Gruß aus der Badewanne.

Während ich das schreibe, startet ein DJ-Set mit einem DMX-Tribut. Gestreamt natürlich auf Twitch. Ihr kennt es. Habe euch oft genug davon erzählt. Mittlerweile habe ich fast schon mehr interessante StreamerInnen gefunden als wir FernsehSender haben. Das führt schon manchmal zu inneren Konflikten. Gucke ich jetzt Dies. Oder Das. Was definitiv für die Vielfalt und … Weiterlesen Gruß aus der Badewanne.

Abendlicher Einhornfluff in Massen. 💖

Wie der Wurstzeit-Flo vorhin mitteilte, ist heute: "Der internationale Tag des Einhorns". 🦄 Ich erwähne das, weil der Wolf und ich 1.) neulich erst wieder bunte Einhornfruchtgummis kauften... ... und es 2.) immens viel Einhornfluff zu berichten gibt. Wolfs und mein 09.04.-Jubiläum war bislang nämlich exakt so wundervoll, wie erhofft. 😺 Weil jetzt gegen 20 … Weiterlesen Abendlicher Einhornfluff in Massen. 💖

Bis hier und nicht weiter. 🐙🐰💀

Gestern hat WordPress meinen Beitrag gelöscht. In der Sekunde, als ich auf: "Veröffentlichen" klickte. So komplett und ohne Zwischenspeicherungen o.Ä., was in der Form wirklich noch nie passiert ist. Arbeiten am Server, hieß es. Deshalb erschien am gestrigen Tag kein Artikel bei uns - was gewöhnlich nur dann geschieht, wenn Herr Carax und ich beide … Weiterlesen Bis hier und nicht weiter. 🐙🐰💀

Flotter Dreier.

Ich hatte gestern wieder ein Date. Soweit eigentlich nichts Spektakuläres. Aber dieses Mal habe ich ein Paar getroffen. EheLeute. Warum? Warum nicht! Im Grunde ist es ganz einfach. Sexuelle Bedürfnisse. Phantasien. Jeder hat sie. Nur wenige Menschen leben sie aus. Wegen (bis heute sehr religiös geprägter) gesellschaftlicher Konformität: Mann und Frau. Zu zweit. Sonst niemand. … Weiterlesen Flotter Dreier.

Keine Zeit. Keine.

Entgegen des angekündigten Plans, dass Herr Carax gestern und heute einen Beitrag posten würde, bin ich nun *doch* an diesem krass kalten Abend am Bloggen, weil wir getauscht haben. Hallöchen, ihr Lieben!  (Hoffentlich seid ihr körperlich und mental OK - oder gar gut! - durch die Ostertage gekommen und liegt gerade alle wohlig-verdauend in der … Weiterlesen Keine Zeit. Keine.

Die Einen so. Die Anderen so.

Ich habe es mit dem Einkaufen geschafft. Zwar nach 11 Uhr. Aber immerhin. Es war der gleiche Supermarkt wie letztens. Kurz davor. Ich setze meine Maske auf. Ne normale. Medizinisch Einweg. Rein da. Voller Motivation. Danach kann ich Menschen aus dem Weg gehen. Aus meinen KopfHörern dröhnt Eminem. Nehme mir einen Korb. Der SecurityMitarbeiter stoppt … Weiterlesen Die Einen so. Die Anderen so.

Die Gastronomie, Blogexperimente und 400+ Follower. 🌸

Beim Durchscrollen unseres Blogs ist mir aufgefallen, dass ich in letzter Zeit öfters mit den Worten: "Es ist" in meine Beiträge eingestiegen bin. Das bietet sich auch immer gut an, aber (mindestens) die nächsten zwölf Artikel werd ich bewusst anders starten, sonst wird's stilistisch oll. Was vermutlich keine Sau jemals bemerkt hätte. Trotzdem. 🤔 Ähnlich … Weiterlesen Die Gastronomie, Blogexperimente und 400+ Follower. 🌸

Ostern auf Mallorca.

Ostern spielt eigentlich schon lange keine große Rolle mehr. Obwohl ich, glaube ich, länger an den OsterHasen geglaubt habe als an den WeihnachtsMann. Die Tatsache, dass ich als Kind kein Hase gegessen habe, spricht dafür. Jetzt denke ich mir gerade nur: Warum muss man überhaupt Hase essen? Aber das ist ein anderes Thema. Mit diesen … Weiterlesen Ostern auf Mallorca.

