Smells like AbSchaum.

Immer noch auf dem Land. Fernab der geballten Zivilisation. Umgeben von Tieren und grün. Ich könnte mich daran gewöhnen.

Sicher ist man aber auch hier nicht. Kann man nicht sein. Der menschliche AbSchaum ist überall. Erreicht einen immer. Danke, Internet. Daran gewöhne ich mich nie.

„This Smells Like My Vagina“.

„This Smells Like My Orgasm“.

NirvanaCoverSongs auf lustig? Anzügliche ChatNachrichten? Die neuesten Female-Pornos?

Alles falsch! Logisch. Die AntWort viel simpler. Nachvollziehbarer.
Das ist Gwyneth Paltrow. Also, nicht sie selbst. Nur ihr Duft. Ihr spezieller Duft. Für alle. Auf der Welt. Ist das nicht nett?

Schnell 75 $ Dollar auf den Tisch gelegt. Die HollywoodMöse für zu Hause. Als DuftKerze!

Brauchen tut das keiner. Niemand. Nirgendwo. Nie. Vor allem nicht in Zeiten wie Diesen.

Menschliche Perversionen. Ein MeisterStück.

Bleibt eine Frage. Wer ist perverser: VerKäuferin oder Käufer?

Meine Meinung. Beide gleich. Wandert aus. Am besten auf einen anderen Planeten.

Und nehmt Xavier Naidoo mit.

Julian Carax

30 Kommentare zu „Smells like AbSchaum.

  1. Kapitalismus in seinen dunkelsten Auswüchsen. Ich las das und dachte: „Was man mit 75 US-Dollar alles tun könnte!“ Seine Familie wochenlang ernähren. Ein Waisenhaus subventionieren. Andere humanitäre Projekte unterstützen. Oder armen Leuten Essen spenden. So, so viel- 😒

    Stattdessen waren all diese Vagina-Duftkerzen ausverkauft. Und nun folgte die Orgasmus-Kollektion. Influencer posieren damit auf „Insta“. Yay! NICHT. 😱

    Es gibt immer Leute, die das Geld haben und die mediale Aufmerksamkeit wollen. Und immer auch solche, die darin ihre Marketingchance wittern. Eben fragte ich Wolf, ob er so eine Kerze kaufen würde. Rhetorische Frage. Er starrte mich an. „WAS?! SO EIN SCHWACHSINN!!!“ Exakt. 🙄

    VVN

    Gefällt 4 Personen

  2. Da ist mir beim Lesen ganz spontan ein alter Spruch in den Sinn gekommen: Ein jeder spinnt auf seine Weise, der eine laut, der andre leise.“ Frau Paltrow gehört in jedem Fall zu den laut Spinnenden. Die ist schon seit einer Weile so abgedreht, dass ich mich beim Lesen des Öfteren gefragt habe, was sie sich wohl einzuwerfen pflegt.

    Gefällt 3 Personen

    1. Nochmal VVN hier, weil das Thema einfach zu gut ist- 😅

      Es ist definitiv passend, das: „Würg“. Aber nicht, weil es sich um den Duft einer Vagina handelt, sondern weil das Produkt eben verdammte 75 US-Dollar kostet und für nix gut ist. Außer dafür, dass Gwyneth Paltrow noch reicher wird und andere Leute ihre fünf Minuten Internetfame durch den Kauf haben und sich sehr schick mit ihrer teuren In-Kerze fühlen. DAS löst (bei mir) den Würgereiz aus.

      An einer Vagina, bzw. deren Geruch ist nichts Eklig-Dreckiges. Auch klar, denk ich. 🙄

      Gefällt 3 Personen

      1. Wieso sollte das klar sein? Ich habe schon die Kerze selbst gemeint, ja. Ich bin selbst eine Frau und finde die Vorstellung von einem Produkt, dass nach Vagina riecht, ziemlich abstoßend. Ich finde auch die Vorstellung der Leute (vornehmlich Männer), die so etwas kaufen, nicht gerade angenehm.
        Also ich denke, dass es in Ordnung ist, Geschlechtsteile und deren Gerüche / besondere Hervorhebung auch abstoßend zu finden, gerade mit Missbrauchshintergrund und ganz ohne Augenroll-Smiley. 😉
        LG

        Gefällt 1 Person

      2. „Ich bin selbst eine Frau und finde die Vorstellung von einem Produkt, dass nach Vagina riecht, ziemlich abstoßend.“ … „ich denke, dass es in Ordnung ist, Geschlechtsteile und deren Gerüche / besondere Hervorhebung auch abstoßend zu finden“

        Hallo nochmals! Gegen diese Statements möchte ich nichts sagen. Zumal sie deine persönliche Meinung und dein persönliches Empfinden ausdrücken- (!) 🙂

        Wogegen ich mich mit meinem: „Auch klar“ ausspreche/aussprechen wollte, ist die leider bis heute stark verbreitete Meinung, dass sowohl der weibliche Zyklus, als auch weibliche Geschlechtsteile PER SE „dreckig“, „eklig“ und zu tabuisieren sind.

        Ganz in Richtung: „Periode? Vaginen? Igitt!“

        Daher mein 🙄-Smiley und mein Statement, dass der Würgereiz *für mich* nicht damit zusammenhängt, dass eine Vagina im Spiel ist.

