Höchst ungute Melange.

Oder auch ein "Potpourri des Grauens" oder ein "Paket des Unwohlseins" 😹 am heutigen Tage. *ÖRGS!* Zunächst blieben Wolf und ich musikhörend bis weit nach Mitternacht aktiv (= das fanden wir/fand ich noch schön 💖). Dann folgte etwas Schlummerähnliches, ausdrücklich kein gesunder Nachtschlaf, und am Ende klingelte sein Wecker bereits wieder um 05-Uhr-irgendwas, weil: Fertigmachen! … Weiterlesen Höchst ungute Melange.

Acht Cocktails, sechs Fotos. 🍹

In akuter Ermangelung von Zeit und Nerven nehme ich euch heute bloß rückblickend auf den wunderbaren Cocktailabend bei Himbeerfreund und Trinknatter mit. Wolf wird nämlich von morgen bis kommenden Samstag abermals spontan im Ausland sein, und wir wollen die verbleibende Zeit noch nutzen. 😻💖🐺 Also. Insgesamt tranken wir einen Aperitif mit Aperol und acht Cocktailrunden … Weiterlesen Acht Cocktails, sechs Fotos. 🍹

Das war klar.

Haha- Es folgt heute doch kein "ausführlicher und wie so oft stark bebilderter Blogeintrag" über das Freitagstreffen mit der (Weihnachts-)Wahlfamilie. 😹 Das muss einen weiteren Tag lang warten. 1.) weil sich die cocktailreiche Verabredung mit dem Himbeerfreund und der Trinknatter von gestern um 19:00 bis heute Morgen um 07:30 ausdehnte, und das in angenehmsten Sinne. … Weiterlesen Das war klar.

Plötzlich doch viel Weihnachtliches. 🎄

Zunächst einmal: mein Problem mit dem mangelnden mobilen Internet ist mittlerweile zumindest oberflächlich gelöst. Seit Dienstag am späteren Abend kann ich wieder *mit Hilfe meines Zweittelefons* vor mich hin surfen. Besser als nichts, finde ich (= und erneut ein gescheites, aktives Ersatzsmartphone zu haben, tut ja auch nicht weh 😸). SO. Nachdem ich im vorletzten … Weiterlesen Plötzlich doch viel Weihnachtliches. 🎄

Unterwegs ohne mobiles Internet- 😅

Dieser Beitrag entsteht gerade in einer meiner Berliner Stammkneipen. Ich sitze seit etwa zwei Stunden dort (= 16:54 jetzt), habe Vanille-Milchkaffee, Linguine mit Parmesan und Huhn und Cranberryschorle... Hier zu sehen - eine Minute, nachdem es serviert wurde. 😺 Und nutze das Internet vor Ort, weil mit meinem Smartphone/meinem mobilen Internet aktuell nicht viel anzufangen … Weiterlesen Unterwegs ohne mobiles Internet- 😅

Erwähnenswerte bullshitfreie Menschen. 🌻

Zuallererst: herzlichsten Dank für eure langen Kommentare, besonders für die zum "Umgang mit Kindern"-Artikel! Ich beantworte sie noch. 🙂 Nun zur Überschrift... Sehr viele neue Blognamen werden heute entstehen. Sie sich auszudenken wird extrem lustig und ich freu mich drauf, dabei ist der Anlass dazu ein Bisschen oll. Tatsächlich steuerte bei der "kein graues Shirt"-Party, … Weiterlesen Erwähnenswerte bullshitfreie Menschen. 🌻

Junk Food, „House of the Dragon“ und mehr.

Diesen Blogartikel verfasse ich in meinem angenehm dunklen und behaglich warmen Deckeniglu, während der Wolf zwei Räume weiter verhältnismäßig still Arbeitskrams erledigt. 😆 Das verhältnismäßig Stille gefällt uns aktuell sogar beiden - als wir gestern/Sonntagmorgen von der großen Geburtstagsparty zurückkehrten, meinte Wolf: "Was haben wir heute eigentlich vor, V.? Nichts, oder? Geil. Keine Flüge, keine … Weiterlesen Junk Food, „House of the Dragon“ und mehr.

Super creepy hinein in den September.

Der 01.09.22. Tatsächlich. Sollte ich mal wieder einen Supermarkt betreten, gibt's da vermutlich längst Weihnachtssüßigkeiten. 😅 Den gestrigen "Folgebeitrag" zu verfassen war mir übrigens deswegen unmöglich, weil das mitunter Gruseligste geschah, was mir gefühlsmäßig auf meinen Reisen geschehen kann: eine wildfremde Studentin setzte sich in den Bahnsitz schräg gegenüber von mir und fing an, mich … Weiterlesen Super creepy hinein in den September.

