Letzter UrlaubsTag.

Das Ende meines Jobs war ziemlich emotionslos. Was mich überrascht hat. Fast sieben Jahre habe ich immerhin da verbracht. Keine Ahnung. Hat sich dann wohl auseinander "gelebt". Dienstag geht es bei dem neuen Job so richtig los. ProbeEssen für eine Veranstaltung im November. Was mich erwartet, weiß ich gar nicht so genau. Das wird in … Weiterlesen Letzter UrlaubsTag.

Morgendliche Positivliste Deluxe. 🌞

Das war ja klar, liebe Leute. 😹 "Herr Carax und das Universum" wollten gestern *nicht*, deswegen wurde es mit dem Verfassen eines Blogeintrages erneut nüschte, ich hatte ja bereits so eine Ahnung gehabt. Aber. Aktuell bin ich wach UND habe Zeit (= seit Montagmorgen in der Klinik doch eine rar gesäte Kombination), daher schwallere ich … Weiterlesen Morgendliche Positivliste Deluxe. 🌞

Der gestrige Montag in fünf Bildern und Zeit mit dem 🐻.

Ihr könnt euch denken, dass wirklich viiiel bei uns los ist. Wegen der OP, wegen des neuen Jobs, und wegen überhaupt *ALLEM*, verdammte Axt. 🙄 Aus den genannten Gründen muss die übliche Herbstreise zu der (Weihnachts-)Familie und unseren Klopsfreunden dieses Jahr auch bedauerlichsterweise ausfallen - Herr Carax und ich brauchen einen gänzlich anderen Termin für … Weiterlesen Der gestrige Montag in fünf Bildern und Zeit mit dem 🐻.

Ungewöhnliches Frühstück mit mir selbst. 😅

(Text von 15:30.) Das "sehr überschaubare Zeitfenster", in dem Wolf auf dem gestrigen Event auftauchen wollte, stellte sich rückblickend doch als etwas weniger überschaubar heraus. Weil er mich zwischendrin insgesamt sechsmal anrief, updatete und zudem mit mir textete, fand ich das zunächst wohlgemerkt nicht schlimm (= Hauptsache, es findet klare Kommunikation bei allem statt 🙂) … Weiterlesen Ungewöhnliches Frühstück mit mir selbst. 😅

Weitere (tolle) medizinische Zwischenergebnisse. 🌸

Die wichtigsten Dinge zum (endlich vorliegenden) Endbefund nach meiner Lymphknotenentfernungs-OP: 1.) hab ich auch hier, nach all den mega ausführlichen Untersuchungen, *KEINE KREBSDIAGNOSE* bekommen, was der Oberarzt "ein freudiges Ereignis" nannte- (Könnte man durchaus so ausdrücken! 😹) 2.) handelt es sich bei der Schwellung in meinem Hals generell um keinen Tumor. (Immer gut, keinen zu … Weiterlesen Weitere (tolle) medizinische Zwischenergebnisse. 🌸

„Weitere Mittwochsnews“.

Wie versprochen. 🌞 Ich fasse mich allerdings kürzer, weil der vorige Beitrag bereits eine längere Lektüre war und ich parallel zum Bloggen Wolf bei etwas helfe. 1.) werde ich höchstwahrscheinlich morgen Mittag wirklich wieder ein freilaufendes 😺 sein, weil meine Heilung dermaßen smooth und rasch verläuft- "Keine Schwellung, sieht alles super aus!" OK. 2.) existiert … Weiterlesen „Weitere Mittwochsnews“.

Neben einem Toast geschlafen, oder: Essen für ’ne Armee.

Das hier wird die zweite lustige Toaststory von mir auf WP, aber ein wenig Ernst ist trotzdem mit dabei. 😉 Folgendesssss. Wir haben jetzt Mittwochmorgen, und seit dem ersten "FISCH!" am Montagmittag unterliegt vor Ort natürlich alles einem äußerst klaren Zeitplan: Nahrungsaufnahme inklusive. "Nein, Frühstück und Abendessen lassen sich nicht streichen!", teilte man mir (= … Weiterlesen Neben einem Toast geschlafen, oder: Essen für ’ne Armee.

Nettes. Viel Nettes.

Wie erwähnt ein zweiter Blogartikel an diesem schönen Tage. 😅 Erstmal, und das lediglich als kleiner Teil des Gesamtstatusberichtes - allein von der örtlichen Lage her befinde ich mich klinikmäßig bereits im Idyll! Der Blick aus meinem Fensterchen ist hübsch: Warmes Licht und Stille. Und es gibt nirgendwo Hektik, Lärm und andere beunruhigende Geräuschkulissen (= … Weiterlesen Nettes. Viel Nettes.