Selbstironie mit noch mehr Drinks. 🍹

Es ist Nachmittag und ich bin alleine, in einem abgedunkelten, "verschlossenen" Raum plus Deckeniglu, ohne Musik oder Fernsehen, weil mehr gerade nicht geht. Zu hell draußen, zu laut und chaotisch bereits die lustigen Geschehnisse in meinem Kopf (...) *UND* dann noch der übliche erste Frühlingsallergiemist?!! 🤔 Wolf ist mit dem Auto losgedüst - vornehmlich, um … Weiterlesen Selbstironie mit noch mehr Drinks. 🍹

Eine späte Aufzählung erfreulicher Dinge.

Die Zeitumstellung und die Welt hauen mich ziemlich weg, insofern extra (!) nur ein paar gute Sachen heute: • Wolf und ich konnten gestern erstmals wieder gemütlich im Freien unter den Sternen schlafen. 💖 • Davor gab es wundervolles Zitronenrisotto mit getrockneten Tomaten, frischem Parmesan, Garnelen und Thunfischsteaks: • Als eine Fledermaus an uns vorbeiflog, … Weiterlesen Eine späte Aufzählung erfreulicher Dinge.

Hauptsache bunte Streusel.

Das war gut. Das war super. Das war sowas von nötig.  In den letzten zwei Wochen habe ich mich mal wieder ein wenig zurückgezogen. Mental. Emotional. Die ZeitUmstellung und das Finale vom “Bachelor” habe ich mitbekommen. Für mehr hat es nicht gereicht. Ach, so: doch. In Kassel stand ein Boot quer, oder?! Man kann es … Weiterlesen Hauptsache bunte Streusel.

Keine großen Sprünge und keine Vergebung für TäterInnen.

Wo soll ich anfangen. Am besten bei der Zeitumstellung. Wie gesagt, ich bin kein Gegner des Konzepts, aber trotzdem jedes Jahr auf's Neue irritiert davon (= meine innere Uhr mag es nicht, und meine barkeepende Nachtarbeiterseele genausowenig). Hrr. Aber da müssen wir durch, Leute, wie durch alles Andere auch. Zum Beispiel durch die PandemieGOTTVERDAMMTNOCHMAL Die … Weiterlesen Keine großen Sprünge und keine Vergebung für TäterInnen.

Problematische Essenslieferungen, aber endlich Selbsttests.

Wovon ich bereits seit Wolfs und meinem wohldokumentierten Sushi-Wakame-Exzess berichten wollte: "Lieferando", Leute. Die heute-show thematisierte deutlichst, weshalb es wirklich oll ist, sich dort zu registrieren und dort zu bestellen: https://youtu.be/wAwIR1CEqP0 (Die acht Minuten lohnen sich. Und, JA. Es gibt im Video wieder Hitlerhumor. 😅) Auch ich hatte mich ihm Rahmen meiner Lockdown-I-Vorbereitungen vor einem … Weiterlesen Problematische Essenslieferungen, aber endlich Selbsttests.

Diversität, Baklava und wir. 🌸

Es ist deutlich zu merken, wie sehr bei neuen Serienproduktionen auf Diversität in Team und Cast geachtet wird. Wolf und ich schauten kürzlich in die Netflix-Serie "Ginny & Georgia" hinein, und ähnlich wie schon bei "13 Reasons Why" war ich so: "Krass, ey! So eine Besetzung war vor kaum zehn Jahren noch undenkbar!" Und mich … Weiterlesen Diversität, Baklava und wir. 🌸

Auf in die nächste Runde.

Meine Aufgabe als freundlicher Gastwirt ist noch nicht abgeschlossen. Daher ein seeehr kurzer Beitrag heute. 😇 Wolf, der Kumpel und ich hatten einen grandiosen Abend gestern, das Essen war so phantastisch wie erwartet und bei den Getränken beschwerte sich auch niemand. Acht+ Runden waren es: und nun geht es so weiter. Dabei stehen drei Dinge … Weiterlesen Auf in die nächste Runde.

Halloren, Iced Teas und Gesellschaft.