Kleinere und größere Sicherheitsmaßnahmen. 🐙

(Textbeginn von 08:47.) Es geschieht nicht mehr häufig, dass ich vor 09:00 morgens an einem Blogeintrag sitze, aber ich nehme die mir möglichen Schreibphasen gerade so, wie sie kommen. Nebenbei achte ich darauf, genügend Wasser zu trinken, aber das ist ein anderes Thema. 😅 Im Augenblick fühle ich mich wehmütig, weil der Wolf und ich … Weiterlesen Kleinere und größere Sicherheitsmaßnahmen. 🐙

Die angekündigte, vierte Positivliste. 🌞

Natürlich wird diese Positivliste nun anders als jene, welche ich am Mittwoch geplant hatte (= weil seitdem weitere gute Sachen geschehen sind), und auch anders als meine dritte Positivliste in 2022: nämlich improvisierter. "Locker runterschreiben.", sage ich mir gerade. 😺 Los geht's. 1.) Am Mittwochvormittag hatte ich meine Boosterimpfung: Endlich alles vollständig! 2.) Wie schon … Weiterlesen Die angekündigte, vierte Positivliste. 🌞

Früher Amaretto Sour und noch früherer, vergrätzter Monolog.

Gelegentlich ist Day Drinking nett, sofern der Konsum alkoholischer Getränke um 17:45 noch unter diesen Begriff fällt. Fast Abend, möchte man meinen. 😇 Jedenfalls hatten Wolf und ich vorhin beide Hunger, wollten unsere Mägen - im Gegensatz zu gestern - wieder in aller Ruhe zusammen füllen, und während unsere Farfalle vor sich hin köchelten, meinte … Weiterlesen Früher Amaretto Sour und noch früherer, vergrätzter Monolog.

Inlineskaten und andere Premieren. 🌸

(Text von 20:08.) Gleich muss ich noch meine saubere Wäsche abhängen, aber danach ist mein Tagewerk größtenteils verrichtet. Abgesehen vom Bloggen und Blogartikel lesen, wofür mich der Wolf soeben ins Schlafzimmer (zurück-)geschickt hat. 😺🛏 "Nein, *DU* störst nicht, V. - aber wenn du bei mir in der Küche sitzt, bin ich so in meinem Flow, … Weiterlesen Inlineskaten und andere Premieren. 🌸

Nimm diesen Cat Content, Universum! 😾

Leude. In neun Monaten ist wieder Weihnachten! ... OK. *Einmal* musste ich das jetzt aus Comedygründen tun. Ich bin nicht. wirklich. so ein Weihnachtsfanatiker. Lediglich zu 50% verwundert und zu 50% verstört, dass wir mittlerweile Frühling haben und es auf April (!) zugeht. 🤔 Auch der Wolf verhält sich sehr frühlingshaft in dem Sinne, dass … Weiterlesen Nimm diesen Cat Content, Universum! 😾

Ein extrem finsterer Tag.

Nicht, dass die Welt vor 24 Stunden großartig "in Ordnung gewesen" wäre. Aber immerhin hatten wir am gestrigen Abend noch keinen neuen Krieg in Europa. Dass diese furchtbare Entwicklung leider kein Stück überrascht, ändert nichts daran, dass ich vor allem Anderen unfassbar traurig darüber bin. Also: *UNFASSBAR TRAURIG*. 😿 Die Bilder der verängstigten und flüchtenden … Weiterlesen Ein extrem finsterer Tag.

MischMasch

Ein richtig zusammenhängender Text wird das hier nicht. Eher ein Sammelsorium an verschiedensten Dingen. Aller Art. Welche ich Euch jetzt einfach Mal vor die Füße werfe. Sie runter rassel. Teilweise ohne detaillierte Erklärung. Corona nervt weiterhin. Trotz oder gerade wegen meines JobWechsels im Oktober habe ich gerade Mal wieder fast nichts zu tun. Im Januar … Weiterlesen MischMasch

Was wundervoll ist. 💖

Wenn man nach einem grandiosen, mehrtägigen Besuch bei der (Weihnachts-)Wahlfamilie und einer orkanmäßig immer noch leicht komplizierten Bahnweiterreise in seine unfassbar ausgekühlte Zweitbehausung mit wahrhaft gähnend leerem Kühlschrank zurückkehrt... Und dann überraschend von seinem geliebten, im Ausland sitzenden Partner eine warme Mahlzeit (= in Form von bunter veganer Teriyaki-Pizza mit extra Mais und extra Chili) … Weiterlesen Was wundervoll ist. 💖

Yay, Krankengeld! 🌸

Das wird jetzt wieder so ein halbnächtlich-ungewollter Kurzbeitrag, aber immerhin ein sehr heiterer und zuversichtlicher. 😊 Was am 10.11.21 unter äußerst schwierigen Umständen begann, sich wegen (von mir) unverschuldeten "Formfehlern" bloß noch weiter verkomplizierte 🐙, und sich seitdem wie Kaugummi bis ins neue Jahr hinein zog, fand am gestrigen Vormittag endlich ein Ende und ich … Weiterlesen Yay, Krankengeld! 🌸

Sushiüberdosis und Valentinstag.