Die kennen mich. 😹

Die größten News meinerseits: die OP liegt bereits hinter mir! Bis zum endgültigen Befund werden noch ein, zwei Tage vergehen, aber das Wichtigste dürfte sein, dass ich ohne Super-GAU und bislang sogar völlig ohne zusätzliche Einnahme von Schmerzmitteln "durchgekommen" bin. Zudem blieben die Klinikmenschen 98%ig nett. Von daher: soweit alles in Butter. 😺 Dass am … Weiterlesen Die kennen mich. 😹

Der präoperative Seelenzustand.

Es ist bereits spät, spääät am Abend, aber ich saß mit Wolf eben ein zweites Mal gemütlich im hochgelobten neuen Pizzadings und war heute ohnehin viel unterwegs. 🌸 So grässlich es bleibt, in derartiger Herrgottsfrühe aufzustehen... Um 07:30 musste ich zurück in der Klinik sein, ein letzter Check, ein weiteres Gespräch mit "meinem" Narkosearzt- Und … Weiterlesen Der präoperative Seelenzustand.

Schokokuchentag II.

Heute ist wieder ein solcher. 🙄 Am letzten Donnerstag massenweise Zitronen- und Butterkuchen gehabt, um politikbedingt nicht vollständig den Verstand zu verlieren: in genau diesem Augenblick schaut Wolf an mich geschmiegt weiter "Homeland", während ich blogge, und ein Schokokuchenschüsselchen wandert nervenkittend zwischen uns hin und her. Schließlich lässt sich leider nur schwerlich behaupten, dass die … Weiterlesen Schokokuchentag II.

Heute vor einer Woche. Präoperativer Vorbereitungstag und Ramen. 😊

"Seien Sie am Mittwoch um 07:30 wieder hier.", hatte man mir beim Ersttermin in der Klinik mitgeteilt. "Wir gehen jetzt mal davon aus, dass Ihnen ein, zwei Halslymphknoten zur Biopsie entnommen werden müssen. Deshalb untersuchen wir den Tag, ob Sie überhaupt OP- und vollnarkosetauglich wären. Planen Sie bitte sechs, sieben Stunden Zeit dafür ein." (Vorbemerkung: … Weiterlesen Heute vor einer Woche. Präoperativer Vorbereitungstag und Ramen. 😊

Heute vor einer Woche. Pho, Malzbier und „Dune“!

Da es mir aktuell wieder merklichst an Nachtschlaf gebricht 😒, friebsele ich bereits um 02:40 am Dienstagsrückblick herum. Natürlich poste ich den Text nicht sofort, weil seit der Veröffentlichung meines Montagsberichts *gerade* erst knappe acht Stunden verstrichen sind und um unchristlich o'clock auch nahezu niemand mehr auf WP umherturnt (= außer vielleicht Steffi 😹☕). Aber: … Weiterlesen Heute vor einer Woche. Pho, Malzbier und „Dune“!

Heute vor einer Woche. Klinikvorgeplänkel.

Wir machen das jetzt anders, liebe Leute. Nachdem ich letzten Montag, Dienstag, Mittwoch *und* Donnerstag bis ins Wochenende hinein ständig vergebliche Hoffnungen geäußert hatte, einen Zeitraum für längere Berichterstattung zu finden (= MITNICHTEN!!! 🙄), werde ich mich nun an möglichst akkuraten Rückblicken versuchen. Ich glaube, darin die beste Lösung für die massive Informationsanhäufung entdeckt zu … Weiterlesen Heute vor einer Woche. Klinikvorgeplänkel.

Briefwahl und Kuchen.

Beide Fotos entstanden am gestrigen (= Donnerstag) Nachmittag, daher lässt sich davon ausgehen, dass die Wahlunterlagen inzwischen an ihrem Bestimmungsort angelangt und die Kuchenkalorien wieder verbrannt sind- 🤔 Aber ich sehe da eine Kausalität. Tadaa. Für mich war es die erste Briefwahl. Und vom Entscheidungsprozess her ein wahrer *Pain in the Ass*. 🙄 Dass ich … Weiterlesen Briefwahl und Kuchen.

Ausmisten. Im Kopf.

Der BewerbungsProzess war weltklasse. Von der ersten KontaktAufnahme. Bis hin zu der Mail, in der sie mir den Job anbieten.  Und da steh ich nun. Das Angebot ist gut. Rein finanziell deutlich besser als jetzt. Ich hätte mehr Verantwortung. Wechselnde Kunden und VeranstaltungsOrte. Jeden Monat eine garantierte FixSumme. Keine Unterschiede mehr von bis zu 500 … Weiterlesen Ausmisten. Im Kopf.

Öhm, ja?!

Weil ich heute dringend Glück brauchte, habe ich einen der drei Glückskekse geöffnet, die gestern beim Sushi mitgeliefert wurden. Zwar ist Wolf bei mir, was letztlich genügend Glück für vierzehn+ Leben gleichkommt, aber "mehr" kann selten schaden, dachte ich. 😉 Dann: WTF. 😹 Mein wiederholtes Fazit zu dem Thema daher: den *eigentlichen* Spaß an Glückskeksen … Weiterlesen Öhm, ja?!

Müßiggang Deluxe.

