Trennungsgedanken und Horizon Zero Dawn.

Dies hier wird ein Folgebeitrag zum Folgebeitrag, siehe: • Drama Deluxe 🐙 und • Die Fortsetzung vom „Drama Deluxe 🐙“. Doch bevor ich hinsichtlich Freundin I weiter auf Emotionen, (Text-)Inhalte und zusätzliche Aspekte eingehe, zunächst die nette Neuigkeit, dass ich vorhin angefangen habe, mir die Spielwelt von Horizon Zero Dawn zu erschließen. Nicht umsonst bekam … Weiterlesen Trennungsgedanken und Horizon Zero Dawn.

Die Fortsetzung vom „Drama Deluxe 🐙“.

Ich muss jetzt einfach mit diesem Blogbeitrag durchkommen. Ich muss. Nicht nur, weil er bereits seit Mittwoch auf meiner To-Write-Liste steht, sondern auch, damit sich das nicht ebenfalls tagelang hinzieht (= so wie mit den hübschen Donnerstagsfotos). Mensch! Also. Hier die für euch hoffentlich irgendwie unterhaltsame Fortsetzung vom "Drama Deluxe 🐙". Mittlerweile ist es nun … Weiterlesen Die Fortsetzung vom „Drama Deluxe 🐙“.

Ein Foto-„Gastbeitrag“. 🙂

Sozusagen. Meine 14-Nachrichten-Freundin fotografiert nämlich auch gelegentlich gerne Graffiti, Sticker und anderes Streetart 😺, und freute sich am gestrigen Nachmittag über folgenden Fund: "MAKE RACISTS AFRAID AGAIN" Deshalb poste ich ihn hier. 🌞 Ansonsten sitze ich, gänzlich wider Erwarten, bis zum jetzigen Zeitpunkt an besagtem "ernsthafteren Beitrag." *ÖRGS*. 🐙 Daher, genau wie gestern, erstmal raus … Weiterlesen Ein Foto-„Gastbeitrag“. 🙂

TOTAL 6. 66 🍰

Hiermit veröffentliche ich schon den zweiten "Quatsch"-Text am heutigen Mittwoch, aber was will man tun, wenn einem das Universum solch grandiose Zitate von FreundInnen und andere fette Kuriositäten vor die Pfötchen wirft?! 😄 Nach meinem Zimt-Macchiato, meinem Hafer-Macchiato, einem sommerlichen Glas Maracujasaft mit Eis und zehn Stückchen Schokolade in den vergangenen 48+ Stunden stand mir … Weiterlesen TOTAL 6. 66 🍰

Die nächste Fotostrecke! Jawohl! 😺

Nachdem bereits das gemeinschaftliche Freitagszocken von Borderlands III mein fröhliches Weiterbloggen vereitelt hatte - denn, Zitat Wurstzeit-Flo: "Teammäßig Feinde im All zu bekämpfen klingt 1000mal sinnhafter" - fiel es gestern einem massiven Sozialkater plus jähem Haushaltspflichten-Overkill zum Opfer. 🤔 Schließlich reiste ich nach neun Tagen des Zusammenseins in der Vierer-Kernkonstellation "(Weihnachts-)Wahlfamilie und ich" - zuzüglich … Weiterlesen Die nächste Fotostrecke! Jawohl! 😺

Moral-o-Mat, Sticker und ein seltsames Ergebnis. 😅

Entgegen des Ursprungsplans hänge ich heute doch noch bei der (Weihnachts-)Wahlfamilie ab, werde erst morgen früh mit der Bahn zurück in die Wolfshöhle tingeln und mich dort dann mit Freundin II - und nicht mit dem schwer beschäftigten Chefkochfreund - treffen. So "drastisch" ändern sich Vorhaben. In diesem Fall nur zum Glück nicht zum Schlechten! … Weiterlesen Moral-o-Mat, Sticker und ein seltsames Ergebnis. 😅

Halb-kalmarige Zeiten. 🐙☕🍦

In Folge des "Teasers" von heute früh jetzt die allerneueste Fotoausbeute meinerseits. Zur Artikelüberschrift sollte ich erwähnen, dass sie nur zu 50% ernst gemeint ist, obwohl ich im Laufe des gestrigen Dienstags durchaus gerne ein, zwei fette Kalmare in die Visage des Universums geflatscht hätte... 🙄 ABER: vor allem hing im blognamentlich stimmigen "Kalmar-Kaufhaus" - … Weiterlesen Halb-kalmarige Zeiten. 🐙☕🍦

Der erste großartige Tag.

Schon ein "gewohnt großartiger Tag" zusammen mit der (Weihnachts-)Wahlfamilie wurde gehabt! 🌞 Ab dem gestrigen Vormittag waren wir erneut gemeinsam im Park unterwegs, wo wir unter Anderem folgende bunte Kreidebotschaft am Rande eines Spielplatzes entdeckten: "Esst soviel Sand, wie ihr könnt!" 😹 *DAS* taten wir dann aber doch nicht (...), sondern erstanden stattdessen einen Americano … Weiterlesen Der erste großartige Tag.

