Gruß aus der Badewanne.

Während ich das schreibe, startet ein DJ-Set mit einem DMX-Tribut. Gestreamt natürlich auf Twitch. Ihr kennt es. Habe euch oft genug davon erzählt. Mittlerweile habe ich fast schon mehr interessante StreamerInnen gefunden als wir FernsehSender haben. Das führt schon manchmal zu inneren Konflikten. Gucke ich jetzt Dies. Oder Das. Was definitiv für die Vielfalt und … Weiterlesen Gruß aus der Badewanne.

Iron Man, Kalmaraddendum und ein „Grill“. 😅

Wolf und ich schauen dieser Tage - zum wiederholten Mal - die "Iron Man"-Trilogie von MARVEL und ich lieg dabei ständig vor Lachen am Boden, weil mich die Dynamik von Tony und Pepper *SOWAS VON* an ihn und mich erinnert. "Wie?! Du bist fast gestorben?!!" "Ich wollte es dir ja sagen. Ich wollte dir EIN … Weiterlesen Iron Man, Kalmaraddendum und ein „Grill“. 😅

Abendlicher Einhornfluff in Massen. 💖

Wie der Wurstzeit-Flo vorhin mitteilte, ist heute: "Der internationale Tag des Einhorns". 🦄 Ich erwähne das, weil der Wolf und ich 1.) neulich erst wieder bunte Einhornfruchtgummis kauften... ... und es 2.) immens viel Einhornfluff zu berichten gibt. Wolfs und mein 09.04.-Jubiläum war bislang nämlich exakt so wundervoll, wie erhofft. 😺 Weil jetzt gegen 20 … Weiterlesen Abendlicher Einhornfluff in Massen. 💖

Bis hier und nicht weiter. 🐙🐰💀

Gestern hat WordPress meinen Beitrag gelöscht. In der Sekunde, als ich auf: "Veröffentlichen" klickte. So komplett und ohne Zwischenspeicherungen o.Ä., was in der Form wirklich noch nie passiert ist. Arbeiten am Server, hieß es. Deshalb erschien am gestrigen Tag kein Artikel bei uns - was gewöhnlich nur dann geschieht, wenn Herr Carax und ich beide … Weiterlesen Bis hier und nicht weiter. 🐙🐰💀

Die Einen so. Die Anderen so.

Ich habe es mit dem Einkaufen geschafft. Zwar nach 11 Uhr. Aber immerhin. Es war der gleiche Supermarkt wie letztens. Kurz davor. Ich setze meine Maske auf. Ne normale. Medizinisch Einweg. Rein da. Voller Motivation. Danach kann ich Menschen aus dem Weg gehen. Aus meinen KopfHörern dröhnt Eminem. Nehme mir einen Korb. Der SecurityMitarbeiter stoppt … Weiterlesen Die Einen so. Die Anderen so.

Selbstironie mit noch mehr Drinks. 🍹

Es ist Nachmittag und ich bin alleine, in einem abgedunkelten, "verschlossenen" Raum plus Deckeniglu, ohne Musik oder Fernsehen, weil mehr gerade nicht geht. Zu hell draußen, zu laut und chaotisch bereits die lustigen Geschehnisse in meinem Kopf (...) *UND* dann noch der übliche erste Frühlingsallergiemist?!! 🤔 Wolf ist mit dem Auto losgedüst - vornehmlich, um … Weiterlesen Selbstironie mit noch mehr Drinks. 🍹

Immer weiter.

Mal angenommen. Theoretisch. Fünf Monate zu Hause bleiben. Während der Wintermonate. Nicht arbeiten. Über 50 % des Gehalts gibt es auch. Klingt toll, oder? Also bestimmt für die Eine oder den Anderen. In der Praxis beginnt morgen der sechste Monat. Uffff. So lange hätte ich es nun doch nicht erwartet. Ein Ende (noch) nicht absehbar. … Weiterlesen Immer weiter.

Hauptsache bunte Streusel.

Das war gut. Das war super. Das war sowas von nötig.  In den letzten zwei Wochen habe ich mich mal wieder ein wenig zurückgezogen. Mental. Emotional. Die ZeitUmstellung und das Finale vom “Bachelor” habe ich mitbekommen. Für mehr hat es nicht gereicht. Ach, so: doch. In Kassel stand ein Boot quer, oder?! Man kann es … Weiterlesen Hauptsache bunte Streusel.

Keine großen Sprünge und keine Vergebung für TäterInnen.

