Weirde Vibes, aber Steak und Sonne.

In Ermangelung von Zeit und Hirnkapazität gibt es jetzt "nur" ein paar Alltagsdinge der letzten 24 Stunden. Meinen ausführlichen Blogartikel aus einem schönen Café heraus zu posten funktionierte gestern doch nicht, weil ich mich plötzlich in einem Wanderfunkloch wiederfand -> das geschieht hier unterwegs erschreckend oft. 😅 Außerdem war das Café, in dem ich letztlich … Weiterlesen Weirde Vibes, aber Steak und Sonne.

Tony, Pepper, Gewaltprävention und die Liebe. 🌻

In der Nacht nach meinem letzten Treffen mit dem Pfannenfreund sah ich seit langer Zeit mal wieder "Avengers: Infinity War" und "Avengers: Endgame" hintereinander und hatte damit großen Spaß. Dass Iron Man bekannterweise mein Marvel-Lieblingsheld ist, darf man dabei ruhig als "Klischeewahl" einordnen... Aber ich mag seine Charakterentwicklung riesig und feiere auch die gesamte Beziehung … Weiterlesen Tony, Pepper, Gewaltprävention und die Liebe. 🌻

Wieder ein Wolfsfund! 🐱

Den ich gegen 18:20 per Messenger erhielt. "Finde die Katze." 🙂 Das Suchbild zu durchblicken war nicht sehr schwer (= fand ich), aber das musste es auch überhaupt nicht sein. Vielmehr ging es darum, dass mir der Wolf aus der Ferne erneut etwas Niedliches zum Freuen schicken wollte. 😻💖🐺 Und weil geteilte Freude doppelte Freude … Weiterlesen Wieder ein Wolfsfund! 🐱

Guten Rutsch! Oder: im Niveaulimbo ins neue Jahr. 🐺🐱🍹🌞

Erwartet an dieser Stelle bitte keine tiefsinnigen Gedanken oder Rückblicke zu 2022 von mir: die werden mit Ruhe im kommenden Januar folgen, sobald mir danach ist. Die einzige Ausnahme macht der erneut *aus tiefstem Herzen* geäußerte Wunsch, dass der völkerrechtswidrige Angriffskrieg gegen die Ukraine bald ein Ende finden möge, und zwar einzig und allein durch … Weiterlesen Guten Rutsch! Oder: im Niveaulimbo ins neue Jahr. 🐺🐱🍹🌞

Schreiben muss warten. Unser Lego auch.

Bei all den Lego-Sachen, die es aktuell von Wolf und mir zusammenzubauen gilt, wollen wir - SAGT ER - innerhalb der nächsten Woche noch "einen ruhigen Lego-Abend" einplanen. Ich sehe das bisher jedoch nicht kommen. 😹 Erstens gehen verrückte *DINGE (TM)* hinter den Kulissen vor, gemeinsame Auslandsaufenthaltsplanungen bis 2024 inklusive, und zweitens hatten wir jetzt … Weiterlesen Schreiben muss warten. Unser Lego auch.

Was 🐺 und ich bekamen, oder die gesonderte Erwähnung. 🌞

Jawohl. Das Bild von den *teilweise* vollkommen unromantisch eingewickelten Weihnachtsgeschenken habt ihr im vorigen Blogartikel ja gesehen- Nun ein Foto all dessen, was Wolf und ich füreinander erbeuteten, ohne verdeckende Tannenbäume, Sterne und schwarzbunte "Happy Birthday"-Schriftzüge. 😅 Tadaa! 💖 Sehr viel "Star Wars"-Lego, "Super Mario"-Lego, niedliches Kätzchen-und-Maus-Lego, Marvel-Lego, Spekulatiuscremekekse, veganes Cola-Fruchtgummi, limitiertes Winter-"Spiced Ginger Brew" … Weiterlesen Was 🐺 und ich bekamen, oder die gesonderte Erwähnung. 🌞

Schönen Festtagsstart, ihr Lieben! 🎄

Jau. Jetzt gerade fühle ich mich endlich mental bereit dazu, euch allen da draußen in der Welt "offiziell" fröhliche Weihnachten bzw. eine möglichst angenehme Zeit zu wünschen, ganz gleich, wie ihr sie gestaltet. Heidnisch 😆, christlich, mit überzeugtem inneren Boykott der Gesamtangelegenheit, oder, oder, oder... Hauptsache, es ist für euch cool. *FÜR EUCH*. Was den … Weiterlesen Schönen Festtagsstart, ihr Lieben! 🎄

