Auf ein neues Jahrzehnt!

Vorhin hab ich ein Foto wiederentdeckt. Entstanden im Dezember 2018 bei meiner Wahlfamilie. Damals sagte der Moral-o-Mat: Unglaublich witzig, wenn man bedenkt, wie 2019 politisch gelaufen ist. Überhaupt sollte jeder seinen Moral-o-mat haben! 😅 Eben gab es dann in familiärer Dreierrunde noch einen "Salmiakki Koskenkorva" aus "Game of Thrones"-Shotgläsern, mit dazugehörigem (Trink-)Spruch: "Winter is coming." … Weiterlesen Auf ein neues Jahrzehnt!

Volles Programm.

Nun war es hier auch wieder still. Erstmal wollte ich den Danke-Beitrag angemessen lange an erster Stelle stehen lassen. Zweitens war auf sozialer Ebene einfach seit acht Tagen alles ausgebucht. So sah das aus... 23.12.: Reise in die alte Heimat zusammen mit Herrn Carax, eine letzte Geschenkejagd, dann mit einer Freundin Kaffeetrinken und Burgeressen (= … Weiterlesen Volles Programm.

Danke.

Meine HeldenReise ist vorbei. Ich bin wiedergeboren. Zeit, Danke zu sagen. Danke Wiebke und Nelly. Für dieses Geschenk. Für die Aufmerksamkeit. Für das Da-Sein, auch wenn ich dachte, dass wir einander verloren hätten. Selbst, als ich mich so sehr zurückgezogen hatte, habt Ihr gesehen, wie sehr ich leide. Gespürt, wie auch Ihr darunter leidet. Ohne … Weiterlesen Danke.

Frohe Weihnachten!

Liebe Leute! Eine entspannte besinnliche Weihnachtszeit wünschen wir euch! 😊 Wir haben den 23.12. und den Heiligabend nun tatsächlich gemeinsam bei Freunden verbracht... Wundervolle Dinge verschenkt und bekommen, Portwein getrunken, uns in bester Runde bei opulentem Raclette vollgestopft und allen Stress vor der Türe gelassen- Es war großartig, deshalb hoffen wir, dass ihr es ebenfalls … Weiterlesen Frohe Weihnachten!

Alles anders.

Julian Carax ist zurück. Nicht nur von seiner HeldenReise. So ganz. Zurück im Leben. Zurück in sich selbst. Ein Zustand, welchen ich lange nicht kannte. Zu lange. Er ist fremd. Er fühlt sich großartig an. Überragend. Befreiend. Zu lange habe ich mich unterdrückt. Wusste nicht, wie es ist, Entscheidungen für mich zu treffen. Abhängig von … Weiterlesen Alles anders.

Gesehen werden.

Für den Moment ist alles OK. Ich habe Kerzenschein, ein weiches Bett und neben mir Herrn Carax- Ich bin sicher. 🙂 Gleichzeitig bereitet mir ein altbekanntes Problem Kopfzerbrechen: nämlich, dass sehr oft unterschätzt wird, wie abgrundtief mies es mir dann doch gehen und wie schlimm es mit meinem Seelenzustand wirklich werden kann- (!) Dieses Unterschätzen … Weiterlesen Gesehen werden.

Stille und Veränderungen.

Man merkt, dass es hier im WordPress-Universum gerade ruhiger wird. Nicht mehr so viele tägliche Beiträge auf anderen Blogs, weniger Kommentare, weniger Traffic- Vermutlich eine Auswirkung der Endphase vor den Feiertagen, in der schnell noch Dinge erledigt werden müssen. Sachen packen, Geschenke fertigstellen, die letzten Aufräumtätigkeiten im trauten Heim hinter sich bringen... Ich selbst stecke … Weiterlesen Stille und Veränderungen.

Status und Wäscheberge.