Vom Namen her bleibt dieser Tag seltsam für mich. 😹 Vom Konzept her ebenfalls. "Zeigt euren PartnerInnen, wie sehr ihr sie liebt und wertschätzt." = das, was standardmäßig und jederzeit stattfinden sollte. Aber: OK. Fröhlichen Rest-Valentinstag an alle, die es schert und fröhlichen Resttag an alle, die eine ähnliche Haltung dazu haben, wie ich! 💖 … Weiterlesen Sushiüberdosis und Valentinstag.

Fehlplatziertes und Edamame.

In Folge eines - von ihr unverschuldeten - Wasserschadens musste Freundin I temporär mehrere Möbel in ihrer Behausung umstellen und sowohl ihr Gästezimmer, als auch Teile des riesigen Badezimmers neu tapezieren lassen. Weil sich in Sachen Renovierung alles noch im Prozess befindet, wird ihr (= eigentlich sehr hübsch und stimmig eingerichtetes) Wohnzimmer seitdem von einem … Weiterlesen Fehlplatziertes und Edamame.

Vanille-Macchiato, Schokolade und *LACHS*. 😆

Es ist 23:14 und ich warte auf meinem derzeitigen Schreibstammplatz - Wolfs Küchenbank - darauf, dass die Kaffeemaschine dafür bereit sein wird, mit ihr erneut einen Vanille-Macchiato zuzubereiten. Perfekte Kaffeezeit, wenn man meinen Tagesrhythmus hat. Normalerweise würde ich jetzt vielleicht von meiner/m Vorgesetzten in die Pause geschickt werden, mir in einem Hotelrestaurant vorbestellte Pizza oder … Weiterlesen Vanille-Macchiato, Schokolade und *LACHS*. 😆

Viele kleine Tierchen als Ausgleich zu viel Mist. 😉

An sich war der gesamte Tag fragwürdig, und das nicht nur, weil sich Onlinebanking und Bürokratie bis etwa 03:30 fortsetzten. 🐙 So gut das Gefühl auch sein mag, für den Moment sämtliche Überweisungen getätigt zu haben (= inklusive neu sortierter, auf den aktuellsten Stand von 2022 gebrachter Überweisungsvorlagen), und alle wichtigen E-Mails verfasst/verschickt zu wissen... … Weiterlesen Viele kleine Tierchen als Ausgleich zu viel Mist. 😉

Süßes und ziemlich Verrücktes. 🌞

Eben gerade führten der Wolf und ich erneut ein sehr aufheiterndes und langes Telefonat, weshalb ich abermals spät dran bin, blogtechnisch betrachtet. 😅 Zuallererst: die mir geschenkte "Trinkschokolade", die auszutesten jüngst zuoberst auf meiner Agenda stand, hat sämtliche Erwartungen übertroffen. Hier abgebildet sind das dafür notwendige Glas heißer Milch, und vier der niedlichen Vanille-Marshmallow-Schneemänner, die … Weiterlesen Süßes und ziemlich Verrücktes. 🌞

Einfach nur schlecht.

Jedes Jahr im Januar. Seitdem ich 14 Jahre alt bin. PflichtProgramm. Die Australien Open. Tennis. Das erste Grand Slam Turnier des Jahres. Warum gerade dieses Turnier weiß ich nicht. Es ist aber mein absoluter Favorit. Trotz der immensen ZeitVerschiebung. Und ja ich weiß. Es ist nicht gerade normal Nachts um vier Uhr aufzustehen um Tennis … Weiterlesen Einfach nur schlecht.

Erste Positivliste in 2022.

Wie die Überschrift schon sagt. 😺 1.) Vorhin um 00:00 änderte sich mein Status in der Corona-Warn-App. "Sie haben nun alle derzeit geplanten Impfungen erhalten. Ihr Impfschutz ist vollständig." "BUMS-FALLERA!" zum vierten Mal. Es wurde wahrlich sowas. von. Zeit. nach der ganzen Krankheitsodyssee, und den vielen seit Juli 2021 zwangsweise wieder abgesagten Impfterminen. 😇 2.) … Weiterlesen Erste Positivliste in 2022.

Baileyssammlung, aber sonst fast nix. 😆

Dadurch, dass Wolf nicht zugegen ist und ich langsam, langsam alles an Lebensmitteln aufbrauchen soll, was bis zu seiner Wiederkehr schlecht werden würde, sieht das Innere seines Kühlschranks zunehmend aus, wie bei mir. "Nur Licht drin", etwas überspitzt formuliert. 😹 Ich gehe ja nicht daher und kaufe Nahrung nach: zumal es dem o. g. Wolfsauftrag … Weiterlesen Baileyssammlung, aber sonst fast nix. 😆

Heute. „Kreuz und queer – Gläubige outen sich“ und Amoklauf in Heidelberg.

Bis in die Morgenstunden werkelte ich an meinem angekündigten Blogartikel über 13 Reasons Why. Dabei stellte ich fest, dass ich ihn entweder *mindestens* zweiteilen, oder aber in Kauf nehmen muss, dass es ein lesetechnischer Sechsminüter wird. Dauert also noch etwas. Besonders, weil eines der maßgeblichsten Themen der Serie "Suizid bei Jugendlichen" ist, und ein weiteres … Weiterlesen Heute. „Kreuz und queer – Gläubige outen sich“ und Amoklauf in Heidelberg.

