„Lasst uns laut werden!“ 💖

Gestern ist ein langer und fotoreicher Blogbeitrag entstanden. Nur am Feinschliff scheiterte es, heißt: (bisher) keine Veröffentlichung. Ich hole das zu einem baldig-klugen Zeitpunkt nach und poste jetzt ein buntes Improvisations-Themenpotpourri. 😅 Erstmal habe ich eben lachen müssen, weil der Wolf keine zwei Meter von mir espressotrinkend vor einem 'Dell"-Laptop, einem "hp"-Laptop UND seinem MacBook … Weiterlesen „Lasst uns laut werden!“ 💖

„Verstecken“ und Verbarrikadieren mit Spaß. 😺

Oder: der richtige Blogartikel. Auf unseren Balkon, dort, wo die irre Katze gerne abhängt 💖, könnten theoretisch auch weitere *menschliche* BewohnerInnen des Hauses gelangen. Niemand versucht es je, aber diese reine "könnten-Eventualität" bringt mich dazu, vor dem Schlafen stets alle Vorhänge zuzuziehen. "Meinetwegen bräuchtest du das nicht zu tun, V.!", meinte der Wolf vorgestern. "Mach … Weiterlesen „Verstecken“ und Verbarrikadieren mit Spaß. 😺

Wieder ein Wolfsfund für euch. 😂

Bevor in wenigen Stunden mein "richtiger" Blogartikel des Tages folgt. Den werde ich dann aber aus einem schönen Restaurant oder einem Café heraus posten, und nicht erneut aus dem Bett, weil die Sonne bei uns heute so strahlend scheint, dass es mich viel dringlicher als sonst vor die Türe zieht (= weiter erforschen und erkunden … Weiterlesen Wieder ein Wolfsfund für euch. 😂

Koks, Chai, Kaiserschmarrn und Brote.

Der "JE SUIS ASOZIAL"-Blogartikel von gestern, 23:57, stellte bloß so etwas wie den "inhaltlichen Tropfen auf dem heißen Stein gemischt mit einem textlichen Notnagel" dar. An der übelst späten Uhrzeit deutlich erkennbar, obwohl der Trailer von COCAINE BEAR beim dritten, vierten Mal Schauen kein Stück weniger lustig wird. "Der BÄR! Verfickte Scheiße, ER IST AUF … Weiterlesen Koks, Chai, Kaiserschmarrn und Brote.

Suppenkellenlieferung, Reisemusikmix und Schneefotos. ❄

Angeblich haben wir's aktuell 08:57, obwohl es sich von den Lichtverhältnissen her anfühlt wie 16:30, und ich kann Hafer-Macchiato trinkend im flauschigen Bett liegen und mich endlich dem gewollten Bericht widmen, während Wolf Wolfssachen tut. Uffz. Seit dem Butterkuchen geschah schon wieder derartig viel, dass ich kaum weiß, wo ich anfangen soll. 😱 Erstmal war … Weiterlesen Suppenkellenlieferung, Reisemusikmix und Schneefotos. ❄

Butterkuchen in Bitterfeld.

Habe ich gerade. Auf meiner Hinreise zum Wolf. 😻 Dazu einen großen Filterkaffee mit Milch und Zucker und einen illustren biertrinkenden Tischnachbarn, der meinen Humor teilt. #Bordbistro-Move. 😉 Noch etwa elf, zwölf Stunden Fahrt und ich bin an meinem Ziel (= "zwölf", weil es jetzt schon Verspätung gibt). Bis dahin kann ich lesen, *eventuell* schlummern, … Weiterlesen Butterkuchen in Bitterfeld.

Gestern 💙💛, Bowlmangel und Unentschlossenheit.

Als gestern Morgen die Nachricht publik wurde, dass der ukrainische Innenminister Denys Monastyrskyj und 13 weitere Menschen bei einem Hubschrauberabsturz zu Tode gekommen waren, dachte ich (= natürlich) auch: "OHA. FUCK." 😱 Zu dem Zeitpunkt hatte ich den gestrigen Blogartikel allerdings bereits fertiggeschrieben und an "offiziellen" Erkenntnissen zu dem schrecklichen Vorfall war noch nichts gewonnen, … Weiterlesen Gestern 💙💛, Bowlmangel und Unentschlossenheit.

Solo-Dinner, Unabhängigkeit und Funkstillenphilosophie.

Text von 08:37. Der Chefkochfreund fühlte sich gestern - wie erwartet - zu unpässlich und erschöpft, um nach seiner Arbeit noch stundenlang im Restaurant abzuhängen, deshalb sagte ich "Bis hoffentlich bald", wünschte ihm gute Besserung und beschloss kurzerhand, mich selbst zum Essen einzuladen. 😅 Zwischen 18:00 und 21:00 nahm ich mir beim Asia-Dings einen abgelegenen … Weiterlesen Solo-Dinner, Unabhängigkeit und Funkstillenphilosophie.