Wo soll ich anfangen. Am besten bei der Zeitumstellung. Wie gesagt, ich bin kein Gegner des Konzepts, aber trotzdem jedes Jahr auf's Neue irritiert davon (= meine innere Uhr mag es nicht, und meine barkeepende Nachtarbeiterseele genausowenig). Hrr. Aber da müssen wir durch, Leute, wie durch alles Andere auch. Zum Beispiel durch die PandemieGOTTVERDAMMTNOCHMAL Die … Weiterlesen Keine großen Sprünge und keine Vergebung für TäterInnen.

Diversität, Baklava und wir. 🌸

Es ist deutlich zu merken, wie sehr bei neuen Serienproduktionen auf Diversität in Team und Cast geachtet wird. Wolf und ich schauten kürzlich in die Netflix-Serie "Ginny & Georgia" hinein, und ähnlich wie schon bei "13 Reasons Why" war ich so: "Krass, ey! So eine Besetzung war vor kaum zehn Jahren noch undenkbar!" Und mich … Weiterlesen Diversität, Baklava und wir. 🌸

Elendes Politikpotpourri mit Lichtblicken.

Die komplett missglückte (und gefühlt lediglich vermeintlich in Angriff genommene) Aufarbeitung von Kindesmissbrauchsfällen im Erzbistum Köln. Die weiterhin überwiegend herrschende, ablehnend-feindliche Haltung der katholischen Kirche gegenüber Homosexuellen und Homosexualität. Der Austritt der Türkei aus der Istanbul-Konvention. Die nochmals völlig aus dem Ruder gelaufene Demonstration von circa 20.000 Coronaleugnern und Coronapolitikgegnern - diesmal in Kassel.  Die … Weiterlesen Elendes Politikpotpourri mit Lichtblicken.

Blöde Witze und doller BDSM-Fluff. 💖

Es ist doch stets auf's Neue schön, in großartiger Gesellschaft abzuspacken. Mit Letzterer meine ich an dieser Stelle die (Weihnachts-)Wahlfamilie, die Mittwochabend per Videocall mit mir auf den St. Patrick's Day anstieß. 💚 Während wir plauderten, gab es dort Schokokuchen und plötzlich lautes Gelächter.  "Was ist passiert?", wollte ich wissen.  "Unsere Muddi hat im Hintergrund … Weiterlesen Blöde Witze und doller BDSM-Fluff. 💖

Nochmals meine 5 Cents. Aber kein Empfang.

OOOKAY.  Mir bleibt absolut nicht so viel Zeit, wie ich sie eigentlich gerade gerne zum Schreiben dieses Beitrags (= oder für irgendwas) hätte, und das lässt mich mit dem Gefühl hier sitzen, sportliche Höchstleistungen mit einem lauten *TICKER* im Nacken vollbringen zu müssen. Allein deshalb, weil ich noch packen und mich putzen und tonnenweise Scheiß … Weiterlesen Nochmals meine 5 Cents. Aber kein Empfang.

Wieder zurück! 😺

So. Liebe Freunde (m/w/d), ich bin zurück. Zurück im Zug zu Wolf und zurück in unserer WordPress-Welt. Wie ist die Lage? Direkt zu berichten gibt es, dass Herr Carax und ich es uns bis zu unserem erneuten Abschied vor wenigen Stunden weiter dolle haben gutgehen lassen. Ob nun mit besagten Thunfischsteak-Burgern plus Extras: ... Oder … Weiterlesen Wieder zurück! 😺

Immer die Nazis. Oder: kaum ist man mal…

... knappe 2 1/2 Tage nicht im WordPress-Universum unterwegs, verpasst man den ganzen Spass, oder wie. 🤔 Nachdem u.A. der Linsenfutter-Jürgen, Herr Carax und ich kürzlich bereits die Aufmerksamkeit eines rechtsradikalen Fake-Bloggers auf uns zogen - alle, die darüber noch *NICHT* Bescheid wissen, bitte einmal vorerst hier entlang - durften unser Wurstzeit-Flo und Katzenliebhaberin Jacqueline offenbar ebenfalls … Weiterlesen Immer die Nazis. Oder: kaum ist man mal…

Begleiterscheinungen des Fastens, bzw.: zusammen sind wir stark! 🌸

Fest steht, dass das 21-tägige Fasten witzige Dinge mit Wolf (und mir) veranstaltet. Zwar bin ich ja seit dem 17.02.21 insofern wieder raus, als dass ich täglich mein Alpro-Mandel-/Kokos-/Hafer-Heißgetränk mit Agavendicksaft trinke und ein wenig Feta und *FISCH* esse - insgesamt 80 Gramm bis 220 Gramm pro Tag, worauf ich eben Bock habe. Mein Repertoire diesbezüglich … Weiterlesen Begleiterscheinungen des Fastens, bzw.: zusammen sind wir stark! 🌸

Innerer Kampf.