Schön, zurück zu sein. 🌸

Den gesamten Tag über friere ich wie irre. Das Kalte und Winterliche von neulich wurde vom jetzigen Zustand eindeutig getoppt. Kann sein, dass es etwas damit zu tun hat, wie ungemütlich und "BRRRR!" die Temperaturen und das Wetter im Allgemeinen sind - kann ebenso gut sein, dass sich mein unverkennbares Schlafdefizit der letzten Wochen langsam … Weiterlesen Schön, zurück zu sein. 🌸

Neue Anrufrauten, neue Snacks und neue Diskussionen.

Nach dem recht langen und extrem auf das Thema konzentrierten Beitrag gestern (= "Missbrauch in der katholischen Kirche") kann ich heute für nichts garantieren. Wahrscheinlich wird dieser Text im Kontrast ein wahres Themenfeuerwerk. 🤔 Erstmal haben Freundin II und ich soeben am Telefon laut und leicht nervös darüber gelacht, dass Wolf keine fünf Minuten davor … Weiterlesen Neue Anrufrauten, neue Snacks und neue Diskussionen.

Kalt und winterlich. ❄

Im Augenblick liegt Schnee auf den Dächern und auf den Ästen des Baumes vor meinen Wohnzimmerfenstern - dementsprechend kühl ist es und ich habe meine Heizung 1.) auf annehmbare 19° Celsius Raum-Solltemperatur eingestellt und liege 2.) komplett unter Wolfs und meiner Geburtstagskuschelbettdecke plus Zusatzdecke. Andernfalls würde ich mir vermutlich *den Töööd* holen. 😹 Ebenso winterlich … Weiterlesen Kalt und winterlich. ❄

Netflix ist was Feines. 😆

Heute war ein sehr ruhiger Tag, an dem bis auf einige Telefonate mit Wolf, Texten mit den üblichen Verdächtigen und massivem Weitersuchten von 13 Reasons Why auf Netflix nicht viel geschah. Ich verarbeite Erlebnisse und Unterhaltungen der vergangenen Woche (= Prozess unabgeschlossen), und bin froh, ganz bald wieder bei Wolf daheim zu sein - selbst … Weiterlesen Netflix ist was Feines. 😆

Anrufdreiecke und Anrufrauten.

Inzwischen habe ich zweimal mit Freundin I telefoniert, nachdem ihre Anrufe gestern von Wolfs und meiner gemeinschaftlichen Abkotztirade blockiert wurden- 🐺🐱💖🐙 Gleich wird sie sich ein drittes Mal melden, und Teile von Gespräch Nummer 2 fortführen, doch das soll nicht der Inhalt dieses Beitrags sein. Vielmehr möchte ich mich kurz in Schriftform darüber amüsieren, wie … Weiterlesen Anrufdreiecke und Anrufrauten.

Wolfsspuren 💖, die räumliche Entfernung und Musik.

Immer dann, wenn Wolf sich weit entfernt und außer Landes befindet, verschiebt sich mein Fokus *natürlich* weg von dem, was er gewöhnlich in unserem gemeinsamen Alltag tut, und hin zu dem, was er alles in meinem "Solo"-Alltag hinterlassen hat. 🌸 Abgesehen von den offensichtlich logistisch-relevanten Sachen, wie den Schlüsseln zu seiner Behausung an meinem eigenen … Weiterlesen Wolfsspuren 💖, die räumliche Entfernung und Musik.

Neun Wings und neun Stunden am Blog.

Kurzupdate zu gewohnt später Stunde. Eventuelle Nebenwirkungen meiner Zweitimpfung lassen glücklicherweise noch immer auf sich warten, und ich bin OK, obwohl ich mich *aus anderen Gründen* dauermüde fühle. 😹 Im Ofen garen neun Barbecue Chicken Wings vor sich hin (= Erwärmen. Kein Kochen), ein wenig Erdbeerschokolade hab ich gegen Mittag ebenfalls gegessen - ausgewogene Ernährung … Weiterlesen Neun Wings und neun Stunden am Blog.

Kommentar zu „Trauma Bonding & Komplexität der Mind-Control“ und „Superlative“.

Das hier wird einer dieser Beiträge, die sich ohne Insiderwissen schwerlich nachvollziehen lassen. Deshalb versuche ich jetzt, die Vorgeschichte auf das Wesentliche herunterzubrechen und hoffe, ihr bleibt dadurch *allesamt* am Ball. 🐱 ALSO. Wie erwähnt saß ich Anfang dieser Woche mit Kopfweh an einem Text. Dieser Text sollte ein ausführlicher Kommentar werden, den ihr gleich … Weiterlesen Kommentar zu „Trauma Bonding & Komplexität der Mind-Control“ und „Superlative“.