Für diesen Beitrag gebe ich mir selbst 30 Minuten. Also: • Wolfs und mein Morgen gestaltete sich fast exakt wie hier, inklusive Bad schrubben und laut Taylor Swift hören. Weil  - genau wie an jenem Tag! - unser Kochfreund seit etwa 90 Minuten hier herumturnt und nebst diverser Beilagen mit Linsen, Spinat und Aubergine nun … Weiterlesen Halloren, Iced Teas und Gesellschaft.

Abhängen mit Seetangsalat.

Der Tag verlief sehr anders, als geplant. Wolf und ich liegen original seit 08:00 morgens im Bettchen, schlummern gemeinsam oder wechselweise und warten gerade (= 22:00) auf eine erneute griechische Essensbestellung. Vermutlich, weil der Montag mit meiner ehemaligen Bar-Kollegin kulinarisch doch eine größere Inspirationsquelle gewesen ist, als ich es je hätte ahnen können- 😹 Außerdem … Weiterlesen Abhängen mit Seetangsalat.

Happy St. Paddy’s Day! 🍀🍀🍀

Wie konnte es 19 Uhr werden- 😱 Ich sag euch, wie. Zwar war Wolf um 10 Uhr morgens bereits hart am Sportmachen, Aufräumen und Netzwerken, und ich hätt demnach direkt selbst loslegen können mit dem Bloggen. DOCH: dann trudelte erstmal Messenger-Post von 1.) Herrn Carax und 2.) unserer (Weihnachts-)Wahlfamilie ein... ... Und damit begann die … Weiterlesen Happy St. Paddy’s Day! 🍀🍀🍀

Ungeplante Pyjamaparty mit Pink Gin und Nora En Pure.

Schon lange bin ich nicht mehr dermaßen mit einer Freundin versackt. Nachdem ich von Sonntag auf gestern beim Herrn Carax übernachtet hatte, wollte ich auch meine ehemalige Bar-Kollegin nochmal sehen, für einen weiteren Spaziergang mit oder ohne Kaffee... Aber dann schneehagelte es, oder hagelschneite, oder was zum Geier das für eine unsägliche Mischform aus "kalt … Weiterlesen Ungeplante Pyjamaparty mit Pink Gin und Nora En Pure.

WochenStart.

Langsam. Ganz langsam ist dann wirklich ein Ende in Sicht. Klar ist, dass wir definitiv nicht vor dem 28. März aufmachen. Danach kann es aber relativ schnell gehen. In der Zentrale laufen schon die Vorbereitungen.Wir dürfen jetzt schon anfangen, unsere DienstKleidung zu wechseln. Für den Fall, dass jemand während der letzten Monate aus den Klamotten … Weiterlesen WochenStart.

Überraschungssushi. Aber keine Diskokugel.

Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Gegen Mittag hat Wolf von sich aus vorgeschlagen, Sushi zu bestellen! 😺 Und so verbrachten wir diesen furchtbar nasskalten Sonntag bis frühen Abend herumliegend mit dem Sushi von meinem Standard-Bringdienst (= plus Kimchi, Seetangsalat, Tofu-Sommerrollen und einer Fehllieferung normaler Frühlingsrollen) in einer selbstgebauten Matratzen-Kissen-Decken-Burg. 52 Stückchen Sushi. Geht klar. … Weiterlesen Überraschungssushi. Aber keine Diskokugel.

Indisch, neue Drinks und KUCHEN! 😺

Nachdem Wolf und ich in der Nacht endlich sicher und wohlbehalten am Bestimmungsort angelangt waren, haben wir direkt noch indisch bestellt. Lamm "Madras" mit Mango Chutney, Cheese Naan, gefüllten Teigtaschen, diversen Dips und noch mehr Lamm. Es war ein Fest. Und ein weiterer Grund, diese Stadt zu lieben. Selbst, wenn ich das bereits mehrmals gesagt … Weiterlesen Indisch, neue Drinks und KUCHEN! 😺

Joko & Klaas schlagen den Star.