Drama Deluxe. 🐙

Nach einer zu 96% unfreiwilligen Blogpause bin ich zurück und kann berichten, dass Wolfs und meine ganz persönliche Seifenoper völlig miese Wendungen angenommen hat, von der er und ich gleichermaßen "fassungslos und entsetzt" sind (= Originalton). 🤔 Glücklicherweise befinden sich er und ich dabei vollkommen auf dem selben Nenner bzw.: der selben Seite, doch Mittwoch … Weiterlesen Drama Deluxe. 🐙

1000 Blogbeiträge und ein glückliches 🐱. 💖

Der Tag begann für mich um 07:03, nach knappen dreieinhalb Stunden Ruhe/"Schlaf". Freundin I wurde nämlich wach (= Stand bei ihr: knappe neun Stunden Schlaf ohne Anführungsstriche 😹) und sprang fröhlich wieder unter die Dusche. Daraufhin beschloss ich, sie - nach der üblichen Messengerkommunikation am Morgen und einem eigenen Körperpflegeexzess - auf Kaffeejagd und zu … Weiterlesen 1000 Blogbeiträge und ein glückliches 🐱. 💖

Trennung mit (Blog-)Folgen.

Die geplante zuckersüße Fotostrecke zu veröffentlichen scheiterte gestern nicht an einem Mangel zuckersüßer Fotos, sondern an einer - absehbar folgenreichen - Trennung in Wolfs und meinem Freundeskreis. 😮 Obwohl sich diese Entwicklung seit *über* zwei Jahren angebahnt hatte, und für uns insofern absolut nicht überraschend daherkam, so hinterließ die endgültige Entscheidung dennoch einen "Woah"-Effekt. "Woah, … Weiterlesen Trennung mit (Blog-)Folgen.

Chili und die erste Frappérunde des Jahres. ☕

Während der Wolf vor der Türe fehlende Zutaten für ein Chili sin Carne erjagt, blogge ich in unserem aus *GRÜNDEN (TM)* chaotischen Bettchen. Erstens fehlt mir bisher die Muße zum Ordnung schaffen, weil es positives Chaos ist 🐺😻 - und zweitens "sollte ich in der Zeit seines Einkaufens und Kochens doch lieber schreiben anstatt aufzuräumen, … Weiterlesen Chili und die erste Frappérunde des Jahres. ☕

Telefonate, Freude und ein Wolfsfund. 🌞

(Text von circa 22:00.) Der Tag verging rasch. Allerdings auch nicht ereignislos, vom sozialen Aspekt her betrachtet, denn abgesehen von einem wichtigen Telefonat mit der 14-Nachrichten-Freundin 😻 und einem vergnügten Telefonat mit dem Kostümfreund fand das übliche Messengergetexte mit Freundin II, dem Grillplattenfreund, der (Weihnachts-)Wahlfamilie und weiteren sehr lieben Vertrauten statt. Im Dialog mit Einigen … Weiterlesen Telefonate, Freude und ein Wolfsfund. 🌞

Die Fette Fotostrecke (TM)!

Zunächst: das "Lemon-Cheesecake-Gedöns" war leider geil. Geschmacklich ging es stark in die Richtung von rohem zitronigen Keksteig, weshalb ich eine klare Empfehlung für all jene von euch ausspreche, die rohen zitronigen Keksteig mögen. 😅 Mittlerweile ist es 13:01 am Folgetag und der Kostümfreund und ich sitzen *heiter weiteressend* in einem Café, in dem ich auch … Weiterlesen Die Fette Fotostrecke (TM)!

Törtchen, Törtchen. 🍰

Gab es gestern für die (Weihnachts-)Wahlfamilie und mich zum Abendessen! 😺 Pastel de Nata. Drei klassische, zwei mit Kaffee und außerdem zwei Reismehlküchlein. Mittig eines mit Kokos und auf zwölf Uhr eines mit Schokolade. 😆 N. und ich hatten sie kurz nach unserem Parkbesuch beim Portugiesen erjagt, und dem Verzehr ging folgende Quatschunterhaltung voran: "Oh. … Weiterlesen Törtchen, Törtchen. 🍰

Sechs Bilder von gestern und heute. 🌞

1.) Das geschenkte Zuckerwatteduschgel, die Salmiaklollis und ein Schoko-Bon-Imitat. LIEBE. 💖 2.) Teile unseres Rudels im Park. Ich mag Schattenfotos. Der "Stock im Auge" ist ein lustiger Nebeneffekt. 3.) Streetart! "Und wann hast du gemerkt, dass du hetero bist?" ... Wunderschön. 😆 4.) Wieder Streetart. "FCK PTN". Jawoll! 😾 5.) Ein drittes Mal Streetart. "fuck … Weiterlesen Sechs Bilder von gestern und heute. 🌞

Kleinere und größere Sicherheitsmaßnahmen. 🐙

(Textbeginn von 08:47.) Es geschieht nicht mehr häufig, dass ich vor 09:00 morgens an einem Blogeintrag sitze, aber ich nehme die mir möglichen Schreibphasen gerade so, wie sie kommen. Nebenbei achte ich darauf, genügend Wasser zu trinken, aber das ist ein anderes Thema. 😅 Im Augenblick fühle ich mich wehmütig, weil der Wolf und ich … Weiterlesen Kleinere und größere Sicherheitsmaßnahmen. 🐙

Picknick, Sonne und Serie.