Liebe Gesten und veganer Festtagsbraten. 🌸

Der Arzttermin und die Wiederankunft in der Wolfshöhle verliefen gestern herausfordernder als gedacht, deswegen verbrachte ich den Nachmittag und Abend überwiegend unter warmen Decken (= Plural 😇) und netflixte die Serie "Wednesday" zuende. Zwischendurch bestellte Wolf mir "Ente süß-sauer" und rief öfters an - dies allerdings auch, um über das bis heute stattfindende, verwunderliche Wirken … Weiterlesen Liebe Gesten und veganer Festtagsbraten. 🌸

Mit Spiegeleiern begrüßt. 😅

Das hier ist *nicht* der Beitrag, den ich nach dem "Avatar 2"-Text als Nächstes schreiben und veröffentlichen wollte. Eigentlich war ein weiterer Luni-Videosupport für gestern geplant und der folgt auch noch, todsichere Sache. 🐱 Aber. Ich fühlte mich damit dann inhaltlich nicht komplett zufrieden, hockte in einem Zugabteil mit zwei lebhaften YouTube-Streamern, die kommunikativ an … Weiterlesen Mit Spiegeleiern begrüßt. 😅

„Klimaterroristen“, „Avatar 2“ und mehr.

Hier ist er jetzt, der "richtige" Beitrag für diesen Donnerstag - mit einem bunten Themenmix jenseits von unpassender Werbung und Fruchtfliegen. 😅 Erstmal brachte mich die Neuigkeit "Influencer Andrew Tate bleibt in Untersuchungshaft in Rumänien" auf Zeit Online zu einem beruhigt-zustimmenden Nicken, da ich bei seiner Verhaftung an sich bereits mentalen Beifall geklatscht habe und … Weiterlesen „Klimaterroristen“, „Avatar 2“ und mehr.

Chips-„Umfrage“. Lustige Postkarte.

Gestern Abend gab es ein witziges Gruppentelefonat mit dem Wolf und dem *Kotzenden Kumpel (TM)*, die mich zusammen aus der Auslandswohnung anriefen (= der Kumpel blieb schlichtweg noch dort, nachdem er so lieb gewesen war, den überzeugt autolosen Wolf mit Sack und Pack zu transportieren 🙂). Bei diesem Telefonat stellte sich heraus, dass *Der Kotzende … Weiterlesen Chips-„Umfrage“. Lustige Postkarte.

Berlin, ein paar Veränderungen und wieder alkoholfrei. 🌈

Soeben bekam ich nach einem mehrstündigen Anruf-Ping-Pong-Match den Wintersport-Wolf ans Telefon, der mir begeistert aus dem Skilift heraus berichtete, dass die Sonne bei ihm ganz doll scheint. Bei mir hier in Berlin ist es draußen eher gegensätzlich grau und bewölkt, doch mit dem warmen Licht meiner Schreibtischlampe und zwei kuscheligen Decken ergibt das eine insgesamt … Weiterlesen Berlin, ein paar Veränderungen und wieder alkoholfrei. 🌈

Lego-Nacht in telefonischer Gesellschaft. 🙂

Genau wie am 24.12. fühle ich mich derzeit (= um 11:50) noch zu 0% bereit dazu, euch allen offiziell "einen guten Rutsch und ein frohes neues Jahr" zu wünschen. Das tue ich nachher irgendwann. Zudem wird es so sein, dass ich auf eure Kommentare zum "Weniger Böller"-Artikel erst morgen antworte und stattdessen eher nachrichtenhinterlassend auf … Weiterlesen Lego-Nacht in telefonischer Gesellschaft. 🙂

Schönen Festtagsstart, ihr Lieben! 🎄

Jau. Jetzt gerade fühle ich mich endlich mental bereit dazu, euch allen da draußen in der Welt "offiziell" fröhliche Weihnachten bzw. eine möglichst angenehme Zeit zu wünschen, ganz gleich, wie ihr sie gestaltet. Heidnisch 😆, christlich, mit überzeugtem inneren Boykott der Gesamtangelegenheit, oder, oder, oder... Hauptsache, es ist für euch cool. *FÜR EUCH*. Was den … Weiterlesen Schönen Festtagsstart, ihr Lieben! 🎄

Viel YouTube, wenig Impfaua und keine Sauna. 😇

Zwischen meinen Verabredungen und Terminen bin ich gestern und vorgestern ganz herrlich in den Tiefen von YouTube versackt. Berlin macht zwar - meistens - Spaß, doch bei einem Aufenthalt von weniger als 48 Stunden während das Wetter blöde ist, kann man selbst dort durchaus mal gepflegt mit der Couch verwachsen. Glücklicherweise läuft die Stadt nicht … Weiterlesen Viel YouTube, wenig Impfaua und keine Sauna. 😇

Eskalationsstufe „HOCH“. 🍹

Zunächst. Es gelang dem Wolf, gestern noch einen anderen Flug zu bekommen und obwohl das ein abermaliges Weckerklingeln um 04:00 morgens mit sich brachte, versuchten wir den Vorteil dabei zu sehen und hatten einen Abend voller Zweisamkeit und... Partyplanung?!! Aber dies in allen bunten Details gleich. 😉 Erstmal kann ich euch berichten, dass dieser Blogartikel … Weiterlesen Eskalationsstufe „HOCH“. 🍹

Wolfszugfensterfoto und nochmal Selenskyj.