Nachdem das Twitch-Jahr schon äußerst vielversprechend gestartet ist, scheint es, als würden wir uns noch auf Einiges mehr freuen können. Ein MarioKart-Event ohne großes TamTam im Vorfeld hat am Sonntag ungefähr 300.000 Leute angelockt. Eine große Zahl. Für TwitchVerhältnisse. Größeres wird folgen. Fest steht, dass es mindestens vier weitere Camps um Sido und Knossi geben … Weiterlesen Joko & Klaas schlagen den Star.

Einkaufen an einem Tag im März.

Montag. Ich starte ganz frisch in die Woche. Das Wetter ist mega. Motiviert, wie es sich für diesen Tag gehört, bepacke ich mich mit PfandFlaschen und stiefele los. Ziel: der SuperMarkt. Der Kühlschrank muss gefüllt werden. Als ich ankomme, stehe ich vor verschlossener Tür. Komisch. Menschen sehe ich drinnen irgendwie auch keine. Egal. Gehe ich … Weiterlesen Einkaufen an einem Tag im März.

Sozialmarathon, Blogmarathon und Dinge mit Herz. 💖

Oh, Mann. Liebe Leute. Ich sach euch... Es ist schon wieder dolle alles. Also: dolle viel, ohne je darüber klagen zu wollen. Ihr erinnert euch an meine sozialen Marathonläufe? 😅 Genau *so* gestaltete sich die Zeit seit meiner Wiederankunft bei Wolf. Ich spazierte Freitagabend in sein trautes Heim hinein, und musste natürlich erstmal ankommen: Rucksack … Weiterlesen Sozialmarathon, Blogmarathon und Dinge mit Herz. 💖

Eigentlich wie immer.

Als ich heute morgen aus der Dusche kam, hatte ich voll Bock auf einen FußBallTag. So wie früher. Ab zu einem Freund. Ausgiebig und entspannt frühstücken. Mit Lachs und grüner Fee. Danach ins halbgefüllte Stadion. Ein paar Bier trinken, mit den Jungs quatschen und semi schlechten bis guten Sport sehen. Heute bin ich dann halt … Weiterlesen Eigentlich wie immer.

SonntagsDanksagung.

Der Februar verging deutlich schneller als der Januar. Komisch. Und es lag bestimmt nicht an den drei Tagen weniger. Wahrscheinlich war einfach mehr los. Schließlich hatten wir mit weißem Winter und sommerlichem Frühling ne Menge Abwechslung. Für Valentin und mich hält dieser Februar einen weiteren Rekord an Aufrufen, Besuchern und Kommentaren bereit. Das macht mich … Weiterlesen SonntagsDanksagung.

Begleiterscheinungen des Fastens, bzw.: zusammen sind wir stark! 🌸

Fest steht, dass das 21-tägige Fasten witzige Dinge mit Wolf (und mir) veranstaltet. Zwar bin ich ja seit dem 17.02.21 insofern wieder raus, als dass ich täglich mein Alpro-Mandel-/Kokos-/Hafer-Heißgetränk mit Agavendicksaft trinke und ein wenig Feta und *FISCH* esse - insgesamt 80 Gramm bis 220 Gramm pro Tag, worauf ich eben Bock habe. Mein Repertoire diesbezüglich … Weiterlesen Begleiterscheinungen des Fastens, bzw.: zusammen sind wir stark! 🌸

Achtung! Rechtsradikaler, volksverhetzender Fake-Blogger auf WP.

Guten Abend, liebe WP-Gemeinschaft! 🌞 Das hier war nicht geplant, aber wann ist die ekelhafte Heimsuchung durch einen rechtsradikalen, volksverhetzenden Fake-Blogger schon geplant, nicht wahr? Vorgeschichte. Am 24.02.21 postete unser wohlbekannter WP-Mitblogger und Tierfotograf Jürgen von "Linsenfutter" den Beitrag: Unbedingt den ganzen Text lesen. Ich gebe hier Jürgens ungekürzten Wortlaut wieder: "Aus aktuellen Gründen möchte ich alle … Weiterlesen Achtung! Rechtsradikaler, volksverhetzender Fake-Blogger auf WP.

Twitch vs TV.

LinkWarnung: dieser Beitrag kommt nicht ohne eine gewisse Anzahl an Querverweisen aus. Nehmt euch ein klein wenig Zeit zum Lesen.  Ich habe Leuten beim Mario-Kart-Spielen zugeschaut und hatte den Spaß meines Lebens. Mit Amerikanern war ich auf einem Fluss angeln. Inklusive BootsFahrt. Mit einem HipHopJournalisten habe ich mir Neuerscheinungen angehört, drei jungen Männern beim Betrinken … Weiterlesen Twitch vs TV.

