Ceviche, Kaminfeuer und noch was Weihnachtliches.

Nach der Party am gestrigen Abend haben Wolf und ich es reisemäßig tatsächlich zum *Kotzenden Kumpel (TM)* geschafft. Weil wir wider Erwarten doch "nur" zu Dritt sind, ist der Gruppensaunaplan vom Tisch - umso entspannter für mich 😇 - und nun hängen wir nach dem ersten Gang im kaminwarmen Wohnzimmer ab. Besagter erster Gang bestand … Weiterlesen Ceviche, Kaminfeuer und noch was Weihnachtliches.

Viel YouTube, wenig Impfaua und keine Sauna. 😇

Zwischen meinen Verabredungen und Terminen bin ich gestern und vorgestern ganz herrlich in den Tiefen von YouTube versackt. Berlin macht zwar - meistens - Spaß, doch bei einem Aufenthalt von weniger als 48 Stunden während das Wetter blöde ist, kann man selbst dort durchaus mal gepflegt mit der Couch verwachsen. Glücklicherweise läuft die Stadt nicht … Weiterlesen Viel YouTube, wenig Impfaua und keine Sauna. 😇

Eskalationsstufe „HOCH“. 🍹

Zunächst. Es gelang dem Wolf, gestern noch einen anderen Flug zu bekommen und obwohl das ein abermaliges Weckerklingeln um 04:00 morgens mit sich brachte, versuchten wir den Vorteil dabei zu sehen und hatten einen Abend voller Zweisamkeit und... Partyplanung?!! Aber dies in allen bunten Details gleich. 😉 Erstmal kann ich euch berichten, dass dieser Blogartikel … Weiterlesen Eskalationsstufe „HOCH“. 🍹

Weihnachtsendspurt 🎄 oder WTF? 😉

Seit ungelogen 80+ (!) Minuten höre ich dem Wolf dabei zu, wie er wiederum dem hirntötenden Warteschleifengedudel seiner Fluggesellschaft zuhört. 🐙 Sein nächster Auslandsflug morgen früh wurde gecanceled und nun muss er Alternativen finden. Natürlich hoffe ich wegen unserer heutigen Abendpläne so'n Bisschen, dass er nicht notgedrungen urplötzlich in den Zug springt - andererseits werde … Weiterlesen Weihnachtsendspurt 🎄 oder WTF? 😉

Wolfszugfensterfoto und nochmal Selenskyj.

Glücklicherweise verlief der erwähnte Handwerkertermin unkompliziert und zwischenmenschlich freundlich. Das war am heutigen Tag mindestens die halbe Miete, und Wolf bedankte sich bei mir komplett unerwartet für's Dasein und Aufpassen. 🐱 Wie bereits in diesem ausführlichen Artikel geschildert mag ich es sehr, dass er so etwas tut. Was ich *ebenfalls* mag sind Wolfsanrufe/Erzählungen wie heute … Weiterlesen Wolfszugfensterfoto und nochmal Selenskyj.

Wolodymyr Selenskyj und der Geist der Ukraine. 💙💛

Weil mich der WordPress-Reader dieser Tage wirklich nicht zu mögen scheint, kann es durchaus sein, dass ich manche Bestandteile dieses Beitrages am heutigen Abend ab 22:00 erneut raushaue. Doch dazu gleich. Zunächst hätte ich beim "Hrmpf mit Zucker. 🐙" vermutlich nicht sagen sollen, dass es mit der Stippvisite bei der (Weihnachts-)Wahlfamilie "bisher gut aussieht", denn … Weiterlesen Wolodymyr Selenskyj und der Geist der Ukraine. 💙💛

Hrmpf mit Zucker. 🐙

Heute überwiegt der vorweihnachtliche Stimmungsblues, obwohl ich seit 07:00 enorm produktiv war auf gewisse Weise. Glücklicherweise werde ich gleich zurück beim Wolf sein und mich ausruhen können, und sei es nur mental. Wenn man sich in den Armen eines geliebten Menschen einrollen kann, hilft das ja meist sehr gegen emotionalen Scheiß. 🐱🐺 Erheiternd fand ich … Weiterlesen Hrmpf mit Zucker. 🐙

Der Freitag mit dem Pfannenfreund und seiner Freundin. 🍹

So. Zweiter Blogartikel an diesem Montag. Zuerst aber nochmal ein Link zum vorigen Beitrag über die neueste Ausgabe vom ZDF Magazin Royale „Wer in Deutschland gegen trans Menschen hetzt.“ 🤔 und erneut das dazugehörige Video: https://youtu.be/rh7hH-ua8oI Dies doppele ich 1.) weil zwischen den beiden Textveröffentlichungen bloß zehn Stunden liegen und ich nicht möchte, dass dieses … Weiterlesen Der Freitag mit dem Pfannenfreund und seiner Freundin. 🍹

Mini-Update.

