Geburtstage und Balkonübernachtungen.

Heute hat ein Freund von Herrn Carax Geburtstag, auf dessen Hochzeit wir gemeinsam waren. Die Hochzeit war in sich selbst perfekt und unvergesslich, und Herr Carax und ich verbrachten dort gemeinsam die besten 20 Stunden- Bis heute denke ich glücklich an diesen Tag und die anschließend durchtanzte Nacht zurück. ES WAR MAGISCH, was ich nicht … Weiterlesen Geburtstage und Balkonübernachtungen.

Vier Monate minus einen Tag.

Wolf hat sich heute den Wecker auf 09:00 gestellt und wieselt seitdem wild umher. Erst kam seine eiskalte Dusche, unter die er sich inzwischen jeden Morgen begibt, um seinen Kreislauf anzukurbeln und sich "abzuhärten"?! (Ich halte ihn deshalb respektvoll für irre- Eiskalt duschen geht null für mich, und in den letzten drei Jahren tat ich … Weiterlesen Vier Monate minus einen Tag.

Erster Mai, totale Bestätigung und IAMX.

Ich stelle voran, dass ich während des Schreibens Hafermilch-Macchiato und *HERING* frühstücke. Ehrlich. Erneutes kulinarisches Kapitalverbrechen. Aber: kannste machen nix. Ich stehe zu meinen Problemen- 😅 Der Hering ist allerdings überhaupt nur deshalb hier, weil Wolf seine einmonatige Alkoholabstinenz gestern mit Distanz-Champagner plus Distanz-Ouzo für "erfolgreich beendet" erklärt hat- (Champagner und Ouzo parallel dürfte hier … Weiterlesen Erster Mai, totale Bestätigung und IAMX.

Wolf, gesundes Essen und Körpergefühl.

Wie ich in dieser total berechtigten Lobeshymne über Wolf bereits sagte, hatte ich mit ihm (und seinen Einstellungen) immenses Glück. Wäre er nicht gewesen, hätte ich heutzutage nichtmal annähernd so viel Klarheit betreffs meiner eigenen Körperlichkeit und meiner Bedürfnisse. 🙂 Ich merke dieses Gesunde, Achtsame, *positiv* Selbstfokussierte dieser Tage wieder ganz besonders. Jetzt, wo ich … Weiterlesen Wolf, gesundes Essen und Körpergefühl.

Telefonate und neue Allianzen (Teil II).

Den heutigen Vormittag hab ich mit Zeitung lesen, Nachrichten beantworten und Onlinebanking verbracht. Bei Letzterem musste ich feststellen, dass mich offizieller Behördenkram offenbar stresst egal, wo ich bin. Natürlich ist es praktisch, für eine Überweisung nicht mehr vor die Türe gehen zu müssen: besonders in diesen coronaverseuchten Zeiten. Dennoch: lästige Alltagspflichten! Igitt! ICH WILL MEINE … Weiterlesen Telefonate und neue Allianzen (Teil II).

Merkwürdiges Schlafverhalten.

Wolf und ich haben die Nacht beide äußerst grässlich geschlafen. Als wir eben aufwachten, stellten wir nahezu gleichzeitig fest: kaum Erholungseffekt, immer wieder Unterbrechungen. GRR. Dabei bin ich wenig Schlaf gewöhnt! Also: wirklich. wenig. Schlaf. Allerdings ist das damit verbundene Gefühl gerade anders... *Ausschließlich* matschig-zerdetscht. 😒 Die Selbstanalyse dazu: der veränderte Ernährungsstil dürfte auch hierbei … Weiterlesen Merkwürdiges Schlafverhalten.

Höchstwahrscheinlich der Grund.

In den vergangenen zehn Tagen hatte ich streckenweise immer wieder dröhnende Kopfschmerzen. Erst dacht' ich, naheliegenderweise, ich hätte mir draußen in der Welt das C. eingefangen: z.B. auf dem Weg zum Agenturbüro. 🤔 So ganz ohne andere Begleiterscheinungen hab ich danach überlegt: "OK. Woran könnte es sonst liegen? Trinke ich ausreichend Wasser? Sicher doch! Hab … Weiterlesen Höchstwahrscheinlich der Grund.

Oho?! Unbeabsichtigt.

Eben ist mir aufgefallen, wie detoxmäßig diese seltsame Zeit auf mich wirkt- Bisher war ich der totale Bubble-Tea-Junkie, und die Aussicht auf frischstes Kaffeegedöns rund um die Uhr das Beste überhaupt. Weil ich bis jetzt immer mindestens ein supersüßes und/oder koffeinhaltiges Getränk am Tag brauchte- (!) 😅 Nun trinke ich seit vergangenem Mittwoch aber konsequent … Weiterlesen Oho?! Unbeabsichtigt.

Ja, ich weiß.

Mein Kühlschrank beinhaltet noch immer überwiegend LICHT. Ansonsten nur ein "Überraschungsei", das Herr Carax mir einst geschenkt hat und das ich immer wieder zu öffnen vergesse, wenn ich ihn sehe (= sowas macht nur zu zweit Spaß und Sinn! 😇) - und diverse Spirituosen, die ich ohnehin nicht trinke. 🤔 Das war's. Alle Utensilien, die … Weiterlesen Ja, ich weiß.

Es ist wirklich geil.

