und einem weiteren Freund im Restaurant und betäube meinen Schmerz mit... Äh... *MILCHKAFFEE UND BACON-CHEESE-BURGER*. 😹 Und trotz Abfuck war ich soeben wirklich. Also wiiirklich gerührt, als der weitere Freund (= der noch einen adretten Blognamen … Weiterlesen *ARGH*, aber gerührt bin ich. 🐱

Was soll ich sagen.

Es ist Freitag, und • der Wolf und ich haben erwartungsgemäß direkt den nächsten Wochenendgast empfangen (= der zwar gegen 23:30 wieder aufbrach, aber Besuch ist Besuch 😅), • beim Zusammensitzen im Trio nochmals Amaretto Sour und Weißwein getrunken, • als Hunger aufkam die *nächste* Runde INDISCH geordert 🤔, und • unser aller Zusammenleben bleibt … Weiterlesen Was soll ich sagen.

Viel Texterei als Reaktion auf den gewaltrelativierenden Bullshit.

Mein Putzstreik hält an, liebe Freundinnen und Freunde. Im Augenblick warte ich in aller Seelenruhe darauf, dass ein Schlemmerfilet im Ofen durchgart - diesmal nicht klassisch, sondern mit Spinat und Mozzarella oben, hört, hört 😆 - und werde hoffentlich gleich mit dem Wolf gemeinsam essen. Und zwar, ohne seit gestern *irgendwas* im Haushalt gesäubert zu … Weiterlesen Viel Texterei als Reaktion auf den gewaltrelativierenden Bullshit.

BUMS-FALLERA. 🍹🍾😹

14:48. Mal gucken, in welcher Geschwindigkeit ich mit diesem Blogeintrag durchkomme. Wie es mit sozialen Plänen und dem Wolf immer so ist, passiert meistens alles sehr... Abgewandelt vom Ursprungsvorhaben. Formuliere ich es so. Eben "abenteuerlich" bis "Interessant". Heute Abend, beispielsweise, wollte eigentlich bloß der Chefkochfreund vorbeikommen, sich von Wolf *nüchtern* ein wenig Technikkrams beibringen lassen, … Weiterlesen BUMS-FALLERA. 🍹🍾😹

Spaß im slowakischen Nirgendwo.

Ursprünglich wollten der Wolf und ich am heutigen Abend zwei Entenkeulen aufbrauchen, die uns der Chefkochfreund im Winter zusammen mit all dem Brisket gebracht hatte, und dabei mit einem von mir gemixten Cocktail anstoßen🍹, aber 1.) "muss" noch eine mittelgroße Tupperbox voll von bestelltem indischen Essen leergegessen werden, die wir gestern aus Berlin überführten (= … Weiterlesen Spaß im slowakischen Nirgendwo.

Nimm diesen Cat Content, Universum! 😾

Leude. In neun Monaten ist wieder Weihnachten! ... OK. *Einmal* musste ich das jetzt aus Comedygründen tun. Ich bin nicht. wirklich. so ein Weihnachtsfanatiker. Lediglich zu 50% verwundert und zu 50% verstört, dass wir mittlerweile Frühling haben und es auf April (!) zugeht. 🤔 Auch der Wolf verhält sich sehr frühlingshaft in dem Sinne, dass … Weiterlesen Nimm diesen Cat Content, Universum! 😾

Selbstfürsorgetechnisch trotz Pendelei wieder auf einem guten Weg.

Wie im Mini-Update erwähnt, gestaltet der Wolf mein Dasein abenteuerlich wie eh und je: und das selbst dann, wenn er sich nicht in einer seiner krassen Hochphasen heiter in eine Flohhorde verwandelt. (An dieser Stelle sei jede/r dazu aufgerufen, weitere Wörter mit "ohho" darin zu finden. Seltenheitswert: hoch, würde ich sagen. 🤔) Wir sind eben … Weiterlesen Selbstfürsorgetechnisch trotz Pendelei wieder auf einem guten Weg.

Mini-Update.

Seitdem der Wolf und ich zusammen zurück nach Hause gekommen sind, haben sich die Ereignisse bei uns fröhlich weiter überschlagen. 🙄 Wir sind für ein neues Sofa noch einmal durch die BRD gefahren (!), ich war an weiteren, mir zuvor unbekannten Orten, und auf jeden Fall wird es wirklich niemals langweilig. Bis morgen, *hoffentlich*. 🌸 … Weiterlesen Mini-Update.