Wolf und ich haben uns ein wenig Essen bestellt. 😹 Mit Kimchi und Wakame. Wenn einem die Welt völlig auf den Keks geht, bleiben immer noch Sushi, Serie und Selbstfürsorge. Oder was meint ihr? Startet ebenfalls entspannt in die neue Woche und lasst es euch auch möglichst gutgehen! 🌸 VVN P.S.: meine Blogartikel werden wieder … Weiterlesen Müßiggang Deluxe.

Abnehmprozesse und Kompromisskrams.

Vergangene Nacht wurde ich durch einen anderen Artikel auf WP thematisch an: "Pyramidenbau Ramses. Wir schaufeln Ihr Grab!" erinnert. Da lag ich hier und lachte. Aber... Kennt das denn sonst noch jemand? Oder muss ich mich nun entweder sehr alt, oder aber sehr nerdig fühlen?! 😹 Mh. Wolf treibt wieder mal wirklich viel Sport und … Weiterlesen Abnehmprozesse und Kompromisskrams.

Ein abstruser Morgen. 😆

Abgesehen von der Existenz der AfD & Co. gibt es noch eiiinige untrügliche Zeichen dafür, dass die menschliche Dummheit unendlich sein dürfte. 😹 Eines davon begegnete mir heute morgen in unserem Hotelbadezimmer: Ehrlich. Ist das normal?!! 🤔 Ich wundere mich wirklich. Und sehe diesen Hinweis tatsächlich erstmals in meinem ach so jungen Leben. Dabei war … Weiterlesen Ein abstruser Morgen. 😆

Mit Beef hinter den Blogkulissen.

Sooo. Bereitet euch auf einen thematisch bunten Beitrag vor, ihr Lieben, denn sonderlich geordnet sein wird hier heute nix. Erstmal will ich offiziellst festhalten, dass unser vielfach erwähnter Kostümfreund C. eine wahrhaft coole Socke ist. "Bravo, Diggi! Herr Carax und ich feiern dich sehr!" 🌞 *Warum genau* wir das an dieser Stelle sagen, gehört aus … Weiterlesen Mit Beef hinter den Blogkulissen.

Der ewige Reader und der ewige Hofstaat.

Der WordPress-Reader verhält sich derzeit wahrlich nicht wie unser Freund. Inzwischen hat die liebe Sandra ebenfalls kommentiert, der letzte Beitrag "sei ihr untergegangen" - ja, Mist. 🐙 Vor allem, weil sich das fortsetzt! Bei derlei technischen Fehlern abonnieren Herr Carax und ich uns nämlich ab und an bei WP *selbst*, um abzuchecken, ob wir im … Weiterlesen Der ewige Reader und der ewige Hofstaat.

Lachs, Cocktails und Liebe.

Irgendwie hat der WordPress-Reader meine letzten Beiträge untergehen lassen. 🙄 Die liebe Monika machte mich darauf aufmerksam, und ich seh das auch an der Blogstatistik. Also - wer daran nachträglich Interesse hat, der lese bitte: 1.) Gehirnmatsch, Creepiges und wieder Taylor Swift. Und: 2.) Filme und „Warum wir schreiben. Part III.“ Euch vielen Dank dafür, … Weiterlesen Lachs, Cocktails und Liebe.

Zweierlei Belohnung.

Aus einem Impuls heraus habe ich MontagNacht einfach mal GastroJobs gegoogelt. Ist so vorher noch nie passiert. Wäre mir vorher nie eingefallen. Zu sehr hängt immer noch dieses Studium über mir. Wie eine Last. Fühlt es sich an. Nicht ständig. Zu oft.  Jedenfalls verbarg sich hinter dem zweiten SuchTreffer eine spannende Ausschreibung. Habe sie mir … Weiterlesen Zweierlei Belohnung.

Portion II. Mit Döner.

Meine Bahnfahrt blieb weiterhin still, ereignislos und herbstlich trist: "Einladend" geht anders. Und nassgeregnet bin ich auf meinen Fußmärschen zwischendurch auch. Nicht dramatisch, aber umso froher war ich, Wolfs Haustür hinter mir schließen, mich in bequeme, trockene Klamotten schmeißen und mich - partiell mit ihm und partiell ohne ihn - einkuscheln zu können. 💖 So … Weiterlesen Portion II. Mit Döner.

Portion I. Mit 🐱-Flauschbällchen.

An diesem irgendwie diffus grauen Freitag, der für mich mit Weckerklingeln um 05:25 begann (= gütiger Himmel. Wie überleben die Menschen, die täglich um so eine Zeit raus müssen 😱), sitze ich in einem coronatechnisch angenehmst leeren Zug zurück zum Wolf und blogge. Dies heute in erprobter Manier portionsweise, weil ich bisher echt nicht wach/funktionstüchtig/"hier" … Weiterlesen Portion I. Mit 🐱-Flauschbällchen.

Streetart, Sushi und der Gronkh.