Hab den Tag erneut mit Wolf draußen in der Natur verbracht. 🌞 Wieder unter blühenden Bäumen. 🌸 Aber zur Abwechslung mit viel Gelb. Oder mit viel Dunkelgrün und Violett. Am Ende gab es ein Picknick in der Restsonne. Bulgursalat für den 🐺, "Sweet Chicken Edamame Onigiri" für mich. 🐱 Außerdem hatte ich einen großen Maracuja-Schwarztee … Weiterlesen Picknick, Sonne und Serie.

Die Zeit seit Samstagnacht.

Innerhalb der letzten 48 Stunden war das angekündigte "ESKALIEREN OLÉ!!!" auf jeden Fall Programm. Bedeutet: wir eskalierten, und die Geschehnisse gleich mit. 🤔 Welche Dinge ich berichten kann... • In der Tanzflächenmitte umgeben von Wolf und weiteren geliebten Menschen auszurasten ist und bleibt grandios. • Tanzen im Club macht mich ohnehin (noch immer) glücklich wie … Weiterlesen Die Zeit seit Samstagnacht.

Gleich: Party! 😻

Nach dem geplanten Ausflug mit Wolf (= wenn auch aus Zeitgründen ohne Inlineskaten) sitze ich gerade Beerencider trinkend zwischen ihm und Freundin I auf einem Kneipensofa und warte darauf, dass um Mitternacht der Club öffnet, in dem wir uns, Corona-negativ wie eh und je, den Chefkochfreund beim Auflegen angucken werden. TANZEN. 💖 Der Tag war … Weiterlesen Gleich: Party! 😻

*ARGH*, aber gerührt bin ich. 🐱

Einmal sag ich's jetzt: ich hasse die "Feiertage". 🐙 SO. Deswegen sitze ich gerade mit dem Kostümfreund, dessen Ex-Partner und einem weiteren Freund im Restaurant und betäube meinen Schmerz mit... Äh... *MILCHKAFFEE UND BACON-CHEESE-BURGER*. 😹 Und trotz Abfuck war ich soeben wirklich. Also wiiirklich gerührt, als der weitere Freund (= der noch einen adretten Blognamen … Weiterlesen *ARGH*, aber gerührt bin ich. 🐱

Früher Amaretto Sour und noch früherer, vergrätzter Monolog.

Gelegentlich ist Day Drinking nett, sofern der Konsum alkoholischer Getränke um 17:45 noch unter diesen Begriff fällt. Fast Abend, möchte man meinen. 😇 Jedenfalls hatten Wolf und ich vorhin beide Hunger, wollten unsere Mägen - im Gegensatz zu gestern - wieder in aller Ruhe zusammen füllen, und während unsere Farfalle vor sich hin köchelten, meinte … Weiterlesen Früher Amaretto Sour und noch früherer, vergrätzter Monolog.

Viel Texterei als Reaktion auf den gewaltrelativierenden Bullshit.

Mein Putzstreik hält an, liebe Freundinnen und Freunde. Im Augenblick warte ich in aller Seelenruhe darauf, dass ein Schlemmerfilet im Ofen durchgart - diesmal nicht klassisch, sondern mit Spinat und Mozzarella oben, hört, hört 😆 - und werde hoffentlich gleich mit dem Wolf gemeinsam essen. Und zwar, ohne seit gestern *irgendwas* im Haushalt gesäubert zu … Weiterlesen Viel Texterei als Reaktion auf den gewaltrelativierenden Bullshit.

Desinfektions- und Diskussionsüberdosis.

Zuallererst: irgendwie macht der WordPress-Reader (wieder mal) Mist. 🐙 In letzter Zeit las ich das bereits bei einigen MitbloggerInnen: die Bilder in den Beiträgen werden (wieder mal) nicht vernünftig im Reader angezeigt, oder die Beiträge sogar (wieder mal) vollständig von ihm "gefressen", oder tauchen zumindest (wieder mal) viel zu spät in ihm auf. ACK. Daher … Weiterlesen Desinfektions- und Diskussionsüberdosis.

Inlineskaten und andere Premieren. 🌸

(Text von 20:08.) Gleich muss ich noch meine saubere Wäsche abhängen, aber danach ist mein Tagewerk größtenteils verrichtet. Abgesehen vom Bloggen und Blogartikel lesen, wofür mich der Wolf soeben ins Schlafzimmer (zurück-)geschickt hat. 😺🛏 "Nein, *DU* störst nicht, V. - aber wenn du bei mir in der Küche sitzt, bin ich so in meinem Flow, … Weiterlesen Inlineskaten und andere Premieren. 🌸

Kultur und unfassbare Mengen INDISCH. 😅

Eben hatte ich ein paar Minuten lang Informationsparalyse, in dem Sinn, dass ich mich im Sumpf aller vorhandenen Informationen nicht entscheiden konnte, worüber ich nun *ZUERST* (weiter-)schreiben sollte. Ich hing so darin fest, dass mein Gehirn kündigte. 🐙 Aber: Hirn wieder angestellt - Wortwitz beabsichtigt - und alles wieder gut. Erstmal Weiteres zu dem jüngst … Weiterlesen Kultur und unfassbare Mengen INDISCH. 😅

Ein wenig Heimweh und ein paar seelische Einblicke.