Heute blogge ich sogar noch später als gestern, und mit Sicherheit auch noch kürzer. Seit Freitagvormittag lautet die Bilanz nun nämlich: vier+ FreundInnen und die Wahlfamilienmutti besucht, dafür in zwei unterschiedlichen Städten übernachtet und zwischendurch auf'm Dorf gewesen, in dem Rahmen meinen ersten Lebkuchen des Jahres 2022 gegessen 😇 und letzten Endes zurück daheim gelandet. … Weiterlesen Mini-Update.

Acht Cocktails, sechs Fotos. 🍹

In akuter Ermangelung von Zeit und Nerven nehme ich euch heute bloß rückblickend auf den wunderbaren Cocktailabend bei Himbeerfreund und Trinknatter mit. Wolf wird nämlich von morgen bis kommenden Samstag abermals spontan im Ausland sein, und wir wollen die verbleibende Zeit noch nutzen. 😻💖🐺 Also. Insgesamt tranken wir einen Aperitif mit Aperol und acht Cocktailrunden … Weiterlesen Acht Cocktails, sechs Fotos. 🍹

Dreistündiger Besuch. 💖

Zunächst. Nach all der Action der vergangenen Woche(n), nach dem Technik-Wirrwarr und dem ausführlichen Cocktaildate von Samstag auf Sonntag ist es mir endlich gelungen, eure 40+ Kommentare seit dem "Vanille-Met und Umgang mit Kindern."-Text zu beantworten. *END-LICH*. YAY! 😺 Das fühlt sich gerade sehr gut an, weil ich es im Allgemeinen nicht mag, Kommis liegenzulassen. … Weiterlesen Dreistündiger Besuch. 💖

Das war klar.

Haha- Es folgt heute doch kein "ausführlicher und wie so oft stark bebilderter Blogeintrag" über das Freitagstreffen mit der (Weihnachts-)Wahlfamilie. 😹 Das muss einen weiteren Tag lang warten. 1.) weil sich die cocktailreiche Verabredung mit dem Himbeerfreund und der Trinknatter von gestern um 19:00 bis heute Morgen um 07:30 ausdehnte, und das in angenehmsten Sinne. … Weiterlesen Das war klar.

Unterwegs ohne mobiles Internet- 😅

Dieser Beitrag entsteht gerade in einer meiner Berliner Stammkneipen. Ich sitze seit etwa zwei Stunden dort (= 16:54 jetzt), habe Vanille-Milchkaffee, Linguine mit Parmesan und Huhn und Cranberryschorle... Hier zu sehen - eine Minute, nachdem es serviert wurde. 😺 Und nutze das Internet vor Ort, weil mit meinem Smartphone/meinem mobilen Internet aktuell nicht viel anzufangen … Weiterlesen Unterwegs ohne mobiles Internet- 😅

Abenteuer-Fotostrecke! 🌈

Wolf und ich sind wiedervereinigt und stehen direkt mit all unseren Pfoten (s.u.) im nächsten Abenteuer. Davon zeige ich euch jetzt ein paar erste Bilder, die - wie immer - mit meinem grandiosen Uralt-Smartphone geschossen wurden. Ich mag den Flair. 🙂 *PFOTEN!* 🐱🐺 Ein, wie ich finde, sehr ästhetisches Grafitti. 💖 Rot, Blau, Grün. Eine … Weiterlesen Abenteuer-Fotostrecke! 🌈

Erwähnenswerte bullshitfreie Menschen. 🌻

Zuallererst: herzlichsten Dank für eure langen Kommentare, besonders für die zum "Umgang mit Kindern"-Artikel! Ich beantworte sie noch. 🙂 Nun zur Überschrift... Sehr viele neue Blognamen werden heute entstehen. Sie sich auszudenken wird extrem lustig und ich freu mich drauf, dabei ist der Anlass dazu ein Bisschen oll. Tatsächlich steuerte bei der "kein graues Shirt"-Party, … Weiterlesen Erwähnenswerte bullshitfreie Menschen. 🌻

Irritierend aber lustig.

Ich sitze aktuell wieder einmal früh morgens in einem Zug und wollte von dort eigentlich direkt den angekündigten Artikel über bullshitfreie Kontakte veröffentlichen (= der folgt auch gleich 😊). Dann kam aber gerade eine Durchsage des Schaffners. "Sehr geehrte Damen und Herren, wir begrüßen Sie an Bord unseres Zuges nach Stadt Z. Unser nächster planmäßiger … Weiterlesen Irritierend aber lustig.

Vanille-Met und Umgang mit Kindern.

In Ermangelung eines gescheiteren Texteinstieges beginne ich mit dem Vanille-Met, der am vergangenen Freitag nach dem Amaretto Sour von mir angebrochen werden "musste" - kurz bevor Wolf und ich so ungeplant zum Tanz geladen wurden. Den Met wollte ich bereits "damals" gezeigt haben, doch am Ende war besagter Freitag natürlich vollständig meiner Wichtigen Wolfsliste gewidmet, … Weiterlesen Vanille-Met und Umgang mit Kindern.