Angeblich kommt in weniger als 30 Minuten jede Menge Sushi mit Lachs, Garnele, Aal und Tintenfisch zum Herrn Carax und mir in seine Höhle geliefert, deshalb will ich mich mit dem Schreiben sputen. 😇 "Dringlich" zu erwähnen gibt es, • dass der gestrige Filmabend in Gesellschaft unseres geschätzten Kostümfreundes C. wahrscheinlich einer von insgesamt acht … Weiterlesen Streetart, Sushi und der Gronkh.

Kurz aber herzlich.

Oder auch: "Zumindest haben wir Schnecken". 😉 Zartbitter, Weiße Schoko-Himbeer und Zimt. Mit diesen sichtlich großartigen Backkunstwerken und einem Rieseneinkauf für ein Jahrzehnt verbarrikadierten sich der Herr Carax und ich vorhin zusammen vor der regnerisch-kalten Welt (= und das ist ausnahmsweise keine Metapher. Es gießt ehrlich wie aus Kübeln 😅). Einzig und allein unser Kostümfreund … Weiterlesen Kurz aber herzlich.

Nachos, Weihnachten und Geburtstag.

Wider Erwarten keinerlei Zeit und auch keinen Arzttermin heute gehabt. 😅 Updates, längst überfällige Kommentarantworten und weitere Details folgen in Bälde: erstmal war ich den gesamten Tag über auf Achse, traf gegen 18:00 - und coronabedingt nach über einem Jahr - meinen lieben Freund aus Barcelona wieder 🌞, und mache mich in circa 15 Minuten … Weiterlesen Nachos, Weihnachten und Geburtstag.

Wenn der Tag ab 17:23 beginnt.

Manchmal gibt es kein schöneres Gefühl, als den ersten Schluck vom heißen Kaffee (= bzw.: Vanille-Macchiato) am Morgen zu nehmen. Besonders dann, wenn sich der "Morgen" auf irgendwas zwischen 17:23 und 20:40 verlagert hat, weil man vorher null auf sein verdammtes Leben klargekommen ist. 😹 Die einzige Sache, die mich daran beruhigt- Wolf hatte mich … Weiterlesen Wenn der Tag ab 17:23 beginnt.

Die Positivliste von gestern. 🌸

Nachdem mein Zeitkontingent zum Schreiben gestern stark begrenzt und Herr Carax' mobiles Internet im Ostseestadion eher mit Einschränkungen vorhanden gewesen war, hole ich meine "Liste von positiven Sachen" an dieser Stelle nach. 😊 1.) las ich den vorletzten Blogeintrag von Monika, in dem es heißt: "ich bin heute Morgen zu dem Schluss gekommen das ich … Weiterlesen Die Positivliste von gestern. 🌸

Zumindest haben wir Hummeln.

"Es könnte besser sein, es könnte aber auch schlechter sein." Das antwortet eine Freundin von mir sehr gerne auf die Frage hin, wie es ihr denn ginge. Seitdem hört man diese Aussage ebenfalls öfters von mir. Sie ist ungleich ehrlicher, als ein reflexartiges: "Gut!" und fühlt sich damit natürlich tausendmal besser an. 🤔 Sowieso scheint … Weiterlesen Zumindest haben wir Hummeln.

Wolfsfrei. 😉

Oder, OK: sturmfrei. Wolf pirscht fröhlich durch die nächtliche Stadt und kehrt erst in ein, zwei Stündchen zurück. Ich jedoch hab mich erneut dazu entschlossen, mir einen gaaanz ruhigen Abend allein im 🐱-Körbchen zu machen, einen altbewährten Lieferdienst zu bemühen... Rind mit Pilzen und Bambus. ... euch in aller Seelenruhe weiterzulesen und zwischendurch (= auf … Weiterlesen Wolfsfrei. 😉

Kartoffelchip-Schoko-Eis?!

Beim Einkaufen gestern fanden der Wolf und ich diese dubiose Eissorte: Hm. 😮 So experimentierfreudig wir gewöhnlich sind, und so gerne wir Süßes und Salziges kombinieren (= Honig-Salz-Mandel-Schokolade, Salzbrezel-Schokolade...): hier waren wir Beide skeptisch. Letzten Endes wurden es eistechnisch 500 ml Belgian Chocolate von Häagen-Dasz. Klassiker, der wirklich immer klargeht. Selbst in den tiefsten Tiefen … Weiterlesen Kartoffelchip-Schoko-Eis?!

Zwischenergebnisse und Politik.

In den letzten Tagen kam ich wirklich nicht dazu *irgendwas* zu lesen, obwohl ich wollte. Entweder Wolf, ich selbst, oder aber mein Arztbesuchsbrainfuck benötigten Aufmerksamkeit. Außerdem hatten wir (= und, JA. Ihr verstandet richtig. Wolf, ich UND der Brainfuck. 😹) auf Grund der Situation in Afghanistan und Kabul fortwährend Nachrichtensendungen oder Livestreams laufen. Schwer, sich … Weiterlesen Zwischenergebnisse und Politik.