Auf einmal ist Sommer. Gefühlt. Das sah vor zwei Wochen noch ganz anders aus. Meine GefühlsLage passt sich dem an. Nur entgegengesetzt. Seit Montag scheint die Sonne. Der Himmel ist blau. In mir tobt ein Sturm. Donner grollen. Blitze durchdringen das Dunkel. Der innere Kampf. Die Zeichen sind eindeutig. Als ich meine alte Heimat das … Weiterlesen Innerer Kampf.

Keine Sicherheit. Nirgends.

Die Insomnia hat mich erneut fröhlich im Griff und mit "Tagsüber schlafen" ist es dann natürlich auch nicht wirklich was. Lediglich mit gepflegtem Siechen und am Schweregrad der eigenen Matschigkeit herumfeilen.  "Hast du diese Nacht *wieder* nicht gepennt?", erkundigte sich Wolf vorhin mit diesem Blick, den er manchmal hat: besorgt und gleichzeitig missbilligend gegenüber des … Weiterlesen Keine Sicherheit. Nirgends.

Ein Jahr nach Hanau.

Ich hoffe eigentlich, dass ich zur Überschrift nichts weiter erläutern muss - aber alle, die nicht wissen, wovon ich rede, schauen bitte hier, OK? Seit diesem *erneuten* rechtsterroristischen Hassverbrechen in unserem Land ist ein Jahr vergangen und gefühlt hat sich nichts verändert. Die Weiße Mehrheitsgesellschaft vertritt weiterhin zu Hauf die Ansicht, People of Colour/Schwarze mögen … Weiterlesen Ein Jahr nach Hanau.

LiebesAus.

Wie ihr wisst, pflege ich eine mehr oder minder nachvollziehbare Beziehung zum Wendler. Diese ist oft sehr belustigend. Immer cringe. Zu oft aber auch verstörend. Weltfremd. In Teilen sogar beängstigend.  Ihn sehen wir. Hören und lesen, was er denkt. Wie er denkt. Wissen, wo er seine Quellen hat. Die ganzen Anderen, die unter uns leben, … Weiterlesen LiebesAus.

Happy Valentine’s Day! Oder einfach Happy Day?

Heute ist... EIN TAG, OK, und die internationale Blogwelt rastet aus. 😅 All jenen von euch, die den Valentinstag zelebrieren, wünsche ich nun aber auch, einen ganz wunderschönen Valentinstag gehabt zu haben! Im Ernst. Hoffentlich habt ihr das Beste draus gemacht, selbst mit weltweiter Pandemie... Und noch einen wunderbaren Rest-Valentinstags-Abend. 🌸 Iiich bin allerdings so … Weiterlesen Happy Valentine’s Day! Oder einfach Happy Day?

Schreiben, Lob und Rückmeldung, bzw.: yay, diese Blogresonanz. 😊

Nur, dass ihr es gleich wisst und euch nicht wundert: weder Herr Carax, noch ich können heute auf eure Kommentare der letzten beiden Tage eingehen. Herr Carax ist am Meer, und ich bin. Mit Wolf, mit mir und mit dem neuen, wärmenden Massagekissen, das Wolf uns gekauft hat. Es ist, als hätte man einen dieser … Weiterlesen Schreiben, Lob und Rückmeldung, bzw.: yay, diese Blogresonanz. 😊

Folgeartikel: Therapiefindung unmöglich. 🐙

Heute geht's schon wieder, nach dem arg holprigen Wochenstart, und ich steige auch direkt ins Thema ein, nämlich: "verkopft sein". 🤔 Im ersten Beitrag dieser Reihe berichtete ich davon, welches Wissen, welche Kompetenzen und welche Weltoffenheit ich seitens eines Therapeuten benötigen würde, und im zweiten, darauf Bezug nehmenden Beitrag, dass sämtliche TherapeutInnen in meinem bisherigen … Weiterlesen Folgeartikel: Therapiefindung unmöglich. 🐙

HassAnfall.