VÖLLIG random. 😆

Denn: nein. Das hier ist noch kein "offizieller" Frohes-Fest-Wünsch-Blogeintrag. Stattdessen ist es eine Zufalls-Mini-Meldung aus dem *nächsten* Zug, in dem Wolf und ich zusammen auf der Reise Richtung Restrudel sitzen. 🐺🐱🐺🐺🐺 Weil er nämlich scrollt und liest, während ich an seiner Schulter schmiege, konnte ich Folgendes eben schwerlich übersehen: Polizei: "Polizeikontrolle! Haben Sie getrunken?" - … Weiterlesen VÖLLIG random. 😆

Schneller morgendlicher Wolfsfund. 🐱

Bevor ich in einem zweiten Beitrag etwas über das gestrige Bubble-Tea-Treffen mit dem Ramen-Freund erzähle, hier eine kleine Instagramentdeckung von #tango2010, welche ich schon vor sechs Tagen per Messenger vom Wolf erhielt. 😊 MAUZ. 😻 Ich mag Cat Content, das ist kein Geheimnis. Diesen aber ganz besonders, weil sich solche Szenen gelegentlich *exakt* zwischen Wolf … Weiterlesen Schneller morgendlicher Wolfsfund. 🐱

Und dann wäre da noch DAS. 😅

Abgesehen von dem vorigen nächtlichen Cartoon-Beitrag, der im Grunde nichts weiter darstellte, als ein immenses: "Hrrr, was ich eigentlich sagen will, dauert." 1.) Taylor Swift ist musikalisch zurück beim Wolf und mir (= obwohl sie niemals wirklich weg war). Aber VOLLES BRETT! 💖 Ihr neues "Midnights"-Album hat nach einem anfänglichen Hm.-Gefühl emotional doch voll ins … Weiterlesen Und dann wäre da noch DAS. 😅

Huhn und Ei.

Den Großteil dieses neunten Novembers habe ich an einem Beitrag darüber gefrickelt, wieso im Detail ich Wolf überhaupt derartig vertraue, denn dass er beispielsweise großartig kochen, heimwerken und (mountain-)biken kann, ist zwar eine wunderbare Sache, aber dafür natürlich *nicht* ausschlaggebend. 😅 Mittlerweile liegt eine enorme Liste von fundamentalen Faktoren vor mir, die jedoch sensiblen Zusatz-Feinschliff … Weiterlesen Huhn und Ei.

Tiefkühlpizza-„Coco“-Tag. 🍕

Muskelkater vom Tanzen zu haben, halte ich grundsätzlich für etwas Tolles. Allerdings ist hinter den Kulissen offenbar wieder immens viel Drama geschehen - womit ich ausdrücklich *nichts* hier bei WP meine: völlig anderes Thema, völlig andere Baustelle! - und der Chefkochfreund schrieb mir vorhin, am Sonntagmittag: "Bin total schockiert was da gestern (= Anm.: bei … Weiterlesen Tiefkühlpizza-„Coco“-Tag. 🍕

Gut 😺 und extrem schlecht. 🐙

Der heutige Morgen war bloß in Teilen positiv. Positiv insofern, dass Wolf mir - wie so oft - einen Hafer-Macchiato ans Bett stellte und wir den Vorsatz fassten, später nachträglich auf meine Klinikentlassung 2021 anzustoßen, weil das am Freitagabend und am Samstagabend im allgemeinen Trubel unterging (= Cocktails mixen, sozial sein, neue Allianzen knüpfen 😇). … Weiterlesen Gut 😺 und extrem schlecht. 🐙

WTF, Hirn. 🙄

Nur, um die Dimension des gestern thematisierten "fremdkoksbedingten Mentalgedudels" noch einmal deutlich(er) zu machen... • Schritt 1: das Badezimmer betreten. • Schritt 2: unbedarft (= und bis dahin ziemlich desorientiert) eine Runde Porzellanbus fahren. 😇 • Schritt 3: die Pfötchen waschen und dabei erstmals den Blick in und *vor* den Spiegel werfen. • Schritt 4: … Weiterlesen WTF, Hirn. 🙄

Vorsicht mit dem „Adios“. 😅

Die anderen beiden Artikel, von denen ich im vorigen Blogbeitrag sprach, habe ich nach kurzer Überlegung nochmal komplett eingestampft. Nicht, weil ich aufhörte, an ihre Kernaussagen zu glauben, sondern weil manche Passagen davon nach nur 48 Stunden in der Warteschleife veraltet sind. Daher: besser gleich alles neu machen. Wenn auch nicht jetzt. 😉 Jetzt gibt … Weiterlesen Vorsicht mit dem „Adios“. 😅

Ja, die Zeit rast.

