Einfach mal die Fresse halten.

OK. Ich bin klein und verhältnismäßig zierlich. Wenn ich eine 16-Kilo-Kiste Wasser schleppe, dann trage ich damit - minimale Schwankungen außen vor gelassen - 1/3 meines Gesamtkörpergewichts. Trotzdem ist es in so einer Situation gänzlich überflüssig (und zudem zu null Prozent zielführend), mir im Vorübergehen zuzumurmeln: "Das nächste Mal wohl besser einem Kellner Bescheid sagen, … Weiterlesen Einfach mal die Fresse halten.

Geschichten von der anderen Seite der Bar (4).

Ich steh an der Kaffeemaschine. Auf der einen Seite der Theke. Es hat sich gerade ein wenig gefüllt. Wir müssen zu zweit mal kurz einen Gang hoch schalten. Kein Problem. Am anderen Ende des Raumes nehme ich eine Bewegung wahr. Ich schaue. Nervöses bis hektisches Winken eines Gastes. Ich gehe hinter der Theke ein Stück … Weiterlesen Geschichten von der anderen Seite der Bar (4).

Geschichten von der anderen Seite der Bar (2).

Sobald die Temperaturen auch nur annähernd 10° Celsius übersteigen, fangen die Leute an, wie wahnsinnig "Hugo" und "Aperol Spritz" zu bestellen. Furchtbare (und vor allem furchtbar unspektakuläre) Getränke aus meiner Sicht, außerdem ziehen sie eine eklige Dauerschleife aus: "Weinglas waschen, Weinglas polieren, Weinglas mit Schlonz befüllen, Weinglas waschen..." nach sich. Hunderte polierte Gläser später laschte … Weiterlesen Geschichten von der anderen Seite der Bar (2).

Wir wollen keinen Orangensaft in unserem Whiskey Sour.

Mit der Zeit und somit neuen Modeerscheinungen zu gehen, muss bei weitem nicht immer schlecht sein. Was unserer Meinung nach jedoch absolut nicht geht, ist der offenbar aufkommende Trend, einem Whiskey Sour grundsätzlich noch fucking Orangensaft hinzuzugeben! Am gestrigen Abend erhielten wir unseren Sour sogar mit den Worten: "Also, das Rezept kennen wir nicht anders." … Weiterlesen Wir wollen keinen Orangensaft in unserem Whiskey Sour.

Geschichten von der anderen Seite der Bar (1).

Zwei Männer betreten das Restaurant. "Sieht doch nett aus! Hier können wir ja an der Theke ein Bier trinken." "Gut. Dann gleich hier vorne, oder?" Beide nehmen Platz, dann schauen sie *mich* an: "Hello. Two large beers, please." Ich: "Mein Gott! So sprechen Sie doch Deutsch! Da fühlt man sich ja schon fremd im eigenen … Weiterlesen Geschichten von der anderen Seite der Bar (1).

Unser Land und die Armut.

Durch meine Arbeit in der wunderbaren (...) Gastronomie habe ich bereits die verschiedensten Spül- und Reinigungskräfte kennengelernt, die hinter den Kulissen all die Jobs machen, die sonst kaum jemand machen will. Viele dieser Kollegen waren bereits verhältnismäßig alt, Ende 40 und aufwärts, andere jünger, aber auch ohne weiterführende Perspektiven. Dort, wo ich derzeit arbeite, gibt … Weiterlesen Unser Land und die Armut.

IAMX – Triggers.

IAMX gehört bereits seit einem knappen Jahrzehnt zu meinen Lieblingsbands: kein Konzert war bisher mitreißender, kaum ein Künstler inspirierender für mich als Chris Corner. Mein derzeitiger (wenn auch schon zwei Jahre alter) Favorit: "Triggers". https://m.youtube.com/watch?v=UqU4sPI2SHQ Es sind nicht nur die Songtexte, die Videos, die Kostüme und die Musik an sich: es ist das gesamte, von … Weiterlesen IAMX – Triggers.

Es geht doch nichts über schlechte Scherze.

Mitten in der Nacht an der Currywurstbude. Der Tourist vor mir bezahlt seine exakt *eine* Currywurst mit einem 50-Euro-Schein. Verkäufer: "Well. I guess, you just wanted to change your money. Right?" Der Tourist, verstört: "No? I was hungry?!" Verkäufer: "That was a joke." Tourist: "..." Ich: "Wahaha!" Verkäufer: "...!!!" KANNSTE DIR NICHT AUSDENKEN- VVN