Innerer Kampf.

Auf einmal ist Sommer. Gefühlt. Das sah vor zwei Wochen noch ganz anders aus. Meine GefühlsLage passt sich dem an. Nur entgegengesetzt. Seit Montag scheint die Sonne. Der Himmel ist blau. In mir tobt ein Sturm. Donner grollen. Blitze durchdringen das Dunkel. Der innere Kampf. Die Zeichen sind eindeutig. Als ich meine alte Heimat das … Weiterlesen Innerer Kampf.

Vier kurze News und ein riesiges Urzeitviech.

Wie es immer so ist, hat Herr Carax großes, andauerndes Kopfweh bekommen und ich bin heute entgegen aller Ankündigungen doch wieder euer freundlicher Gastgeber.  Auf Grund der Uhrzeit versuch ich's kurz zu machen:  1.) sind soweit all eure Kommentare beantwortet, die ihr mir in den vergangenen fünf Tagen geschrieben habt. Ob nun zu dubiosen Lavendelgetränken, Wäschefalttechniken … Weiterlesen Vier kurze News und ein riesiges Urzeitviech.

Matschiger Tag und Videosupport IV. 🌞

Es ist schon spät heut, und ich versuch, mich mit Schreiben zu sputen... Schön war, dass Wolf zu meinem gestrigen Beitrag über Hanau meinte: "Guter Artikel 😘", weil es mich immer pushed, wenn er mitliest und meine Arbeit mag. Auch schön war, dass gestern Nachmittag unsere Brettspielfreundin (= ein neuer Blogname ist geboren) auf einen Kaffee vorbeikam, … Weiterlesen Matschiger Tag und Videosupport IV. 🌞

Ein Jahr nach Hanau.

Ich hoffe eigentlich, dass ich zur Überschrift nichts weiter erläutern muss - aber alle, die nicht wissen, wovon ich rede, schauen bitte hier, OK? Seit diesem *erneuten* rechtsterroristischen Hassverbrechen in unserem Land ist ein Jahr vergangen und gefühlt hat sich nichts verändert. Die Weiße Mehrheitsgesellschaft vertritt weiterhin zu Hauf die Ansicht, People of Colour/Schwarze mögen … Weiterlesen Ein Jahr nach Hanau.

Ich hör auf zu fasten und seh Herrn Carax wieder. 😸

Herr Carax nennt mich öfters "den kleinen, flauschigen Drill-Sergeant", weil ich so hinter manchen Sachen her bin. Unter Anderem gehört der Blog dazu, und heute Mittag hab ich das "Über uns." im Menü erneuert. Wer also nochmal ganz genau wissen möchte, wer hier schreibt und was wir machen, der klickt bitte einmal hier! 😊 Zu … Weiterlesen Ich hör auf zu fasten und seh Herrn Carax wieder. 😸

Galgenhumor und Kommentarschlacht.

So, ihr Lieben! Sooo. Ich verkünde hiermit, Stand 15.02.21 um 19:19, dass endlich, *ENDLICH* all eure bis jetzt gesichteten Kommentare der letzten Tage vom Herrn Carax und mir beantwortet worden sind: manche sogar doppelt. 😊 Wer sich mit einem Klick zurechtfinden möchte:  hier ist der "Traumagewöll"-Beitrag, hier der Therapiefindungs-Folgeartikel, hier unsere Blogdanksagung an euch alle 🌞, und … Weiterlesen Galgenhumor und Kommentarschlacht.