Weitere Details zu unserer Ukrainetour. 🍀

Darüber, dass ich gestern vergrätzt war bis zum GetNo, ist der St. Patrick's Day (blogeintragsmäßig) völlig untergangen. Eigentlich wird der auch jedes Jahr gebührend zelebriert, jedoch hockte ich wütend hier: Bzw.: auf der Hütte in meinem 🐱-Körbchen und wurde vom Wolf, der die fetten Gewitterwolken über meinem Kopf deutlich wahrnahm, bis Nachmittags mit Nervennahrungskaffee versorgt. … Weiterlesen Weitere Details zu unserer Ukrainetour. 🍀

Fürsorgliches und Wichtiges in Sachen „Ukrainehilfe“.

Ich hätte nicht gedacht, dass es einmal zu dem Punkt käme, an dem ich mich öffentlich dermaßen kritisch zu einer Aktion meines Mitbloggers äußern würde, aber heute ist der Tag, weil es für mich dabei tatsächlich um "das große Ganze" geht. Kurz gesagt: seitdem wir gestern Herrn Carax' "Mitten in Europa"-Beitrag gelesen haben, sind der … Weiterlesen Fürsorgliches und Wichtiges in Sachen „Ukrainehilfe“.

Krasse Ortswechsel, krasser Shit und Wiedersehen mit Wolf.

Im Augenblick passiert doch *eindeutig* zu viel, als dass es möglich wäre, wirklich alles der Sache angemessen in Schriftform zu packen. 😮 Dazu ist mir auch aufgefallen, dass ich seit dem Beginn des Ukrainekrieges und meinem einen "letzten" Selbstfürsorgetag einfach durchgängig Action hatte. Einfach. durchgängig. Erst die Party mit Freundin I und anderen Leuten, dann … Weiterlesen Krasse Ortswechsel, krasser Shit und Wiedersehen mit Wolf.

Zwei Zwischendurch-Fotos.

Es wird ja echt nicht besser, Leute. 🤔 Entgegen sämtlicher Vorsätze, und obwohl sich die Dinge, die es zu erzählen gibt, inzwischen mental türmen bis sonstwohin, hat das gemeinsame Rumhängen mit dem Grillplattenfreund soeben *nochmals* zu einer stundenlangen, intensiven Unterhaltung geführt. Unsere Topthemen: • die extrem unterschiedlichen Umgangsweisen von geflüchteten SyrerInnen, IranerInnen und anderweitig Schwersttraumatisierten … Weiterlesen Zwei Zwischendurch-Fotos.

Ein Zwischendurch-Foto. 🌞

Weil ich mich am heutigen Abend unfassbar mit dem Grillplattenfreund verquatscht habe - und das wohlgemerkt *nicht* über unsere Fahrt mit den Geflüchteten, die unsere Gespräche zwecks Verarbeitung und Weiterplanung noch immer dominiert - kann ich gerade bloß ein einzelnes Foto in die (Blog-)Welt hinaussenden, bevor es Mitternacht ist. MACHT NICHTS. Die Unterhaltung eben war … Weiterlesen Ein Zwischendurch-Foto. 🌞

Starnberg am Freitag, ukrainische Grenze am Montag. 🌸

Die Ungewissheit, wann und in welcher Form ein ukraineverknüpfter Auftrag für unser Münchener Trio eintrudeln würde, fand keine zwei Stunden nach dem Verfassen meines letzten Beitrags ein Ende. Eine seit 2016 auf dem Gebiet der Flüchtlingshilfe und Seenotrettung europaweit bekannte Organisation meldete sich telefonisch beim Grillplattenfreund (= durchgängiger Hauptorganisator, in unserem Trupp derjenige mit der … Weiterlesen Starnberg am Freitag, ukrainische Grenze am Montag. 🌸

Warten mit Kaffee und Steckerlfisch.

Gestern wären der Grillplattenfreund, seine Vertraute und ich fast auf Tour nach Rumänien gewesen. Betonung auf: "fast" und "wären gewesen". 😮 Dabei begann der gestrige Tag damit, dass ich vom hektisch und *mega laut* in mein Zimmer eilenden Grillplattenfreund gegen circa 09:00 morgens aus einem kurzen Schlummer gerissen wurde. "VALENTIN! EINSATZ! Schaffst du es, in … Weiterlesen Warten mit Kaffee und Steckerlfisch.