(Text von etwa 12:45.) Im Augenblick erscheint es mir regelrecht krass, dass ich *am Mittwoch vor vier Wochen* mit dem Grillplattenfreund in einem Münchener Café darauf wartete, jede Sekunde in Richtung Ukraine aufzubrechen. 😮 Wie diese Geschichte weiterging, ist hinlänglich bekannt, und bis heute sind er, seine Vertraute und ich wirklich zufrieden mit dem Einsatz. … Weiterlesen Ein wenig Heimweh und ein paar seelische Einblicke.

Selbstfürsorgetechnisch trotz Pendelei wieder auf einem guten Weg.

Wie im Mini-Update erwähnt, gestaltet der Wolf mein Dasein abenteuerlich wie eh und je: und das selbst dann, wenn er sich nicht in einer seiner krassen Hochphasen heiter in eine Flohhorde verwandelt. (An dieser Stelle sei jede/r dazu aufgerufen, weitere Wörter mit "ohho" darin zu finden. Seltenheitswert: hoch, würde ich sagen. 🤔) Wir sind eben … Weiterlesen Selbstfürsorgetechnisch trotz Pendelei wieder auf einem guten Weg.

Fürsorgliches und Wichtiges in Sachen „Ukrainehilfe“.

Ich hätte nicht gedacht, dass es einmal zu dem Punkt käme, an dem ich mich öffentlich dermaßen kritisch zu einer Aktion meines Mitbloggers äußern würde, aber heute ist der Tag, weil es für mich dabei tatsächlich um "das große Ganze" geht. Kurz gesagt: seitdem wir gestern Herrn Carax' "Mitten in Europa"-Beitrag gelesen haben, sind der … Weiterlesen Fürsorgliches und Wichtiges in Sachen „Ukrainehilfe“.

Krasse Ortswechsel, krasser Shit und Wiedersehen mit Wolf.

Im Augenblick passiert doch *eindeutig* zu viel, als dass es möglich wäre, wirklich alles der Sache angemessen in Schriftform zu packen. 😮 Dazu ist mir auch aufgefallen, dass ich seit dem Beginn des Ukrainekrieges und meinem einen "letzten" Selbstfürsorgetag einfach durchgängig Action hatte. Einfach. durchgängig. Erst die Party mit Freundin I und anderen Leuten, dann … Weiterlesen Krasse Ortswechsel, krasser Shit und Wiedersehen mit Wolf.

Zwei Zwischendurch-Fotos.

Es wird ja echt nicht besser, Leute. 🤔 Entgegen sämtlicher Vorsätze, und obwohl sich die Dinge, die es zu erzählen gibt, inzwischen mental türmen bis sonstwohin, hat das gemeinsame Rumhängen mit dem Grillplattenfreund soeben *nochmals* zu einer stundenlangen, intensiven Unterhaltung geführt. Unsere Topthemen: • die extrem unterschiedlichen Umgangsweisen von geflüchteten SyrerInnen, IranerInnen und anderweitig Schwersttraumatisierten … Weiterlesen Zwei Zwischendurch-Fotos.

Weitere Eindrücke von unserem Einsatz.

Eigentlich wollte ich diesen Beitrag bereits gestern geposted haben, aber dann kam mir das Universum mit noch viel Wichtigerem in die Quere. 🙂 In welcher Form genau erzähle ich in einem späteren Blogartikel - die zwei essentiellsten Informationen für den Moment sind erstmal: • der Grillplattenfreund, seine Vertraute und ich fanden gestern wohlbehalten den Weg … Weiterlesen Weitere Eindrücke von unserem Einsatz.

Der Russland-Ukraine-Konflikt und ein paar andere Sachen.

Kaum 09:15, man scrollt durch die Nachrichten und sieht auf Tagesschau.de im vierten Artikel von oben: "Kanzler Scholz spricht angesichts der Zuspitzung des Ukraine-Konflikts von einer 'sehr bedrohlichen' Lage. Der russische Präsident Putin wolle die 'Geografie Europas' verändern." Abgesehen davon, dass ich es bis heute höchst seltsam finde, nach 16 Merkeljahren dieses "KANZLER Scholz" irgendwo … Weiterlesen Der Russland-Ukraine-Konflikt und ein paar andere Sachen.

MischMasch

Ein richtig zusammenhängender Text wird das hier nicht. Eher ein Sammelsorium an verschiedensten Dingen. Aller Art. Welche ich Euch jetzt einfach Mal vor die Füße werfe. Sie runter rassel. Teilweise ohne detaillierte Erklärung. Corona nervt weiterhin. Trotz oder gerade wegen meines JobWechsels im Oktober habe ich gerade Mal wieder fast nichts zu tun. Im Januar … Weiterlesen MischMasch

Tolle Diskussionen, Moral-o-Mat und Erdnusseis.

