Tag am Meer.

Ich muss raus. Ich will raus. Das letzte Mal habe ich mich so gefühlt, als ich drei Monate in Tirol gearbeitet habe. Umgeben von Bergen. Danach habe ich nie wieder welche gesehen.  Ich muss atmen. Die GroßStadt ist zu viel. Zu eng. Zu viel Mensch. Zu viel Beton. Kein Platz zum Atmen. Kein Raum zum … Weiterlesen Tag am Meer.

Schatten der Vergangenheit.

"Wir brauchen keine Maske tragen. Wir gehen auf die Demo morgen." Sie müssen doch. Wir wollen es so. Ich weiß von keiner Demo. Sie gehen. Ohne was zu trinken. 24 Stunden später. Das GrundGesetz liegt auf einem der Tische. MiniaturAusgabe. Dazu ein InfoBlatt. Irgendwas mit Paragraph 146. Eine Petition soll man unterschreiben. Oder so. Es … Weiterlesen Schatten der Vergangenheit.

Die erste Jahreshälfte. Schon krass.

Mit diesem Dienstag wäre die erste Hälfte von 2020 auch bereits wieder verstrichen. 🤔 Erinnert ihr euch, wie ich kurz vor Silvester von den "Game of Thrones"-Shotgläsern erzählt habe, die Herr Carax und ich unserer (Weihnachts-)Wahlfamilie geschenkt haben? Das hier sind sie, inklusive unserer Frozen-Waldbeer-Margaritas vom vorvorletzten Wochenende (= selbst wenn man die Aufschriften bei … Weiterlesen Die erste Jahreshälfte. Schon krass.

Eine Woche her. Und: Blogzeug!

Das stellte ich eben fest. Dass direkt wieder sieben Tage vergangen sind, seit Herr Carax gemütlich mit mir im Pub lungerte und bei Bier und Cocktails englisches Frühstück teilte. Inzwischen stecken wir Beide längst ganz woanders: zumindest räumlich. Meine Zeit mit Wolf ist seit Dienstag auch verstrichen wie im Flug. Und so haben wir erneut … Weiterlesen Eine Woche her. Und: Blogzeug!

Zufälle gibt’s.

Zunächst: "Stehauflinchen" hat unsere Awesome Blogger Award-Nominierung angenommen und dazu ihren eigenen Beitrag geschrieben. Das wollte ich schon seit Tagen erwähnt haben. So! Herr Carax und ich freuen uns auch darüber sehr! 😊 Inzwischen haben wir Montag, was superschnell ging, und am Sonntagnachmittag den viel erwähnten Nachoauflauf kredenzt bekommen. Insgesamt gab es sogar *DREI* dieser … Weiterlesen Zufälle gibt’s.

Das war supergutes Steak.

Was soll ich sagen. Wolf kam von seinem Kurztrip zurück und ging direkt danach für uns jagen und sammeln. Wie angekündigt stand Steak auf dem Plan, also wurde es eben solches und ich hab mich irre gefreut- 😊 Dazu gab es Romanasalatherzen mit Tomaten, Gurken, Fetakäse und Dill, eine von Wolf selbstgemachte Thymian-Zitronen-Butter und schwarzes … Weiterlesen Das war supergutes Steak.

Irgendwie gescheitert.

Ist mein Plan, gestern nichts getan zu haben. Vielleicht sogar: ziemlich massiv gescheitert. Die einzigen Sachen, die "Rumgammeln" ähnelten: ich hab den Blog Blog sein lassen. Und ein paar Folgen Agents of S.H.I.E.L.D geschaut, die ich beim Marvel-Marathon mit Wolf vor ein paar Wochen wortwörtlich verpennt hatte. Aber: natürlich bin ich doch noch durch Wolfs … Weiterlesen Irgendwie gescheitert.

Boah. Zu träge.

Kaum ist Wolf aus dem Haus, mach ich, was ich will. Der Abwasch steht seit gestern Morgen. Oh, je! Aber: Hauptsache, alles ist wieder top, sobald er am Montag zurück ist. Gönn ich mir die Pause(n). 🙂 Immerhin schaff ich's, heute bereits am (Vor-)Mittag zu bloggen! Die Ankündigung, dass es mit Herrn Carax ganz bald … Weiterlesen Boah. Zu träge.

Um sich selbst kümmern.

Hoffentlich schaff ich es heute Nachmittag, ein paar (eurer) Kommentare zu beantworten! Wir lesen euch und liken alles als Gesehen! Danke!-Geste, aber für Textantworten fehlten seit drei, vier Tagen sowohl Zeit, als auch Kraft- 😮 Nun geht Wolf allerdings auf Tour, Radfahren und Schwimmen, und ich werde eine weitere Pause von sämtlichen Alltagsarbeiten nehmen können. … Weiterlesen Um sich selbst kümmern.

Frohe Pfingsttage!

Bevor ich das vergesse, weil ich es über den ganzen Trubel bereits im letzten Beitrag vergessen habe: die Schwurbel-Schworbs haben unsere Awesome-Blogger-Award-Nominierung in Angriff genommen! Alles am Antworttext gefällt (= ja, wirklich 😀), aber besonders hervorzuheben sind die zehn neuen Fragen. Mitunter: "2. Hast Du schon einmal zu irgendeiner Zeit deines Lebens Hilfe gesucht bei … Weiterlesen Frohe Pfingsttage!

Verrückte Psycho-Welt.

Das Schöne zuerst: Wolf und ich hatten einen weiteren phänomenalen Balkonabend. Der in eine fast noch phänomenalere Balkonnacht mit Weißwein, heißem Cointreau-Kakao und Honig-Salz-Mandel-Schokolade überging. Völlig spontan war Wolf uns Köfte erjagen... Und danach fleißig am Kisir-Salat-Machen (= ich konnte zumindest wieder was umrühren 😅). Danach hat er den Grill angeschmissen: Super-superlecker! Bravo für den … Weiterlesen Verrückte Psycho-Welt.

Krass irgendwie alles.

Zugegeben. In den letzten 72 Stunden ist so viel passiert! Zwischendurch hab ich ein Gefühl von Überwältigung gespürt- Deshalb haben weder Herr Carax, noch ich viele neue Kommentare hinterlassen oder beantwortet- Nehmt es uns bitte nicht übel, liebe Blogger-Kumpaninnen und Kumpanen. Oh, Mann. 😮 Inzwischen hat in Zusammenhang mit dem Awesome Blogger Award auch die … Weiterlesen Krass irgendwie alles.

Die letzten paar Tage.

Nachdem Herr Carax und ich unseren rekordlangen Text zum Awesome Blogger Award veröffentlicht hatten, kamen gestern direkt die ersten Reaktionen - zum Einen von Tommy und zum Anderen von Carlie... Geiler Scheiß, Leute! Zu Einigem, was ihr erwähnt habt, werde ich auf jeden Fall weiter recherchieren- Denn wie interessant klang das- (!) 😊 Nun sind … Weiterlesen Die letzten paar Tage.

Awesome Blogger Award.

Ihr Lieben! Hier nun unser Beitrag zum "Awesome Blogger Award", für den wir von Kaya Licht nominiert worden sind. Ich habe Kaya an dieser Stelle bereits ein Dankeslied gesungen und sage im Namen von Herrn Carax und mir nun erneut: Tausend Dank!" YAY! Wir hatten nicht nur mit der Nominierung, sondern auch mit dem damit … Weiterlesen Awesome Blogger Award.