So, jetzt bin ich mal dran. Lang genug war ich wirklich ruhig. Habe mich zurückgenommen. Nur wenigen Menschen geht es wahrscheinlich gerade gut. Wir sitzen alle in einem Boot! Haben alle Opfer zu bringen. "Der Besuch beim Frisör gehört zur elementaren KörperPflege." Ich weiß nicht mehr, wer es gesagt hat. Ein Politiker auf jeden Fall. … Weiterlesen HassAnfall.

Dunkles Traumagewöll. 🐙

Die Tage gab es eine erneute Mentalbegegnung mit meinem "Früher" (= und zwar der ekligsten Art). Seitdem bin ich - trotz meiner Blogaktivitäten - ziemlich neben der Spur. Wolf hatte damit absolut nichts zu tun, war aber eingeweiht und "vorgewarnt".  Partiell kann es ja sogar witzig sein:  "Was hast du denn gemacht?!", erkundigte er sich am … Weiterlesen Dunkles Traumagewöll. 🐙

Therapiefindung unmöglich. Aus Gründen. 🐙

Anhand unserer Blogstatistiken halte ich es für ziemlich wahrscheinlich, dass der WordPress-Reader unsere letzten zwei Beiträge gefressen hat. Doof, deshalb schaut doch im Zweifelsfall bitte nochmal hier (= Herr Carax über die Modernisierung der Pornobranche) und hier (= ich über Evan Rachel Wood und ihre Gewaltgeschichte) hinein. So. Jetzt habe ich natürlich Angst, dass der Reader diesen … Weiterlesen Therapiefindung unmöglich. Aus Gründen. 🐙

(Politik-)müde, aber gut umsorgt.

Irgendwas hab ich mir eingefangen, weshalb ich dauermüde bin. Es fühlt sich so an wie das letzte Drittel einer Lebensmittelvergiftung, nur eben ohne die offensichtlichen Symptome einer Lebensmittelvergiftung?! Man muss es nicht verstehen, ich verstehe es ja selbst nicht. Ich weiß nur, dass ich ständig liegen muss und schon ein Ortswechsel von Zimmer zu Zimmer … Weiterlesen (Politik-)müde, aber gut umsorgt.

Leude. Es geht nicht um die Bezeichnung der Sauce. 🐙🐙🐙

Ihr Lieben. Eigentlich wollte ich auch heute über etwas gänzlich Anderes gebloggt haben: aber ich kann gerade nicht, ich mag gerade nicht- Ich hoffe bloß, ihr bringt etwas Offenheit und fünf Minuten Lesezeit mit. 🙂 Also. Der Herr Carax veröffentlichte gestern einen Blogartikel über die momentan viel kritisierte WDR-Sendung "Die letzte Instanz", welche u.A. die Frage … Weiterlesen Leude. Es geht nicht um die Bezeichnung der Sauce. 🐙🐙🐙

Kein Verständnis.

Jedes Wort ist eigentlich schon zu viel. Es ist mal wieder ein ParadeBeispiel. Und danach wird sich fleißig entschuldigt. Als wenn man es nicht vorher hätte wissen können. Ich habe es bis 3 Minuten und 4 Sekunden geschafft. Musste ausmachen. Die Witze. Die Betonung. Doch dabei geht es dann erst richtig los. Wer es länger … Weiterlesen Kein Verständnis.

Gemischte Gefühle.

Ich bin irritiert. vergrätzt. unsicher. Ein wenig sauer. Kann das alles bisher nicht einordnen. 1.) Letzte Woche wurde ich gefragt, ob ich an einem SpieleAbend teilnehmen möchte. Fünf Personen. Vier Haushalte. Nein, danke. Natürlich nicht. 2.) Von einem Freund erfahre ich, dass sie den Samstag zu viert (Haushalte) verbringen. 3.) Andere Bekannte hocken lustig zu … Weiterlesen Gemischte Gefühle.

Eine Melange aus wirklich ALLEN Gefühlen. 🤔

Heute. Keine 16:00, ich habe eine Mentalachterbahn hinter mir und frühstücke einen "Spain" (= nach eigens verbessertem Rezept, allerdings). 🍹 Tatsächlich klingelte der Wecker um 09:00, Wolf und ich standen auf, er setzte Teig für Roggen-Ciabatta an, dann tranken wir einen schnellen Kaffee und kümmerten uns um unsere Wäsche, danach ging er jagen, während ich … Weiterlesen Eine Melange aus wirklich ALLEN Gefühlen. 🤔

Kolumne.