Seit der MERKWÜRDIGEN BEGEGNUNG (TM) sind nun ebenfalls schon wieder zwei+ Tage verstrichen. 😮 Morgen Abend kehrt der Wolf aus dem Ausland zurück (= sofern sich der Lufthansa-Streik nicht auch irgendwie auf seine Wege auswirkt), danach sind wir auf einer größeren Geburtstagsparty eingeladen und ich hoffe, es wird gut. Die Anwesenheit von Freundin I möge … Weiterlesen Ja, die Zeit rast.

Paninibegeisterung trotz Reisechaos. 😇

Der Pfannenfreund hatte am Samstag die Idee, kurz vor unserem Aufbruch - er in Richtung Konzert und DJ-Gig, ich stippvisitenmäßig zur (Weihnachts-)Wahlfamilie - noch ein brandneues italienisches Café in seiner Straße auszutesten. 😺 "Italienisches Café" kann generell Einiges bedeuten, aber in diesem konkreten Fall war 1.) der Eigentümer und Betreiber zweifelsohne gastronomisch vom Fach, 2.) … Weiterlesen Paninibegeisterung trotz Reisechaos. 😇

Täglich ein neues Eis?! 😸💖🍦

Gestern gab es zum zweiten Mal in kurzer Zeit bewusst keinen Blogeintrag, weil ich den letzten Vormittag meines erneuten Aufenthalts in aller Ruhe kaffeetrinkend mit der (Weihnachts-)Wahlfamilie verbringen wollte, ich danach per 9-Euro-Ticket für Juli in mehreren Zügen saß und im Anschluss fast nahtlos vom Chefkochfreund und Freundin II abgefangen wurde, um zu Dritt asiatisch … Weiterlesen Täglich ein neues Eis?! 😸💖🍦

Donnerstag mit und ohne Action.

Heute vor einer Woche verweilte ich noch bei der (Weihnachts-)Wahlfamilie, und wenn alles glatt geht, werde ich in einer Woche um diese Zeit (= 21:03) bereits wieder dort verweilen. 😻 Es war auch der vergangene Donnerstag, an dem die folgenden vier Fotos entstanden sind, die ich seitdem in meinem WordPress-Repertoire herumgetragen habe, ohne sie jemals … Weiterlesen Donnerstag mit und ohne Action.

Über 15 Stunden Party. 😅

Das Ergebnis der gestrigen: "Gehen wir zu unserem Freund tanzen, oder verwachsen wir träge mit der Couch?"-Überlegung sieht so aus, dass Freundin I und ich um etwa 22:30 bei der Party eintrafen und um 13:40 heute dort wieder aufbrachen. "YEAH!", SAG ICH! 😹 Weil es mittlerweile bereits 23:40 ist, vertage ich den Detailbericht auf morgen, … Weiterlesen Über 15 Stunden Party. 😅

Zweitimpfung! Harry Potter! Erfolge! 🌸

Gerade liege ich wieder gemütlich beim Herrn Carax auf dem Sofa und sehe ihm dabei zu, wie er einen Meter entfernt von mir auf einem großen Holzbrett (= das gewöhnlich als Schreibtischplatte dient) "Die Karte des Rumtreibers" aus Harry Potter zusammenpuzzelt. 😊 Wir haben also einen sehr entspannt-ruhigen Abend, an dem es gleich noch Rührei … Weiterlesen Zweitimpfung! Harry Potter! Erfolge! 🌸

Geschenke und extrem große Dankbarkeit.

Dieser Text stammt von gestern 18:45 bis 20:15. Weil ich dann jedoch am Feinschliff gescheitert bin -  zu viele Drinks zuzubereiten und zu viele wichtige Dinge im sozialen Rahmen zu tun - veröffentliche ich ihn heute. 😺 SO. Auf Wolfs und meinem Fahrtweg zu Freundin II (= Plan für dort: Cocktails, Lamm, Hühnchen und Ofengemüse) … Weiterlesen Geschenke und extrem große Dankbarkeit.

Weder Nazifanbase, noch Ratschlagbullshit.

