Um sich selbst kümmern.

Hoffentlich schaff ich es heute Nachmittag, ein paar (eurer) Kommentare zu beantworten! Wir lesen euch und liken alles als Gesehen! Danke!-Geste, aber für Textantworten fehlten seit drei, vier Tagen sowohl Zeit, als auch Kraft- 😮

Nun geht Wolf allerdings auf Tour, Radfahren und Schwimmen, und ich werde eine weitere Pause von sämtlichen Alltagsarbeiten nehmen können. Sofern der Häusliche-Gewalt-Fall gleich nicht erneut aufflammt (= stetig im Hintergrund schwelen tut er leider sowieso), und sofern Herr Carax mir nichts Neues en detail erzählen mag 😊, kann ich die Antworten angehen-

Er und ich haben uns so viel zu berichten: und so viel, das wir seit Jahresbeginn gemeinsam unternehmen wollten…! Wieder gemütlichst in unserem Lieblings-BBQ-Restaurant sitzen (= wahrlich eine unserer besten Entdeckungen! 💖), Graphic-Novel-Einkaufstouren, nochmal zu unserer Tätowierin, Abhängen mit meiner (Weihnachts-)Familie oder einfach *UNS*, natürlich auch zusammen verreisen, und noch 1000fach mehr- Dann kamen immer weitere Hürden und Hindernisse.

Wir hätten uns *SO UNSAGBAR VIEL ÖFTER* getroffen, wenn nicht… Ja. Und nun, so langsam, sind diese Türen allesamt wieder offen. Ehrlich, wir stehen Beide bereits krass in den Startlöchern. Es wird famos! 🐱💖🐻

Und Wolf hat, ganz klar, nix dagegen. Nicht nur, dass er unseren Blog plus Award-Text (= und sowieso all meine Aktivitäten) stützt – die Offenheits-Politik stammt schließlich 100%ig von ihm! Wolf erkundigt sich sogar oft nach Herrn Carax. Und wünscht ihm ebenfalls, dass er sich erneut auf seinen positivsten Dezember-2019-Status besinnen und wieder sein eigener Held werden kann! Was Herr Carax seit Januar 2020 (= laut angekotzter, eigener Angabe) ganz klar nicht war– 😒

Genauso musste ich mich gestern doch mal wieder *voll auf mich* konzentrieren. Neue Kraft schöpfen. Auszeit haben. Also hab ich mich in einer Mega-Anti-Ranz-Kampagne sündhaft lang unter eine heiße Dusche gestellt, mich in aller Ruhe rasiert (= alles Andere nervt!) und mich gehegt und gepflegt. Und dann bin ich vor die Badezimmertüre getreten und Wolf war bereits wieder aktiv am Grill.

20200601_100238

Der angekündigten Dorade wegen, aber längst nicht nur deshalb. Ich war baff, und gerührt, und am Ende ziemlich gesättigt. Zwar hat es, keine Überraschung, bis dahin wie stets Stunden gedauert, aber wundervoll war’s! 😊

Im Geiste dessen: euch einen ähnlich wundervollen Montag- Ich trink meinen Kaffee aus, hör mal, was Herr Carax macht und werkele danach hier weiter.

VVN

28 Kommentare zu „Um sich selbst kümmern.

    1. Liebe Barbara! Die Gräten haben mich weniger entschleunigt als *ich mich selbst*- 😅

      Aber sehr lecker war’s. Doppelt sogar in Kombination mit dem ganzen Drumherum- Konntest du deine Pfingsten denn auch genießen? 😇

      Viele Grüße! VVN

      Gefällt 1 Person

      1. 😁 das hatte ich schon bei Dir entdeckt, dass Du sozusagen ein entschleunigter Esser bist.
        Es sah auch köstlich aus.
        Danke, ich fühle mich nach wie vor sehr durch diesen Pandemiekram eingeschränkt, sonst ist alles gut.
        Hab noch einen feinen Abend. Liebe Grüße, Barbara

        Gefällt 1 Person

      1. Zum kräftigenden Start in den Tag einen Fenchel-Apfel-Orangenfilet-Salat mit einem Honig-Senf-Balsamico-Dressing, und am Abend eine Champignon-Grüner-Spargel-Spätzle-Pfanne. Und dazu ein Glaserl Frankenwein – 2018er Silvaner Kabinett -,erstanden im Feinkost Li.dl und durchaus angenehm zu trinken. 😉

        Gefällt 1 Person

    1. Ja, lecker war es immens! Wolf kann. 😊

      Das Rote neben dem Fladenbrot ist Kisir-Salat. Den hatte Wolf jüngst schon zu den Köfte gemacht. Ganz wunderbar! Ich verfolge aber auch immer deine Essensabenteuer. Da bekomm ich ebenfalls arg oft Hunger… 😉

      VVN

      Gefällt 1 Person

  1. Als norddeutsche Frau, die mit ländlicher Hausmannskost aufgewachsen ist und in ihrem Leben italienische und chinesische Einflüsse dazu bekommen hat, sind Eure Gerichte natürlich für mich sehr exotisch, aber interessant. Ihr habt beide in meinem Blog manchmal geliked, ohne dass ich das entsprechend gewürdigt habe. Sorry! Ihr seid natürlich herzlich willkommen in meinem Blog.

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Monika! Wie Recht du hast. Trotzdem habe ich dir nun geantwortet! 😅

      Ist denn alles gut bei dir? Dass du deine Kontakte ausgemistet hast, weiß ich ja noch: super-befreiend! Hab einen famosen Dienstag! 🙂

      VVN

      Gefällt 1 Person

      1. Danke – den wünsche ich dir auch 🌈😎
        Bei mir ist alles bestens: Heute war ich im Büro, Morgen kommt der Gebäudeenergiesparberater vorbei und Donnerstag arbeite ich im Homeoffice 👍

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s