„Niedlich“ ist anders.

Hier nun der angekĂŒndigte zweite Beitrag des Tages – auch auf die Gefahr hin, dass der erste deshalb „untergeht“. 🙂

Was ich kĂŒrzlich zu hĂ€uslicher Gewalt schrieb – nĂ€mlich, dass man als Angehöriger oder Freund leider nicht sonderlich viel tun kann, außer den Betroffenen eine Konstante zu sein, immer wieder vorsichtige Hilfsangebote auszusprechen und ohne Wertung (= oder gar Verurteilung des Geschehens) zuzuhören…

JA!!!

Das bedeutet jedoch nicht, dass all das *gelegentlich* nicht entnervt bis zum Himmel. đŸ˜±

(Alle von euch, die sich bereits in der Position des Angehörigen oder des guten Freundes befunden haben, werden sicher umgehend verstehen, was ich damit ausdrĂŒcken will.)

Und in den letzten paar Wochen brainfuckedte es mich hart, dass mir eine betroffene Freundin immer hĂ€ufiger davon vorschwĂ€rmte, dass ihr Partner sich inzwischen ja „so viel MĂŒhe“ gĂ€be…

… nachdem er seit *spĂ€testens* Mai 2020 jeden einzelnen Punkt auf der „HĂ€usliche-Gewalt-Checkliste“ bravourös abgehakt hat, beginnend bei regelmĂ€ĂŸiger verbaler Erniedrigung und miesesten, falschen Unterstellungen – und endend bei SchlĂ€gen und schwersten sexuellen Übergriffen.

MANN 🐙

Ich weiß, wie all diese Dynamiken funktionieren.

Ich weiß, was fĂŒr ein Teufelskreis das ist und dass es durchschnittlich acht bis neun AnlĂ€ufe braucht, um sich aus einer missbrĂ€uchlich-gewaltvollen Beziehung zu lösen… Meistens sogar *weitaus mehr*!

Ich weiß das alles, aber im Augenblick muss ich bei jeder enthusiastischen Nachricht darĂŒber, wie „niedlich“ sich ihr Typ gerade benimmt und wie viel Spaß sie erneut zu zweit hatten, echt innerlich meditieren. Meditieren wie nur was. 😼

FĂŒhlt irgendwer mit?! Ernsthaft.

Es steht eindeutig nicht in meiner Macht, dort Entscheidungen zu treffen, und selbst wenn ich die Möglichkeit dazu hĂ€tte, wĂŒrde ich mich heraushalten (= weil nur *SIE* den Trennungsschritt gehen, und die Initiative dazu nur von *IHR* kommen kann).

Trotzdem möchte ich beizeiten losbrĂŒllen und ich vermag mich ĂŒber die vermeintlich positive Entwicklung ihres Partners schlichtweg nicht (mit) zu freuen! Wisst ihr? Weil es nichts „Echtes“ zum Freuen gibt- NEIN.

NEINNEINNEIN

„ICH HASSE ALLES DARAN!“, um abermals den Gronkh zu zitieren. 😟

Zum GlĂŒck kaufte der Wolf (sich selbst und) mir in den Tagen nach meiner OP unglaublich viel Nervennahrungsgrundstoff:

Schweizer QualitÀtsware.

„Das waren jetzt an die fĂŒnfzehn Euro nur fĂŒr Kakao, aber das kann man schon mal machen.“, meinte er.

Daher werde ich mich gleich in meine KĂŒche begeben, Milch fĂŒr massig heiße Schokolade erhitzen (= hört, hört), mit dem GetrĂ€nk zurĂŒck unter meine drei Bettdecken flĂŒchten und versuchen, runterzukommen.

Jener Typ hat immerhin bereits damit gedroht, das Haus meiner Freundin niederzubrennen!, doch Hauptsache, sie erhielt jĂŒngst coole vorweihnachtliche Geschenke von ihmverdammtekacke 😡

*SIE* trifft keinerlei Schuld an ihrer Situation, um das unmissverstĂ€ndlich und abschließend zu sagen: *IHN* jedoch sĂ€mtliche.

„Niedlich“ am Ar***.

Bleibt ihr bullshit- und virenfrei, liebe Leute… Wir werden uns lesen. 🌾

VVN

P.S.: „zweiter angekĂŒndigter Beitrag des Tages“. MITNICHTEN. Wolf rief ein fĂŒnftes Mal an und der Plan scheiterte. Er scheiterte einfach. 🙄

17 Kommentare zu „„Niedlich“ ist anders.

      1. Das einzige, was man tun kann, ist das, was Du versuchst. Und vielleicht noch VerstĂ€ndnis signalisieren, aber auch Deine eigene Unsicherheit ĂŒber ihr Verhalten bzw. ihre Lage (möglichst nicht oder nur wenig mit Worten). Denn ihre eigene Unsicherheit versucht sie ja gerade zu verbergen.
        đŸ‘đŸ€đŸ€—

        GefÀllt 1 Person

      2. Gerade kam mir noch ein Gedanke zum Thema:
        „Spiele der Erwachsenen: Psychologie der menschlichen Beziehungen“ von Eric Berne
        Sehr interessantes Buch. Vielleicht ein Ansatz

        Habt noch einen schönen Abend und eine gute Nacht
        đŸ€đŸ’šđŸ€—

        GefÀllt 1 Person

  1. Heijeijei, hoffentlich macht sie den notwendigen Schnitt. Aber Du scheinst da nicht allzu optimistisch, daß sie es tun wird, richtig?