Trotz des Megabrainfucks in Verbindung mit Herrn Carax bin ich im Augenblick sehr High on Life. Die Schicht heute war toll! Da es der letzte Tag des bereits erwähnten alteingesessenen Barkeepers war, kamen er, die anderen Spätschichtkollegen und ich noch bis 04:15 in der kleinen Hotelbar zusammen. Da haben wir geredet - über Karriere, Zukunft … Weiterlesen Es ist wirklich geil.

„Weihnachtsfeier“!

Gerade komm ich aus meinem früheren Betrieb. Komplett verspätet gab es in den Räumlichkeiten die alljährliche Weihnachts- bzw.: Neujahrsfeier für insgesamt vier Restaurantteams- Barchef A., mit dem ich sowieso in Verbindung bleiben wollte, hatte mich vor fünf Tagen eingeladen... Und unter circa 100 Gästen waren fast all meine ehemaligen Kollegen da! 😄 Auch "mein" öfters … Weiterlesen „Weihnachtsfeier“!

Langweilig. Von mir aus.

Gerade sitze ich gemütlich im Nachtbus Richtung HBF, wo ich mir noch Schokokuchen holen möchte. Kellnern (was ich im Hotel gelegentlich auch tue) von 16:00 bis 02:45 und eine winzige Pause mit kleiner 3/4-Pizza plus drei Milchkaffees ergeben ein Kaloriendefizit, das Kuchen eindeutig gestattet- 😆 Die Playlist auf der Fahrt: Ariana Grande, Enrique Iglesias, Selena … Weiterlesen Langweilig. Von mir aus.

Nach der Schicht.

Absolute Stille. Nach zehn Stunden durchgängigem Cocktailmixen auf einer hotelinternen 20er-Jahre-Party mit lauter Musik, Tanz und Vergnügen (= jawohl, auch abstinent hinter der Bar 😇). Ohnehin lass ich mir nach Feierabend gerne alle Zeit der Welt. Gehe in meinem Tempo ins Bad, ziehe mich so langsam und geordnet um, wie ich es eben brauche und … Weiterlesen Nach der Schicht.

100%iges Arbeitschaos.

Seltsam, aber WordPress informiert mich seit Jahresbeginn nicht mehr zuverlässig über neue Beiträge! Weder im "Reader", noch per Mail wird mir von abonnierten Blogs alles Neue angekündigt- Das ist oll und partiell ein Grund für die Stille hier. Hat einer von euch Mit-Bloggern auch das Problem? 🤔 Vor allem aber habe ich schon jetzt - … Weiterlesen 100%iges Arbeitschaos.

Finito la musica.

Nach all den Abenteuern der vergangenen elf Tage ist nun tatsächlich schon die letzte Nacht meiner alljährlichen Weihnachts-Silvester-Reise angebrochen. Ich kann sagen, dass es sich absolut gelohnt hat, erneut dafür gekündigt zu haben: es war schlichtweg eine wundervolle Zeit. 😊 Auch Silvester war ein Totalerfolg: super-umfangreiches Drittraclette, Sekt, der im Dunkeln leuchtete (!) und eine … Weiterlesen Finito la musica.

Direkt nach dem Posten…

... des letzten Beitrags waren Herr Carax und ich stundenlang auf einem historischen Weihnachtsmarkt. Letztes Jahr hatten wir es tatsächlich nicht geschafft, denn: Arbeit!, außerdem fiel die Weihnachtszeit ausrechnet mit meiner alljährlichen Abstinenz zusammen- Aber der Abend jetzt war ganz wundervoll- 😊 Wir haben mehrere Feuershows angesehen, ofenwarmes Handbrot mit Käse und Schinken gegessen, dazu … Weiterlesen Direkt nach dem Posten…

Der heutige Tag.

Viel zu wenig geschlafen, kurz der Insomnia Hallo gesagt, einen "Pumpkin Spice Latte" gefrühstückt, daran gemerkt, dass es Herbst wird, von einer Trennung im Freundeskreis gehört, durch die Umstände verstört gewesen, Spirituosenschulung gehabt, (ohne den Alkohol probieren zu können!), fast einen extrem unhöflichen Handwerker von seiner Leiter getreten, die erste Kürbissuppe des Jahres bestellt, in … Weiterlesen Der heutige Tag.

Alkoholabstinenz.

Mein Job besteht maßgeblich darin, andere Leute betrunken zu machen. Auch privat finde ich Cocktailmixen super und auf Hausparties, Silvesterfeiern und Geburtstagen stelle ich mich gerne hinter die Bar und sorge dafür, dass der Pegel der Gäste hoch bleibt. Das alles beinhaltet natürlich, dass ich ebenfalls trinke. Nicht nur, um meine Drinks zu probieren - … Weiterlesen Alkoholabstinenz.

Geschichten von der anderen Seite der Bar (8).

Seitdem mich ein trockener Alkoholiker dafür sensibilisiert hat, passe ich bei alkohol- und auch zuckerfreien Bestellungen immer auf wie ein Schießhund. Auf alkoholfreies Bier wird niemals auch nur das kleinste Bisschen normaler Bierschaum gezapft (selbst wenn das Getränk dann schlimmstenfalls komplett ohne Krone zum Gast gelangt)- Und: "Light"- oder "Zero"-Produkte werden niemals mit zuckrigen Getränken … Weiterlesen Geschichten von der anderen Seite der Bar (8).