Folgeartikel: Therapiefindung unmöglich. 🐙

Heute geht's schon wieder, nach dem arg holprigen Wochenstart, und ich steige auch direkt ins Thema ein, nämlich: "verkopft sein". 🤔 Im ersten Beitrag dieser Reihe berichtete ich davon, welches Wissen, welche Kompetenzen und welche Weltoffenheit ich seitens eines Therapeuten benötigen würde, und im zweiten, darauf Bezug nehmenden Beitrag, dass sämtliche TherapeutInnen in meinem bisherigen … Weiterlesen Folgeartikel: Therapiefindung unmöglich. 🐙

Dunkles Traumagewöll. 🐙

Die Tage gab es eine erneute Mentalbegegnung mit meinem "Früher" (= und zwar der ekligsten Art). Seitdem bin ich - trotz meiner Blogaktivitäten - ziemlich neben der Spur. Wolf hatte damit absolut nichts zu tun, war aber eingeweiht und "vorgewarnt".  Partiell kann es ja sogar witzig sein:  "Was hast du denn gemacht?!", erkundigte er sich am … Weiterlesen Dunkles Traumagewöll. 🐙

Pferdchen, Pferdchen.

Weil Herr Carax bärenmäßig Winterschlaf gehalten hat 🐻, und ich den Tag über entweder mit Wolf im Schnee, oder aber ans Bett gefesselt war (= "24" ist so spannend 😅), gibt es heute nur schnell zwei Fundstücke.  Aus der Hauptstadt-U-Bahn. Aus Spaß an der Freude. JAU. Gleich esse ich mit Wolf gegrillten Lachs plus Spinat-Gorgonzola-Pasta … Weiterlesen Pferdchen, Pferdchen.

Therapiefindung unmöglich. Aus Gründen. 🐙

Anhand unserer Blogstatistiken halte ich es für ziemlich wahrscheinlich, dass der WordPress-Reader unsere letzten zwei Beiträge gefressen hat. Doof, deshalb schaut doch im Zweifelsfall bitte nochmal hier (= Herr Carax über die Modernisierung der Pornobranche) und hier (= ich über Evan Rachel Wood und ihre Gewaltgeschichte) hinein. So. Jetzt habe ich natürlich Angst, dass der Reader diesen … Weiterlesen Therapiefindung unmöglich. Aus Gründen. 🐙

Es geht doch.

Es könnte sein, dass ich meine Wette verliere. Zur Zeit scheint es “gegen” mich zu laufen. Was in dem Fall ausnahmsweise etwas Gutes ist.  Im November habe ich über Pornographie geschrieben. Darüber, dass ich gerne Hinweise vor jedem Video haben würde. Explizit sollten sie folgende Punkte enthalten: • dass das Gezeigte ein Schauspiel ist, • … Weiterlesen Es geht doch.

Leude. Es geht nicht um die Bezeichnung der Sauce. 🐙🐙🐙

Ihr Lieben. Eigentlich wollte ich auch heute über etwas gänzlich Anderes gebloggt haben: aber ich kann gerade nicht, ich mag gerade nicht- Ich hoffe bloß, ihr bringt etwas Offenheit und fünf Minuten Lesezeit mit. 🙂 Also. Der Herr Carax veröffentlichte gestern einen Blogartikel über die momentan viel kritisierte WDR-Sendung "Die letzte Instanz", welche u.A. die Frage … Weiterlesen Leude. Es geht nicht um die Bezeichnung der Sauce. 🐙🐙🐙

Kein Verständnis.

Jedes Wort ist eigentlich schon zu viel. Es ist mal wieder ein ParadeBeispiel. Und danach wird sich fleißig entschuldigt. Als wenn man es nicht vorher hätte wissen können. Ich habe es bis 3 Minuten und 4 Sekunden geschafft. Musste ausmachen. Die Witze. Die Betonung. Doch dabei geht es dann erst richtig los. Wer es länger … Weiterlesen Kein Verständnis.

Gemischte Gefühle.

Ich bin irritiert. vergrätzt. unsicher. Ein wenig sauer. Kann das alles bisher nicht einordnen. 1.) Letzte Woche wurde ich gefragt, ob ich an einem SpieleAbend teilnehmen möchte. Fünf Personen. Vier Haushalte. Nein, danke. Natürlich nicht. 2.) Von einem Freund erfahre ich, dass sie den Samstag zu viert (Haushalte) verbringen. 3.) Andere Bekannte hocken lustig zu … Weiterlesen Gemischte Gefühle.

Kolumne.

Warum ist der Januar dieses Jahr eigentlich so extrem lang? Fühlt sich schon an wie zwei Monate. Mindestens. Gibt's eigentlich schon OsterSachen zu kaufen? xD Routinemäßig habe ich vorhin kurz bei Attila vorbeigeschaut. Der Wendler ist ja noch nicht wach. Im warmen Florida steht man jetzt erst auf. Bei sonnigen 25 Grad. Man möchte nur … Weiterlesen Kolumne.