Huhn und Ei.

Den Großteil dieses neunten Novembers habe ich an einem Beitrag darüber gefrickelt, wieso im Detail ich Wolf überhaupt derartig vertraue, denn dass er beispielsweise großartig kochen, heimwerken und (mountain-)biken kann, ist zwar eine wunderbare Sache, aber dafür natürlich *nicht* ausschlaggebend. 😅 Mittlerweile liegt eine enorme Liste von fundamentalen Faktoren vor mir, die jedoch sensiblen Zusatz-Feinschliff … Weiterlesen Huhn und Ei.

Liegengebliebenes der letzten elf Tage. 🙄

Das war jetzt eigentlich vollkommen anders geplant, aber in der Not frisst das Kätzchen Fliegen. Wenn ich nun nicht völlig random Anekdoten aus den Geschehnissen seit vorletztem Samstag raushaue, passiert das womöglich nie. Nicht inmitten all des ewigen *TRUBELS (TM)*. 😱 1.) in Sachen "verschiedene Persönlichkeitstypen". Letzten Dienstag um etwa diese Zeit hatte ich einen … Weiterlesen Liegengebliebenes der letzten elf Tage. 🙄

SCHEIßE MIT REIS.

Meine Güte. Ich komm einfach nicht mehr mit dem Schreiben hinterher, auf Grund von sich überschlagenden Ereignissen. 😮 Erst die Ginsammler-Hausparty am Samstag vor neun Tagen, dann das sonntägliche (Kinder-)Halloween, die cocktailreiche Feier beim Wolf und mir letzten Mittwoch, auf die ich bisher leider NULL eingehen konnte, "Konzert" im Trupp am Donnerstag, den vergangenen Samstag … Weiterlesen SCHEIßE MIT REIS.

Mini-Statusupdate mit Knödeln.

Zwischen Tür und Angel, weil in wenigen Minuten der nächste Besuch bei Wolf und mir hereinschneit. Wir leben noch 😹, und die Blogstille seit Dienstag ist lediglich der Tatsache zu verdanken, dass es Mittwoch eine verhältnismäßig große Hausparty mit Cocktails und Bier, darauffolgenden Übernachtungsbesuch, dementsprechende Putz- und Aufräumarbeiten, unerwartet seelsorgerische Unterredungen vor Ort (= mit … Weiterlesen Mini-Statusupdate mit Knödeln.

Drei schöne Abende mit Essensthematik.

So. Jetzt habe ich endlich (!) die "Chance", zu berichten, dass sowohl das Treffen mit dem Ramen-Freund am letzten Mittwoch und die Verabredung mit dem Kostümfreund letzten Donnerstag, als auch das Wiedersehen mit dem Metfreund am vergangenen Freitag extrem entspannt verlief. 🌞 Jetzt = mitten in der Nacht um 02:34, während der Wolf überwiegend friedlich … Weiterlesen Drei schöne Abende mit Essensthematik.

Dreimal Pinkes und was Blaues.

*Wieder* nicht viel Zeit zum Bloggen heute. Selbstverständlich partybedingt, und ich möchte nur so viel sagen, dass ich aktuell auf einem Gartensofa sitze, in wenigen Minuten die nächsten baconummantelten Würstchen auf dem Grill wenden "muss" und Wolf und ich seit unserer Ankunft um etwa 18:00 eine vergnügliche Zeit im Bar-Garten haben. 🐱🐺💖 Die Befürchtung, dass … Weiterlesen Dreimal Pinkes und was Blaues.

Fernfütterung. 😻

Hab nicht mehr viel Zeit zum Bloggen heute. Deshalb "erzähle" ich von den Verabredungen mit Ramen-Freund, Kostümfreund und Metfreund morgen, und freue mich heute einfach nochmal kurz über eine gute Sache. Vorhin bekam ich nämlich Hunger, weil meine letzte Mahlzeit erneut 22 Stunden zurücklag (= sofern die 250ml Caramel Latte mit 125 kcal heute Morgen … Weiterlesen Fernfütterung. 😻

JACKPOT, Leute. 😆

Das wird *nicht* der Blogeintrag, den ich geplant hatte: der kommt ein paar Stunden später. Jetzt gerade ist es mir bloß ein rasches Anliegen, in die Welt hinauszujubeln, dass ich Chicha Morada in einem Geschäft gefunden habe! Nur das Instantpulver, aber was soll's- Ich suchte schon so unglaublich lange eine Anlaufstelle für Chicha Morada, und … Weiterlesen JACKPOT, Leute. 😆

Der nächste Verabredungsmarathon.

Jup, die Zeit rast. Am vergangenen Dienstagabend saßen Wolf und ich noch zu zweit in Berlin und bereiteten uns mit einem - diesmal etwas leichteren - Essen auf den Rest der Nacht vor. Wir hatten Weißwein, Lillet Berry Spritz und zweimal Pho. Die erste mit Tofu und Seitan, die zweite mit drei Sorten Rind. 😆 … Weiterlesen Der nächste Verabredungsmarathon.