Auf Abruf und bereit zum Einsatz an der Grenze.

(Anm.: Textanfang von circa 17:00. 😉) Wäre es beim Ursprungsvorhaben geblieben, säßen der Grillplattenfreund, eine seiner wichtigsten Vertrauten und ich seit heute Mittag in einem für sieben+ Tage gemieteten Van auf dem Weg zur polnisch-ukrainischen Grenze, um von dort aus so viele Menschen wie möglich an sichere Orte innerhalb Polens und Deutschlands zu bringen. Dies … Weiterlesen Auf Abruf und bereit zum Einsatz an der Grenze.

Der Tag in sechs Bildern. 🌞

Nach knappen 26 1/2 Stunden Aufenthalt in Berlin und einer dortig konsumierten Nahrungsmenge für zehn Leute gestaltete sich mein erster Märzwochenstart wie folgt. 1.) mit Zwischenhalt in *BITTERFELD*, Es hätte bloß noch ein umherwehender Ballen aus vertrocknetem Gestrüpp gefehlt. 🤔 2.) mit ähnlich "spektakulärer" Zeit in Halle (Saale), 3.) mit einer frühabendlichen Ankunft im schönen … Weiterlesen Der Tag in sechs Bildern. 🌞

Noch ein letzter Februar-Snackabend.

Oder in anderen Worten: *noch eine Fressorgie* mit dem Kostümfreund. 😆 Träumchen. Der langerwartete Termin bei meiner ehemaligen Hausärztin heute Nachmittag lief übrigens völlig smooth und wunderbar, sodass der Wechsel in ihre eigene Praxis rückblickend *wirklich* die einzig richtige Entscheidung war... 😊 Belohnung dafür: ein Stück lustiger Papageienkuchen. Und mit Wolf und mir ist im … Weiterlesen Noch ein letzter Februar-Snackabend.

Äußerst wahre Worte. 😟

Seit circa zwei Stunden lungere ich wieder wohlbehalten im Kreise der (Weihnachts-)Wahlfamilie. 💖 Logischerweise, da: jahrelange Tradition!, musste ich sofort nach dem Moral-o-Mat Ausschau halten, und fand ihn auf einem neuen Beistelltisch mit folgender Botschaft vor: "Frieden ist traurigerweise eine Frage des richtigen Tons." Ein Bisschen *zu* passende Worte angesichts des aktuellen Weltgeschehens! 😿 Zumindest … Weiterlesen Äußerst wahre Worte. 😟

Selbstfürsorge, Star Trek, Sozialgedönse.

(Anm.: dieser Blogartikel ist zu 90% am 25.02.22 abends geschrieben worden! 😊) Nach dem wahrlich schrecklichen Tag gestern, an dem bei mir - wie in ganz vielen anderen Haushalten auch - fast durchgängig der Fernseher lief, habe ich mich heute sehr bewusst und aktiv der Selbstfürsorge gewidmet. Weil ich denke, dass euch dieses Thema ebenfalls … Weiterlesen Selbstfürsorge, Star Trek, Sozialgedönse.

Ein extrem finsterer Tag.

Nicht, dass die Welt vor 24 Stunden großartig "in Ordnung gewesen" wäre. Aber immerhin hatten wir am gestrigen Abend noch keinen neuen Krieg in Europa. Dass diese furchtbare Entwicklung leider kein Stück überrascht, ändert nichts daran, dass ich vor allem Anderen unfassbar traurig darüber bin. Also: *UNFASSBAR TRAURIG*. 😿 Die Bilder der verängstigten und flüchtenden … Weiterlesen Ein extrem finsterer Tag.

Zitronenrolle🍋und nochmal Politik.

Den heutigen Sonntagnachmittag hatte ich abermals für mich und lag zwischen dem Aufbruch der (Weihnachts-)Wahlfamilie gegen 14:15 und eben, 18:15, nahezu ausschließlich eingerollt auf der Wohnzimmercouch herum. 🐱 Zunächst mit Netflix, wo ich seit ein paar Wochen stark angefixt die bisher insgesamt acht Staffeln von "The Blacklist" streame: https://youtu.be/t3xEpSvmudM (Irgendwie fand ich zum geeigneten Einfügen … Weiterlesen Zitronenrolle🍋und nochmal Politik.