Der Fremde.

Soziale Kontakte pflegen. Ich fahre einen Bekannten besuchen. Spontan. Unglücklicherweise hat er gerade noch Besuch. Den kenne ich nicht.  Wir sind also zu Dritt. Nur kurz. Trotzdem. Coronakonform geht anders. Uncool. Manchmal ist es dann aber so. Meine CoronaSünden kann ich an zwei Fingern abzählen. Als GesprächsEinstieg dient Fußball. Ein gern gesehenes Thema. Vor allem, … Weiterlesen Der Fremde.

Vergangenheit. Gegenwart. Zukunft.

Einen ImpfStoff gibt es jetzt schon seit einiger Zeit. Sogar mehrere. Dennoch hielt es der ehemalige Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika nicht für nötig, seinem Nachfolger einen Impfplan zu übergeben. Ein letzter Beweis dafür, was Donald John Trump für ein Mensch ist. Präsident war.Seit gestern ist dieses Kapitel der amerikanischen Geschichte geschlossen. Der Einfluss … Weiterlesen Vergangenheit. Gegenwart. Zukunft.

Es ist klar…

... was wir heute machen. Dort Herr Carax, hier Wolf und ich. Wir hängen vor dem Fernseher und schauen Livestreams zur Amtseinführung von Joe Biden und Kamala Harris. Deshalb rechnet bitte erst morgen mit Antworten auf eure lieben Kommentare gestern. Ich freu mich aber. Dankeschön! 😊 Nun bleibt zu hoffen, dass sich mit dem Team … Weiterlesen Es ist klar…

Schmaler Grat.

Mein DartsSpiel verbessert sich stetig. Danke, Merkel! Dennoch bin ich kein Fan von der AusgangsSperre. Ich spaziere nämlich gerne nachts durch meinen Kiez. Verstehen kann ich. Es. Wird aber schwieriger. Ist doch schon ganz schön lang. Egal! Womit wir beim Wendler wären. Für die Meisten bestimmt eine WitzFigur. Nicht ernstzunehmen.Für mich ein gesellschaftliches Phänomen. Seit … Weiterlesen Schmaler Grat.

Emotionale Gewalt sichtbar machen.

Der Lockdown dauert an. Über zwei Monate jetzt schon. Die geistige, emotionale und körperliche Einsamkeit kickt voll rein. Vor allem die beiden letztgenannten Formen. Ich merke wiederholt, wie gut einfach eine Umarmung tun würde. Eine ernstgemeinte. Beim Gedanken daran werden meine Augen wässrig. Der JahresWechsel war bereits eher unteres Level. Letztendlich verbrachte ich ihn mit … Weiterlesen Emotionale Gewalt sichtbar machen.

Neues Jahr. Altes Leid.

Rund um die Feiertage und Silvester bin ich nachrichtentechnisch abgetaucht. Ein wenig Abstand gewinnen. Das hat gut getan. War echt viel im letzten Jahr. Meistens nur Scheiße.Der verlängerte Lockdown hat mich jäh in die Realität zurück befördert. Stark bleiben, Freunde. Ihr seid nicht alleine!Pünktlich dazu meldet sich wohl auch Peter Maffay zu Wort. Das muss … Weiterlesen Neues Jahr. Altes Leid.

Failed.

Hello, you lovely humans out there. First of all, I wish you all the best for this year. Stay healthy. Stay strong. You are not alone.When I started with these Monday-English-sessions I wanted to bring in something new. Widen our portfolio. Gain more followers, of course. Based on false assumptions and expectations much too high … Weiterlesen Failed.

Frohes Neues!

Es gibt nur sehr wenige Personen, mit denen es funktioniert, eine Pizza überzeugt mit Salami, Jalapeños, Chilimayo, Gouda *UND* Thunfisch zu belegen. Glücklicherweise gehört Wolf zu diesen sehr wenigen Personen. 😆 HANGOVER-FOOD.  Der Abend und die Nacht gestern reihen sich somit nahtlos in eine ganze Kette von famos-fulminanten Feiern ein. Wir waren letztlich zu Viert, … Weiterlesen Frohes Neues!

