Brisket, Margaritas und Tequila.

Der Flo vom Wurstzeit-Blog wollte mir in den Kommentaren zu diesem Vorspeisenbildchen glatt "unterstellen", aus mir würde noch ein Food-Blogger. 😆 Hmmm. Tatsache ist, dass mir das Einbinden von Fotos jeglicher essenstechnischer Ausschweifungen dolle Spaß macht- Nehmen wir nur mal gestern! Mehrere Fragen kamen, was Brisket denn sei... Hier der dazugehörige Wiki-Artikel, aber sind Bilder … Weiterlesen Brisket, Margaritas und Tequila.

All die Kommentare! Voll krass.

Liebe Leute. Danke für all eure Kommentare zu meinem gestrigen Beitrag über uns, Lana Del Rey und Suizid! Inzwischen habe ich jedem von euch geantwortet. Hui! 😮 Mit Sicherheit wird das Thema "Suizid" nicht zum letzten Mal hier aufgetaucht sein, zumal sich auch Herr Carax kürzlich damit befasste... In seinem Text: Der Junge und das … Weiterlesen All die Kommentare! Voll krass.

Guckt zwei, drei, viermal hin.

Ich bin ignorant. Was das Lesen in WordPress angeht. Vielleicht ist es mir manchmal zu viel. Input. Der Reader in der App und ich. Wir verstehen uns auch nicht. so gut. bis jetzt. Obwohl ich alles, was ich bis jetzt gelesen habe, mochte. meistens. So begab ich mich mal wieder auf EntDeckungsReise: Pornographie. Ist ein … Weiterlesen Guckt zwei, drei, viermal hin.

Smells like AbSchaum.

Immer noch auf dem Land. Fernab der geballten Zivilisation. Umgeben von Tieren und grün. Ich könnte mich daran gewöhnen. Sicher ist man aber auch hier nicht. Kann man nicht sein. Der menschliche AbSchaum ist überall. Erreicht einen immer. Danke, Internet. Daran gewöhne ich mich nie. "This Smells Like My Vagina". "This Smells Like My Orgasm". … Weiterlesen Smells like AbSchaum.

Die Zeit wird kommen.

Das große Wiedersehen. Standesgemäß. Zünftig. Piña Colada und Snakebite zum Einstieg. Dazu ein großes englisches FrühStück und einen FischKorb. Noch mehr Snakebite. Sex on the Beach. B52. Die GesprächsThemen knallen auch gleich. Keine Zeit für small talk. Für Triviales. Zu besprechen gibt es viel. Toni Kroos wird ein AufHänger. Seine Aussage über homosexuelle Fußballer. Deren … Weiterlesen Die Zeit wird kommen.

Irgendwie gescheitert.

Ist mein Plan, gestern nichts getan zu haben. Vielleicht sogar: ziemlich massiv gescheitert. Die einzigen Sachen, die "Rumgammeln" ähnelten: ich hab den Blog Blog sein lassen. Und ein paar Folgen Agents of S.H.I.E.L.D geschaut, die ich beim Marvel-Marathon mit Wolf vor ein paar Wochen wortwörtlich verpennt hatte. Aber: natürlich bin ich doch noch durch Wolfs … Weiterlesen Irgendwie gescheitert.

Boah. Zu träge.

Kaum ist Wolf aus dem Haus, mach ich, was ich will. Der Abwasch steht seit gestern Morgen. Oh, je! Aber: Hauptsache, alles ist wieder top, sobald er am Montag zurück ist. Gönn ich mir die Pause(n). 🙂 Immerhin schaff ich's, heute bereits am (Vor-)Mittag zu bloggen! Die Ankündigung, dass es mit Herrn Carax ganz bald … Weiterlesen Boah. Zu träge.

MännerWelten.