Glücklicherweise verlief der erwähnte Handwerkertermin unkompliziert und zwischenmenschlich freundlich. Das war am heutigen Tag mindestens die halbe Miete, und Wolf bedankte sich bei mir komplett unerwartet für's Dasein und Aufpassen. 🐱 Wie bereits in diesem ausführlichen Artikel geschildert mag ich es sehr, dass er so etwas tut. Was ich *ebenfalls* mag sind Wolfsanrufe/Erzählungen wie heute … Weiterlesen Wolfszugfensterfoto und nochmal Selenskyj.

Wolodymyr Selenskyj und der Geist der Ukraine. 💙💛

Weil mich der WordPress-Reader dieser Tage wirklich nicht zu mögen scheint, kann es durchaus sein, dass ich manche Bestandteile dieses Beitrages am heutigen Abend ab 22:00 erneut raushaue. Doch dazu gleich. Zunächst hätte ich beim "Hrmpf mit Zucker. 🐙" vermutlich nicht sagen sollen, dass es mit der Stippvisite bei der (Weihnachts-)Wahlfamilie "bisher gut aussieht", denn … Weiterlesen Wolodymyr Selenskyj und der Geist der Ukraine. 💙💛

„Wer in Deutschland gegen trans Menschen hetzt.“ 🤔

Irgendwie war ich vorhin bereits direkt wieder um 05:bla am Start 🐙 und habe ab da die Wohnung aufgeräumt, fünf von sechs meiner E-Mail-Postfächer in einen perfekten Ordnungszustand zurückversetzt, eine offizielle Mail geschrieben (und verschickt), mit FreundInnen getextet, Blogartikel gelesen und dem Wolf beim Schlafen zugehört, bis um 08:30 sein Wecker klingelte. Geballter Textkrams in … Weiterlesen „Wer in Deutschland gegen trans Menschen hetzt.“ 🤔

Triotreffen in Berlin.

Heute wird so ein weiterer Tag mit zwei veröffentlichten Blogartikeln. Mit dem morgendlichen Wolfsfund und der unerwartet weihnachtlichen Fotostrecke am Donnerstag klappte es ja auch, daher... 😊 Zunächst war es enorm cool, B. aus der (Weihnachts-)Wahlfamilie zur Abwechslung wieder bei mir in Berlin zu Gast gehabt zu haben. Seit Januar 2020, vor Pandemie und Lockdowns, … Weiterlesen Triotreffen in Berlin.

Unterwegs ohne mobiles Internet- 😅

Dieser Beitrag entsteht gerade in einer meiner Berliner Stammkneipen. Ich sitze seit etwa zwei Stunden dort (= 16:54 jetzt), habe Vanille-Milchkaffee, Linguine mit Parmesan und Huhn und Cranberryschorle... Hier zu sehen - eine Minute, nachdem es serviert wurde. 😺 Und nutze das Internet vor Ort, weil mit meinem Smartphone/meinem mobilen Internet aktuell nicht viel anzufangen … Weiterlesen Unterwegs ohne mobiles Internet- 😅

Weitere Fotos und weitere bullshitfreie Menschen.

Textanfang von 13:45. 😇 In einer kleinen Pause - Leerlauf, genau wie hier - kann ich noch circa eine Stunde lang in Wolfs und meinem stillen Hotelzimmer herumliegen, bis ich mich putzen und erneut aufbruchbereit sein muss. Deshalb verfasse ich schnell diesen Blogbeitrag, welcher der "No-Bullshit-Liste" die bisher fehlenden FreundInnen hinzufügen und euch weiter auf … Weiterlesen Weitere Fotos und weitere bullshitfreie Menschen.

Abenteuer-Fotostrecke! 🌈

Wolf und ich sind wiedervereinigt und stehen direkt mit all unseren Pfoten (s.u.) im nächsten Abenteuer. Davon zeige ich euch jetzt ein paar erste Bilder, die - wie immer - mit meinem grandiosen Uralt-Smartphone geschossen wurden. Ich mag den Flair. 🙂 *PFOTEN!* 🐱🐺 Ein, wie ich finde, sehr ästhetisches Grafitti. 💖 Rot, Blau, Grün. Eine … Weiterlesen Abenteuer-Fotostrecke! 🌈

Erwähnenswerte bullshitfreie Menschen. 🌻

Zuallererst: herzlichsten Dank für eure langen Kommentare, besonders für die zum "Umgang mit Kindern"-Artikel! Ich beantworte sie noch. 🙂 Nun zur Überschrift... Sehr viele neue Blognamen werden heute entstehen. Sie sich auszudenken wird extrem lustig und ich freu mich drauf, dabei ist der Anlass dazu ein Bisschen oll. Tatsächlich steuerte bei der "kein graues Shirt"-Party, … Weiterlesen Erwähnenswerte bullshitfreie Menschen. 🌻

Irritierend aber lustig.

Ich sitze aktuell wieder einmal früh morgens in einem Zug und wollte von dort eigentlich direkt den angekündigten Artikel über bullshitfreie Kontakte veröffentlichen (= der folgt auch gleich 😊). Dann kam aber gerade eine Durchsage des Schaffners. "Sehr geehrte Damen und Herren, wir begrüßen Sie an Bord unseres Zuges nach Stadt Z. Unser nächster planmäßiger … Weiterlesen Irritierend aber lustig.