Kommt gut rüber, Leute! 😊

Mh. Als ich den letzten Silvesterblogtext schrieb, hatte ich ja keine Ahnung! Aber wer hatte die schon. Globale Pandemie, ALTER. Kann man Kalmare ans Universum schicken, was meint ihr? Wie groß müssten die außerdem sein?! Und... Ach. 🐙🐙🐙 Gerade ist es knapp 17:00 Uhr und in zwei Stunden trifft der zweite Haushalt bei Wolf und … Weiterlesen Kommt gut rüber, Leute! 😊

WeihnachtsRevue.

Meine WeihnachtsWoche startet bescheiden. Innere Unruhe. MagenBeschwerden. Erbrechen. Grübelei. Fast schon Standard, wenn es gen Heimat geht. Ich denke darüber nach, nicht zu fahren.2020 ist anders. Ohne 2019 nicht möglich. Ich bin stolz auf mich. Darauf, dass ich mich getraut habe. Damals. Jetzt.Ich hatte das schönste Weihnachten seit zu langer Zeit. Von Anfang bis Ende. … Weiterlesen WeihnachtsRevue.

Eine Menge Lachs – und eine Menge zu berichten.

Definitiv eine zu große Menge, um (momentan) in Details einzusteigen. Erstens, weil seit Mittag Rotkohl auf dem Herd köchelt und es in Bälde Essen gibt. Wolf setzt den Plan mit der Ente in die Tat um. 🙂 Zweitens, weil ich mit dem Verarbeiten der Geschehnisse und dem "Worte finden" bislang nicht hinterherkomme. Wertung liegt dahinter … Weiterlesen Eine Menge Lachs – und eine Menge zu berichten.

Nur noch 🌸 und 🍹.

Uach, liebe Leute! Es gibt nur eine gewisse Anzahl an Weihnachtsnachrichten, die man ohne große Formulierungswiederholungen verfassen kann! Nachdem ich im Privaten etwa 45 bis 50 Stück davon geschrieben und all eure lieben Kommentare unter den letzten *drei* Beiträgen beantwortet hab (= hier, hier und hier), tut mir leicht der Kopf weh. Will sagen: wenn … Weiterlesen Nur noch 🌸 und 🍹.

Frohe Weihnachten allerseits! Merry Christmas to all of you! 😊

OKAY. Da wären wir also. 24.12.2020 - Weihnachten, ganz offiziell. 🌸 [Damit ihr Bescheid wisst: der Eintrag heute ist für uns eine lustige Zusammenarbeit total neuer Art. Fett Markiertes addierte Herr Carax nämlich im Nachhinein.] Nachdem Wolf und ich vorhin aufgewacht waren, schauten wir zunächst kaffeetrinkend "Die Sendung mit der Maus" und "Der kleine Maulwurf" im … Weiterlesen Frohe Weihnachten allerseits! Merry Christmas to all of you! 😊

Zu 0% weihnachtlich. Bisher.

Es ist schon erstaunlich. Ich fühl mich noch immer absolut nicht weihnachtlich. Überhaupt belaufen sich die weihnachtlichsten Aktivitäten, die Wolf und ich bis jetzt hinter uns haben, auf: Schokokringel essen, Zartbitterlebkuchen essen, und Spekulatius- und Kokosmakronenschokolade essen. Bravo. Dafür ist heut einer unserer Fastentage.  Momentan heimwerkt Wolf auch wieder, und ich blogge fröhlich im Schlafzimmer vor … Weiterlesen Zu 0% weihnachtlich. Bisher.

Vierter Advent, Technikfail und etwas komplett Gutes an 2020.

Zuallererst! Herr Carax hat gestern einen weiteren Text zur Unterhaltungsindustrie geschrieben, der beim Großteil von euch schlichtweg *NICHT* im WordPress-Reader erschien. Also... Bitte schaut euch seinen gestrigen Beitrag noch an! Nicht nur, weil wir ein Team sind. Vor allem, weil der Artikel extrem interessant ist und die Geldmache hinter dem gesamten, politisch gänzlich fragwürdigen "Querdenker"-Sumpf beleuchtet. … Weiterlesen Vierter Advent, Technikfail und etwas komplett Gutes an 2020.