Es ist der dritte Morgen in Folge, an dem ich konkret deshalb noch nicht schlafe, *weil ich auf Wäsche warte*. Bzw. darauf, dass Herr Carax' Waschmaschine mit einer weiteren Ladung fertig wird und ich den ganzen Kram aufhängen kann. In meinem Leben hab ich nie so viel gewaschen wie in dieser Woche, kein Spaß- Aber … Weiterlesen Status und Wäscheberge.

Geschichten von der anderen Seite der Bar (24).

In der Nacht, als Herr Carax, unsere Freundin und ich so hart unterwegs waren, gehörte zu den Zwischenstationen vom Weihnachtsmarkt bis hoch in die warme Wohnung auch eine Cocktailbar. Dort tranken wir nebst mehreren "B52" einen "Bahama Mama" (= für die Freundin, war OK), einen "Swimming Pool" (= mein Standardcocktail, sogar recht gut dort) und … Weiterlesen Geschichten von der anderen Seite der Bar (24).

Hm. Das achte Weihnachten.

Wie schnell die Zeit vergeht - und wie schnell ich wieder wach war. 😅 Tatsächlich werde ich die Weihnachtstage dieses Jahr zum achten Mal ohne meine "Familie" (= beachtet die Anführungsstriche) verbringen. Das wurde mir eben erst vollends bewusst! Achtmal anderswo: bei Freunden. 🙂 Ich weiß nicht, ob meine Gefühlslage anders wäre, wenn es sich … Weiterlesen Hm. Das achte Weihnachten.

Update. Sachen. BDSM.

Während sich Herr Carax hunderte Kilometer entfernt tapfer auf seiner HeldenReise durchkämpft, halte ich daheim die Stellung. Über seine Abenteuer mag ich weiterhin nichts berichten, obwohl ich es könnte: es ist schlichtweg nicht meine Geschichte- (!) 😉 ... Daher von meiner Seite aus, dass ich's mir momentan in seiner Wohnung bequem gemacht habe und dort … Weiterlesen Update. Sachen. BDSM.

Das war nice.

Während ich neulich kurz nach Mitternacht und Feierabend über den Mond schrieb, saß ich erneut im "Sausalitos". Vor mir ein riesiger "Swimming Pool" und in meinen Händen das Smartphone, von dem aus ich dieser Tage meistens arbeite: will sagen - ich sah beschäftigt aus. Beschäftigt und unglücklich. 😐 Das hielt die Beiden am Nebentisch (= … Weiterlesen Das war nice.

Seit dem Morgen.

Seit ich Herrn Carax "vorhin" um 08:20 in den Zug gesetzt habe (= jetzt ist es 03:03), WAR ich einfach nur. 😅 Zwar habe ich mir nach dem Abschied am Bahnhof einen "Pumpkin Spice Latte" organisiert, und mich dann zu einem supergemächlichen, stundenlangen Toast-und-Lachs-Frühstück in eins meiner Stammcafes gesetzt. ABER: anschließend lag ich recht abrupt … Weiterlesen Seit dem Morgen.

HeldenReise.

Es ist früh. Zu früh für mich. Normalerweise. Dennoch sitze ich im Zug. Das Ziel: Ich. Zu lange schon geistern in meinem Kopf die gleichen Sachen umher. Zu lange schon kämpfe ich. Dagegen. Dafür. Die Kraft, welche das kostet, ist immens. Der Schaden, den ich hinterlasse, groß. Bei mir. Bei den Menschen, die mir was … Weiterlesen HeldenReise.

Uach.

In Ermangelung eines stilvolleren Titels. Zunächst: ich habe zwei Stunden geschlafen. Vielleicht zweieinhalb. Zwischen 08:00 und 10:30 war so ein Zeitfenster, dann klingelte der Wecker und "Voilá!": ALLTAG. Nun sitze ich also bereits seit 12:06 in dem Restaurant, in dem mein Auftraggeber und ich standardmäßig arbeiten und halte mich an einem Latte Macchiato fest. Der … Weiterlesen Uach.

Saisonale Flaute und Botengänge.