        Da ist mir sehr wichtig, dass das von niemandem falsch verstanden wird! Und dass niemand auf die Idee kommt, Herr Carax und/oder ich würden *GANZ ALLGEMEIN* zu weiblicher Sexualität und Vaginen „würg“ sagen. Das ist nämlich kein Stück so! 🙂

        Hoffentlich konnte ich mich nun verständlicher machen. LG zurück! VVN

        Gefällt 4 Personen

      3. Es ist doch wohl selbsterklärend, dass Gwyneth nicht erstmal zig Duftdesigner an ihrem Blümchen hat schnuppern lassen, damit diese dann den korrekten Duft kreieren. oder?

        Liken

      4. Hey! Das tut mir leid, da habe ich das vielleicht nicht ganz verstanden und dachte, meine Meinung wär gleich ganz blöd rübergekommen^^ Doof manchmal übers Internet mit der Kommunikation 😀 Ich weiß, was du meinst und stimme dir total zu. Natürlich sind Vaginen oder die Regel nicht eklig. Allerdings stoße ich hier tatsächlich doch auf meine eigene ungesunde Auffassung, (dass da viel Ekel bei ist der da gar nicht hingehört), was ich eigentlich gerade ganz interessant finde (man macht sich ja sonst gar keine Gedanken darum :)). Eigentlich mag ich solche Diskurse weil’s zum Denken anregt…ich gehe nur öfters mal zu schnell in die Offensive bei solchen Themen! Tut mir leid!
        Ich wäre aber nie davon ausgegangen, dass ihr das so seht, keine Angst. 🙂

        LG!

        Gefällt 2 Personen

      5. Alles gut, danke dir! Und interessant ist der Diskurs allemal! So interessant, dass ich mich in Bälde einen Extra-Artikel darüber schreiben sehe. 😉

        Vielleicht bis dahin und einen schönen Abend für dich! Ich find’s auch gut, dass du so klar deine Meinung sagst! VVN

        Gefällt 2 Personen

      6. Hey, ich freue mich auf diesen Artikel sehr! 🙂
        Und danke – ich übe das mit dem Meinung-Sagen – besonders im „Real Life“ – schon eine echte Challgenge 😉
        Liebe Grüße und einen schönen Start ins Wochenende. ♥

        Gefällt 1 Person

  3. 🤣ja ich hab auch schon davon gehört.
    Am Ende ist es nur ,,sex sells,, und wenn das Blümchen von Gwineth nach Blümchen riecht, fress ich n Besen.
    Darüber haben Sie sich schon im Frühstücktv lustig gemacht. Es riecht doch sehr blumig….🤣🤦‍♀️

    Gefällt 1 Person

  4. Wie gut dass ich meine Nase nur in Bücher stecke.
    Da geht so ein Mist an mir vorbei.
    Was mich aber ankotzt ist die Masche, den Leuten das Geld aus den Taschen zu ziehen.
    75Doller? Ich glaube mein Schwein pfeift.
    Und da es so ein „Supersternchen“ präsentiert, rollt der Rubel auch.
    Schlimm

    Gefällt 2 Personen

      1. Es ist nichts Schlimmes dabei, das dich soviel bewegt. Dein Gleichgewicht sollte dabei wohl aber erhalten bleiben.
        Ich denke manchmal, ich müsste viel öfter mal den Kopf anheben und nach links und rechts schauen. Aber immer wenn ich das tue wird man nur mit unschönen Sachen konfrontiert und man zweifelt stark an der Menschheit.
        Auch wenn das egoistisch ist, bin ich mit meiner Blase zufrieden. Meiner Familie und meinem Umfeld geht es gut. Das ist überschaubar, darauf kann ich acht geben. Das will mir einfach reichen.
        Gruß und einen schönen Abend Sandra

        Liken

  5. Sie ist unglaublich clever. In der heutigen Zeit noch so durch ein Produkt polarisieren zu können, muss erst einmal jemand nachmachen. Sie ist in der letzten Zeit schon häufiger wegen ihrer Produkte verklagt worden. Umso mehr Follower bekommt sie. Menschen sind manchmal eigenartig.🙄

    Gefällt 3 Personen

    1. Viele Stars machen das so. Aufmerksamkeit, Publicity. Personal Marketing. Dadurch wird sie nicht vergessen und sie verdient eine Menge Geld daran.Nicht jeder wird sich das leisten können. Und durch den Preis, wird ihr Produkt zur Rarität, zu etwas Besonderem, Exklusiven.
      Am besten wir Schweigens tot. Dann gerät es vielleicht in Vergessenheit. 😉

      Gefällt 1 Person

    1. Unter die Kategorie passt so viel. Angefangen bei Alice Weidel. Endend bei Zensur. Ich kann einfach nicht anders als mir darüber Gedanken zu machen. Jedenfalls ab und zu. Wenn ich nicht zu sehr mit mir beschäftigt bin.
      Meine Reise beeinflussen diese Gedanken nicht. Zum Glück. Vor allem nicht negativ 😊
      Liebe Grüße
      JCarax

      Gefällt 5 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s