Feststellung. Immer dann, wenn Herr Carax und ich entweder • etwas mit sehr düsterem Humor, oder aber • etwas deutlichst gegen Rechtsradikalismus und Fremdenhass Gerichtetes posten, springen uns durchschnittlich drei FollowerInnen ab. *loooool* 😹 Kein Verlust! Bloß spannend zu beobachten. Und in diesem Fall führe ich das Geschehen ausnahmsweise nicht auf die zahlreichen Merkwürdigkeiten von … Weiterlesen Weder Nazifanbase, noch Ratschlagbullshit.

Streetart, Sushi und der Gronkh.

Angeblich kommt in weniger als 30 Minuten jede Menge Sushi mit Lachs, Garnele, Aal und Tintenfisch zum Herrn Carax und mir in seine Höhle geliefert, deshalb will ich mich mit dem Schreiben sputen. 😇 "Dringlich" zu erwähnen gibt es, • dass der gestrige Filmabend in Gesellschaft unseres geschätzten Kostümfreundes C. wahrscheinlich einer von insgesamt acht … Weiterlesen Streetart, Sushi und der Gronkh.

Zumindest haben wir Hummeln.

"Es könnte besser sein, es könnte aber auch schlechter sein." Das antwortet eine Freundin von mir sehr gerne auf die Frage hin, wie es ihr denn ginge. Seitdem hört man diese Aussage ebenfalls öfters von mir. Sie ist ungleich ehrlicher, als ein reflexartiges: "Gut!" und fühlt sich damit natürlich tausendmal besser an. 🤔 Sowieso scheint … Weiterlesen Zumindest haben wir Hummeln.

Zwischenergebnisse und Politik.

In den letzten Tagen kam ich wirklich nicht dazu *irgendwas* zu lesen, obwohl ich wollte. Entweder Wolf, ich selbst, oder aber mein Arztbesuchsbrainfuck benötigten Aufmerksamkeit. Außerdem hatten wir (= und, JA. Ihr verstandet richtig. Wolf, ich UND der Brainfuck. 😹) auf Grund der Situation in Afghanistan und Kabul fortwährend Nachrichtensendungen oder Livestreams laufen. Schwer, sich … Weiterlesen Zwischenergebnisse und Politik.

Die anderen Sachen.

(Verfasst um 19:50.) Wie geplant: weg von den Blognews hin zu persönlichen News. Selbst wenn es bloß ein paar rasche Stichpunkte sein werden. 😉 1.) fahre ich gleich zu meiner Sushifreundin nach Hause. Ein ruhiges Zusammensein zu zweit, um Dinge zu bereden, die in der Geburtstagsrunde nicht anzusprechen waren. 2.) geht es danach weiter zum … Weiterlesen Die anderen Sachen.

Abendstatus.

OK. Da wär ich, zum zweiten Mal heute! 🐱 Glücklicherweise hatten Wolf und Freundin I gestern Nacht auf der kleinen Versammlung eine angenehme, dramafreie und vergnügliche Zeit. Genauso vergnüglich gestaltete sich mein gepflegtes Abhängen mit Ellie, Joel und mir selbst (= jau, das war eine Anspielung auf "The Last of Us"). Was ich an der … Weiterlesen Abendstatus.

Auszeit vor dem Essen.

Manchmal tut es einfach gut, aus einer Runde aufzustehen, und zu sagen: "Leude, wisst ihr was? Ich zieh mich jetzt erstmal raus, weil ich noch etwas fertig arbeiten muss! Ihr seid drinkmäßig ja versorgt- Nur, wenn ihr Essen bestellen wollt, gebt mir bitte Bescheid: oder, Wolf, du bestellst mir dann was mit, ich vertrau dir … Weiterlesen Auszeit vor dem Essen.

Filmliste (und Abstinenz) ohne Anlaufschwierigkeiten. 😉

Heute kann ich euch verkünden, dass mein zweiter, völlig alkoholabstinenter Monat im Jahr 2021 rasend schnell vorbeigezogen ist. Nach der ersten einmonatigen Abstinenzphase vom 31.01.21 bis zum 03.03.21 - seltsam datiert auf ersten Blick, aber der Februar hat ja lediglich 28 Tage 😊 - und einem missglückten alkoholfreien Intermezzo vom 13.04.21 bis zum 06.05.21, an … Weiterlesen Filmliste (und Abstinenz) ohne Anlaufschwierigkeiten. 😉

Mangaverfilmung, Arancini und wiederholtes Rassismus-WTF.