Weil der Winter gastronomisch gesehen längst begonnen hat, hatte ich den Mittwoch gestern spontan (auch) frei. Das war insofern super, weil ich so ohne Zeitlimit lesen, bloggen und Nachrichten beantworten konnte- Außerdem ergab sich dadurch die Möglichkeit, auftragsmäßig für Herrn Carax einzukaufen und dazu noch mehrere Weihnachtsgeschenke zu erjagen- Der Geschenke-Endspurt wird zwar erst am … Weiterlesen Saisonale Flaute und Botengänge.

Direkt nach dem Posten…

... des letzten Beitrags waren Herr Carax und ich stundenlang auf einem historischen Weihnachtsmarkt. Letztes Jahr hatten wir es tatsächlich nicht geschafft, denn: Arbeit!, außerdem fiel die Weihnachtszeit ausrechnet mit meiner alljährlichen Abstinenz zusammen- Aber der Abend jetzt war ganz wundervoll- 😊 Wir haben mehrere Feuershows angesehen, ofenwarmes Handbrot mit Käse und Schinken gegessen, dazu … Weiterlesen Direkt nach dem Posten…

JahresRückBlick.

AdventsSonntag. Keine Arbeit. Keine Verpflichtungen. Perfekte Voraussetzung. Nur einmal musste ich kurz raus. Fast perfekt. Aber. Der Mond war schön. Wie jedes Jahr um diese Zeit wird zurück geblickt. Auf das noch nicht vergangene Jahr. Als wenn jetzt noch irgendwas passieren könnte. Das alles ändert. AtomBombe. Die Pest. Mao. Paradox. Ich mache das auch. Als … Weiterlesen JahresRückBlick.

Ruhe.

Die Leseempfehlungen *JETZT* stufen Herrn Carax und mich offenbar als gern backende, erzkatholische, frisch geschiedene Bibliothekare vom Dorf ein. Das nur als kleine Auffrischung des abstrusen Themen-Running-Gags an diesem verregneten, grauen Morgen- 🤔 Ich bin wach. Bereits seit sonstwann, wen wundert's, und mein Seelenzustand ist mindestens genauso verregnet und grau wie das Wetter- Wenigstens habe … Weiterlesen Ruhe.

Wenn ein AFD-Sympathisant…

... Herrn Carax' und meine Beiträge hier liked, dann hat derjenige *NICHTS* verstanden- (!) 😂 Warum sonst gibt es wohl die Rubriken "Rassismus", "LGBTQ", "BDSM", "Depressionen", Essstörung" und "Gewalt" hier, Leude? Weil wir uns gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus, Missbrauch und Gewalt stark machen! Weil wir sexuelle Selbstbestimmung und Offenheit gegenüber ALLEM feiern, was freiwillig und selbstbestimmt … Weiterlesen Wenn ein AFD-Sympathisant…

Dies, das.

Der erste Samstag im neuen Laden. Feierabend war um 02:00, Ankunft daheim um 03:00 auf Grund von Wartezeiten (= zwei U-Bahnen, zweimal 15 Minuten... Völlig oll und immenses Pech). Seitdem lese ich Blogeinträge, schaue Empfehlungen durch und beantworte Nachrichten. Naja. Inzwischen geht es auf 07:00 und Hauptsache, ich muss in weniger als vier Stunden wieder … Weiterlesen Dies, das.

Tequila. Gold.

Das erste Mal seit gefühlten Jahren musste ich heute mal nicht zur SpätSchicht da sein. Nein. Ich durfte schon um 14 Uhr anfangen. Jackpot. Mal kein SchlussDienst. Dafür frühes Aufstehen. In der Theorie. OK. Bis zum Ende musste ich nicht bleiben. Sauber machen auch nichts. Nicht in dem Sinne. Pünktlich 14 Uhr war ich nicht. … Weiterlesen Tequila. Gold.

Vor drei Jahren.