Zweitimpfung! Harry Potter! Erfolge! 🌸

Gerade liege ich wieder gemütlich beim Herrn Carax auf dem Sofa und sehe ihm dabei zu, wie er einen Meter entfernt von mir auf einem großen Holzbrett (= das gewöhnlich als Schreibtischplatte dient) "Die Karte des Rumtreibers" aus Harry Potter zusammenpuzzelt. 😊 Wir haben also einen sehr entspannt-ruhigen Abend, an dem es gleich noch Rührei … Weiterlesen Zweitimpfung! Harry Potter! Erfolge! 🌸

Gefühle auf dem HeimWeg.

Montag war es dann soweit. Habe auch endlich den letzten Schritt in der ChipImplementierung vorgenommen. Heißt. Ich bin geboostert. YippiYeah. 🥳 Dieses Mal musste ich in ein anderes Impfzentrum als die vorigen beiden Male. An dieser Stelle verteile ich gerne ein ganz großes Kompliment. Bei jedem der drei Besuche war es in puncto Organisation und … Weiterlesen Gefühle auf dem HeimWeg.

Wieder durchgemacht.🌛

Meine Nacht war... Interessant. Während sich mein Hirn beim Schreiben eines ganz bestimmten und noch immer unfertigen Textes mehrmals verknotete und verirrte 🐙, fanden nebenbei eine enorm überfällige Datensicherungsaktion (= von Smartphone + Kamera zu Laptop zu externer Festplatte), weitere Reiseplanung und *erneutes* lustiges Chatten um "unchristlich o'clock" statt. Letzteres diesmal u. a. mit der … Weiterlesen Wieder durchgemacht.🌛

Viel Musik, etwas Sport.

Wir haben's 03:50, ich bin zurück auf der Küchenbank, und obwohl ich für diese Phase der Nacht eigentlich leiiicht andere Pläne hatte (= wie z.B. Beiträge kommentieren 🐱), muss ich das Verfassen dieses Artikels jetzt vorziehen, bevor mich womöglich das nächste zeitliche Bloggingdesaster ereilt. OKAY. Erstmal: Freundin I rief nicht mehr an, was vollkommen in … Weiterlesen Viel Musik, etwas Sport.

Kurzzeitig weg gewesen.

Gerade komm ich wieder nicht mit meiner Schreibzeit klar, weil mich das Universum zwischen 21:00 und (etwa) 22:45 fröhlich weggeballert hat. Schlafähnliches Irgendwas OLÉ! 🐙 Es ist aber OK. Vorher war ich draußen unterwegs, von "Müll runterbringen" über "ein Paket für Wolf bei einem ganz bestimmten Shop abliefern" bis hin zu "neue Pakete für Wolf … Weiterlesen Kurzzeitig weg gewesen.

Viel gelesen, viel geredet, viel gekocht. (!) 😱

Jau. Immerhin die Hälfte dessen, was ich mir gestern blogtechnisch vorgenommen habe, ist bereits geschehen. Heute konnte ich mir nämlich endlich wieder *wirklich* Zeit dafür nehmen, bloß dazusitzen und (euch) zu lesen! 🌞 Bei den wichtigsten 85 bis 90 Blogs - was ich grob mitzählte, um einen Überblick zu behalten - bin ich jetzt auf … Weiterlesen Viel gelesen, viel geredet, viel gekocht. (!) 😱

Totaler Filmliebhaber, dafür zu 0% Morgenmensch. 😹

Nachdem ich am Dienstag erst gegen 16:00+ aus dem Bett gefunden hatte und sich dieser Tagesrhythmus seitdem wieder völlig bravourös durch mein Leben zieht, bin ich inzwischen bei radikaler Akzeptanz angelangt. Ohne dass Wolf am Vormittag aufsteht und mich dabei unweigerlich aus meinem Ruhemodus reißt, (uns) Kaffee kocht und danach mit den ersten Bestandteilen seines … Weiterlesen Totaler Filmliebhaber, dafür zu 0% Morgenmensch. 😹

Trotz Tasse zuversichtlich. 😊

Hier ein dritter Internetfund der (Weihnachts-)Wahlfamilie: 🤔 Vielen lieben Dank dafür. Ich hoffe allerdings weiterhin auf eine mindestens OKe, womöglich sogar schöne Zukunft, und das nicht bloß deshalb, weil 2022 so dermaßen neu und unstrapaziert ist. 🌞 Wolfs und meine Pläne für diesen Sommer (= und den kommenden Winter!) nehmen jedenfalls mehr und mehr Form … Weiterlesen Trotz Tasse zuversichtlich. 😊

Heißgetränke, Essensplanung und „The Hunger Games“.

Weil ich den kurzen Textkrams nicht auf mir sitzen lassen kann und Schreiben auch maßgeblich beim Klarkommen und Gedankenordnen hilft, lungere ich gerade bequem im Onesie auf Wolfs einer Küchenbank und tippe fröhlich vor mich hin. Wie so oft steht ein Hafer-Macchiato links neben mir, die Siebträgermaschine leuchtet schräg dahinter (= als Nächstes gibt es … Weiterlesen Heißgetränke, Essensplanung und „The Hunger Games“.

