Zumindest haben wir Hummeln.

„Es könnte besser sein, es könnte aber auch schlechter sein.“

Das antwortet eine Freundin von mir sehr gerne auf die Frage hin, wie es ihr denn ginge. Seitdem hört man diese Aussage ebenfalls öfters von mir. Sie ist ungleich ehrlicher, als ein reflexartiges: „Gut!“ und fühlt sich damit natürlich tausendmal besser an. 🤔

Sowieso scheint das der Status Quo zu sein.

„Es könnte besser sein, es könnte aber auch schlechter sein.“

Also schaue ich mir bei Wolf auf dem Balkon die Hummeln an:

Ich mag die. 😻

Und versuche, mich weiter an den kleinen und positiven Dingen im Leben festzuhalten.

Was die Abendplanung angeht: Der kotzende Kumpel (TM) ist eben abermals bei uns gelandet und wir werden grillen, keine Überraschung.

(Das, z.B., finde ich super. Wolfs Essen – Träumchen, wie allseits bekannt. 💖)

Später soll das Haus dann noch geringfügig voller werden, Freundin I könnte (!) auftauchen, dazu weitere durstige Menschen, aber ob ich heut professionell mit vollem Schwung an die Bar springen mag, weiß ich  nicht.

Ich denk, ich werd mich stattdessen immer wieder zurückziehen und etwas ausruhen, genau wie neulich. Nüchtern betrachtet wird es anders sowieso nicht funktionieren. 😹

(Dass ich es „schaffe“, mir ganz klare Räume freizuhalten: find ich genauso super.)

Und vor fünf Minuten setzte sich Freundin II „extra für mich“ ins Auto, um eine Stunde lang mit mir/uns zu sitzen, zu essen und mich zusätzlich aufzumuntern. Weil wir eine Verständnisebene zueinander aufgebaut haben, die vor Ort sonst niemand mit uns teilt.

(Selbstverständlich: das dritte „Super“! 🌞)

Somit schlage ich mich also wacker weiter durch und nehme Wolf gleich ganz fest in den Arm: haltet ihr ebenfalls die Ohren steif, kommt heile ins Wochenende und lasst euch bitte nicht unterkriegen! 🌸

VVN

P.S.: Internetfund von mir. Womöglich ist dieser Witz tausend Jahre alt (= Genau wie: „Was heißt Geigenkasten auf Spanisch?“ – „Fidel Castro!“ 😹), aber ich find ihn mega lustig…

16 Kommentare zu „Zumindest haben wir Hummeln.

  1. Jo, dann ab ins Wochenende mit dir/euch und hab(t) Spaß! 🙂 Und ich warte dann mal weiter auf den angekündigten Beitrag zum Thema Afghanistan. Und nein, ich will kein Tempo machen….ich bin nur sehr gespannt.
    Ganz liebe Grüße Bea :-*

    Gefällt 1 Person

    1. Boah, inzwischen haben wir schon Mittwoch, liebe Bea, und bislang war kein Stillstand in Sicht. Deshalb hangele ich mich von Tagesbericht zu Tagesbericht. 😮

      Der angekündigte Beitrag wird zudem auch nicht „parteibezogen politisch“. Er wird persönlich, weil es um Freunde und Familien *unserer* Freunde geht, die derzeit in Afghanistan festsitzen. Wir sind da ja sehr nah dran. 😟

      Mach es gut, ja? VVN

      Gefällt 1 Person

  2. Oft liegen gute und weniger gute Dinge so nah beieinander, das habe ich gerade heute wieder gemerkt.
    Hummeln sind besondere Tiere, ich mag sie auch. Sie zeigen uns, dass man jeden Tag über sich hinauswachsen kann, denn obwohl sie so ‚nen dicken Hintern haben, können sie fliegen. Das mit „dicken Hintern“ war aber nicht abwertend gemeint. 😉
    Ja genau, halte Dir Freiräume für Dich, das ist sehr wichtig.
    Auf jeden Fall wünsch ich Dir/Euch ein schönes Wochenende 🙂
    liebe grüße Jacqueline🐈🤗

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Monika, ich versuche das mit den Freiräumen, wo ich nur kann. Und dass du deinen Fokus ebenfalls wieder mehr auf dich gerichtet hast, freut und beruhigt mich auch. 🙂

      Wir tun für unsere Partner bereits immens viel, wir dürfen uns selbst echt nicht vergessen. 😮

      Umarmung! Und gute Nacht später! VVN

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s