19-jähriges Kennenlernjubiläum. 💖

Nach den beiden zeitlich extrem eskalierten Parties lagen der Wolf und ich gestern fast nur herum und guckten die "heute-show", dann "The Last Ship" und zwischendurch die Tagesthemen. 😇 Persönlich hoffe ich weiterhin ganz stark, dass die UkrainerInnen unter der Präsidentschaft von Wolodymyr Selenskyj am Ende siegreich und souverän aus diesem - inzwischen acht Monate … Weiterlesen 19-jähriges Kennenlernjubiläum. 💖

Der Desinformator und spontane Flachwitzaction.

Wer hier bereits eine Weile mitliest weiß, dass ich ein Riesen"fan" vom MORAL-O-MAT bin, der ja seit einigen Jahren bei meiner (Weihnachts-)Wahlfamilie in den vier Wänden herumsteht. 😸 Ob es nun lustige oder traurige Wahrheiten waren, oder dubiose Zufallsaussagen, oder lebensbejahende Statements mit Herz... Enorm viel wurde von uns schon voller Vergnügen, jedoch stets ohne … Weiterlesen Der Desinformator und spontane Flachwitzaction.

Party, Party. 🍹

Ungeachtet der Tatsache, dass Wolf und ich am Freitagmorgen bereits um 04:44 im Zug durch die BRD getingelt waren, gingen wir am Freitagabend um etwa 21:00 in einen Club und tanzten bis 06:30. 😂 Das war wundervoll und immens notwendig für mein/unser inneres Feng Shui (= ich hatte viel Auslauf und war ein drittes Mal … Weiterlesen Party, Party. 🍹

*DOMINUS WEIHRAUCH*.

OK. Das hier ist jetzt ein Blogbeitrag, dem später am Tage noch ein weiterer folgen wird. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben, oder so. 😇 Was mich am vergangenen Abend vom Zweitposting abhielt, war schlicht und ergreifend Fresskoma Deluxe - und die Tatsache, dass Wolfs und mein ICE zurück nach Wolfshausen um "unsäglich o'clock" fuhr -> Taxi … Weiterlesen *DOMINUS WEIHRAUCH*.

Wolfschaos und anschließende extra Freude. 💖

Ab und an ist es mit Wolf zum Auswachsen. Dort hinein spielen sicherlich seine berühmten "Sack-Flöhe-Momente", die im Partymodus wohlgemerkt noch ausgeprägter sind als im Alltag 😱, und außerdem die Tatsache, dass er ein Leben führt, welches ohne häufige (weltweite) Ortswechsel und ohne stetige Planänderungen *so* nicht möglich wäre. Das lässt sich nicht anders sagen. … Weiterlesen Wolfschaos und anschließende extra Freude. 💖

Kolonne/Null-Cocktails und der erste Kürbis.

Gestern machte ich "absichtlich blogfrei". Der Wolf ruhte viel, nachdem er erst um 07:15 von seinem Abendessen heimgekehrt war 😹, und ich ruhte mit. Dabei mussten wir gegen Nachmittag - natürlich?! - trotzdem wieder am Start sein, weil Freundin II gegen 19:00 bei uns hereinschneien wollte. Nach üblicher Aufräum-, Körperpflege- und Putzroutine und einer raschen … Weiterlesen Kolonne/Null-Cocktails und der erste Kürbis.

Super creepy hinein in den September.

Der 01.09.22. Tatsächlich. Sollte ich mal wieder einen Supermarkt betreten, gibt's da vermutlich längst Weihnachtssüßigkeiten. 😅 Den gestrigen "Folgebeitrag" zu verfassen war mir übrigens deswegen unmöglich, weil das mitunter Gruseligste geschah, was mir gefühlsmäßig auf meinen Reisen geschehen kann: eine wildfremde Studentin setzte sich in den Bahnsitz schräg gegenüber von mir und fing an, mich … Weiterlesen Super creepy hinein in den September.

Manchmal passt zum Glück alles.

Nach einem 20,5-stündigen Aufenthalt in Berlin geht es nun um 15:15 wie geplant zurück in die Wolfshöhle. 😇 Den Wolf an sich verpasse ich dort knapp, weil er in exakt diesem Augenblick bereits im nächsten Flieger sitzt (= bis Samstag ab ins Ausland, wie so oft) ... Aber trotzdem ist es gelegentlich spannend/witzig/nett, wie sich … Weiterlesen Manchmal passt zum Glück alles.