Wieder superschnell.

Das hier wird nochmal ein Ultrakurzbeitrag, und somit bereits der zweite in diesem hoffentlich wundervollen brandneuen Jahr, weil ich - anstatt in Ruhe zu bloggen - mehrmals mit Wolf telefoniert habe. Das... Ging natürlich vor. 💖 Er hatte eine lange, aber sichere Reise und ist derzeit am Ankommen und Auspacken: ich hüte seine Behausung und … Weiterlesen Wieder superschnell.

Drei Tage lang Brisket! 😺

Im Augenblick schaue ich Wolf kaffeetrinkend von der Küchenbank aus beim Packen zu, weil er am morgigen Tag wieder ins Ausland geht. Diesmal werden es vermutlich 2 1/2 ganze Monate, aber wir hoffen beide darauf, dass ich schlichtweg nachkommen kann, nachdem ich am 12.01.22 zweitgeimpft wurde. 🙂 Zwar erfordert dieser Plan im Anschluss weitere 14 … Weiterlesen Drei Tage lang Brisket! 😺

Erstes Hallo in 2022. 🌞

Der erste Tag im neuen Jahr war ziemlich ruhig. Aber: Wolf und ich hatten (und haben) es wie gewohnt gut, und ich wollte hier bei WP einfach noch rasch ein Lebenszeichen dalassen, bevor die Zeit weiter fliegt und direkt der 02.01. beginnt. 😹 Ich wünsch euch allen, dass ihr ebenfalls einen wunderbaren Jahreswechsel verbringen durftet... … Weiterlesen Erstes Hallo in 2022. 🌞

Frohes Neues & Happy New Year! 🍹

Auch *das* erreichte mich eben per Messenger seitens der (Weihnachts-)Wahlfamilie. Und tatsächlich habe ich für den Moment absolut nichts Weiteres zu dieser eher dubiosen 2022er-Neujahres-Sache beizutragen. 😹 SO. Kommt gut rüber, liebe FreundInnen, nah und fern! Lasst es krachen und wir lesen uns auf der anderen Seite! 🐱🐺🐻 VVN P.S.: MUSIK. 😻 https://youtu.be/DMiJaKnsU8Q

Spaß mit „Herr der Ringe“.

Dieser Fund der (Weihnachts-)Wahlfamilie hat jetzt nix mit dem illustren Flöhe-Beitrag von vorhin zu tun, sondern soll lediglich all jene von euch erheitern, die sich heute Abend entweder hart langweilen, oder aber zu minus 10% etwas mit Silvester anfangen können. Tadaa! 🌞 😹😹😹 Ich würde den Wahrheitsgehalt dieser Aussage übrigens sofort selbst überprüfen, wenn meine … Weiterlesen Spaß mit „Herr der Ringe“.

Sack Flöhe Galore.

Ich sag's jetzt mal vorsichtig: der gestrige Plan, von wegen "kurz einem Freund gratulieren", ist von vorne bis hinten an Wolf (= und seinem eskalativen Sein) gescheitert. Womöglich deutete mein Salat-Beitrag dies bereits an. 😅 Zunächst trafen wir gegen 18:00 gemeinsam beim Geburtstagskind ein, mit dem Deal, dass ich etwa eine Stunde später auf eigene … Weiterlesen Sack Flöhe Galore.

Immerhin Salat.

Aktuell geschehen wieder verrückte wolfsverursachte *DINGE (TM)* und ich habe unser Brisket bewacht, Kohlen und Holzscheite nachgelegt, eine Fahrrad-!!! und Taxifahrt hinter mir, unnötigerweise Essen bestellt und mir nach all dem ungesunden Lebenswandel der vergangenen drei Tage "wenigstens" einen Salat einverleibt. BRAVO. 🙄 Einer der besten Wolfssalate ever. Und jetzt... Soll ich offenbar mit Wolf … Weiterlesen Immerhin Salat.

Fetter Durchhänger.

Der gesamte gestrige Tag fiel einem mittelstarken Ausnüchterungsprozess anheim und bis auf ein wenig Aufräumen, Geschirrspülen und Wäsche waschen haben Wolf und ich das Bett kaum verlassen. 😅 Dort snackten wir vegane "Fischstäbchen", vegane "Chicken"-Nuggets, Süßkartoffelfritten und *LACHS*, in Gänze erjagt beim Aldi... Alle veganen Snacks sind *in diesem Fall* eindeutig toller, als die Produkte … Weiterlesen Fetter Durchhänger.

Bleibt alles anders.

Liebe Freunde, Ich bin es Mal wieder. Ja um mich ist es ruhig geworden. In den letzten Wochen. Die Gründe sind vielfältig. Darauf eingehen möchte ich nicht. Ihr wisst ja: Das was ich schreibe, muss ich fühlen! Als Erstes hoffe ich, dass Ihr alle ein besinnliches und schönes WeihnachtsFest hattet?! Im besten Fall habt Ihr … Weiterlesen Bleibt alles anders.