Das Update zuerst: der Jobantritt war easy. Nicht nur, dass ich den Barchef von früher kannte (= Millionenstadt, aber kleine, kleine Welt)... Wir standen bis Mitternacht zu dritt an der Theke. Auch als die Bons gelegentlich fast bis zum Boden hingen, kam keine Hektik auf- Die Anzahl der Cocktails im neuen Laden beträgt zudem nur … Weiterlesen Vor drei Jahren.

GedankenSprung.

Dieser Aufkleber ist in meinem Bad. Schon lange. Ich habe ihn behalten. Ein Kollege hat mir den vor Jahren auf Arbeit mal auf den BrustKorb geklebt. Mit den Worten: "Das ist was für dich. Du denkst doch so gerne." Seitdem denke ich oft. Über diesen Spruch nach. Jedes Mal denke ich anders. Die Sichtweisen verschieben … Weiterlesen GedankenSprung.

Bürokratie!

Sie macht keinen Spaß. 😡 Genauer gesagt ist sie ein absoluter Pain In The Ass. Nachdem ich nun immerhin über zwei Stunden am Schreibtisch verbrachte, um die Dokumente der gesamten westlichen Weltbevölkerung von 1830 bis heute zu sortieren (= so jedenfalls mein Gefühl dabei), versuche ich jetzt, noch ein wenig zu ruhen. ~08:00 ist späteste … Weiterlesen Bürokratie!

Letzter Urlaubstag.

Ruhig war es. Ruhig, ruhig. Ich habe die komplette Zeit bis zum Abend in meinen vier Wänden verbracht, mich beim Ordnung machen um den letzten Feinschliff gekümmert, zwischendurch ein paar neue Blogeinträge gelesen und nebenher "Hart of Dixie" geschaut. Nach wie vor eigentlich nicht mein Genre, aber abgesehen davon, dass ich nie aufhören kann, Jaime … Weiterlesen Letzter Urlaubstag.

Mysterien des Alltags.

1.) Ernährungstrends. Weil es zu meinen Hobbies gehört, Freunde und Herrn Carax mit Geschenken zu überhäufen (= das ist genauso schön, wie Geschenke zu kriegen 😊), war ich am Samstag tatsächlich mal wieder in einem Supermarkt. Auf Beutezug für den Adventskalender. Dabei entdeckte ich dann DAS: Es ist vornehmlich Carlie mit ihren Erbsen-Nudeln zu verdanken, … Weiterlesen Mysterien des Alltags.

Filme unseres Jahres… Unsere Filme des Jahres.

Nachdem hier neulich schon mein persönlicher Song des Jahres aufgetaucht ist, nun ein paar weitere Empfehlungen. 😇 Trotz Gastronomie haben Herr Carax und ich es 2019 nämlich doch ein paar Male ins Kino geschafft (erstaunlich, aber wahr). An Filmauswahl wären da, geordnet nach deutschem Erscheinungsdatum: 1.) Battle Angel Alita 2.) Avengers Endgame 3.) ES II … Weiterlesen Filme unseres Jahres… Unsere Filme des Jahres.

FußballFieber.

Der Sommer 2020 wirft seine Schatten voraus. Wenn man davon, in diesen grauen Tagen, reden kann und wenn man glücklicher Besitzer von Karten für die EuropaMeisterschaft ist. Bin ich. 😊 Nach der WM 2006 und der EM 2016 das nächste fußballerische Abenteuer. Als Fan. Nicht als Spieler. Gestern war die Auslosung der GruppenPhase. Also so … Weiterlesen FußballFieber.

Dubioser und dubioser.

Herr Carax und ich sind auch KEINE afrikareisenden, rechtsradikalen Verschwörungstheoretiker Mitte 50 auf der Suche nach Lifestyle- und Erziehungstipps mit lebhaftem Interesse für Hundepflege, Theologie und Apple! 😱 Ich weiß echt nicht, wie das passiert. WTF, WordPress. WTF! Dies nur schnell am Rande. 😒 VVN