*ARGH*, aber gerührt bin ich. 🐱

Einmal sag ich's jetzt: ich hasse die "Feiertage". 🐙 SO. Deswegen sitze ich gerade mit dem Kostümfreund, dessen Ex-Partner und einem weiteren Freund im Restaurant und betäube meinen Schmerz mit... Äh... *MILCHKAFFEE UND BACON-CHEESE-BURGER*. 😹 Und trotz Abfuck war ich soeben wirklich. Also wiiirklich gerührt, als der weitere Freund (= der noch einen adretten Blognamen … Weiterlesen *ARGH*, aber gerührt bin ich. 🐱

Textportion II! Kommentare etc.

Über ein wenig Schreibenergie verfüge ich an diesem Abend tatsächlich noch, und ich mag sie dafür nutzen, um rasch etwas zu euren Kommentaren zu sagen. 😊 Zwar existiert bereits ein allgemeines Statement zu Kommentarantworten, bzw.: dazu, weshalb es damit gelegentlich länger dauert... Doch als ich dieses Statement im Februar 2021 verfasste, da war es auch … Weiterlesen Textportion II! Kommentare etc.

Textportion I? MRT und Action.

Nach der heiteren Textportion I und der enorm ernsten Textportion II des gestrigen Tages überlege ich, ob ich es heute erneut so mache, obwohl es schon 21:20 ist. Wir werden sehen. Zu berichten gibt es ausreichend. 😇 Am Mittag fand schließlich der lang erwartete, zweite MRT-Termin statt (= gleich vorweg: die Auswertung steht noch aus! … Weiterlesen Textportion I? MRT und Action.

Schnee und Konzertüberraschung.

Immerhin bin ich wohlbehalten in meiner Wohnung eingetroffen und blieb bislang völlig von weiteren nervtötenden, abstrusen oder ekligen Alltagserlebnissen verschont. Vielmehr war der erste Blick vom nächtlichen Hauptbahnhof in Richtung Regierungsviertel äußerst hübsch (= genaues Gegenteil eines benutzten Taschentuchs 😹) und das sage ich, ohne ein Weihnachtsdekofreak zu sein. Überhaupt wirkte die Welt bei meiner … Weiterlesen Schnee und Konzertüberraschung.

Krasser Shit in Neonfarben. 🌈

Könntet ihr mich aktuell sehen, würdet ihr wissen, dass ich im Bettchen liege, während Wolf um mich herumwirbelt und zwei neue Schlafzimmerregale mit Habseligkeiten aus anderen Räumen befüllt. Seine neuen Boxen hatten seit Längerem gescheite Stützen benötigt - dann dachte er: "Wieso keine Regale?!" und VOILÀ. Im Ergebnis gelungen, doch für den Moment sehr anders. … Weiterlesen Krasser Shit in Neonfarben. 🌈

Unser Abend in drei Bildern. 🍤🍹

Bezugnehmend auf meine groß angekündigten (kulinarischen) Pläne vom heutigen Morgen. Prosecco. Doch kein Crémant. Und Wolfs aktueller Coronatest. 😹 Standard. 😊 Coladas. Mit reichlich Himbeerpüree. Sollte man vor dem Trinken aber nochmal ein Bisserl umrühren. 🍹 Ihr seht: nicht nur kam ich heile in Wolfstown an - wir haben es auch erwartungsgemäß bestens. Für euch … Weiterlesen Unser Abend in drei Bildern. 🍤🍹

Ein paar 💖 für euch alle.

Bevor mich irgendwer falsch versteht, weil ich innerhalb dieses Beitrags ein Bild mit "🐱 und 💖" einfügen werde: dieser Tag suckte auf Grund etlicher Ereignisse hart und ich fühlte mich wechselweise heartbroken, traurig, corona-besorgt oder super vergrätzt. Gut, dann gibt es selbstverständlich (?!) auch diesen Teil von mir, der wegen Wolf ohne Einschränkungen fluffig unterwegs … Weiterlesen Ein paar 💖 für euch alle.

Zum „Abfuck“.

Wie es der Herr Carax neulich in seinem Artikel "Abfuck" ausdrückte, nachdem wir gemeinsam beschlossen hatten, uns während meines aktuellen Berlinaufenthaltes nicht mehr zu sehen (= er: Serviceleiter auf Großevents, ich: kleines Dings ohne Coronaimpfschutz 🐱)... "Die Einschläge kommen näher". Das stimmt. Und ich verstehe absolut, wie er es meinte! Dabei kamen die Einschläge zumindest … Weiterlesen Zum „Abfuck“.

Voll viel geschafft. 😺

ÖRGS. In Folge dessen, dass der Herr Carax gestern derartig abgefucked und traurig war, hatte ich eiiigentlich auch ausführlich etwas zu dem Thema schreiben wollen - aber dann überkam mich gegen Mittag plötzlich "Tudrang" und ich kümmerte mich um: • Angelegenheiten mit der Agentur für Arbeit und der Krankenkasse 🐙, • Korrespondenz mit meinem Vermieter, … Weiterlesen Voll viel geschafft. 😺

„Niedlich“ ist anders.