Gestern war ein guter Tag. Die Wäsche ist auf Null. Ich habe also nichts Dreckiges mehr. Außer meinem Hirn und dem, was ich gerade anhabe. Es gab, von Valentin inspiriert, GemüseAuflauf. Mit vier verschiedenen Sorten Käse. Außerdem kam FußBall. Und es gab Tequila. Darum soll es jetzt aber mal nicht gehen. Es gibt ein paar … Weiterlesen MännerWelten.

Awesome Blogger Award.

Ihr Lieben! Hier nun unser Beitrag zum "Awesome Blogger Award", für den wir von Kaya Licht nominiert worden sind. Ich habe Kaya an dieser Stelle bereits ein Dankeslied gesungen und sage im Namen von Herrn Carax und mir nun erneut: Tausend Dank!" YAY! Wir hatten nicht nur mit der Nominierung, sondern auch mit dem damit … Weiterlesen Awesome Blogger Award.

White Lines, Blogerfolge und Kälte.

Warum es so ekelhaft kühl ist, frage ich mich! In der Nacht bin ich erneut fast erfroren, trotz Decke, Pyjama und Zusatzschlafsack, den Wolf für mich holte. Ich friere sogar immer noch! 😱 KANN SEIN, und das will ich einräumen, dass es nicht nur mit der Mai-untypischen Witterung, sondern auch mit meinem (zusätzlichen) Gewichtsverlust zu … Weiterlesen White Lines, Blogerfolge und Kälte.

Jeder kann etwas tun.

Am heutigen (extrem grauen) Tag fühl ich mich leicht melancholisch. Seit Donnerstagabend waren Wolf und ich durchgängig daheim. Der Messerschleif-Kumpel kam nach der Radtour doch nicht mehr mit zurück und so saßen Wolf und ich gemütlich zu zweit zusammen. In dem Rahmen hab ich uns Wildschweinbratwürste und Sauerkraut in der Pfanne erhitzt (= das ist … Weiterlesen Jeder kann etwas tun.

Monogamie und Widerspruch zur Liebe.

Mein Grillplattenfreund und ich unterhielten uns jüngst über Monogamie. Ich möchte direkt sagen, dass jeder sein (Beziehungs-)Leben bitte genau *SO* gestalten möge, wie es für ihn am erfüllendsten ist - vorausgesetzt, dass dabei alles einvernehmlich geschieht. Und wenn sich zwei Personen überzeugt zu lebenslanger körperlicher Treue zueinander entschließen, dann ist das in meinen Augen etwas … Weiterlesen Monogamie und Widerspruch zur Liebe.

Filme, Desinfektionsmittel und mal wieder Chris Corner.

Eben stand ich im Bad, um zwei von Wolfs und meinen Toys zu reinigen. Ohne offenes Fenster kam ich hustend wieder zur Türe raus: "Boah, fuck." Wolf, der gerade in der Küche abwusch (= heute war er schneller als ich), fragte: "Wieso fuck?" "Ich habe eben blöderweise Sprühnebel vom Desinfektionsmittel eingeatmet." "Das fände TRUMP sicher … Weiterlesen Filme, Desinfektionsmittel und mal wieder Chris Corner.

Vier Monate minus einen Tag.

Wolf hat sich heute den Wecker auf 09:00 gestellt und wieselt seitdem wild umher. Erst kam seine eiskalte Dusche, unter die er sich inzwischen jeden Morgen begibt, um seinen Kreislauf anzukurbeln und sich "abzuhärten"?! (Ich halte ihn deshalb respektvoll für irre- Eiskalt duschen geht null für mich, und in den letzten drei Jahren tat ich … Weiterlesen Vier Monate minus einen Tag.

#Rassismus.

Die Sonne scheint. Im Hintergrund sind Berge zu sehen. Ein See. Eine Kirche. Der Himmel blau. Idyllisch. Ein Pärchen steht im Vordergrund. Lächelt in die Kamera. Instagram. Darunter Hashtags. Logisch. Gehört dazu. #nochinesenoproblem "Das Bild ist schon hübsch. Nur den Hashtag finde ich ein wenig problematisch." Wird kommentiert. Ich pflichte bei. Es darf und muss … Weiterlesen #Rassismus.