    Kennst Du schon den Migros Shop? Wenn es mal ein wenig Schweiz sein darf…

    Ganz liebe GrĂŒĂŸe, hier geht es auch gleich an den Kakao.

    GefÀllt 1 Person

    1. Es ist schwer zu sagen, wie sich ihre Beziehungssituation entwickeln wird. Momentan *wirkt* sie glĂŒcklich, obwohl ihr vollends klar ist, was mit ihr passiert. 😟

      Prost, was den ☕ angeht! Ich habe auch noch eine zweite Portion im Topf! VVN

      P.S.: ist die „Migros“ kein Großmarkt fĂŒr die Gastronomie? Bislang kenn ich nur die „Metro“, oder „Hamberger“… *geht googeln*

      GefÀllt 1 Person

      1. Zumindest haben die einen online shop zum Bestellen fĂŒr Jedermann. Da war ich auch grad fĂŒr die Lieblingsschoki meiner Frau. Das Coole ist: die verschicken das Zeug aus D. Die Preise sind mitunter auch eher „Schweizer Preise“.

        GefÀllt 1 Person

  2. Aiaiaiaiaiaiaiai. JA. FÜHL ICH. (Von beiden Seiten
 Bei mir persönlich nicht auf dem Level wie bei der Freundin, aber
 been there, done that, ne.) Auch sonst – wenn Freund:innen Krams machen, oder Probleme haben, und man daneben steht und denkt “aaaaaah. Hier sind 10 LösungsansĂ€tze – BENUTZ DOCH BITTE EINEN”, wĂ€hrend man gleichzeitig vollkommen versteht, warum es eben nicht so einfach ist (und teilweise ja selbst auch nicht besser, upsa)

    Lakes Therapeutin hat da einen Spruch, den ich mittlerweile auch ĂŒbernommen habe und mantramĂ€ĂŸig wiederhole – “das ist niiiicht meine Baustelle
”
    Also: da sein. Da bleiben. Aber keinen Anspruch erheben, irgendwas zu “fixen” oder zu â€œĂŒberzeugen”.

    Und ganz viel Kakao trinken *sfz (Das erinnert mich daran, dass wir schon viel zu lange kein Koawach mehr haben
)

    (Außerdem: Lunis meinten nach dem Konzert, wir dĂŒrften mal 1 Foto vom V sehen 😉 Fazit ist “niedlich – aber Hand ins Feuer legen, dass da nix explosives ist, wĂŒrd ich auch net”. :D)

    GefÀllt 2 Personen

    1. „da sein. Da bleiben. Aber keinen Anspruch erheben, irgendwas zu ‚fixen‘ oder zu ‚ĂŒberzeugen‘.“

      Ja, Mann: genau das…! Wie ich im Beitrag bereits schrieb – selbst *WENN* ich die Möglichkeit hĂ€tte, etwas zu fixen (= schöne Formulierung hier 😾), wĂŒrde ich es nicht machen, weil es ihren Antrieb benötigt, um sich zu trennen. Niemandes Antrieb sonst.

      Daran glaube ich fest.

      Nichtsdestotrotz bin ich zunehmend so: „Öh… OKAY… *WindgerĂ€usche*…“, wenn eine erneute Happy-Nachricht kommt, was ihr Freund wieder Tolles oder Überraschendes getan hat.

      Denn davon ebenfalls begeistert und hoffnungsvoll gestimmt sein kann ich nicht (mehr): nicht bei allem, was ich ĂŒber ihn und deren Beziehung weiß! NOPE GALORE. 🐙

      Mitfreude heucheln liegt mir auch fern. Daher… Oha.

      Was das 1 Foto und Explosives angeht: kennt ihr das Flerken-KĂ€tzchen aus „Captain Marvel“? đŸ±

      Rundumfluff an euch und Lake! VVN

      P.S.: wieso kein „Koawach“ mehr? Unhaltbare ZustĂ€nde! 😅

      GefÀllt mir

    1. SelbstverstĂ€ndlich, liebe Barbara! 🙂

      Doch daran, dass Hilfe gebraucht wird, herrscht kein Zweifel. Die besagte Freundin nimmt wegen ihrer hĂ€uslichen Situation sogar schon lange professionelle Beratung wahr (!), und rief andere FreundInnen und mich ĂŒber die Jahre bereits unzĂ€hlige Male ratsuchend an…

      Insofern ist sie sich ihrer Lage Ă€ußerst bewusst: wodurch alles aber bloß noch hĂ€rter mitanzusehen ist, von Monat zu Monat zu Monat. 😟

      VVN

      GefÀllt 1 Person

  3. Ich habe heute zufĂ€llig ĂŒber das Thema gelesen. Eine Psychologin meinte, daß diese Frauen meist den Fehler bei sich suchen und der Mann hĂ€ufig sehr nett und charmant ist. Die Frau erkennt die manipulativen Verhaltensweisen nicht, da sie ihn auch liebenswert kennt.

    GefÀllt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s