Nachhauseweg, Nachhauseweg. Also: ab zum Wolf. 💖 Die Nacht von Samstag auf Sonntag und von Sonntag auf heute hatte ich mit Herrn Carax verbracht, wie üblich auf seiner Couch mit Snacks, Getränken und Filmmarathon. Diesmal gab es 2/3 der "Rurouni Kenshin"-Trilogie auf Prime, witzige Tobleronesorten (= Fruit & Nut und Crunchy Almonds) und "Durstlöscher". Kennt … Weiterlesen Mangaverfilmung, Arancini und wiederholtes Rassismus-WTF.

Vier kurze News und ein riesiges Urzeitviech.

Wie es immer so ist, hat Herr Carax großes, andauerndes Kopfweh bekommen und ich bin heute entgegen aller Ankündigungen doch wieder euer freundlicher Gastgeber.  Auf Grund der Uhrzeit versuch ich's kurz zu machen:  1.) sind soweit all eure Kommentare beantwortet, die ihr mir in den vergangenen fünf Tagen geschrieben habt. Ob nun zu dubiosen Lavendelgetränken, Wäschefalttechniken … Weiterlesen Vier kurze News und ein riesiges Urzeitviech.

Schreiben, Lob und Rückmeldung, bzw.: yay, diese Blogresonanz. 😊

Nur, dass ihr es gleich wisst und euch nicht wundert: weder Herr Carax, noch ich können heute auf eure Kommentare der letzten beiden Tage eingehen. Herr Carax ist am Meer, und ich bin. Mit Wolf, mit mir und mit dem neuen, wärmenden Massagekissen, das Wolf uns gekauft hat. Es ist, als hätte man einen dieser … Weiterlesen Schreiben, Lob und Rückmeldung, bzw.: yay, diese Blogresonanz. 😊

Pferdchen, Pferdchen.

Weil Herr Carax bärenmäßig Winterschlaf gehalten hat 🐻, und ich den Tag über entweder mit Wolf im Schnee, oder aber ans Bett gefesselt war (= "24" ist so spannend 😅), gibt es heute nur schnell zwei Fundstücke.  Aus der Hauptstadt-U-Bahn. Aus Spaß an der Freude. JAU. Gleich esse ich mit Wolf gegrillten Lachs plus Spinat-Gorgonzola-Pasta … Weiterlesen Pferdchen, Pferdchen.

Vertrauen.

Man musste nun wirklich kein Prophet sein. Kein Nobelpreisträger. Kein Hellseher. Nichts dergleichen. Schon vier Tage vor meinem Urlaub habe ich es geahnt. Geschrieben. Habe es als Angst betitelt. Es schon damals so empfunden. Ich bin aus dem Urlaub zurück. Erster Tag. Los ist nichts. Gähnende Leere. Ein allzu vertrautes Bild im Jahr 2020. Am … Weiterlesen Vertrauen.

Garnelen, Musik und flache Witze.

Es steht außer Frage, dass Wolf einfach kochen kann. Das grüne Garnelen-Curry war der Hammer und unser Abend gestern schön. 💖 Zwar hat es mir kurz innerlich den Rest gegeben, dass Wolf zunächst den "The Crow"-Soundtrack hat laufen lassen (= The Crow. Einer meiner absoluten Lieblingsfilme und Lieblings-Graphic Novels, aber eben auch traurig, sehr traurig), UND … Weiterlesen Garnelen, Musik und flache Witze.

Meine Ex-Freundin und „Rurouni Kenshin“.

Nachdem Wolf mir gestern telefonisch gute Nacht gewünscht hatte, wie er es meistens tut, wenn wir räumlich getrennt sind, machte ich es mir im Bettchen bequem und durchsuchte Netflix, Amazon Prime und Co. nach Unterhaltung. Zunächst unschlüssig, welches Genre mir denn genehm wäre, stolperte ich in Wolfs Prime-Empfehlungen über die Realverfilmung von "Rurouni Kenshin". "Rurouni … Weiterlesen Meine Ex-Freundin und „Rurouni Kenshin“.

Street Art ist was Feines.

Auf einem kaffeesuchenden Spaziergang mit meiner (Weihnachts-)Wahlfamilie entdeckt: Natürlich musste ich das Bildchen postwendend an Wolf schicken- Zwar zeigt es kein Einhorn, wie in der Netflix-Serie Happy, aber 1.) ist das Motiv doch sehr artverwandt und 2.) einfach niedlich. 😅 VVN (Ich experimentiere heute mal mit dem Blog. So spät postete ich z.B. lange nichts. … Weiterlesen Street Art ist was Feines.