Belohnung.

Ungefähr acht Tische haben wir letzte Woche weg geräumt. 32 Plätze. Rechnen wir konservativ mit 16 Menschen und 20 Euro pro Besuch. Sind das 320 Euro. Für einen Schwung Gäste am Tag. Da kommen wir locker auf einen vierstelligen Betrag. Am Ende. Weniger.  Im EndEffekt die beste Entscheidung. Auch wenn es wirtschaftlich Zweifel aufwerfen könnte. … Weiterlesen Belohnung.

Abfuck, Margot Robbie und ein bisschen Essen.

Manchmal erstaunt es mich selbst: mein Instinkt liegt wirklich zu 99,8% richtig. Fluch und Segen zugleich. Gestern war *tatsächlich* total aufreibend und energiezehrend, und insbesondere Wolfs Zustand hat mich (am Ende der Party) abgefucked bis zum Getno. 😱 Dementsprechend im Arsch bin ich. Obwohl Wolf mir soeben einen zweiten Mandel-Macchiato brachte - liebe Geste! - … Weiterlesen Abfuck, Margot Robbie und ein bisschen Essen.

Party im Idyll?! 🍀

Superfrisch Corona-negativ getestet... Yay! 😸 ... bin ich mit Wolf, dazu Freundin I und unserem Chefkochfreund auf einer Geburtstagsfeier im Freien. Das Gelände ist weitläufig, hübsch und voller Grün, aber vom Sozialkaterfaktor her wird der Abend doll. Nicht nur, weil ich außer unserer Gruppe nahezu niemanden kenn. Oufff. Das merk ich bereits nach den ersten … Weiterlesen Party im Idyll?! 🍀

Effektiv genutzte Zeit. 🌞

Guten Abend, liebe Leute! Zunächst. All eure Kommentare zu den letzten beiden Artikeln werden schnellstmöglich beantwortet. Im Moment kriege ich es jedoch bloß hin, einen raschen Abendbeitrag zu bloggen. Ich habe den Umstand des Wegen Bahnstreik in der Hauptstadt gestrandet seins nämlich genutzt, um den Tag über: • einen bürokratisch gelagerten Termin (= *IGITT* 🐙) … Weiterlesen Effektiv genutzte Zeit. 🌞

Nochmal: Berlinbilder! 😺

Vorhin haben Wolf und ich entschieden, dass ich - auf Grund des Bahnstreiks in Kombination mit meiner angeschlagenen Gesundheit - erst irgendwann im Laufe des Freitags zu ihm kommen sollte. Mich morgen mit diversem Umsteigen in einen überfülltem Zug nach dem anderen zu zwängen, bloß um nicht vom vereinbarten Plan abzuweichen, wäre unnötiger und immens … Weiterlesen Nochmal: Berlinbilder! 😺

Wörtertick, Kostenpflicht bei Coronatests und der Bahnstreik.

Ab und an fällt mir auf, dass ich gewisse Wörter und Formulierungen einmal zu häufig in einem Artikel (= bzw. den letzten paar Artikeln) benutzt habe und ändere das dann im Nachhinein ab. Bei den wichtigen Blognews und den darauffolgenden anderen Sachen gestern war das z. B. "zusätzlich". Dies... Ist vermutlich absolut niemandem außer mir … Weiterlesen Wörtertick, Kostenpflicht bei Coronatests und der Bahnstreik.

Die anderen Sachen.

(Verfasst um 19:50.) Wie geplant: weg von den Blognews hin zu persönlichen News. Selbst wenn es bloß ein paar rasche Stichpunkte sein werden. 😉 1.) fahre ich gleich zu meiner Sushifreundin nach Hause. Ein ruhiges Zusammensein zu zweit, um Dinge zu bereden, die in der Geburtstagsrunde nicht anzusprechen waren. 2.) geht es danach weiter zum … Weiterlesen Die anderen Sachen.

Zu den „schönen Abenden“ und Cat Content.

Ihr Lieben! Heute ist der Internationale Tag der Katze! 🐱 Und, hey. Nachdem ich kürzlich über "Durstlöscher" schrieb, und hier irgendwie ständig Leute mit den Dingern durch's Berliner Stadtbild wetzen, entdeckte ich beim letzten Spätibesuch mit Herrn Carax "Durstlöscher" Geschmacksrichtung Blueberry-Marshmallow. Lasst euch das mal auf der Zunge zergehen. Logischerweise musste ich das Zeug kaufen, … Weiterlesen Zu den „schönen Abenden“ und Cat Content.

Coronawortgefechte, dafür Ramen und schöne Abende.

Was ich bisher gar nicht gescheit erwähnen konnte, weil ich viel zu happy war wegen der Katzenbällchen 💖 ... Mein gesundheitlicher Zustand ist blöderweise (= und wie sehr stark vorausgeahnt) völlig unverändert zu der Lage vor einem Monat. Weiterhin wird mir aus medizinischer Perspektive äußerst von einer Corona-Impfung abgeraten, ich bleibe demnach tatsächlich auf unbestimmte … Weiterlesen Coronawortgefechte, dafür Ramen und schöne Abende.

