Eine Woche her. Und: Blogzeug!

Das stellte ich eben fest. Dass direkt wieder sieben Tage vergangen sind, seit Herr Carax gemütlich mit mir im Pub lungerte und bei Bier und Cocktails englisches Frühstück teilte.

20200612_130124

Inzwischen stecken wir Beide längst ganz woanders: zumindest räumlich. Meine Zeit mit Wolf ist seit Dienstag auch verstrichen wie im Flug. Und so haben wir erneut Freitag und beinahe Sommeranfang. Kaum zu fassen. Corona hin oder her: ich finde, es ist ein äußerst turbulentes Jahr! So eingeschränkt die Bewegungsfreiheit war (und bleibt), so viel geschieht gleichzeitig an innerer Erkenntnisfindung und Weiterentwicklung.

Außerdem können wir am heutigen Tage 146 Follower bei uns begrüßen: Danke für all euren Support! 😍

Ich weiß nicht, ob es der Awesome Blogger Award war, oder die Tatsache, dass wir stetig politischer werden in unseren Texten, oder ob alle Mit-Blogger coronabedingt schlichtweg mehr Zeit zum Netzwerken haben… Aber es ist schön, nicht in einen leeren Raum hineinzurufen. Jede Rückmeldung freut uns, und sei es „nur“ ein Hallo-ich-war-hier-Like.

Tatsächlich, und das merkt ihr vielleicht, sind wir mit dem Kommentieren derzeit selber nicht so gut dabei. Es geht eben (mental) zu viel vor! Aber: auch jedes unserer Lebenszeichen-Likes kommt von Herzen. Und trotz jeglicher Turbulenzen sitz‘ ich jeden Morgen da und lese alles. Also: euch alle. Jawohl.

Interessant ist zudem die Tendenz, dass Herr Carax sich in (Schreib-)Stil und Themen derzeit stark breitgefächert austobt: da ist Tiefsinniges, Selbstreflektiertes und menschlich-kritisch Abkotzendes… Während ich euer treu bilderpostender, alltagsupdatender Berichterstatter bin. Noch etwas, wobei wir uns hervorragend ergänzen. 😊

Ansonsten ist es nicht unwahrscheinlich, dass Herr Carax und ich in Bälde wieder zusammen in „unserer“ Stadt unterwegs sein werden, weil Wolf dort Interviews und Termine hat: da komme ich selbstverständlich mit! Und versuche, mich um’s Kochen zu drücken, verdammte Axt. Nja. Dazu passend ist Wolf aktuell auf der Jagd, um Zutaten für diverse Köftesorten zu erbeuten, und ich werde mich gleich hinter’n Laptop verkrümeln.

Daher: kommt munter und sicher in’s Wochenende! 😇

VVN

(Bevor er aufbrach, wuselte Wolf in üblicher Höchstgeschwindigkeit umher. Hatte seinen Rucksack für’s Einkaufen bereitgestellt, die Kaffeemaschine und die Musik ausgemacht, weil ich Beides nicht in seiner Abwesenheit benötige… Und war mit einem Bein zur Türe raus. Dann: „Ich sollte besser noch EINE HOSE ANZIEHEN!“ 😅 … Sowas feiere ich jedes Mal. Fast so, wie seine Kostüme.)

13 Kommentare zu „Eine Woche her. Und: Blogzeug!

    1. Heyhey, liebe Lisetta! 😊

      Falls WordPress es dir nicht automatisch anzeigt: ich hab dir zu deinem neuesten Auberginenrezept, den Gnocchis und deinen Vollmilch-Brownies etwas geschrieben! Und glücklich bin ich in der Tat! Ich hoffe, du bist es auch, trotz so viel Arbeitsstress? 😯

      Und zu Wolf… Wenn du nun nicht die Einkaufstour vorhin, sondern das vergangene Wochenende meinst, dann habe ja eher ICH IHN „verlassen“. 😉

      Um Zeit mit Herrn Carax und unseren Freunden zu verbringen, was extrem schön war! Aber: Wolf hat stets zu tun und unterstützt mich darüber hinaus auch in all meinen Vorhaben (= und umgekehrt). Insofern, und das kommentierte ich ja bereits bei dir, finde ich es ebenfalls toll, dass du noch mit deinem Ex-Mann Zeit verbringst, ihn besuchst und bebackst. Wirklich. Das ist tatsächlich eher selten, so eine Verbindung. Zumal du ja im besten Sinne neu vergeben bist. 😇

      Es grüßt dich ganz herzlich: VVN

      Gefällt 1 Person

    1. Das wünsche ich dir ebenfalls, lieber Michael! Und eingerenkt isses schon, wenn man so will. Gerade sitze ich an Wolfs Küchentisch und schaue ihm beim Gemüseschneiden zu- 😊

      Aber: mit Herrn Carax zu sein, ist auch immer schön. Und am besten finde ich, dass sich Beides nicht ausschließt. 😇

      Viele Grüße! VVN

      Gefällt 1 Person

      1. Danke!
        Na bitte. Geht doch! 🙂
        Ihr esst auch am Abend noch Gemüse? Ich werde immer geschimpft, wenn ich mir am Abend meine Karotten rasple, um nicht kalorienreicheren Sachen zu verfallen. 😉
        Toll! LG Michael

        Gefällt 1 Person

      2. Michael! Schönen Sonntag dir! Und: klar essen wir „auch am Abend noch Gemüse“! Das ist doch super-gesund und die beste Alternative zu allen anderen Snacks?! Weshalb schimpft man dich denn da? 🤔

        Bleib deinen Karotten treu! 😅

        VVN

        Liken

  1. Hallo erst einmal hier, obwohl der heutige Post bestimmt bald kommt 😁
    Ja so eine Woche fliegt bei mir auch nur so an mir vorbei.
    Wie schön dass ihr eure Zeiten zusammen so genießt und auskostet.
    Habt ein schönes Wochenende lieber Valentin.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s