Irgendwie war ich heute bereits seit 05:44 durchgängig agil und am Machen und Tun. Deswegen sind jetzt u. a. all eure Kommentare zum "Bloggen und das Umfeld"-Artikel beantwortet, und ich bin tatsächlich geflashed davon, wie überaus detailreich und persönlich eure Rückmeldungen ausfielen. Woah! 😮 Das letzte Mal, dass hier dermaßen viele unterschiedliche Menschen ausführlichst an … Weiterlesen Tolle Diskussionen, Moral-o-Mat und Erdnusseis.

Zwischen den Orkanen. 😅

Mein Vormittag in einem Bild: Auf Reisen mit Karamell-Macchiato. ☕ Um das kleine Zeitfenster zwischen: "Die Fernzüge fahren wegen des Orkans nicht mehr" und: "Die Fernzüge fahren wegen des Orkans wieder nicht" zu erwischen, bin ich heute in gefühlter Herrgottsfrühe aus dem Haus gehechtet und wie geplant zur (Weihnachts-)Wahlfamilie gereist. 😻 Weil aber natürlich etliche … Weiterlesen Zwischen den Orkanen. 😅

Bloggen und das Umfeld.

Am heutigen Mittag ist mir (nochmals) bewusst geworden, dass es um mich herum eigentlich nur zwei Sorten von Personen gibt, betrachte ich meine Blogaktivitäten: 1.) diejenigen, die gerne in sehr regelmäßigen Abständen und aus aktivem Interesse hier vorbeischauen, wie etwa N. aus der (Weihnachts-)Wahlfamilie 😻, oder aber der Grillplattenfreund und der Kostümfreund, nehme ich nur … Weiterlesen Bloggen und das Umfeld.

Yay, Krankengeld! 🌸

Das wird jetzt wieder so ein halbnächtlich-ungewollter Kurzbeitrag, aber immerhin ein sehr heiterer und zuversichtlicher. 😊 Was am 10.11.21 unter äußerst schwierigen Umständen begann, sich wegen (von mir) unverschuldeten "Formfehlern" bloß noch weiter verkomplizierte 🐙, und sich seitdem wie Kaugummi bis ins neue Jahr hinein zog, fand am gestrigen Vormittag endlich ein Ende und ich … Weiterlesen Yay, Krankengeld! 🌸

Sonntägliche Positivliste. 🌸

Ungeachtet dessen, dass mein donnerstägliches Arzterlebnis eher unterirdischer Natur war und sich die Lage zwischen Russland und der Ukraine fröhlich weiter zuspitzt (= Maaaann 🐙), gibt es selbstverständlich wie immer einige Dinge, die mich schlichtweg ganz doll freuen. Deswegen diese Liste: ihr kennt das ja. 1.) ist seit gestern mein nächster Besuch bei der (Weihnachts-)Wahlfamilie … Weiterlesen Sonntägliche Positivliste. 🌸

Niemand braucht unfreiwillige Arztwechsel. Niemand. 🐙

Der Mittwochabend - in Gesellschaft des Kostümfreundes und mit Wagenladungen an Snacks und Süßkram - stellte bisher eindeutig das Highlight an meinem nun zweieinhalb Tage andauernden, "neuen" Berlinaufenthalt dar. 🤔 Zunächst, bevor auf der Front Fragen aufkommen, werde ich den Herrn Carax *mindestens* diesmal leider nicht hier vor Ort sehen. Gewisse Dinge muss ein Mensch … Weiterlesen Niemand braucht unfreiwillige Arztwechsel. Niemand. 🐙

Kaffee und ein sehr wichtiges Video über Gewalt gegen Kinder.

Das Universum hat seit meiner Heimkehr von der 15-Stunden-Party eindeutig andere Pläne für mich auserkoren, als ich selbst 🐙, daher muss ich den lustigen Detailbericht über unser aller Odyssee erneut verschieben (= "Odyssee": weder Freundin I, noch unser Gastgeber, noch ich hatten eine solche Partydauer vorgesehen). Macht aber nix! Stattdessen mag ich heute an dieser … Weiterlesen Kaffee und ein sehr wichtiges Video über Gewalt gegen Kinder.

Viele kleine Tierchen als Ausgleich zu viel Mist. 😉

An sich war der gesamte Tag fragwürdig, und das nicht nur, weil sich Onlinebanking und Bürokratie bis etwa 03:30 fortsetzten. 🐙 So gut das Gefühl auch sein mag, für den Moment sämtliche Überweisungen getätigt zu haben (= inklusive neu sortierter, auf den aktuellsten Stand von 2022 gebrachter Überweisungsvorlagen), und alle wichtigen E-Mails verfasst/verschickt zu wissen... … Weiterlesen Viele kleine Tierchen als Ausgleich zu viel Mist. 😉

Spaghetti und ein sehr wichtiges Video über emotionalen Missbrauch.

Bin schon wieder wolfsbedingt mega spät am Bloggen - ein ausführliches Gespräch über PS4-Spiele und Brettspiele, die zukünftig etwas für "uns" wären - und eigentlich auch mit allen vier Pfötchen im Onlinebanking (= weil: Monatsanfang. RECHNUNGEN 🐙). Daher mach ich's kurz. 1.) gab es vorhin meine angekündigten Spaghetti mit Parmesan, und die neue Reibe ward … Weiterlesen Spaghetti und ein sehr wichtiges Video über emotionalen Missbrauch.