Lagebericht mit Neonkrönchen. 💙💛

Dieser Blogartikel entsteht gerade in einer Bahn. Wolf und ich sitzen zusammen darin, sechs 700ml Flaschen mit vorgemixten Cocktails im Rucksack, und sind auf dem Weg zu der *nächsten* Geburtstagsparty. Es findet im besten Sinne kein Ende mit den fröhlichen Zusammenkünften- 🐺😻 Gestern entschieden wir außerdem, gegen 23:00 noch spontan feiern zu gehen, weil uns … Weiterlesen Lagebericht mit Neonkrönchen. 💙💛

Beziehung ohne Retraumatisierungen. Meine „Wichtige Wolfsliste“. 🐱💖🐺

(Textanfang von Mittwoch.) Mal wieder trinke ich meinen Hafer-Macchiato im dunklen Schlafzimmer, lasse während des Bloggens das SWR Nachtcafé laufen, was mich als Zusatzgeräuschkulisse ausnahmsweise nicht stört (= Thema "Menschenhandel - das Geschäft mit dem Elend" mit Sandra Norak 🙂) und warte darauf, dass Wolf vom Rennradfahren heimkommt. In diesem Beitrag soll es auch vornehmlich … Weiterlesen Beziehung ohne Retraumatisierungen. Meine „Wichtige Wolfsliste“. 🐱💖🐺

Und dann wäre da noch DAS. 😅

Abgesehen von dem vorigen nächtlichen Cartoon-Beitrag, der im Grunde nichts weiter darstellte, als ein immenses: "Hrrr, was ich eigentlich sagen will, dauert." 1.) Taylor Swift ist musikalisch zurück beim Wolf und mir (= obwohl sie niemals wirklich weg war). Aber VOLLES BRETT! 💖 Ihr neues "Midnights"-Album hat nach einem anfänglichen Hm.-Gefühl emotional doch voll ins … Weiterlesen Und dann wäre da noch DAS. 😅

Häusliche Gewalt suckt. 🐙

Kaum zu fassen, aber inmitten der vielen Verabredungen, der ausschweifenden Parties, der Alltagsablenkungen und all der anderen sozialen Verplichtungen habe ich nun ein wenig Leerlauf. (!) 😮 Wolf wird in Bälde mit dem Geburtstagsfreund und wohl ein, zwei weiteren Kumpanen mountainbiken, und ich will die Gelegenheit nutzen, um so viel Liegengebliebenes aus der vergangenen Woche … Weiterlesen Häusliche Gewalt suckt. 🐙

Drei schöne Abende mit Essensthematik.

So. Jetzt habe ich endlich (!) die "Chance", zu berichten, dass sowohl das Treffen mit dem Ramen-Freund am letzten Mittwoch und die Verabredung mit dem Kostümfreund letzten Donnerstag, als auch das Wiedersehen mit dem Metfreund am vergangenen Freitag extrem entspannt verlief. 🌞 Jetzt = mitten in der Nacht um 02:34, während der Wolf überwiegend friedlich … Weiterlesen Drei schöne Abende mit Essensthematik.

Fernfütterung. 😻

Hab nicht mehr viel Zeit zum Bloggen heute. Deshalb "erzähle" ich von den Verabredungen mit Ramen-Freund, Kostümfreund und Metfreund morgen, und freue mich heute einfach nochmal kurz über eine gute Sache. Vorhin bekam ich nämlich Hunger, weil meine letzte Mahlzeit erneut 22 Stunden zurücklag (= sofern die 250ml Caramel Latte mit 125 kcal heute Morgen … Weiterlesen Fernfütterung. 😻

JACKPOT, Leute. 😆

Das wird *nicht* der Blogeintrag, den ich geplant hatte: der kommt ein paar Stunden später. Jetzt gerade ist es mir bloß ein rasches Anliegen, in die Welt hinauszujubeln, dass ich Chicha Morada in einem Geschäft gefunden habe! Nur das Instantpulver, aber was soll's- Ich suchte schon so unglaublich lange eine Anlaufstelle für Chicha Morada, und … Weiterlesen JACKPOT, Leute. 😆

Luni-Videosupport und ein Sonnenaufgang. 🌞

Weil ich vorhin dermaßen früh in Wolfshausen aufgebrochen war, konnte ich von meinem kleinen Tisch im Bordbistro aus Latte Macchiato trinkend die aufgehende Sonne betrachten. Von allen Zugfensterfotos, die ich bislang machte, mag ich dieses wahrscheinlich am liebsten. 😺 Ein wunderschöner Morgenhimmel. 💖 Auf Platz II sämtlicher Zugfensterschnappschüsse kommt dann das - genau vor sechs … Weiterlesen Luni-Videosupport und ein Sonnenaufgang. 🌞

*DOMINUS WEIHRAUCH*.

OK. Das hier ist jetzt ein Blogbeitrag, dem später am Tage noch ein weiterer folgen wird. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben, oder so. 😇 Was mich am vergangenen Abend vom Zweitposting abhielt, war schlicht und ergreifend Fresskoma Deluxe - und die Tatsache, dass Wolfs und mein ICE zurück nach Wolfshausen um "unsäglich o'clock" fuhr -> Taxi … Weiterlesen *DOMINUS WEIHRAUCH*.

Nochmal Witziges und nochmal Panini.