Pferdegleich nicht mehr in Therapie.

Gestern hatte ich ein weiteres Telefondate. Diesmal nicht mit Wolfs Ex-Freundin 😅, sondern mit meiner einen ehemaligen Barkollegin: ich berichtete. Anstatt untätig rumzuhängen, verabredete Wolf sich kurzerhand auch zum Telefonieren und letztendlich lungerte er auf Balkonien und sozialisierte, während ich im Bett lag und mich dort unterhielt. Meine Vergnügtheit darüber, dass sowas mit Wolf entspannt … Weiterlesen Pferdegleich nicht mehr in Therapie.

Nazis. Schwarzer Humor. Solidarität. Bier.

Wie hier schon mehrmals erwähnt, bin ich mein Leben lang mit Fremdenfeindlichkeit und Rassismus konfrontiert worden: habe Ausgrenzung, Diskriminierung und blanken Hass also bereits seit Kindheitstagen extrem konkret abgekriegt. Obwohl ich mich selbst als "Deutscher" definiere, wird mir diese Art von Zugehörigkeit leider bis heute oft genug abgesprochen... Und das NUR, weil ich aussehe (und … Weiterlesen Nazis. Schwarzer Humor. Solidarität. Bier.

Gewalt, das Rechtssystem, Wolf, ich.

Diesen Beitrag wollte ich schon länger schreiben. Als ich meinen allerersten Auftrag bei der Personalagentur hatte, war eine ältere Dame in meinem Team: agil, lustig, mädchenhaft dünn und laut auf sympathisch-unterhaltende Weise. 😉 Wir sind also ins Gespräch gekommen. Weshalb wir bei einer Zeitarbeitsfirma sind, was wir "SONST noch so machen"... Und nach einem flammenden … Weiterlesen Gewalt, das Rechtssystem, Wolf, ich.

Lange überfällig.

Dieser Kauf. Lustigerweise gäbe es ohne Herrn Schumann den Swimming Pool nicht, den ich super gerne trinke... 😅 Die Diskussion über Herrn Schumanns vermeintliche Frauenfeindlichkeit halte ich überdies für komplett fehlgeleitet - besonders, wenn man sich das Video mit seiner angeblich frauenfeindlichen Aussage (hier angegeben im dazugehörigen Mixology-Artikel) anschaut... Meiner Meinung nach sagt er absolut … Weiterlesen Lange überfällig.

Interessant. Und: Thüringen?!

Bubble-Tea ist offiziell in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Vor mir in der Kassenschlange stand vorhin ein altes Ehepaar ab 65+... Und der Mann sprach begeistert darüber. Anschließend setzten sie sich vor Ort ins (auch recht muckelige) Cafe, um ihren Nachmittag dort zu verbringen. Ich war amüsiert und gerührt. 😅 Weiterhin bin ich gottfroh, dass … Weiterlesen Interessant. Und: Thüringen?!

Extrem nice.

Vorhin. Erneut auf dem Arbeitsweg. An einer Station im tiefsten Ghetto steigen zwei Jugendliche in die Bahn, circa 13, 14 Jahre alt und visuell *Das Totale Klischee* (TM)- "Weißt du noch, wie wir neulich in diesem Arab-Club Party gemacht haben?", fragt der Eine. "Klar, was ist damit?" "Ist eigentlich so ein Schwulen- und Lesbentreffpunkt." ... … Weiterlesen Extrem nice.

Stille und Veränderungen.