Geschenke und extrem große Dankbarkeit.

Dieser Text stammt von gestern 18:45 bis 20:15. Weil ich dann jedoch am Feinschliff gescheitert bin -  zu viele Drinks zuzubereiten und zu viele wichtige Dinge im sozialen Rahmen zu tun - veröffentliche ich ihn heute. 😺 SO. Auf Wolfs und meinem Fahrtweg zu Freundin II (= Plan für dort: Cocktails, Lamm, Hühnchen und Ofengemüse) … Weiterlesen Geschenke und extrem große Dankbarkeit.

After-Eight-Drinks.

Bin extrem busy mit Wolf und Freundin II, und habe für sie soeben typische Wintercocktails mit Zartbitterschokolade und Pfefferminzlikör gemixt. 😺 Tadaa. Weil wir aber in 20 Minuten aufbrechen müssen, höre ich glatt wieder mit Schreiben auf. Wie es immer so ist. Ich wünsche euch, einen mindestens OKen zweiten Weihnachtstag gehabt zu haben! Bis morgen, … Weiterlesen After-Eight-Drinks.

Achtsamkeit und Schneeabenteuer. ❄

Wolf und ich waren den gesamten Tag mit seinen Artverwandten unterwegs. 😸 Inzwischen sitzen wir im Auto auf dem Rückweg in seine Hood, geradezu gruselig vollgefressen mit Kroketten, Rotkohl, Entenbrust, Rosenkohl, Bratensauce, Kartoffelklößen und Unmengen an Torte, und erfreuen uns an der klirrenden Kälte. "Eine Luft fast wie beim Skifahren.", meinte Wolf vorhin bei Spaziergang … Weiterlesen Achtsamkeit und Schneeabenteuer. ❄

Fröhliche Weihnachten! 😺

Ihr Lieben, ich habe wieder einmal arg wenig Zeit, da ich auch dieses Jahr gemeinsam mit Wolf bis zum Hals in verrückter Festtagsaction stecke. Die WTF-Momente (= weil ich den Geist der Weihnacht eben kaum spüre 😅) wechseln sich stündlich mit YAY-Augenblicken ab (= weil Wolf unglaublich lieb zu mir ist), und... Oha. Seit dem … Weiterlesen Fröhliche Weihnachten! 😺

Alles weiterhin bestens.

Zuallererst: vielen lieben Dank für all eure Glückwünsche zu meiner Erstimpfung! Ich hab mich riesig darüber gefreut und freue mich immer noch. 😺 Tatsächlich ist bislang auch der Mangel an Nebenwirkungen geblieben, ich fühle mich, als wäre nichts geschehen (= Wolf z.B. hatte nach keiner seiner drei Impfungen etwas, manche von euch ebenso, wie ich … Weiterlesen Alles weiterhin bestens.

Endlich erstgeimpft, Leute! 🌸

OK. Nach all den ganzen Arztbesuchen, meiner OP im Oktober und den gefühlt tausend Malen, die mir sämtliche Ärzte und Ärztinnen seit Mitte Juli 2021 von einer Coronaimpfung abrieten (= Infektionen und Entzündungen noch viel zu akut), hat es gestern beim Rheumatologen endlich geklappt. Endlich. BUMS-FALLERA. 😸😸😸 Mit einem freundlichem Kalmar. 💖 Der Termin für … Weiterlesen Endlich erstgeimpft, Leute! 🌸

Textportion II. Linoldruck und Liebe.

Das WIFI im ICE ist doof und vereitelt mir meine äußerst wichtigen Bloggingpläne. 🙄 Nun gut. Dann folgen sämtliche Gesundheitsnews in Bälde (= *nochmals* verschoben, was soll ich machen), und ich teile heut bloß noch einen ganz wunderbaren Fund mit euch, der vorhin in meinem leicht vernachlässigten Postkasten auf mich wartete. Einen Linoldruck, den eine … Weiterlesen Textportion II. Linoldruck und Liebe.

Superkurz.

Heute war wieder ein Tag voller Bürokratie. Immerhin konnten Herr Carax und ich die gemeinsame Zeit, die wir neulich verloren hatten, vollends nachholen und waren seit Donnerstagabend bis vorhin in unserem "Reden und Lungern"-Modus. 🐱🐻 Und immerhin habe ich es fast geschafft mit dem Ausharren und Warten, und muss nun lediglich noch bis morgen Nachmittag … Weiterlesen Superkurz.

Textportion II. Fünf Jahre nach dem Anschlag.

Noch ein schneller Gedanke zur Nacht. Für mich ging es am heutigen Tage zu stark in der Coronanachrichtenflut unter, dass sich der Terroranschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz um 20:02 zum fünften Mal jährte. Ohnehin kann ich verstehen, dass sich Hinterbliebene und Betroffene mit ihrer Trauer und den Folgen des Anschlags extrem alleingelassen fühlen, ungeachtet dessen, … Weiterlesen Textportion II. Fünf Jahre nach dem Anschlag.

Textportion I. Baumkuchen und 🐱.