Text vom 14.10.22, 22:55. Zuerst zu den angekündigten heiteren Dialogen, bevor ich in aller Hektik irgendetwas Inhaltliches davon vergesse. Heute war nämlich mein Rückreisetag, und... Ach. Ihr kennt mich. Hin, her, dies, das. 😹 Also. Als der Pfannenfreund und ich am Mittwoch unser Quebec-Poutine-Frittengedöns vor uns auf dem Tisch stehen hatten, "mussten" wir es *alle … Weiterlesen Nochmal Witziges und nochmal Panini.

Was mache ich falsch…

in meinem Leben, dass mir YouTube momentan *fortwährend* DEN PANFLÖTEN-MUSIKMIX EMPFIEHLT?!! 😹 Ganz ehrlich. W.T.F. Zusammen mit "Romantischer Musik". *WARUM* Das musste ich kurz mal loswerden. Komplett random und ohne jeden Bezug zum gestrig ausführlichen Oktober-Resümee. 😆 Wolf kehrte vorhin um 18:00 von einer Inlandreise zurück und danach "frühstückten" wir erstmal gemeinsam. Lammschmortopf-Kaffee-Kombi! 😀 Für … Weiterlesen Was mache ich falsch…

Der Donnerstag. 😇

SO! Die Geschenke des Universums nahmen gestern sogar noch an Fülle zu. Erstmal hatte ich - ungeachtet weiterer Schlafschwierigkeiten - einen stark produktiven Donnerstagmorgen, an dem Wolf mich um 07:24 aus einem dämmerartigen Zustand klingelte (= "Stell dein Telefon mal auf ganz laut, dann rufe ich dich bei meinem ersten Espresso an, damit du es … Weiterlesen Der Donnerstag. 😇

Geschenke des Universums. 🌈

Der "Das vergangene Wochenende! Teil I. 🐺🐱"-Folgeartikel ist fertig, aber es geht nicht anders: voller Freude und Vergnügtheitsfluff muss ich diesen viel bebilderten Blogbeitrag vorziehen. Dabei begann der Tach fragwürdig - kein richtiggehender Kacktag zwar, doch immerhin zweifelhaft genug, als dass ich schlafstörungsbedingt meinen Arzttermin am Vormittag verpasste und nun morgen früh "nachträglich" zu meiner … Weiterlesen Geschenke des Universums. 🌈

Das vergangene Wochenende! Teil I. 🐺🐱

Mittlerweile sitze ich im Zug und werde zusehen, dass ich vernünftig mit der Schilderung des vergangenen Wochenendes durchkomme. Höchste Zeit wird's. 😉 Nachdem der Wecker am Freitagmorgen (= im Grunde unnötigerweise) um 04:45 geklingelt und ich mir die Nachtzeit davor mit Pfannenfreund-DJ-Stream und Wolodymyr-Selenskyj-Reportage vertrieben hatte, ging *DER SPASS (TM)* los. Entgegen meiner ursprünglichen Planung … Weiterlesen Das vergangene Wochenende! Teil I. 🐺🐱

Hygiene, Hygiene. 😅

(Text von 15:45) Der Wolf und ich sind auf der Rückreise Richtung Wolfshöhle, und die Kopfstütze meines Bahnsitzes ist bedeckt mit dunklem, mittellangem Fremdhaar. *ACK*. Die einzig mögliche Methode gegen das dadurch ausgelöste Ekelgefühl: Mantelkapuze aufsetzen, trotzdem aufpassen, sich nicht zu oft/zu stark anzulehnen, und den Mantel nach Ankunft verbrennen. (... Letzteres war natürlich ein … Weiterlesen Hygiene, Hygiene. 😅

Macaron-Party!

Wenig Zeit, filmreifer Shit in Sachen Unterpunkt 11.) der letzten Positivliste passiert- Deshalb vermag ich aktuell nur rasch zu berichten, dass Wolf und ich am heutigen Mittag eine kleine Macaron-Party in einem unserer Stammcafés gefeiert haben, bevor die Action und Betriebsamkeit weiterging. 😇 Von rechts nach links: Nutella, Erdnussbutter und "Dutch Cookie". Was Letzteres geschmacklich … Weiterlesen Macaron-Party!

WTF, Hirn. 🙄

Nur, um die Dimension des gestern thematisierten "fremdkoksbedingten Mentalgedudels" noch einmal deutlich(er) zu machen... • Schritt 1: das Badezimmer betreten. • Schritt 2: unbedarft (= und bis dahin ziemlich desorientiert) eine Runde Porzellanbus fahren. 😇 • Schritt 3: die Pfötchen waschen und dabei erstmals den Blick in und *vor* den Spiegel werfen. • Schritt 4: … Weiterlesen WTF, Hirn. 🙄

Noch mehr „Alkoholisches“. 😉

Wärme- und ruhesuchend verharre ich erneut in meinem friedlichen Deckeniglu, was oft das Kätzchenhafteste ist, was ich überhaupt nur machen könnte. Genau wie in "normalen" Haushalten mit kleinem Tier muss der große Wolf gut darauf achtgeben, sich nicht einfach im hohen Bogen auf's Bett zu schmeißen: ich könnte die unscheinbare (= und anschließend geplättete) Wölbung … Weiterlesen Noch mehr „Alkoholisches“. 😉