Man merkt, dass es hier im WordPress-Universum gerade ruhiger wird. Nicht mehr so viele tägliche Beiträge auf anderen Blogs, weniger Kommentare, weniger Traffic- Vermutlich eine Auswirkung der Endphase vor den Feiertagen, in der schnell noch Dinge erledigt werden müssen. Sachen packen, Geschenke fertigstellen, die letzten Aufräumtätigkeiten im trauten Heim hinter sich bringen... Ich selbst stecke … Weiterlesen Stille und Veränderungen.

Update. Sachen. BDSM.

Während sich Herr Carax hunderte Kilometer entfernt tapfer auf seiner HeldenReise durchkämpft, halte ich daheim die Stellung. Über seine Abenteuer mag ich weiterhin nichts berichten, obwohl ich es könnte: es ist schlichtweg nicht meine Geschichte- (!) 😉 ... Daher von meiner Seite aus, dass ich's mir momentan in seiner Wohnung bequem gemacht habe und dort … Weiterlesen Update. Sachen. BDSM.

Uach.

In Ermangelung eines stilvolleren Titels. Zunächst: ich habe zwei Stunden geschlafen. Vielleicht zweieinhalb. Zwischen 08:00 und 10:30 war so ein Zeitfenster, dann klingelte der Wecker und "Voilá!": ALLTAG. Nun sitze ich also bereits seit 12:06 in dem Restaurant, in dem mein Auftraggeber und ich standardmäßig arbeiten und halte mich an einem Latte Macchiato fest. Der … Weiterlesen Uach.

Saisonale Flaute und Botengänge.

Weil der Winter gastronomisch gesehen längst begonnen hat, hatte ich den Mittwoch gestern spontan (auch) frei. Das war insofern super, weil ich so ohne Zeitlimit lesen, bloggen und Nachrichten beantworten konnte- Außerdem ergab sich dadurch die Möglichkeit, auftragsmäßig für Herrn Carax einzukaufen und dazu noch mehrere Weihnachtsgeschenke zu erjagen- Der Geschenke-Endspurt wird zwar erst am … Weiterlesen Saisonale Flaute und Botengänge.

Ruhe.

Die Leseempfehlungen *JETZT* stufen Herrn Carax und mich offenbar als gern backende, erzkatholische, frisch geschiedene Bibliothekare vom Dorf ein. Das nur als kleine Auffrischung des abstrusen Themen-Running-Gags an diesem verregneten, grauen Morgen- 🤔 Ich bin wach. Bereits seit sonstwann, wen wundert's, und mein Seelenzustand ist mindestens genauso verregnet und grau wie das Wetter- Wenigstens habe … Weiterlesen Ruhe.

Wenn ein AFD-Sympathisant…

... Herrn Carax' und meine Beiträge hier liked, dann hat derjenige *NICHTS* verstanden- (!) 😂 Warum sonst gibt es wohl die Rubriken "Rassismus", "LGBTQ", "BDSM", "Depressionen", Essstörung" und "Gewalt" hier, Leude? Weil wir uns gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus, Missbrauch und Gewalt stark machen! Weil wir sexuelle Selbstbestimmung und Offenheit gegenüber ALLEM feiern, was freiwillig und selbstbestimmt … Weiterlesen Wenn ein AFD-Sympathisant…

Letzter Urlaubstag.

Ruhig war es. Ruhig, ruhig. Ich habe die komplette Zeit bis zum Abend in meinen vier Wänden verbracht, mich beim Ordnung machen um den letzten Feinschliff gekümmert, zwischendurch ein paar neue Blogeinträge gelesen und nebenher "Hart of Dixie" geschaut. Nach wie vor eigentlich nicht mein Genre, aber abgesehen davon, dass ich nie aufhören kann, Jaime … Weiterlesen Letzter Urlaubstag.

99. Eintrag!

Wenn man Rückschlüsse aus den jetzigen Leseempfehlungen ziehen müsste, so wären Herr Carax und ich seit der letzten Erwähnung des Themas zu trampolinspringenden, pferdevernarrten Preppern mit Borderlinesyndrom geworden. Ich weiß nicht, was da los ist, aber es erheitert doch sehr- 😅 Der Tag war ruhig. Andererseits beginnt er gleich erst. Ich werde duschen, was Hübsches … Weiterlesen 99. Eintrag!