Warum ist der Januar dieses Jahr eigentlich so extrem lang? Fühlt sich schon an wie zwei Monate. Mindestens. Gibt's eigentlich schon OsterSachen zu kaufen? xD Routinemäßig habe ich vorhin kurz bei Attila vorbeigeschaut. Der Wendler ist ja noch nicht wach. Im warmen Florida steht man jetzt erst auf. Bei sonnigen 25 Grad. Man möchte nur … Weiterlesen Kolumne.

Holocaust-Gedenktag und Joe Bidens erste Woche.

Heute ist der Internationale Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust. Viele Leitmedien berichten darüber, und auch auf "Zeit Online" gibt es einen recht tauglichen Artikel dazu. Eine Sache störte mich daran jedoch so, dass es zumindest für einen mittelgroßen gedanklichen Protestkalmar 🐙 reichte- Wolfgang Schäuble wird zitiert: "An Gedenktagen werde zwar stets Verantwortung angemahnt, … Weiterlesen Holocaust-Gedenktag und Joe Bidens erste Woche.

Fragwürdige Technikfails, Support und ein paar 🐙🐙🐙.

Manno, WordPress. MANNO. Ich weiß nicht genau, was passiert - allerdings bekommen Herr Carax und ich derzeit wieder manche eurer Beiträge *todsicher* nicht im Reader angezeigt. Menschen, die unserem Blog folgen, werden einfach ungewollt und ohne unser Wissen aus der Abonnentenliste geworfen, und ich kann so Einiges nicht liken, geschweige denn Privatblogeinladungen annehmen? Dazu: "Grr!", … Weiterlesen Fragwürdige Technikfails, Support und ein paar 🐙🐙🐙.

Türschloss, Teppich, Tierchen.

Es kommt auch immer Krams dazwischen. Völlig ohne (Negativ-)Wertung, aber passieren tut's. Eure Zuschriften zum beruhigenden Kein-HIV-Update und zum Wir-gucken-Livestream-Statement sind nun zwar beantwortet. Aber eben erst seit vorhin. Nicht, wie geplant, seit gestern. Denn gestern "musste" ich auf einmal - Achtung, kein Scherz - eine ganze Kiste kleiner Bauteile vorsichtigst mit einer feinen Staubsaugerpolsterbürste … Weiterlesen Türschloss, Teppich, Tierchen.

HIV-negativ, trotzdem noch angespannt.

Der Überschrift entsprechend sollte ich eigentlich Freudensprünge machen, oder dergleichen. Und nicht falsch verstehen: NATÜRLICH bin ich immens erleichtert! Nicht nur der HIV-Test, sondern auch alle weiteren Tests und Untersuchungen ergaben, dass ich unverändert gesund bin. 🙂 Gleichzeitig war es eben alles sehr viel. Zu der "Standard"-Angst vor dem ersten Arzttermin, der "Standard"-Angst vor den … Weiterlesen HIV-negativ, trotzdem noch angespannt.

Untypisch, untypisch.

Das Wochenende verlief anders als geplant. Vieles war sehr spaßig, darunter ein stundenlanges, megawitziges Telefonat mit einem Freund, das Wolf und ich gemeinsam führten, weiteres Lungern der Meisterklasse und der Konsum von unglaublich hochwertigem Essen. 😊 Allerdings wurde ich zwischendurch nochmal aus heiterem Himmel von Flashback- und Traumagedöns eingeholt - ähnlich wie letztens - und … Weiterlesen Untypisch, untypisch.

Kaum ist man ein paar Stunden offline: TRUMP. 🐙

Ich verfasste meinen letzten Beitrag, ging nochmal Eis plus neuen Amaretto, Schokoladenlikör, Vodka, Zitronensaft, Kokossirup kaufen und verbrachte mit Wolf einen üblich schönen Abend. Stressfrei saßen wir in Gesellschaft unseres Gastes - besagte "soziale Verpflichtung" 😉 - bis etwa 04:00 zusammen, begleitet von guter Musik, politisch erbaulichen Gesprächen und mit mir als Cocktailfabrikant.  Gestern Morgen … Weiterlesen Kaum ist man ein paar Stunden offline: TRUMP. 🐙