Vorsicht mit dem „Adios“. 😅

Die anderen beiden Artikel, von denen ich im vorigen Blogbeitrag sprach, habe ich nach kurzer Überlegung nochmal komplett eingestampft. Nicht, weil ich aufhörte, an ihre Kernaussagen zu glauben, sondern weil manche Passagen davon nach nur 48 Stunden in der Warteschleife veraltet sind. Daher: besser gleich alles neu machen. Wenn auch nicht jetzt. 😉 Jetzt gibt … Weiterlesen Vorsicht mit dem „Adios“. 😅

Miteinander ist wichtig. 😺

(Großteil des Textes von circa 18:00.) Seit meinem letzten Blogeintrag von vor zwei+ Tagen gab es vorrangig "Ruhe, Rumliegen und The Handmaid’s Tale weiter durchsuchten". Gestern hatte die Ruhe-und-Rumliegen-Sache insbesondere damit zu tun, dass sich der Wolf nach einem (= gut verlaufenen, aber trotzdem mit Betäubung verbundenen) Zahnarzttermin schonen sollte und ich mich kurzerhand mit … Weiterlesen Miteinander ist wichtig. 😺

Was ich mag.

Dass Wolf mir ungefragt Honig-Salz-Mandel-Schokolade vom Einkaufen mitbringt, und mir direkt nach dem Aufstehen frischen Hafer-Macchiato ans Bett stellt, und mir in seinen Arbeitspausen warmes Baguette mit Butter, Salz, Pfeffer und *Lachs* vorsetzt, und sich mehrmals am Tag erkundigt, ob er mir "sonst noch etwas Gutes tun kann". 💖 Mauz. 😻 Was ich auch mag: … Weiterlesen Was ich mag.

Empfehlenswertes „Alltagstrigger“-Bewältigungs-Video von D.I.S.Ding. 🌞

Das wird jetzt ein völlig ungeplanter Zwischendurch-Blogartikel, denn hauptsächlich wird es hier heute endlich um die zwei Ramen-Verabredungen (= "im fröhlichen Grüppchen" und mit Wolf) in der vergangenen Woche gehen. 😻 Hinsichtlich dessen folgt der Beitrag in nur wenigen Stunden, noch vor der angepeilten Wolfsrückkehr, und wartet sogar bereits mit Bildern abgespeichert als Entwurf. Demnach … Weiterlesen Empfehlenswertes „Alltagstrigger“-Bewältigungs-Video von D.I.S.Ding. 🌞

Paninibegeisterung trotz Reisechaos. 😇

Der Pfannenfreund hatte am Samstag die Idee, kurz vor unserem Aufbruch - er in Richtung Konzert und DJ-Gig, ich stippvisitenmäßig zur (Weihnachts-)Wahlfamilie - noch ein brandneues italienisches Café in seiner Straße auszutesten. 😺 "Italienisches Café" kann generell Einiges bedeuten, aber in diesem konkreten Fall war 1.) der Eigentümer und Betreiber zweifelsohne gastronomisch vom Fach, 2.) … Weiterlesen Paninibegeisterung trotz Reisechaos. 😇

Shorts und SOCKEN. 😹

Auf meiner glücklicherweise klimatisierten Bahnreise zum Pfannenfreund fand ich gerade erstmals gescheites Internetz 😇, und möchte kurz eine witzige Überlegung teilen. Sie kam mir (erneut) in den Sinn, als ich vorhin vor meinem Aufbruch Wolfs saubere Wäsche faltete und verräumte... Und zwar entdeckte ich irgendwann durch Zufall - konkreter: durch einen Seitenblick, während Wolf am … Weiterlesen Shorts und SOCKEN. 😹

Ruhiges Reisestartbild.

Wie die Überschrift schon sagt. Mit diesem adretten Ausblick startete ich die heutige Rückreise zu Wolf. 🐱🐺 Die Station "Zoologischer Garten" am frühen Morgen. Ich mag solche Lichtverhältnisse. Aktuell ist es (noch) sehr ruhig in der Bahn, um mich herum sitzt meterweit niemand, *ZUM GLÜCK*, und die Wenigen, die sich doch mit mir im Waggon … Weiterlesen Ruhiges Reisestartbild.

Essenstour mit Herz. 💖

Ohne mir dabei einen Zacken aus der Krone zu brechen kann ich festhalten, dass der Grillplattenfreund und ich am gestrigen Dienstag verdammt nochmal ausschließlich am Futtern waren. *Ausschließlich!* (Sofern wir nicht lasen, schrieben und lungerten.) "Es kommt mir so vor, dass ich mir immer dann, wenn ich in Berlin bin, ständig irgendwas in den Mund … Weiterlesen Essenstour mit Herz. 💖

Reisetag. Mal wieder. 😆

Heute ist... JA. Mal wieder ein Reisetag. Die Überschrift sagte es bereits, nun sag ich es nochmal: und ich bin in dieser Sekunde abermals unglaublich dankbar für das Bordbistro. 🐱☕ Meine Bestellung: ein stilles Wasser und ein großer Latte Macchiato. Das musste beides unbedingt sein. Der Move, mich häufig dorthin zurückzuziehen, ist eigentlich im Ursprung … Weiterlesen Reisetag. Mal wieder. 😆

Sushi, Mochi Ice und mehr. 💖

10:05 und mir bleiben somit 55 Minuten, um aus Wolfs und meinem nächsten Hotel auszuchecken. Obwohl ich mich selbst noch putzen und meinen Rucksack packen muss (= aus dem ich irgendwie *wirklich* seit 2 1/3 Jahren lebe 🤔), möchte ich es mir nicht nehmen lassen, zumindest rasch einen Artikel anzufangen. Ich freue mich nämlich, dass … Weiterlesen Sushi, Mochi Ice und mehr. 💖

*LACHS* und Eis = Nervennahrung.