Hier nun der angekündigte zweite Beitrag des Tages - auch auf die Gefahr hin, dass der erste deshalb "untergeht". 🙂 Was ich kürzlich zu häuslicher Gewalt schrieb - nämlich, dass man als Angehöriger oder Freund leider nicht sonderlich viel tun kann, außer den Betroffenen eine Konstante zu sein, immer wieder vorsichtige Hilfsangebote auszusprechen und ohne … Weiterlesen „Niedlich“ ist anders.

Sarkasmus und Supermarktsushi.

Was in Zeiten wie diesen eher nicht so gut ankommt: 1.) irritiert zu blinzeln und: "Welche Pandemie?!" zu fragen, wenn sich jemand über eben diese auskotzen will, ODER 2.) ausdruckslos zurückzustarren, sobald jemand Corona erwähnt: "Also, ich glaub da nicht dran." Letzteres tat N. von der (Weihnachts-)Wahlfamilie neulich, weil N. einen ganz wundervollen Sinn für … Weiterlesen Sarkasmus und Supermarktsushi.

Unkompliziertes und weniger Unkompliziertes.

Seit ich meinen Blogartikel vom Freitagabend abschickte und beim Herrn Carax zur Türe heraus huschte, sind schon wieder dermaßen viele *DINGE* geschehen, dass ich mit dem Aufschreiben kaum hinterherkomme. Genau in diesem Moment verbringen er und ich wohlgemerkt erneut Zeit miteinander (= auf der Couch, im Wohnzimmer, mit zwei von insgesamt acht Katzenbällchen, weil der … Weiterlesen Unkompliziertes und weniger Unkompliziertes.

Das C-Thema, jedoch nicht ausschließlich.

Ohne Garantie darauf, dass dieser Artikel einem stringenten, roten Faden folgen wird, lege ich besser mal los mit dem Schreiben, bevor wieder so etwas geschieht, wie gestern- 🤔 Die rasante Zuspitzung der Coronalage bereitet wohl den meisten Menschen auf die eine oder andere Weise Sorgen. Österreich steht ab Montag ein landesweiter Lockdown ins Haus, eine … Weiterlesen Das C-Thema, jedoch nicht ausschließlich.

Heute gefunden.

1.) Niedlichstes Streetart. 😻 2.) Abendessen für zwei Personen. 3.) Wahrheit. 😆 Seit gestern änderte sich *im Grunde* übrigens nichts. Herr Carax, unser Kostümfreund und ich hingen ab, und das nach allen Regeln der Kunst. Ich bezweifle, dass Leute im Laufe der Menschheitsgeschichte jemals derartig genussvoll versumpft sind (= außer vielleicht letzten Freitag 🐻🐱). Die … Weiterlesen Heute gefunden.

Zwei Videos und drei Coronatests.

Vorhin mit dem Pfannenfreund telefoniert. Dabei einen lustigen Dialog geführt. 🌞 "Sage mal, fühlst du dich eigentlich je wie jenseits der 50?" "Nein, nur entweder wie Mitte 30, oder wie 80. Und seit einer Weile habe ich den Eindruck, dass mein Körper in einer anderen Zeitzone ist, als ich." Wunderschön formuliert. 😹😹😹 Der Pfannenfreund empfahl … Weiterlesen Zwei Videos und drei Coronatests.

Sehr viel Salat und eine Ergänzung.

Vorweg ein Zusatz, den ich an unser beider Corona-Blogbeiträge schon öfters drangehängt habe. Wenn ich in Artikeln wie dem gestrigen von "Impfverweigerern" spreche, dann meine ich damit weder die Menschen, die bisher aus physischen Gründen nicht geimpft werden durften (= und zu denen ich wohlgemerkt selbst gehöre, Leude! 🙄) ... *NOCH* meine ich damit diejenigen, … Weiterlesen Sehr viel Salat und eine Ergänzung.

Immer noch entsetzt. 😱

Bereits knappe zwei Wochen sind vergangen, seitdem Politikerin Sahra Wagenknecht die Aussage tätigte, "man solle Impfen nicht moralisch zu einem Akt der Solidarität mit Anderen aufblasen". 🐙 Da ich darüber *bis heute* fassungslos den Kopf schüttele und es sowieso einfach nur krass finde, wie sich die Pandemielage trotz Test- und Impfmöglichkeiten (hierzulande) entwickelt, verlinke ich … Weiterlesen Immer noch entsetzt. 😱

Leiiicht verspätet gepostedter Beitrag mit 💖 und 🐙.

Es ist 03:30. (Nein, ist es nicht. 😹) Der Herr Carax und ich sind am frühen Abend erneut auf seiner Wohnzimmercouch gecrashed, wo wir aktuell immer noch herumliegen (= zwischendurch weggepennt, was mir mein geplantes Blogzeitfenster für Freitag versaute 🙄) ... Und seit etwa 20:15 begleitet uns auf Twitch der Gronkh! Bestes Team. Erst spielte … Weiterlesen Leiiicht verspätet gepostedter Beitrag mit 💖 und 🐙.