Die Parmesanreibe (und wofür sie steht).

In genau diesem Moment freue ich mich über mehrere Dinge, deswegen wird dieser Blogartikel fast eine Positivliste. "Fast", weil ich ihn nicht in Listenform packen kann, da zumindest partiell längere Erläuterungen von Nöten sind. Zunächst find ich's gut, gerade superfrisch geputzt zu sein (= Dusche mit "HALLO Vielfalt" 😅) und lustig nach weißem Pfirsich, Jasmin … Weiterlesen Die Parmesanreibe (und wofür sie steht).

Jede Menge Liebe. 💖

Nachdem ich vergangenen Sonntag in der Hauptstadt meinen Rucksack gepackt hatte und von dort nach "Wolfshausen" abgehauen war, überschlug ich letzte Nacht im Geiste meinen seitdem erfolgten Gesamtlebensmittelverbrauch. Diesmal nicht mit Blick auf Nahrungsmengen oder Kalorien (= ich zähle keine Kalorien), sondern mit Fokus auf die Kosten: was war zuvor ungeöffnet gewesen und von mir … Weiterlesen Jede Menge Liebe. 💖

Einfach nur schlecht.

Jedes Jahr im Januar. Seitdem ich 14 Jahre alt bin. PflichtProgramm. Die Australien Open. Tennis. Das erste Grand Slam Turnier des Jahres. Warum gerade dieses Turnier weiß ich nicht. Es ist aber mein absoluter Favorit. Trotz der immensen ZeitVerschiebung. Und ja ich weiß. Es ist nicht gerade normal Nachts um vier Uhr aufzustehen um Tennis … Weiterlesen Einfach nur schlecht.

Produktiv aber wortlos. 😟

Gewissermaßen lässt sich der heutige Tag als "produktiv" bezeichnen. Nach (m)einem ausgiebigen Körperpflegeprogramm, das die Grundvoraussetzung für alle weiteren Schritte darstellte, schmiss ich mich nach Zuckerwatte und Zitrone duftend in legere - aber dennoch adrette - Kleidung und lief los, um Ordnung zu schaffen. Somit sind alle Zimmer im Rahmen meiner Möglichkeiten aufgeräumt (= manche … Weiterlesen Produktiv aber wortlos. 😟

Heute. „Kreuz und queer – Gläubige outen sich“ und Amoklauf in Heidelberg.

Bis in die Morgenstunden werkelte ich an meinem angekündigten Blogartikel über 13 Reasons Why. Dabei stellte ich fest, dass ich ihn entweder *mindestens* zweiteilen, oder aber in Kauf nehmen muss, dass es ein lesetechnischer Sechsminüter wird. Dauert also noch etwas. Besonders, weil eines der maßgeblichsten Themen der Serie "Suizid bei Jugendlichen" ist, und ein weiteres … Weiterlesen Heute. „Kreuz und queer – Gläubige outen sich“ und Amoklauf in Heidelberg.

Neue Anrufrauten, neue Snacks und neue Diskussionen.

Nach dem recht langen und extrem auf das Thema konzentrierten Beitrag gestern (= "Missbrauch in der katholischen Kirche") kann ich heute für nichts garantieren. Wahrscheinlich wird dieser Text im Kontrast ein wahres Themenfeuerwerk. 🤔 Erstmal haben Freundin II und ich soeben am Telefon laut und leicht nervös darüber gelacht, dass Wolf keine fünf Minuten davor … Weiterlesen Neue Anrufrauten, neue Snacks und neue Diskussionen.

Missbrauch in der katholischen Kirche. 💀

Bei all den Themen, die aktuell medienübergreifend Schlagzeilen machen (= darunter auch der mögliche Einmarsch Russlands in die Ukraine, die Einführung der allgemeinen Impfpflicht in Österreich, der Antrag eines gewissen Rechtsterroristen auf "Haftentlassung auf Bewährung" 🐙, der Frankfurter Gerichtsprozess wegen Folter in einem Militärkrankenhaus in Syrien, und selbstverständlich die irre hohe Zahl an Coronaneuinfektionen), kommt … Weiterlesen Missbrauch in der katholischen Kirche. 💀

Anrufdreiecke und Anrufrauten.

Inzwischen habe ich zweimal mit Freundin I telefoniert, nachdem ihre Anrufe gestern von Wolfs und meiner gemeinschaftlichen Abkotztirade blockiert wurden- 🐺🐱💖🐙 Gleich wird sie sich ein drittes Mal melden, und Teile von Gespräch Nummer 2 fortführen, doch das soll nicht der Inhalt dieses Beitrags sein. Vielmehr möchte ich mich kurz in Schriftform darüber amüsieren, wie … Weiterlesen Anrufdreiecke und Anrufrauten.

Der Tag in Stichpunkten.

• Zwischen 01:00 und 03:00 nachts geschlummert, • gegen 03:00 aus einem super ekligen Albtraum erwacht 🐙, • mich daraufhin per Messenger bei Wolf, dem Grillplattenfreund und mehreren anderen lieben FreundInnen gemeldet, • in dem Rutsch versehentlich auch den Pfannenfreund angetickert 😅, • mich anschließend dolle an den links von mir schlafenden Herrn Carax angekuschelt … Weiterlesen Der Tag in Stichpunkten.