Ohne Zweifel gab es gestern Abend eine großartige Kätzchenfütterung, aus (m)einer fischbegeisterten Perspektive gesprochen. 🐱 Nämlich: eine Vorspeisen-Udon-Suppe mit Seetang und *LACHS*, und eine Bowl mit Mango, Möhren, Seetang, Edamame, Sushireis, Erdnüssen, scharfer Cocktailsauce, süßer Mayonaise, Sesam, Thunfisch und wieder *LACHS*: Ich war glücklich. 😻 Was Bowls angeht, so dürfte es sogar die beste meines … Weiterlesen *LACHS* und Eis = Nervennahrung.

Buntes, Kaltes und etwas Blödelei. 🙂

Wie am Donnerstag bereits erwähnt zocken B. und ich wieder an der Xbox (= die einem im Vergleich zur PS4 ungleich mehr Hürden bei jeder Registrierung und Anmeldung in den Weg legt, doch das nur am Rande 🤔), und logischerweise bemühte ich auch schon wieder den wohlbekannten Moral-o-Mat. In Kombination führte beides Freitagmittag zu diesem … Weiterlesen Buntes, Kaltes und etwas Blödelei. 🙂

Trennungsgedanken und Horizon Zero Dawn.

Dies hier wird ein Folgebeitrag zum Folgebeitrag, siehe: • Drama Deluxe 🐙 und • Die Fortsetzung vom „Drama Deluxe 🐙“. Doch bevor ich hinsichtlich Freundin I weiter auf Emotionen, (Text-)Inhalte und zusätzliche Aspekte eingehe, zunächst die nette Neuigkeit, dass ich vorhin angefangen habe, mir die Spielwelt von Horizon Zero Dawn zu erschließen. Nicht umsonst bekam … Weiterlesen Trennungsgedanken und Horizon Zero Dawn.

Ein Foto-„Gastbeitrag“. 🙂

Sozusagen. Meine 14-Nachrichten-Freundin fotografiert nämlich auch gelegentlich gerne Graffiti, Sticker und anderes Streetart 😺, und freute sich am gestrigen Nachmittag über folgenden Fund: "MAKE RACISTS AFRAID AGAIN" Deshalb poste ich ihn hier. 🌞 Ansonsten sitze ich, gänzlich wider Erwarten, bis zum jetzigen Zeitpunkt an besagtem "ernsthafteren Beitrag." *ÖRGS*. 🐙 Daher, genau wie gestern, erstmal raus … Weiterlesen Ein Foto-„Gastbeitrag“. 🙂

Donnerstag mit und ohne Action.

Heute vor einer Woche verweilte ich noch bei der (Weihnachts-)Wahlfamilie, und wenn alles glatt geht, werde ich in einer Woche um diese Zeit (= 21:03) bereits wieder dort verweilen. 😻 Es war auch der vergangene Donnerstag, an dem die folgenden vier Fotos entstanden sind, die ich seitdem in meinem WordPress-Repertoire herumgetragen habe, ohne sie jemals … Weiterlesen Donnerstag mit und ohne Action.

TOTAL 6. 66 🍰

Hiermit veröffentliche ich schon den zweiten "Quatsch"-Text am heutigen Mittwoch, aber was will man tun, wenn einem das Universum solch grandiose Zitate von FreundInnen und andere fette Kuriositäten vor die Pfötchen wirft?! 😄 Nach meinem Zimt-Macchiato, meinem Hafer-Macchiato, einem sommerlichen Glas Maracujasaft mit Eis und zehn Stückchen Schokolade in den vergangenen 48+ Stunden stand mir … Weiterlesen TOTAL 6. 66 🍰

Ein Wunsch.

Es gibt ein enorm amüsantes Zitat von B. aus der (Weihnachts-)Wahlfamilie, welches ich unbedingt rasch hier festhalten will, bevor es in den Tiefen der alltäglich-rasanten Ereignisse verschütt geht. 🌞 Und zwar meinte B.: "Für mein neues Lebensjahr wünsche ich mir, *dass ich mehr Sport mache*. Im Augenblick fühle ich mich nämlich wie eine Mischung aus … Weiterlesen Ein Wunsch.