Kommt gut rüber, Leute! 😊

Mh. Als ich den letzten Silvesterblogtext schrieb, hatte ich ja keine Ahnung! Aber wer hatte die schon. Globale Pandemie, ALTER. Kann man Kalmare ans Universum schicken, was meint ihr? Wie groß müssten die außerdem sein?! Und... Ach. 🐙🐙🐙 Gerade ist es knapp 17:00 Uhr und in zwei Stunden trifft der zweite Haushalt bei Wolf und … Weiterlesen Kommt gut rüber, Leute! 😊

Das beste Geschenk. 💖

Die Weihnachtstage liegen hinter uns und ich bin noch immer hart geflashed von allem. Viel, viel, viel. Ich versuche die Ereignisse jetzt möglichst auf das Wesentliche herunterzubrechen. Da wäre zunächst, dass Wolf und ich größtenteils wirklich nur zusammen im Bett lungerten und Kindersendungen sahen - allen voran: "Die Tintenfische aus dem zweiten Stock"! 😆 💖🐙💖 Wer … Weiterlesen Das beste Geschenk. 💖

Vierter Advent, Technikfail und etwas komplett Gutes an 2020.

Zuallererst! Herr Carax hat gestern einen weiteren Text zur Unterhaltungsindustrie geschrieben, der beim Großteil von euch schlichtweg *NICHT* im WordPress-Reader erschien. Also... Bitte schaut euch seinen gestrigen Beitrag noch an! Nicht nur, weil wir ein Team sind. Vor allem, weil der Artikel extrem interessant ist und die Geldmache hinter dem gesamten, politisch gänzlich fragwürdigen "Querdenker"-Sumpf beleuchtet. … Weiterlesen Vierter Advent, Technikfail und etwas komplett Gutes an 2020.

Blogkrams, Weihnachtskrams und nochmal Ariana.

Mh. Auf Grund eines massiven KreislaufDINGS habe ich gestern das von mir vorgesehene Zeitfenster zum Bloggen verpasst. Eigentlich war mit Vorlauf "um 19:00" dafür vorgesehen, stattdessen lag ich von etwa 17:50 bis exakt 22:06 auf der Nase (= bzw. auf meiner Betthälfte) und konnte mich nicht rühren. Ganz wunderbar. Inzwischen geht's zum Glück wieder. 🤔 … Weiterlesen Blogkrams, Weihnachtskrams und nochmal Ariana.

Trauma und BDSM. Ein vergrätzter Text mit 🐙🐙🐙.

Der Inhalt dieses Artikels brennt mir schon länger auf der Seele. Weil er meine nunmehr über 17 Jahre andauernde Verbindung zu Wolf thematisch stark einbeziehen muss, wird dies kein wissenschaftlicher Beitrag: sondern eher ein ziemlich subjektiver. Außerdem möchte ich euch vorwarnen: ich bin, gelinde gesagt, angepisst. Das *könnte* sich partiell in meiner Wortwahl niederschlagen. 🐙 Vorne an … Weiterlesen Trauma und BDSM. Ein vergrätzter Text mit 🐙🐙🐙.

„Die Sprache ist die Kleidung der Gedanken.“ *

Letzter SpielTag der Champions League GruppenPhase. Traditionell geht es für einige Teams noch um enorm viel. Sportlich und finanziell. Spannung ist garantiert. In Barcelona duellieren sich die beiden Halbgötter Messi und Ronaldo. Wobei schnell zu sehen ist, wer dem GottStatus näher ist. Julian Nagelsmann beweist zeitgleich, was er für ein überragender Trainer ist. Eine perfekt … Weiterlesen „Die Sprache ist die Kleidung der Gedanken.“ *

FreitagAbend auf der Couch.

Klick. Klack. Einmal runter wischen. Hoch wischen. Wieder runter. Stopp. Hass und Wut duellieren sich darum, wer als Erstes den Siedepunkt erreicht. Ein denkbar knappes Rennen auf WeltklasseNiveau. Zeitgleich erhebt sich mein Körper von der Couch. Mein Herz blutet und mein Kopf weiß noch nicht ganz genau: neue FolterMethode, oder doch lieber Altbewährtes. Egal. Alle Kalmare … Weiterlesen FreitagAbend auf der Couch.

Über Eifersucht, Familie und die heutige Jugend.