Tests und temporäre Trennungen.

Doch kein Bericht aus der Bärenhöhle. 😉 Ich liege noch musikhörend in meiner eigenen beschaulichen Berliner Behausung und muss ein wenig Zeit totschlagen, bis der Herr Carax hoffentlich frisch negativ coronagetestet von seiner neuen Arbeit heimkommt (= damit ich ihn beruhigt und guten Gewissens besuchen kann). Tagesaktuell und höchst offiziell auf Corona getestet bin ich … Weiterlesen Tests und temporäre Trennungen.

Bürokratie und Behörden. 🙄

Wie es das Universum so will, muss ich nun wegen des gesamten gesundheitlichen Spaßes der letzten Zeit Krankengeld beantragen. Die Information flatterte recht überraschend in mein E-Mail-Postfach (= Ultrakurzfassung der Story, natürlich hängt noch weitaus mehr Hintergrundkrams daran) und hielt mich seit gestern sowohl organisatorisch, als auch mental enorm auf Trab. 😇 Denn: was kann … Weiterlesen Bürokratie und Behörden. 🙄

Eine großartige Party.🍹

Das Barkeepen am Samstag war grandios. So viel kann ich im Nachhinein sagen. 😺 Ich verballerte - u. a.! - diverse Flaschen Tanqueray für Gin Fizz, Jack Daniel's für Whiskey Sour, Aperol für Wolfs und meine Eigenkreationen, Amaretto Disaronno für Amaretto Sour, Three Sixty Vodka für "Skinny Bitch" und das Ganze ging von 17:00 (= … Weiterlesen Eine großartige Party.🍹

Nachhaltig geflashed.

Die überaus erfreulichen News, die vor 27 Stunden telefonisch beim Wolf eintrudelten, ließen uns beide "nachhaltig geflashed" zurück. 😮 Es gab prompt den Rest vom Prosecco und danach zwei äußerst gediegene Cocktailrunden *mit Alkohol*, um den Augenblick zu zelebrieren - und nun kann Wolf sich mit seinen ohnehin bereits vom Rest der Welt unerreichten Leistungen … Weiterlesen Nachhaltig geflashed.

Halb-halb-Liste.

Bezeichnend ist, dass sich inzwischen drei (!) fast fertige WP-Beiträge in den Entwürfen befinden, bei denen die Veröffentlichung jeweils an *Der Kündigung meines Gehirns im letzten Textviertel* scheitert. 🤔 Mein "Herbsturlaub light" mit  (Weihnachts-)Wahlfamilie und Klopsfreunden war zwar wirklich schön und vollgepackt mit interessanten, persönlichen und politischen Konversationen bis tief in die Nacht - im … Weiterlesen Halb-halb-Liste.

Weil es riesigen Spaß macht…

Und auch, weil ich die Gelegenheit ein weiteres Mal vor meiner Rückfahrt zum Wolf nutzen wollte: hier die neuesten Sprüche vom Moral-o-Mat! 😅 Dem habe ich nichts hinzuzufügen... 🐙 Und dem *nahezu* nichts. 🤔 ABER: 😹😹😹 Ach. Ich werde den Moral-O-Mat vermissen, aber noch viel doller werde ich die (Weihnachts-)Wahlfamilie und die Klopsfreunde vermissen, und … Weiterlesen Weil es riesigen Spaß macht…

Moral-O-Matige Worte zum Sonntag.

Heute. Nach einem langen, themenrelevanten Gespräch mit B. vorhin mehrere Stunden an einem Artikel herumgefrickelt, der sich u. a. mit diversen Formen von Gewalt und internationalem Menschenhandel befasst: dann für die Vollendung des Textes 1.) zu K.O., 2.) zu abgelenkt vom lustigen Gewusel der (Weihnachts-)Wahlfamilie, und 3.) zu jäh in einem Gruppen-Videotelefonat mit Herrn Carax … Weiterlesen Moral-O-Matige Worte zum Sonntag.

Kann man in der Form stehenlassen. 😅

Am heutigen Tage nahm mir der Moral-o-Mat *eindeutig* die Aufgabe ab, textlich ein politisch-solidarisches Zeichen zu setzen. Doch zunächst die folgende Information, dass Wolf vorhin fröhlich und heile an der See eingetroffen ist, während ich seit gestern Mittag bei der (Weihnachts-)Wahlfamilie mit Kinderpunsch, Schoko-Birnen-Muffins, Chili-Kürbisdip und Kaffee in rauhen Mengen versorgt werde! 😻 Soooo. Klarer … Weiterlesen Kann man in der Form stehenlassen. 😅

Ich bin wieder auf einem Fleck…

MIT DEM MORAL-O-MAT! 😹 Wie immer entstanden alle Ergebnisse durch reinsten Zufall (= bzw.: durch Geblättere ohne Hinschauen), und jau, es ist so lustig wie eh und je. 🌞 Schon, oder? 😅 Auf jeden Fall gibt es zu wenig Selbstlosigkeit in der Welt. 🐙 Und: eindeutiger Tagesfavorit. Besonders vor dem Hintergrund jüngster Ereignisse. 🙄 Bleibt … Weiterlesen Ich bin wieder auf einem Fleck…