Geballte Niedlichkeit! 💖

Aber sowas von. Sogar im wörtlichen Sinne- Denn: bei meiner Mittwochsankunft in der Hauptstadt wartete dort bereits ein Geschenk der Lunis auf mich! Nachdem die liebe Fortuna 😻 vor einer Weile gefragt hatte, wie mich wohl am besten ein Päckchen erreichen könne (= und nach ein paar logistischen Überlegungen allerseits)- Tadaa: Acht kleine, superplüschige Katzenbällchen! … Weiterlesen Geballte Niedlichkeit! 💖

So viel Sport.

Ich komme nach der Arbeit nach Hause. Meistens gegen zwei Uhr. Fertig wie immer. In den letzten Wochen. Im Gepäck noch was zu Essen geht als Erstes der Fernseher an. Normalerweise passiert das so nicht. Dafür ist das TV-Programm nicht überzeugend genug. Für mich als SportFan ist gerade PrimeTime. Ein absoluter Hochgenuss. Nicht nur, dass … Weiterlesen So viel Sport.

Sicher in B. angelangt.

Nach gefühlten 127 Stunden Fahrt und seltsamen ungeahnten Umwegen durch irgendwelches Niemandsland. Und da sich das Plattsein Dank der Reise mit der DB nicht unbedingt verringert hat, gibt es für heute nur noch diese vier Dinge mit euch zu teilen: 1.) Herr Carax' (<- Apostroph! 😉) und mein Kostümfreund lässt euch allen liebe Grüße ausrichten, … Weiterlesen Sicher in B. angelangt.

Irgendwie platt.

Morgen steht mein nächster Arzttermin wegen der Entzündung an und ich bin gespannt, obwohl ich das Ergebnis bereits zu kennen meine. Wahrscheinlich darf ich erst im Jahr 2057 gegen Corona geimpft werden, oder so. 🙄 Ansonsten fühl ich mich generell, naja: "irgendwie platt". Kann sein, dass die viele soziale Action und die viele körperliche Action … Weiterlesen Irgendwie platt.

FreiZeit.

Als Erstes gehört an diese Stelle ein ganz ganz fettes Danke. Danke Valentin, dass du mir im Juli hier auf dem Blog den Rücken frei gehalten hast.💖 In meinem letzten Beitrag habe ich euch ja dargelegt wie meine Tage gerade ablaufen. Dazu ist im letzten Monat einfach alles zusammengekommen. Es war nicht immer einfach. Wir … Weiterlesen FreiZeit.

Aftershowparty 🍹 und Wurstcurry.

06:04. Wolf schlummert friedlich neben mir, und ich werde das in Bälde ebenfalls tun, sofern das Universum mich lässt- Anschließend steht nicht viel an, außer Kaffeetrinken, einer Session mit viel Zeit und Ruhe 😻, und dem eventuellen abendlichen Besuch von Freundin II, auf deren Gegenwart wir seit einer Woche verzichten mussten. Zu mehr hätte ich … Weiterlesen Aftershowparty 🍹 und Wurstcurry.

SommerBlues.

Zum Auftakt der ersten ZweitLigaSaison seit Ewigkeiten hat Hansa verloren. Super haben sie gespielt. Karlsruhe war abgezockter. Einfach mehr ZweitLigist. Noch. 😉 Ansonsten spielt sich mein Leben gerade nur auf der Arbeit und in meinem Bett ab. Bis auf die nächtlichen OlympiaÜbertragungen keine Highlights. Arbeiten. Schlafen. Arbeiten. Schlafen. Dabei habe ich heute auch meinen zweiten … Weiterlesen SommerBlues.

Nochmal „Freundschaft“, Geschenke und pubertäre Albernheiten.

Wie ihr merkt, komme ich seit Sonntagabend nicht dazu, euch zu lesen (= entweder zu busy oder zu platt) - aber morgen und übermorgen mach ich "blogfrei", weil Herr Carax wieder schreiben möchte. Da kann ich aufholen, was ich bei euch an Freud und Leid verpasst hab. Wobei ich natürlich hoffe, dass es weitaus mehr … Weiterlesen Nochmal „Freundschaft“, Geschenke und pubertäre Albernheiten.

Auszeit vor dem Essen.

Manchmal tut es einfach gut, aus einer Runde aufzustehen, und zu sagen: "Leude, wisst ihr was? Ich zieh mich jetzt erstmal raus, weil ich noch etwas fertig arbeiten muss! Ihr seid drinkmäßig ja versorgt- Nur, wenn ihr Essen bestellen wollt, gebt mir bitte Bescheid: oder, Wolf, du bestellst mir dann was mit, ich vertrau dir … Weiterlesen Auszeit vor dem Essen.

