Krass irgendwie alles.

Zugegeben. In den letzten 72 Stunden ist so viel passiert! Zwischendurch hab ich ein Gefühl von Überwältigung gespürt- Deshalb haben weder Herr Carax, noch ich viele neue Kommentare hinterlassen oder beantwortet- Nehmt es uns bitte nicht übel, liebe Blogger-Kumpaninnen und Kumpanen. Oh, Mann. 😮

Inzwischen hat in Zusammenhang mit dem Awesome Blogger Award auch die großartige Lisetta-Chan ihren Beitrag geschrieben. So gern ich all ihre Koch- und Backrezepte mitsamt schönster Fotografien anschaue: der Award-Text ist bisher tatsächlich mein „Liebling“. Aufrichtige Anerkennung dafür, liebe Lisetta- Ich sitze hier und halte gedanklich beide Daumen hoch! SEIT GESTERN- 😅

Mh. Weil ich länger nichts Tagebuchartiges mehr geäußert habe: Wolf und ich haben es uns so gutgehen lassen, wie möglich. U.A. hatten wir (= obgleich überwiegend vegetarisch-vegan unterwegs) am Mittwoch Beef Griller mit Bulgur-Salat:

20200529_122820

Gestern Abend war ich eigentlich bereits im Bettchen eingerollt und hörte IAMX über Kopfhörer, als Wolf mich von seinem Balkon aus anrief (= er lungerte dort und hatte noch telefoniert). Ich solle mir etwas Warmes anziehen, wieder zum Sternegucken zu ihm kommen und ihm außerdem Rotwein nachschenken. Hab ich natürlich gemacht! Und dann lagen wir Arm in Arm in der – ziemlich kalten – Nacht. Mit anschließendem Lachsessen um circa 02:00… Und einem intensiven Gespräch, durch das ich mich Wolf nun noch näher fühle, als ohnehin schon– 💖

Die o.g. Überwältigung hat jedoch auch Wolf erfasst. Wir haben hier alle diese Freundschaftspolitik. Das „muss“ sein, da gibt’s nichts dran zu rütteln! Derzeit prasselt aber überdurchschnittlich viel an heftigsten Problemen auf uns ein. Wolf und ich sind die Stützen. Diejenigen, die tragen. Keine Beschwerde, bloß eine (dem Situationsverständnis zuträgliche) Feststellung.

Systematisch-massive häusliche Gewalt gehört zu den Dingen, mit denen wir uns befassen. Wolf, der bei so etwas seit Jahrzehnten unterstützend handelt oder zumindest sensibilisiert zuhört, und ich mit meiner juristisch-persönlichen Insiderperspektive können die besagte Beziehung logischerweise „trotzdem“ nicht auflösen- Wir versuchen nur, da zu sein. Und das ist (im Augenblick) bloß die Spitze eines riesigen Eisbergs. 🤔

Immerhin können Herr Carax* und ich unsere Teamarbeit in Sachen „Blog“ feiern! 110 Follower und wahrlich bester Monat ever! Aber auch wir haben uns *IMMENS VIEL* zu erzählen, sobald wir erneut miteinander sind– Unser tägliches Texten reicht für die Themenfülle nämlich trotz allem niemals aus!

Unter’m Strich hat es uns alle mental volles Brett erwischt. Wir antworten euch, so gut es momentan eben geht- Wenn nicht, ist es weder Gleichgültigkeit, noch persönlich gemeint! Also: passt weiter gut auf euch auf und zelebriert das lange Wochenende gebührend-sonnig-fröhlich! 😊

ARGH-DER-NEUE-WORDPRESS-EDITOR-SO-VIELE-ERSTTIPPFEHLER-SIND-UNNORMAL-VVN

*Herr Carax steht zudem wohlgemerkt wieder nahezu täglich arbeitend im Restaurant. Das schafft zusätzliche Kommentarbeantwortungsfunkstille-

5 Kommentare zu „Krass irgendwie alles.

  1. Lieber Valentin,
    da ich momentan unter so großem Arbeitsstress leide, nur eine kurze Antwort (nimm es mir bitte nicht übel):
    DANKE DANKE für deine lieben Zeilen 🙂 🙂

    Ihr habt mir aber auch so tolle Fragen gestellt.

    Habt ein wundervolles Pfingstwochenende :*
    Viele liebe Grüße
    Lisetta

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s