Wieder durchgemacht.🌛

Meine Nacht war... Interessant. Während sich mein Hirn beim Schreiben eines ganz bestimmten und noch immer unfertigen Textes mehrmals verknotete und verirrte 🐙, fanden nebenbei eine enorm überfällige Datensicherungsaktion (= von Smartphone + Kamera zu Laptop zu externer Festplatte), weitere Reiseplanung und *erneutes* lustiges Chatten um "unchristlich o'clock" statt. Letzteres diesmal u. a. mit der … Weiterlesen Wieder durchgemacht.🌛

Viel Musik, etwas Sport.

Wir haben's 03:50, ich bin zurück auf der Küchenbank, und obwohl ich für diese Phase der Nacht eigentlich leiiicht andere Pläne hatte (= wie z.B. Beiträge kommentieren 🐱), muss ich das Verfassen dieses Artikels jetzt vorziehen, bevor mich womöglich das nächste zeitliche Bloggingdesaster ereilt. OKAY. Erstmal: Freundin I rief nicht mehr an, was vollkommen in … Weiterlesen Viel Musik, etwas Sport.

Kurzzeitig weg gewesen.

Gerade komm ich wieder nicht mit meiner Schreibzeit klar, weil mich das Universum zwischen 21:00 und (etwa) 22:45 fröhlich weggeballert hat. Schlafähnliches Irgendwas OLÉ! 🐙 Es ist aber OK. Vorher war ich draußen unterwegs, von "Müll runterbringen" über "ein Paket für Wolf bei einem ganz bestimmten Shop abliefern" bis hin zu "neue Pakete für Wolf … Weiterlesen Kurzzeitig weg gewesen.

Viel gelesen, viel geredet, viel gekocht. (!) 😱

Jau. Immerhin die Hälfte dessen, was ich mir gestern blogtechnisch vorgenommen habe, ist bereits geschehen. Heute konnte ich mir nämlich endlich wieder *wirklich* Zeit dafür nehmen, bloß dazusitzen und (euch) zu lesen! 🌞 Bei den wichtigsten 85 bis 90 Blogs - was ich grob mitzählte, um einen Überblick zu behalten - bin ich jetzt auf … Weiterlesen Viel gelesen, viel geredet, viel gekocht. (!) 😱

Heißgetränke, Essensplanung und „The Hunger Games“.

Weil ich den kurzen Textkrams nicht auf mir sitzen lassen kann und Schreiben auch maßgeblich beim Klarkommen und Gedankenordnen hilft, lungere ich gerade bequem im Onesie auf Wolfs einer Küchenbank und tippe fröhlich vor mich hin. Wie so oft steht ein Hafer-Macchiato links neben mir, die Siebträgermaschine leuchtet schräg dahinter (= als Nächstes gibt es … Weiterlesen Heißgetränke, Essensplanung und „The Hunger Games“.

Drei Tage lang Brisket! 😺

Im Augenblick schaue ich Wolf kaffeetrinkend von der Küchenbank aus beim Packen zu, weil er am morgigen Tag wieder ins Ausland geht. Diesmal werden es vermutlich 2 1/2 ganze Monate, aber wir hoffen beide darauf, dass ich schlichtweg nachkommen kann, nachdem ich am 12.01.22 zweitgeimpft wurde. 🙂 Zwar erfordert dieser Plan im Anschluss weitere 14 … Weiterlesen Drei Tage lang Brisket! 😺

Sack Flöhe Galore.

Ich sag's jetzt mal vorsichtig: der gestrige Plan, von wegen "kurz einem Freund gratulieren", ist von vorne bis hinten an Wolf (= und seinem eskalativen Sein) gescheitert. Womöglich deutete mein Salat-Beitrag dies bereits an. 😅 Zunächst trafen wir gegen 18:00 gemeinsam beim Geburtstagskind ein, mit dem Deal, dass ich etwa eine Stunde später auf eigene … Weiterlesen Sack Flöhe Galore.

Endlich erstgeimpft, Leute! 🌸

OK. Nach all den ganzen Arztbesuchen, meiner OP im Oktober und den gefühlt tausend Malen, die mir sämtliche Ärzte und Ärztinnen seit Mitte Juli 2021 von einer Coronaimpfung abrieten (= Infektionen und Entzündungen noch viel zu akut), hat es gestern beim Rheumatologen endlich geklappt. Endlich. BUMS-FALLERA. 😸😸😸 Mit einem freundlichem Kalmar. 💖 Der Termin für … Weiterlesen Endlich erstgeimpft, Leute! 🌸

Textportion II. Linoldruck und Liebe.

Das WIFI im ICE ist doof und vereitelt mir meine äußerst wichtigen Bloggingpläne. 🙄 Nun gut. Dann folgen sämtliche Gesundheitsnews in Bälde (= *nochmals* verschoben, was soll ich machen), und ich teile heut bloß noch einen ganz wunderbaren Fund mit euch, der vorhin in meinem leicht vernachlässigten Postkasten auf mich wartete. Einen Linoldruck, den eine … Weiterlesen Textportion II. Linoldruck und Liebe.