Etwas sehr Gutes daran…

... zurück in Wolfshausen zu sein, ist eindeutig Wolfs großartige Siebträgermaschine. 🐱💖☕ Hihi! 🌞 So akut die (Weihnachts-)Wahlfamilie und ich einander seit meiner Samstagsabreise vermissen, ob nun beim Eisessen, Parkpicknicken oder kollektiven Xbox-Spielen... Die Möglichkeit, in der Wolfshöhle jederzeit perfekte Heißgetränke mit geschäumter Milch, lustigen Sirupsorten und qualitativ tollem Espresso zubereiten zu können, federt die … Weiterlesen Etwas sehr Gutes daran…

Die nächste Fotostrecke! Jawohl! 😺

Nachdem bereits das gemeinschaftliche Freitagszocken von Borderlands III mein fröhliches Weiterbloggen vereitelt hatte - denn, Zitat Wurstzeit-Flo: "Teammäßig Feinde im All zu bekämpfen klingt 1000mal sinnhafter" - fiel es gestern einem massiven Sozialkater plus jähem Haushaltspflichten-Overkill zum Opfer. 🤔 Schließlich reiste ich nach neun Tagen des Zusammenseins in der Vierer-Kernkonstellation "(Weihnachts-)Wahlfamilie und ich" - zuzüglich … Weiterlesen Die nächste Fotostrecke! Jawohl! 😺

Ein letzter (Zocker-)Abend.

Die endgültige Fertigstellung der weiteren (Weihnachts-)Wahlfamilien-Fotostrecke, welche ich gestern ankündigte, scheiterte letztlich an einem völlig vorhersehbaren Grund: Am Geburtstagsgeschenk für B. von mir! Im Konkreten handelte es sich dabei, abgesehen von den alkoholfreien Cocktails vor acht Tagen, um einen neuen Zweitcontroller (= der hübsch leuchtende im Bild oben rechts 😺), um die komplette "Lego Harry … Weiterlesen Ein letzter (Zocker-)Abend.

Moral-o-Mat, Sticker und ein seltsames Ergebnis. 😅

Entgegen des Ursprungsplans hänge ich heute doch noch bei der (Weihnachts-)Wahlfamilie ab, werde erst morgen früh mit der Bahn zurück in die Wolfshöhle tingeln und mich dort dann mit Freundin II - und nicht mit dem schwer beschäftigten Chefkochfreund - treffen. So "drastisch" ändern sich Vorhaben. In diesem Fall nur zum Glück nicht zum Schlechten! … Weiterlesen Moral-o-Mat, Sticker und ein seltsames Ergebnis. 😅

Halb-kalmarige Zeiten. 🐙☕🍦

In Folge des "Teasers" von heute früh jetzt die allerneueste Fotoausbeute meinerseits. Zur Artikelüberschrift sollte ich erwähnen, dass sie nur zu 50% ernst gemeint ist, obwohl ich im Laufe des gestrigen Dienstags durchaus gerne ein, zwei fette Kalmare in die Visage des Universums geflatscht hätte... 🙄 ABER: vor allem hing im blognamentlich stimmigen "Kalmar-Kaufhaus" - … Weiterlesen Halb-kalmarige Zeiten. 🐙☕🍦

Der erste großartige Tag.

Schon ein "gewohnt großartiger Tag" zusammen mit der (Weihnachts-)Wahlfamilie wurde gehabt! 🌞 Ab dem gestrigen Vormittag waren wir erneut gemeinsam im Park unterwegs, wo wir unter Anderem folgende bunte Kreidebotschaft am Rande eines Spielplatzes entdeckten: "Esst soviel Sand, wie ihr könnt!" 😹 *DAS* taten wir dann aber doch nicht (...), sondern erstanden stattdessen einen Americano … Weiterlesen Der erste großartige Tag.

ZWEIMAL FRITTEN! Irgendwie. 😅

(Textbeginn von 10:45.) Dass gestern kein Artikel erschien, liegt daran, dass weitere wundersame - und schreibhinderliche - Dinge passierten und ich den tausendersten Beitrag nicht einfach so dahinrotzen mochte. Nun sitze ich aber alleine im Café, mit Ruhe, einer Steckdose neben meiner höchst bequemen Couch und einem *LACHS*Bagel, und habe bis etwa 14:30 Gelegenheit zum … Weiterlesen ZWEIMAL FRITTEN! Irgendwie. 😅

1000 Blogbeiträge und ein glückliches 🐱. 💖

Der Tag begann für mich um 07:03, nach knappen dreieinhalb Stunden Ruhe/"Schlaf". Freundin I wurde nämlich wach (= Stand bei ihr: knappe neun Stunden Schlaf ohne Anführungsstriche 😹) und sprang fröhlich wieder unter die Dusche. Daraufhin beschloss ich, sie - nach der üblichen Messengerkommunikation am Morgen und einem eigenen Körperpflegeexzess - auf Kaffeejagd und zu … Weiterlesen 1000 Blogbeiträge und ein glückliches 🐱. 💖

Reisechaos, Süßkram und Zufriedenheit.

(Textbeginn von 16:00.) Jup. Enorm häufig *sind* es die kleinen Dinge. In genau diesem Moment, in dem ich frisch geduscht und bequem eingekleidet in unserem Hotelzimmer auf dem Bett herumliege und auf Freundin I warte (= siehe: Reisechaos), BIN ICH SUPER GLÜCKLICH ÜBER EINE "HANUTA". "Black + White"-Spezialedition, vom Geburtstagsfreund für mich! 😻 Probiere ich … Weiterlesen Reisechaos, Süßkram und Zufriedenheit.