Filmliste (und Abstinenz) ohne Anlaufschwierigkeiten. 😉

Heute kann ich euch verkünden, dass mein zweiter, völlig alkoholabstinenter Monat im Jahr 2021 rasend schnell vorbeigezogen ist. Nach der ersten einmonatigen Abstinenzphase vom 31.01.21 bis zum 03.03.21 - seltsam datiert auf ersten Blick, aber der Februar hat ja lediglich 28 Tage 😊 - und einem missglückten alkoholfreien Intermezzo vom 13.04.21 bis zum 06.05.21, an … Weiterlesen Filmliste (und Abstinenz) ohne Anlaufschwierigkeiten. 😉

Moderna.

Alles ganz schön viel gerade. Das SommerGeschäft läuft. Inklusive der üblichen Nebengeräusche. Drei Mitarbeiter gleichzeitig im Urlaub. YaaaaY. 🙄 Dafür hat heute ein Pflaster meine Welt verändert. Also nicht wirklich. Da war auch noch der Eintrag in den Impfausweis. Ne andere Bescheinigung. Natürlich auch die Nadel. Der Wirkstoff. Insgesamt war das eine runde Sache. Die … Weiterlesen Moderna.

Vielfalt, Arztbrief und Hochwasser.

Nachdem der Pizza-Beitrag von gestern so viel Resonanz erhalten hat, freue ich mich natürlich. Ihr seid klasse - und in euren Pizzageschmäckern ebenso vielfältig und unterschiedlich, wie ich mir auch unsere Gesamtgesellschaft wünsche! Gnihi! 😹 Ansonsten, lassen Sie mich Arzt, ich bin durch. Die Müdigkeit wird nicht unbedingt besser, vorsichtig ausgedrückt. Und meine Ärztin hat … Weiterlesen Vielfalt, Arztbrief und Hochwasser.

Pizza, Pizza.

Wolf hatte heute die Idee, bei einem neuen italienischen Restaurant zu bestellen, was dann prompt geschah. Selbstverständlich gehört die Pizza "Parma & Rucola" ihm, weil ich Rucola in etwa so sehr verabscheue wie Brokkoli, Staudensellerie und *HIRN*. 😒 Aber, hey. Er war happy damit: und wenn er happy ist, bin ich's genauso! Und über die … Weiterlesen Pizza, Pizza.

Mangaverfilmung, Arancini und wiederholtes Rassismus-WTF.

Nachhauseweg, Nachhauseweg. Also: ab zum Wolf. 💖 Die Nacht von Samstag auf Sonntag und von Sonntag auf heute hatte ich mit Herrn Carax verbracht, wie üblich auf seiner Couch mit Snacks, Getränken und Filmmarathon. Diesmal gab es 2/3 der "Rurouni Kenshin"-Trilogie auf Prime, witzige Tobleronesorten (= Fruit & Nut und Crunchy Almonds) und "Durstlöscher". Kennt … Weiterlesen Mangaverfilmung, Arancini und wiederholtes Rassismus-WTF.

Planänderungen.

Dieser Sonntag verlief bisher enorm anders, als von uns allen vermutet. 😱 Der Herr Carax wollte ja eigentlich seinen am Mittwoch angekündigten Folgeartikel hinsichtlich des Themas "Lebensmittelunverträglichkeiten" geschrieben haben, und ich wollte eigentlich um 15:00 mit meiner Ex-Barkollegin im Café gewesen sein... MITNICHTEN. Stattdessen vollbrachten es die Ex-Kollegin und ich alle beide, 15:00 zu verschlafen … Weiterlesen Planänderungen.

Filmempfehlung, Humor und Kurzupdate.

Weil ich heute einfach bin, werd ich euch erst morgen einen richtig ausführlichen Lagebericht geben können. 😉 Für jetzt bloß Folgendes: leider darf man mich nach neuester medizinischer Beurteilung - MRT inklusive - in den kommenden vier bis fünf Wochen noch immer nicht gegen Corona impfen... Aber *sterben* tue ich an dem, was ich gerade … Weiterlesen Filmempfehlung, Humor und Kurzupdate.

Immerhin wieder Impftermine. Darauf eine Wurst. 🌞

Wie gestern erwähnt wird sich meine Wartezeit bis zu beiden Corona-Impfungen noch ein Bisserl hinziehen. Aber: immerhin gibt es so langsam *auch in Berlin* ausreichend Termine für jeden, und Ende Juli und Anfang September hab ich nun vor Ort (= erneut) feste Buchungen. Rechtzeitig absagen kann man, falls nötig, schließlich immer! Was ich nur nicht … Weiterlesen Immerhin wieder Impftermine. Darauf eine Wurst. 🌞

Zu 50% durchgeimpft! 😹

Ist ein Wortspiel, klar. Es soll ausdrücken, dass sich das Duo, bestehend aus Wolf und mir, seit eben in genau *diesem* Stadium befindet. Er hat nun alle beiden Coronaimpfungen hinter sich, weshalb wir super glücklich sind... Ich hingegen warte noch immer darauf, überhaupt geimpft zu werden. 😅 Das lässt sich zu diesem "späten" Zeitpunkt im … Weiterlesen Zu 50% durchgeimpft! 😹

Ernährung, Gewicht und Essen: heikle Sachen.