Zukunftsplanung?! 😮

Schon wieder haben wir's 23:22, aber im Grunde passierte in den letzten 24 Stunden nicht sehr viel - außer, dass ich "Stranger Things" zuende schaute, einen Hafermilch-Macchiato trank, zwei warme Mini-Roggen*LACHS*brötchen aß und ein wenig mit Wolf, Herrn Carax, Freundin I und weiteren MitstreiterInnen textete. 😺 Genau in diesem Augenblick sitze ich nun erneut im … Weiterlesen Zukunftsplanung?! 😮

Gleichberechtigung für alle, verdammte Axt. 🐙

In letzter Zeit bin ich "Der Verspätete Valentin (TM)". Es dauerte viel zu lange, bis ich mir Bohemian Rhapsody ansah (= insbesondere als Fan von Rami Malek) und offenkundig dauerte es ebenfalls viel zu lange, bis ich endlich, endlich mit der Netflix-Serie Stranger Things anfing. Man dürfte mich auf dem Gebiet legitimsterweise fragen, wo ich … Weiterlesen Gleichberechtigung für alle, verdammte Axt. 🐙

How We Do. 🌞

Seit acht Tagen geschehen hinter dem Kulissen ziemlich viele verrückte Sachen in Kombination mit Wolf, Freundin I, Freundin II und mir. 🐱 Als Teaser lässt sich Folgendes sagen: diese Zeit des Jahres ist, wie erwähnt, grundsätzlich *besonders* grässlich für Wolf. Gleichzeitig ist es auch die Zeit, in der er und ich stets unser Kennenlernjübiläum feiern … Weiterlesen How We Do. 🌞

Kurzmitteilung und Flausch-🐻.

Eìn schnelles nächtliches Update. Ich bin OK, wohlbehalten zurück beim Wolf angelangt und hatte seit Donnerstagmorgen einfach unfassbar viel zu tun (= schon wieder 😹). Das kurze Treffen mit der (Weihnachts-)Wahlfamilie war super, als wäre seit unserem Abschied im Oktober 2020 keine Zeit verstrichen, doch danach ging es sozial nahtlos weiter, und: *OMG*. 😱 Ab … Weiterlesen Kurzmitteilung und Flausch-🐻.

Der gestrige Montag in fünf Bildern und Zeit mit dem 🐻.

Ihr könnt euch denken, dass wirklich viiiel bei uns los ist. Wegen der OP, wegen des neuen Jobs, und wegen überhaupt *ALLEM*, verdammte Axt. 🙄 Aus den genannten Gründen muss die übliche Herbstreise zu der (Weihnachts-)Familie und unseren Klopsfreunden dieses Jahr auch bedauerlichsterweise ausfallen - Herr Carax und ich brauchen einen gänzlich anderen Termin für … Weiterlesen Der gestrige Montag in fünf Bildern und Zeit mit dem 🐻.

Ungewöhnliches Frühstück mit mir selbst. 😅

(Text von 15:30.) Das "sehr überschaubare Zeitfenster", in dem Wolf auf dem gestrigen Event auftauchen wollte, stellte sich rückblickend doch als etwas weniger überschaubar heraus. Weil er mich zwischendrin insgesamt sechsmal anrief, updatete und zudem mit mir textete, fand ich das zunächst wohlgemerkt nicht schlimm (= Hauptsache, es findet klare Kommunikation bei allem statt 🙂) … Weiterlesen Ungewöhnliches Frühstück mit mir selbst. 😅

Neben einem Toast geschlafen, oder: Essen für ’ne Armee.

Das hier wird die zweite lustige Toaststory von mir auf WP, aber ein wenig Ernst ist trotzdem mit dabei. 😉 Folgendesssss. Wir haben jetzt Mittwochmorgen, und seit dem ersten "FISCH!" am Montagmittag unterliegt vor Ort natürlich alles einem äußerst klaren Zeitplan: Nahrungsaufnahme inklusive. "Nein, Frühstück und Abendessen lassen sich nicht streichen!", teilte man mir (= … Weiterlesen Neben einem Toast geschlafen, oder: Essen für ’ne Armee.

Nettes. Viel Nettes.

Wie erwähnt ein zweiter Blogartikel an diesem schönen Tage. 😅 Erstmal, und das lediglich als kleiner Teil des Gesamtstatusberichtes - allein von der örtlichen Lage her befinde ich mich klinikmäßig bereits im Idyll! Der Blick aus meinem Fensterchen ist hübsch: Warmes Licht und Stille. Und es gibt nirgendwo Hektik, Lärm und andere beunruhigende Geräuschkulissen (= … Weiterlesen Nettes. Viel Nettes.