Blogbeobachtungen mit einem Fünkchen Politik.

Eben durfte ich wiederholt feststellen, dass ich neben Dem Besten Menschen im Bettchen lungere, weil Wolf mir nicht nur völlig ungefragt Mandel-Latte-Macchiato zubereitete 💖, sondern sich zudem verbal darüber erbrach, dass Containern bis heute strafrechtlich verfolgt wird. Passend zu seinem Standpunkt bei der unsäglichen Diskussion über finanzielle Staatshilfen. Ich versteh’s auch nicht, übrigens- 😆

Zum Bloggen an dieser Stelle mehrere interessante Zwischenstands-Beobachtungen:

1.) Der neue Editor, Carlie, ist wirklich der beliebteste der Welt. Wirklich. …

2.) Gelegentlich fühlt es sich absurd an, sogar ein Kommentar-Emoji mit „VVN“ kennzeichnen zu müssen – aber da Herr Carax hier ebenfalls mitspielt, ist die Signatur unumgänglich. Wenn z.B. unter einem: „Ich LIEBE Curling!“-Beitrag ein: „😀“ von unserer Seite käme, dann möchte ich mich doch gern davon abgrenzen können.

3.) erkundigte sich Herr Carax kürzlich, woher followertechnisch denn eigentlich all die Inder kämen*– Die Antwort darauf lautet: „AUS INDIEN.“ Insofern, dass wir inzwischen anscheinend so viele artverwandte Beiträge zu „Black Lives Matter“ bzw. gegen Rassismus veröffentlicht haben, dass unsere Leserbandbreite endgültig international geworden ist. 😊

4.) verhindert 1.) tatsächlich das effektive Bearbeiten unserer sich ansammelnden Blogger-Awards. Ack! Es tut mir leiiid, aber was zur Hölle.

5.) tauchen diverse Beiträge diverser Mit-Blogger zum x-ten Male nicht im Reader auf. Das ist traurig und wird hoffentlich irgendwann behoben. (… ..)

6.) Siehe: Internationale Community. Herr Carax und ich bemühen uns schon sehr, unsere Follower hinsichtlich menschenverachtend-fragwürdigem Gedankengut zu scannen (= ich thematisierte das). Es bleiben aber stets ein paar Restfragezeichen. Posted einer unserer Follower z.B. regelmäßig über seine übergroße Liebe zu Allah oder zu Jesus, hoffe ich grundsätzlich: „Bitte sei einfach nur gläubig und kein religiöser Fanatiker… Bitte sei einfach nur gläubig und kein religiöser Fanatiker…“ Und dann ist immer erstmal Abwarten angesagt-

7.) freue ich mich wirklich über all eure Privatzuschriften! Auf Grund von Brainfuck (= was wohlgemerkt auch eine super Entschuldigung beim Arbeitgeber wäre 😅) bin ich allerdings etwas langsamer im Antworten als normalerweise. Bitte nicht wundern!

8.) fragen unsere Freunde und Kollegen merklich weniger danach, wie es Herrn Carax und mir geht, seitdem wir fast täglich einen Text veröffentlichen! Schließlich lesen sie ja mit. Habt ihr dieses Phänomen bei euch ebenfalls beobachtet? Und

9.) ertappe ich mich dabei, besagte Freunde und Kollegen allerdings auch gelegentlich auf den Blog zu verweisen, wenn sie sich denn erkundigen. „Wechselwirkung OLÉ!“ Aber ich beschwere mich ja nicht. Stattdessen versüßt mir das Bloggen mit eurer aller Resonanz zu 95% den Tag. Die  verbleibenen 5% sind irgendwo bei 1.) und 4.) angesiedelt. Njaaa.

Verbringt einen entspannt-coronafreien Samstag!

VVN

*“All die Inder.“ Wir machen häufigst blöde politische Witze, siehe: DANKE, MERKEL! Aber jeder, der uns aufmerksam liest, sollte wissen, wie’s gemeint ist. 😇

8 Kommentare zu „Blogbeobachtungen mit einem Fünkchen Politik.

  1. Ich kann übrigens merkwürdigerweise neuerdings nicht mehr liken.
    Wenn sich das nicht ändert werde ich wohl überall „entfolgen“ und dann neu abbonieren müssen. Musste ich leider schon mal- weil ich nicht mehr kommentieren konnte 😱

    Gefällt 1 Person

  2. Interessante Beobachtungen aus dem Blogland. 🙂 Ich finde es toll, daß Du mit Lesen und Antworten überhaupt so gut up to date bist – das Bloggen muß ja allmählich zum Fulltimejob mutieren 🙂

    Beste Grüße und einen schönen Abend!

    Gefällt 1 Person

    1. Dieses „überall“ wirft aber manchmal auch Fragen auf. „Republik Moldau“ stand da jüngst. Verrückt. Aber das Phänomen hast du ja sicherlich *NOCH MEHR*, da: englischsprachig und noch viel internationaler als wir?! 😇

      Es macht aber Spaß, man kann es nicht anders sagen. Von so vielen unterschiedlichen Menschen zu lesen. Auch immer von dir! 🙂

      Alles Liebe! VVN

      Liken

      1. Huhu, es gibt manchmal Länder, die muß ich googeln… Ähem… Persönlich like ich gern. Ist einfach ein Zeichen, das man es gelesen hat und n doller Kommentar fällt einem ja auch nicht immer ein… schräg wird es immer, wenn Leute 20 deiner Sachen in 1 Minute liken. Mein Blog ist ja nun auch kein großer. Die Hälfte meiner Follower gibt’s wahrscheinlich nicht mehr oder vertreiben Vitamine 😉 mir sind am Ende doch die ehrlichen am liebsten. Es ist doch toll, dass euer Blog so toll wächst! Ich les ihn immer gern. Einen schönen Abend!

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s