Dass ich bisher absolut nichts "eindeutig Weihnachtliches" getan habe, wie ich im Beitrag gestern meinte, stimmt bei genauerem Hinsehen nur zu 93%. Der seit 2018 bestehenden Sitte nach bastelte ich Herrn Carax immerhin vor Wochen schon einen Adventskalender, weil ihn das freut, und schenkte Wolf einen gekauften Adventskalender, weil ihn *das* freut (= Mandalorian-Star-Wars-Lego). Außerdem … Weiterlesen Textportion I. Baumkuchen und 🐱.

Gestern und Weihnachten.

Der gestrige Tag war größtenteils Herrn Carax gewidmet. 🐱🐻 Nach einer mittelgroßen Einkaufstour gab es für uns Apfelkuchen, Schokoschnecken, Chorizo, Baguette, Käsefondue, Baumkuchen und Feuerzangenbowle, wir streamten "James Bond 007: Keine Zeit zu sterben" und "John Wick II", und führten inmitten des Gelages fundamentale Gespräche... Unter Anderem auch mit der (Weihnachts-)Wahlfamilie, die uns geplant per … Weiterlesen Gestern und Weihnachten.

Textportion II! Kommentare etc.

Über ein wenig Schreibenergie verfüge ich an diesem Abend tatsächlich noch, und ich mag sie dafür nutzen, um rasch etwas zu euren Kommentaren zu sagen. 😊 Zwar existiert bereits ein allgemeines Statement zu Kommentarantworten, bzw.: dazu, weshalb es damit gelegentlich länger dauert... Doch als ich dieses Statement im Februar 2021 verfasste, da war es auch … Weiterlesen Textportion II! Kommentare etc.

Textportion I? MRT und Action.

Nach der heiteren Textportion I und der enorm ernsten Textportion II des gestrigen Tages überlege ich, ob ich es heute erneut so mache, obwohl es schon 21:20 ist. Wir werden sehen. Zu berichten gibt es ausreichend. 😇 Am Mittag fand schließlich der lang erwartete, zweite MRT-Termin statt (= gleich vorweg: die Auswertung steht noch aus! … Weiterlesen Textportion I? MRT und Action.

Jaaa, Coronagedöns als Ungeimpfter.

Ein wenig bemerkbar macht es sich schon, wie viele offizielle Coronatests aktuell nötig sind, um ungeimpft "normal" am Alltag teilzunehmen. Allein gestern buchte ich drei Tests: einen, um vom Herrn Carax zu mir nach Hause zu fahren, einen, um in drei Tagen zum Radiologen zu gelangen und einen, um in acht Tagen den Termin beim … Weiterlesen Jaaa, Coronagedöns als Ungeimpfter.

Noch mehr Schnee, Gutes und Feuerzangenbowle.

Ich liege mal wieder beim Corona-negativen Herrn Carax auf dem Sofa und lungere hier, bis er von der Arbeit heimkommt, und wir gemeinsam essen können. Nach dem pandemiebedingt beschissen-abrupten Aufbruch während meines letzten Berlinaufenthaltes freuen wir uns, jetzt erneute Qualitätszeit im 🐱🐻-Team zu verbringen. Die wichtigste Nachricht des gestrigen Tages dürfte die sein, dass meine … Weiterlesen Noch mehr Schnee, Gutes und Feuerzangenbowle.

Schnee und Konzertüberraschung.

Immerhin bin ich wohlbehalten in meiner Wohnung eingetroffen und blieb bislang völlig von weiteren nervtötenden, abstrusen oder ekligen Alltagserlebnissen verschont. Vielmehr war der erste Blick vom nächtlichen Hauptbahnhof in Richtung Regierungsviertel äußerst hübsch (= genaues Gegenteil eines benutzten Taschentuchs 😹) und das sage ich, ohne ein Weihnachtsdekofreak zu sein. Überhaupt wirkte die Welt bei meiner … Weiterlesen Schnee und Konzertüberraschung.

Die Zeit rast.

Kaum zu glauben, dass *Dienstag* ist. 🤔 Allerdings, so scheint es mir, kommen einem im Dezember nicht nur stets die Weihnachtsfeiertage plus Drumherum reingebrettert, sondern meist auch unsagbar viele "letzte" Dinge, die bitte noch rasch vor dem Jahresende zu erledigen sind. Dazu gehört diesmal - unter anderem - eine Gasthermenwartung, die "dringlichst bis zum 31.12.21" … Weiterlesen Die Zeit rast.

Erneute Himbeer-Coladas und viel Liebe.

Wolf ist sicher gelandet und bis zu seinem Aufbruch hatten wir noch eine extrem gute Zeit. 😺 So mit Hafer-Macchiato und Espresso im Bettchen, und sogar mit einem ausgedehnten Frühstück (= von dem ich üblicherweise ja fast nichts halte, es sei denn, dieses Frühstück bleibt die einzige "richtige" Mahlzeit des Tages): Hirschschinken, Crunchy Peanut Butter … Weiterlesen Erneute Himbeer-Coladas und viel Liebe.