Ich bin's wieder und hoffe, ihr seid alle wohlbehalten in den Dezember gekommen. 😊 Zuallererst möchte ich sagen: ja, ich war (und bin) wegen Z. vergrätzt, leider, allerdings hat das zu 0% mit Eifersucht zu tun. Umso mehr mit meinem überaus ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit. Soweit die Analyse. Eifersucht ist generell sehr weit weg von … Weiterlesen Über Eifersucht, Familie und die heutige Jugend.

Videosupport und Lachs und Kringel. Mit 🐙🐙🐙.

Heute ist kein guter Tag. Wolf hatte telefonisch ein Riesendrama mit Z., die den von ihm gewollten Abstand nicht akzeptiert - kein Spaß, ey! 🐙🐙🐙 - und ist dadurch übelst gestresst, wodurch *ICH* übelst gestresst bin. Ungünstigste Kettenreaktion der Welt, und ich brauche diesen Boxsack, verdammt noch eins. 💀 Überhaupt möchte ich Z. kalmaren von … Weiterlesen Videosupport und Lachs und Kringel. Mit 🐙🐙🐙.

Teil II: Dünnsein und Sicherheit. Dazu etwas Politik. 🐙

Herr Carax sprach gestern davon, dass ich euch heute wieder erfreuen werde, also: neuer Beitrag, PRESTO! 😊 Die Neuigkeit, dass jemand offenbar vorsätzlich mit seinem Auto direkt vor die Absperrung des Bundeskanzleramtes gefahren kam, ist jedoch ebensowenig erfreulich wie die Tatsache, dass wir heute leider einen neuen landesweiten Höchststand von 410 Coronatoten zu verzeichnen haben. Aber Hauptsache, … Weiterlesen Teil II: Dünnsein und Sicherheit. Dazu etwas Politik. 🐙

Warum wir schreiben. Und ein wenig FISCH.

Ein Boxsack zum Jederzeit-Abreagieren-Können wäre schön. Deshalb begrüße ich es sehr, dass Wolf momentan den gesamten Haushalt ausmistet, und danach wahrscheinlich auf dem Dachboden einen Boxsack aufhängen wird. Ich sehe mich dort häufig sein. 🙄 Gleichzeitig bin ich auch immer um eine möglichst helle Sicht der Dinge bemüht, und die beinhaltet u. A., dass Herr … Weiterlesen Warum wir schreiben. Und ein wenig FISCH.

Dünnsein und Kontrolle.

Vielleicht kennt ihr das: schriftstellerischen Themen-Overkill. Ich möchte davon berichten, wie sehr ich den Politik-Wolf feiere, der in all seinen (Messenger-)Gruppen: "Stop!" ruft, sobald jemand auch nur annähernd mit rechtspopulistischem Scheiß um die Ecke kommt, und der sich gestern gegenüber einer befreundeten Lehrerin ausgiebigst über die LeugnerInnen von Ritueller Gewalt erbrach. 🐙🐙🐙 ("Wolf, ich muss … Weiterlesen Dünnsein und Kontrolle.

Teil II: Hilfe bei der Essstörung. NICHT.

Dieser Artikel wird sich aufteilen in 1.) Wolfs und meine Fastenbilanz und 2.) den am Sonntag versprochenen Frageteil. 🌸 1.) Letztlich haben wir knappe 5 1/2 Tage mit dem Fasten verbracht. Mein Rest-Protokoll sagt Folgendes (= Tag 1 und Tag 2 hier) ... • Tag 3: zwei ungesüßte Kräutertees, zwei ungesüßte Ingwer-Zitronen-Tees, ein extrem seltsamer Mini-Ingwer-Kurkuma-Aufguss … Weiterlesen Teil II: Hilfe bei der Essstörung. NICHT.

Hilfe bei der Essstörung. NICHT.

Ohne jede Frage ist Wolf ein Bisschen insane. Heute wachten wir Beide gegen 09:07 auf, vermutlich weil das Bad rief und wir beim Fasten schließlich Tee und Wasser trinken wie nur was. Kaum hatte ich mir allerdings Zahnpasta auf meine Zahnbürste getan, stand Wolf, SELBST ZÄHNEPUTZEND, direkt wieder auf seinem Balance Board.  Die ganzen drei Minuten … Weiterlesen Hilfe bei der Essstörung. NICHT.

Kaffeerunde, Sonne, Sucht.

Lange erzählte ich diesbezüglich nichts, aber heute waren Wolf und ich wieder einmal bei seiner Ex-Freundin zu Gast. "Kein Problem. Du und ich, wir sind längst ein Haushalt, Valentin. Du wohnst schließlich schon über ein halbes Jahr bei mir." Jaaa, und das ging so schnell vorbei! 😮 Also tranken wir dort im Garten Kaffee und … Weiterlesen Kaffeerunde, Sonne, Sucht.