Nennt es bloß nicht Juni.

Vorhin brachte Wolf mir heißen Tee und "meinen" Hafermilch-Macchiato ans Bett, weil es mit Schwindel und Kälteanfall einfach zu eklig war. Brr! Im Mai hatte ich bereits etwas über die untypisch-kühlen Temperaturen gesagt, und muss es jetzt nochmals sagen... WAS *IST* DENN DAS, VERFLUCHTE KACKE?! VIELES, ABER SICHER KEIN "JUNI"! 😡 Gleichzeitig stellte sich Wolf … Weiterlesen Nennt es bloß nicht Juni.

Boah. Zu träge.

Kaum ist Wolf aus dem Haus, mach ich, was ich will. Der Abwasch steht seit gestern Morgen. Oh, je! Aber: Hauptsache, alles ist wieder top, sobald er am Montag zurück ist. Gönn ich mir die Pause(n). 🙂 Immerhin schaff ich's, heute bereits am (Vor-)Mittag zu bloggen! Die Ankündigung, dass es mit Herrn Carax ganz bald … Weiterlesen Boah. Zu träge.

Um sich selbst kümmern.

Hoffentlich schaff ich es heute Nachmittag, ein paar (eurer) Kommentare zu beantworten! Wir lesen euch und liken alles als Gesehen! Danke!-Geste, aber für Textantworten fehlten seit drei, vier Tagen sowohl Zeit, als auch Kraft- 😮 Nun geht Wolf allerdings auf Tour, Radfahren und Schwimmen, und ich werde eine weitere Pause von sämtlichen Alltagsarbeiten nehmen können. … Weiterlesen Um sich selbst kümmern.

Awesome Blogger Award.

Ihr Lieben! Hier nun unser Beitrag zum "Awesome Blogger Award", für den wir von Kaya Licht nominiert worden sind. Ich habe Kaya an dieser Stelle bereits ein Dankeslied gesungen und sage im Namen von Herrn Carax und mir nun erneut: Tausend Dank!" YAY! Wir hatten nicht nur mit der Nominierung, sondern auch mit dem damit … Weiterlesen Awesome Blogger Award.

Allerlei.

Kurz davor. Ein Zwei SchubLaden sind da noch. PapierKram. Keine VollKatastrophe. Aber Unnötig. Immer noch kein FußBall. Keine Festivals. Neue Musik gehört. Mac Miller. A$AP Rocky. Alte Musik gehört. FusionSets von Alle Farben. Vor dem Fame. Torch. NachBarschaftsPflege. Nichts weiter gebacken. GroßStadt. nachts. menschenleer. Auf mdma. Gibt Schlechteres. Oma angerufen. Smoothies gemacht. Überlegt ein Business … Weiterlesen Allerlei.

Hoffentlich kurz.

Also. Ich muss und will und möchte mich heute mal kurz fassen- Aber immer, wenn ich diesen Vorsatz hatte, ist er total gescheitert- 😒 Gestern waren Wolf und ich BEIDE im Mega-Energietief. Bedingt dadurch, dass er den gesamten Tag auf eine Spedition warten musste, konnte er nicht Rennradfahren und war am Ende sehr unzufrieden mit … Weiterlesen Hoffentlich kurz.

Telefonate, Zeichnen und DSL.

Es ist wirklich schön, wie viele Kontakte sich gerade (erneut) vertiefen- Gestern Nacht hat sich das zweite Telefonat mit meiner ehemaligen barinteressierten Kollegin auf fast 3 1/2 Stunden erstreckt, ohne auch nur eine Sekunde langatmig zu sein- Mein früherer Barchef aus dem gleichen Betrieb rief mich am gestrigen Nachmittag ebenfalls an - verpasst 🤔 - … Weiterlesen Telefonate, Zeichnen und DSL.

Filme unseres Jahres… Unsere Filme des Jahres.

Nachdem hier neulich schon mein persönlicher Song des Jahres aufgetaucht ist, nun ein paar weitere Empfehlungen. 😇 Trotz Gastronomie haben Herr Carax und ich es 2019 nämlich doch ein paar Male ins Kino geschafft (erstaunlich, aber wahr). An Filmauswahl wären da, geordnet nach deutschem Erscheinungsdatum: 1.) Battle Angel Alita 2.) Avengers Endgame 3.) ES II … Weiterlesen Filme unseres Jahres… Unsere Filme des Jahres.