Tag am Meer.

threema-20200807-130227-eb86252b33ba9828

Ich muss raus. Ich will raus. Das letzte Mal habe ich mich so gefühlt, als ich drei Monate in Tirol gearbeitet habe. Umgeben von Bergen. Danach habe ich nie wieder welche gesehen. 

Ich muss atmen. Die GroßStadt ist zu viel. Zu eng. Zu viel Mensch. Zu viel Beton. Kein Platz zum Atmen. Kein Raum zum Denken.

Also ab in den Zug. Richtung Heimat. Ans Meer. Durchatmen. Baden. Die Sonne genießen. Gedanken ordnen. Empfindungen nachgehen.

Apropos Empfindungen.

Danke, Valentin. Für alles. Seitdem wir uns kennen. Ohne dich wäre ich noch nicht mal annähernd so weit. Wie ich mich fühle. Ich schätze dich so sehr als Menschen. Du bist ein großes Vorbild.

Ich wünsche euch ein schönes WochenEnde.

Julian Carax

19 Kommentare zu „Tag am Meer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s