Textportion I. Frühstück und „Clan TV“.

Bevor die Arztaction heute am frühen Nachmittag losgeht, hängen Herr Carax und ich ein *vorerst* letztes Mal gemütlich zu zweit ab: mit Backwaren auf dem Nachttisch und Spiegel TV auf dem Smartphone. Klar, wem die Schokoschnecke gehört. Die Reportage, die wir gerade schauen, ist die Folgende: https://youtu.be/knHQxTDAjVQ Und ich muss schreiben, während sie läuft, damit … Weiterlesen Textportion I. Frühstück und „Clan TV“.

Textportion I. Baumkuchen und 🐱.

Dass ich bisher absolut nichts "eindeutig Weihnachtliches" getan habe, wie ich im Beitrag gestern meinte, stimmt bei genauerem Hinsehen nur zu 93%. Der seit 2018 bestehenden Sitte nach bastelte ich Herrn Carax immerhin vor Wochen schon einen Adventskalender, weil ihn das freut, und schenkte Wolf einen gekauften Adventskalender, weil ihn *das* freut (= Mandalorian-Star-Wars-Lego). Außerdem … Weiterlesen Textportion I. Baumkuchen und 🐱.

Textportion I? MRT und Action.

Nach der heiteren Textportion I und der enorm ernsten Textportion II des gestrigen Tages überlege ich, ob ich es heute erneut so mache, obwohl es schon 21:20 ist. Wir werden sehen. Zu berichten gibt es ausreichend. 😇 Am Mittag fand schließlich der lang erwartete, zweite MRT-Termin statt (= gleich vorweg: die Auswertung steht noch aus! … Weiterlesen Textportion I? MRT und Action.

Textportion II. Vampire Diaries und Gewalt.

Ja. Ehrlich. Vor ein paar Tagen habe ich ein Netflix-Abonnement abgeschlossen, weil meine Prime-App aus irgendeinem Grund nicht mehr auf dem Fernseher funktioniert 🤔, und schaue seitdem *erstmals* Vampire Diaries. Damit bin ich erneut "Der Verspätete Valentin (TM)", aber sowas von, deshalb soll es in diesem Text auch nicht groß um konkrete Serienkritik gehen. Die … Weiterlesen Textportion II. Vampire Diaries und Gewalt.

Textportion I. Beef und Distanz. 💖

Vermutlich muss ich meine Beiträge in Zukunft wieder öfter portionieren, sonst wird es mit dem Bloggen nüschte. Aktuell schwankt mein Schreibverhalten zu stark zwischen: "Pausieren oder direkt einen Dreiminüter verfassen." Das... Mag ich eigentlich nicht. In diesem Sinne starte ich in der heutigen Textportion I mit Wolfsnews, weil mir Wolf jüngst zu kurz kam in … Weiterlesen Textportion I. Beef und Distanz. 💖

Jaaa, Coronagedöns als Ungeimpfter.

Ein wenig bemerkbar macht es sich schon, wie viele offizielle Coronatests aktuell nötig sind, um ungeimpft "normal" am Alltag teilzunehmen. Allein gestern buchte ich drei Tests: einen, um vom Herrn Carax zu mir nach Hause zu fahren, einen, um in drei Tagen zum Radiologen zu gelangen und einen, um in acht Tagen den Termin beim … Weiterlesen Jaaa, Coronagedöns als Ungeimpfter.

Noch mehr Schnee, Gutes und Feuerzangenbowle.

Ich liege mal wieder beim Corona-negativen Herrn Carax auf dem Sofa und lungere hier, bis er von der Arbeit heimkommt, und wir gemeinsam essen können. Nach dem pandemiebedingt beschissen-abrupten Aufbruch während meines letzten Berlinaufenthaltes freuen wir uns, jetzt erneute Qualitätszeit im 🐱🐻-Team zu verbringen. Die wichtigste Nachricht des gestrigen Tages dürfte die sein, dass meine … Weiterlesen Noch mehr Schnee, Gutes und Feuerzangenbowle.

Schnee und Konzertüberraschung.

Immerhin bin ich wohlbehalten in meiner Wohnung eingetroffen und blieb bislang völlig von weiteren nervtötenden, abstrusen oder ekligen Alltagserlebnissen verschont. Vielmehr war der erste Blick vom nächtlichen Hauptbahnhof in Richtung Regierungsviertel äußerst hübsch (= genaues Gegenteil eines benutzten Taschentuchs 😹) und das sage ich, ohne ein Weihnachtsdekofreak zu sein. Überhaupt wirkte die Welt bei meiner … Weiterlesen Schnee und Konzertüberraschung.

Bitte keine Bananenschalen.

Mein Tag war... Interessant. Er begann harmlos damit, dass ich ein ziemlich OKes Corona-Testzentrum in Wolfs unmittelbarer Nachbarschaft gefunden und ohne Probleme einen Termin dort gebucht hatte - zudem nettes Personal und keine vier Minuten Aufenthalt - aber: danach bewies mein Smartphone seinen ganz besonderen Charakter und wollte mein Ergebnis nicht herunterladen. 🙄 Somit zwang … Weiterlesen Bitte keine Bananenschalen.