Im Augenblick liege ich in Wolfs Butze und blogge, während er mit Freundin II in einem praktisch-abgelegenen Freibad seine Bahnen schwimmt. Irgendwie eine Duplizität der Ereignisse, betrachte ich den gestrigen Samstag. Sofern der heutige Plan so bleibt, wie vorgesehen, organisieren uns die zwei nach ihrem Sport noch massig Eis 🍨😻🍦🍧, und dann essen wir das … Weiterlesen Ernährung, Gewicht und Essen: heikle Sachen.

75+ Kommentare und Situationskomik. 🌞

Yeah, yeah. Nachdem es bei mir nun seit zwei+ Wochen drunter und drüber ging mit Sozialaction, Dramen hinter den Kulissen - derzeit häufen sich Beziehungskrisen bei FreundInnen, beobachtet ihr ähnliche Tendenzen?! 🤔 - mit der Berlinreise und dem Kurztrip hatte ich gestern und vorgestern endlich Leerlauf. Endlich. Dies auch insofern, dass mir auffiel, zuzüglich zu … Weiterlesen 75+ Kommentare und Situationskomik. 🌞

Geschichten von der anderen Seite der Bar (31).

Vor acht Monaten kam das letzte Mal ein Beitrag unter diesem Titel raus. Dann kam der zweite Teil dieser Pandemie. Härter. Länger. Zäher. Welche Pandemie fragt ihr euch? Angesichts der (gefühlt) vollen Stadien bei der EM eine berechtigte Frage. Dennoch soll die UEFA hier heute nicht das Thema sein. In eindrucksvoller Weise offenbaren die sich … Weiterlesen Geschichten von der anderen Seite der Bar (31).

Vor einer Woche. Über „Homophobie“, Abstinenz und Verpeiltheit.

Letzten Mittwoch um diese Zeit fanden sich Herr Carax, der Kostümfreund und ich uns gerade zusammen, um einen bequemen, unstressigen und nicht überfüllten Platz zum Schauen des Deutschland-Ungarn-Spiels zu suchen. Letztlich wurde es ein indisches Restaurant: Vorspeisenauswahl! 😊 Und wir saßen bis circa 24:00, nicht nur des Fußballs wegen, sondern auch, weil es gemütlich war. … Weiterlesen Vor einer Woche. Über „Homophobie“, Abstinenz und Verpeiltheit.

Lieferdienst liebevoller Art und Körperwahrnehmungsfail?

Dass Deutschland vorhin gegen England verloren hat, habe ich mitbekommen. 😟 Obwohl den Tag über erneut nix so gelaufen ist, wie gedacht, und ich während des Spiels nicht vor dem Fernseher, sondern mit Wolfs Ex-Freundin auf Wolfs Balkon saß, die - inklusive asiatischem Essen für uns Beide und Süßkram für mich - ziemlich spontan vor … Weiterlesen Lieferdienst liebevoller Art und Körperwahrnehmungsfail?

Walderdbeeren! 🍓

Seit vorhin sind der Wolf und ich zurück von unserem Kurztrip. Die kommenden drei Tage werde ich nochmal alleine sein - Wolfs Hilfsbereitschaft erschöpft sich echt nie! 😮 - aber fürs Erste ist mir die damit verknüpfte Ereignislosigkeit ganz lieb. Nicht, dass er wegfährt: doch das sichere Ausbleiben von "Terminen". Selbst wenn es nur ein … Weiterlesen Walderdbeeren! 🍓

Morgendliche Putzpanik, trotzdem viel Spaß. 😊

Das erste Mal mit Übernachtung bei (nahezu) unbekannten Gastgebern zuhause zu sein, stellt mich grundsätzlich vor große innere Herausforderungen. Dazu gehört am ehesten, ein sehr pflegeleicht-höflicher Gast sein zu wollen, der alles mindestens derart reinlich und ordentlich hinterlässt, wie er es vorgefunden hat (= Wolf tickt - zum Glück?! - genauso), *UND* dabei dennoch alle … Weiterlesen Morgendliche Putzpanik, trotzdem viel Spaß. 😊

Feine Sahne und der erste Teil vom Roadtrip.

Wolf, unsere Freundin, eine Freundin der Freundin und ich sitzen gemeinsam im Auto, hören Type O Negative und fahren zu einem Ort irgendwo in der Natur, von dem ich keine Ahnung habe. Aber: immer wieder was Neues, denke ich?! 🙂 Unsere Gäste am gestrigen Abend wurden ziemlich von mir zerlegt - als einzig Totalnüchterner am … Weiterlesen Feine Sahne und der erste Teil vom Roadtrip.