Ein gewisses Entsetzen. 🐙🐙🐙

Es ist ein doppeltes Déjà-vu: ich verbringe die US-Wahlnacht vor diversen Livestreams (= u.A. CNN und Tagesschau diesmal) und Wolf schnarcht leise rechts von mir, nur um manchmal minutenweise aufzuwachen: "Wie steht's denn!?"  Leider so, dass mein Drang, im Strahl kotzen zu wollen, über die vergangenen 12 Stunden nicht nachgelassen hat. Im Gegenteil. Genauer gesagt … Weiterlesen Ein gewisses Entsetzen. 🐙🐙🐙

Rückblicke, mit Burg und mit „Familie“. 🐙🐙🐙

In unserer fröhlichen Messenger-Gruppe mit der (Weihnachts-)Wahlfamilie ging es den Morgen darum, wo wir jeweils gerade Kaffee trinken, nachdem es uns am Dienstag erneut in alle Himmelsrichtungen versprengt hat. "Ich möchte wieder mit euch auf eine Burg!", schrieb ich. Denn vor einer Woche war's wirklich cool, trotz grauem Himmel- 🙂 Von einer Bank aus, am … Weiterlesen Rückblicke, mit Burg und mit „Familie“. 🐙🐙🐙

Ein abenteuerlicher Tag…

... ist heute, und er wird es weiterhin sein. Insofern kann ich nur auf die Schnelle berichten, dass ich gerade erneut mit Herrn Carax stark bemundundnasenschutzt im Tattoostudio sitze (= diesmal gibt's was für ihn alleine, so nach unserem Februars-Relationship-Tattoo), dass wir gestern Abend leckere Suppen, Sushi und *TINTENFISCH* aßen 🐙, und ich meine mehrmonatige Abstinenz … Weiterlesen Ein abenteuerlicher Tag…

Übermüdet, traurig, überdreht und dabei voller Liebe.

Leude, ich bin durch. Kennt ihr das, wenn ihr so übermüdet seid, dass ihr nur noch lachen müsst? Ich hatte und *HABE* das gerade und irgendwie ist es dermaßen amüsant, dass es mich nur noch mehr zum Lachen bringt... Ach. 🙄 Erstens ist morgen wieder mal der Todestag eines Freundes, deshalb gestaltet sich diese Zeit … Weiterlesen Übermüdet, traurig, überdreht und dabei voller Liebe.

Wie es immer so ist, oder: dieser volle Kalender.

Gerade noch im letzten Beitrag: "Morgen wieder mehr!" angekündigt, und dann direkteMANG gar nichts geschrieben, weil das Leben andere Pläne mit mir hatte. Naja. Ich hörte, das geschähe sogar den Besten von uns. 😇 Zunächst, was laaange überfällig war: nach dem Wurstzeit-Flo haben inzwischen • das Meereskind • und die Traum(A)Kinder auf unsere zweite Awesome-Blogger-Award-Nominierung "geantwortet"! … Weiterlesen Wie es immer so ist, oder: dieser volle Kalender.

Statusbericht mit Kassler und leichten Klausbegegnungen.

Die wichtigsten News zuerst: ich musste des Nachts kein Bügeleisen werfen und hatte auch keinen wahren Klaus, nur Leute mit Klausanfällen. Aber beginne ich am besten von Vorne. 😆 Ich erzählte ja, dass das Hotel, das mich über's Wochenende für die Barspätschicht gebucht hat, mitten in Der Totalen Pampa (TM) liegt. Deshalb wurde ich mitsamt eines … Weiterlesen Statusbericht mit Kassler und leichten Klausbegegnungen.

News, Joko, Klaas und Moria.

Liebe Leute! Kennt ihr das, wenn ihr denkt: "Argh, ich hätte die Kommentare nicht lesen sollen?" Denn: ARGH! ICH HÄTTE DIE KOMMENTARE NICHT LESEN SOLLEN! 🐙🐙🐙 Aber bevor ich darauf detailreicher eingehe, zunächst ein paar zusammengewürfelte Dinge, die neu und/oder interessant sind: 1.) kam ich letzte Nacht endlich dazu, all eure seit Freitagmittag veröffentlichten Artikel … Weiterlesen News, Joko, Klaas und Moria.