Unterwürfigkeit, Freunde.

Aus gegebenem Anlass hier mal wieder eine weltanschauliche Darlegung von mir- Ich denke, Neigungen sind so unterschiedlich ausgeprägt wie die Leute, die sie ausleben. ABER: ob jemand heterosexuell ist, homo- oder bi-, ob er sich im weiten Feld des "BDSM" wiederfindet, oder ob er die ausgefallensten Fetische der Welt hat- Und ob er sich nun … Weiterlesen Unterwürfigkeit, Freunde.

Lost & Delirious.

Obwohl der Film fast zwei Jahrzehnte alt ist, schaue ich ihn immer noch gern: TRAILER ENGLISCH https://youtu.be/c-My_lTpAgM TRAILER DEUTSCH https://youtu.be/KTfVUUIiLKA Zwar wird die Handlung stark von jugendlichen "Sturm und Drang"-Momenten getragen, aber die Intensität dahinter fühlt sich sehr authentisch für mich an. Außerdem ist die Verzweiflung, die Paulie empfindet, als sie ihre große Liebe Tory … Weiterlesen Lost & Delirious.

IAMX – My Secret Friend.

Zu später Stunde ein weiteres wunderschönes IAMX-Video mit wunderschönen Kostümen und wunderschöner Kulisse zu einem wunderschönen Song. Und: ja. Wenn jemandem dieses Kleid steht, dann ist es Chris Corner. https://youtu.be/G-jMWzfj9gM VVN

Hass ist nichts dagegen.

Vorhin hat man mich gefragt, ob Herr Carax und ich es denn am Nachmittag auch zur "Fridays for Future"-Demo geschafft hätten. Tatsächlich nicht. Und tatsächlich sehnen wir uns Beide derzeit - wenn überhaupt - nach der Zombieapokalypse. Die Moral ist unterirdisch, da ist kein lebensbejahender Spirit. Persönlich bin ich es nur noch satt, dass offenbar … Weiterlesen Hass ist nichts dagegen.

Schwule sterben aus.

Wieder mit dem Taxi unterwegs. Wie zu oft nachts. Zeit ist wertvoll. Luxus. Diesen nehme ich mir. Auf dem Weg vom Alex zur Volksbühne erblicke ich es. Ein Innehalten. Verstehen. Einordnen. Zuordnen. Wut. Fassungslosigkeit. Die Buchstaben sind schwarz. Normale Schrift. Kein Graffiti. Kein "Tag". Eine Botschaft: "SCHWULE STERBEN AUS" Im Augenblick danach bin ich kurz … Weiterlesen Schwule sterben aus.

Igitt, ein Tag.

Ich bin ein Nachtmensch. Schon immer gewesen. Auch deshalb arbeite ich als (Cocktail-)Barkeeper, anstatt täglich in aller Frühe im Büro zu sitzen und schreibe vornehmlich dann, wenn es draußen dunkel und still ist. Zu einer Uhrzeit wie dieser (08:44) bereits wach und funktionstüchtig zu sein, ist demnach ungewöhnlich für mich. Teils gebe ich meiner Insomnia … Weiterlesen Igitt, ein Tag.

IAMX – Triggers.

IAMX gehört bereits seit einem knappen Jahrzehnt zu meinen Lieblingsbands: kein Konzert war bisher mitreißender, kaum ein Künstler inspirierender für mich als Chris Corner. Mein derzeitiger (wenn auch schon zwei Jahre alter) Favorit: "Triggers". https://m.youtube.com/watch?v=UqU4sPI2SHQ Es sind nicht nur die Songtexte, die Videos, die Kostüme und die Musik an sich: es ist das gesamte, von … Weiterlesen IAMX – Triggers.