Erster Mai, totale Bestätigung und IAMX.

Ich stelle voran, dass ich während des Schreibens Hafermilch-Macchiato und *HERING* frühstücke. Ehrlich. Erneutes kulinarisches Kapitalverbrechen. Aber: kannste machen nix. Ich stehe zu meinen Problemen- 😅

20200501_124503

Der Hering ist allerdings überhaupt nur deshalb hier, weil Wolf seine einmonatige Alkoholabstinenz gestern mit Distanz-Champagner plus Distanz-Ouzo für „erfolgreich beendet“ erklärt hat-

(Champagner und Ouzo parallel dürfte hier übrigens direkt die nächste kulinarische WTF-Aktion sein. 🤔)

Während Wolf draußen in der Welt mit (s)einem Kumpanen distanztrank, sumpfte ich genussvoll daheim und sprach mit meinem Grillplattenfreund. Auf das Telefonat werde ich in einem späteren Blogeintrag genauer zurückkommen, aber in Kurzfassung drehte es sich viel um (unsere langjährige) Freundschaft, um Vertrauen und um Wolfs und mein BDSM. Ich rede gern über gemachte Erfahrungen, besonders wenn es zum gegenseitigen Verständnis beiträgt, aber ohne Wolfs grundlegend positive Haltung zu sich selbst, zu mir und zu einvernehmlicher Sexualität in all ihren Facetten, wäre mir ein so entspannt-offenes Gespräch vermutlich nicht möglich gewesen- 🙂

Passend dazu bin ich die Woche gedanklich immer wieder zurück ins Jahr 2012 gereist. Damals hatte ich vom 30.04. bis zum 04.05. ebenfalls bei Wolf gewohnt, wenn auch in einem Hotel und mit weiteren lustigen Truppenabenteuern.

Ich erinner mich an die Zugfahrt in die mir bis dato unbekannte Stadt, in der Wolf sich aufhielt, an meinen Zwischenstop beim „Starbucks“ im Ankunftsbahnhof (= kostenloses WLAN) und daran, wie Wolf mich anschließend in einer Kneipe abholte, in der ich wartend „Salitos“ trank.

Ich erinner mich, wie in besagter Kneipe „Sepultura“ mit „Slave New World“ liefen, und wie Wolfs Mannschaft und ich später am Abend cocktailsbestellend in den ersten Mai feierten: erst an kameradschaftlich zusammengeschobenen Tischen vor dem Club unserer Wahl, und nach Mitternacht tanzend in dem gänzlich überfüllten Laden.

Und ich erinner mich, wie Wolf mich auf die Bühne zog (= er klettert beim Feiern gern auf Dinge) und mich dort küsste- Vor den Augen aller und den Augen Gottes. Das Gefühl, das ich damit verbinde, ist eines der absoluten Bestätigung. Wenn man sich so offen zu einem Menschen bekennt- Daher denke ich unglaublich gern an diesen gemeinsamen Trip zurück- 💖

Der Rest jener Zeit bestand aus:

• in der Gruppe beim Italiener Steinofen-Lachspizza teilen,
• schlendernd die Stadt erkunden,
• bei viel zu süßen Heißgetränken zeichnend in einer Mall sitzen,
• „The Hunger Games I“ alleine im Kino sehen (= Wolf hatte zu tun und ich LIEBE es, auf eigene Faust Filme zu schauen),
• Wolf einen Nachmittag lang gesund pflegen,
• Klamotten- und Accessoireshopping,
• Abhängen in großen Bücherläden, und
• „Selah Sue“, „Kaiti Kink Ensemble“ und extrem viel IAMX hören.

Das Album „The Alternative“ verbinde ich bis heute automatisch mit Wolf und mit dem Rausch damals-

Daher: frohen ersten Mai auch euch! Und ein coronaloses, wundervolles langes Wochenende! 😊

VVN

9 Kommentare zu „Erster Mai, totale Bestätigung und IAMX.

  1. Das klingt nach einem wundervollen Leben – finde ich. Allerdings – wenn ich ganz genau darüber nachdenke – auch nach ganz schön viel Alkohol. 😉
    Für Euch ein zauberhaftes Wochenende.
    Herzliche Grüße, das Licht

    Gefällt 2 Personen

    1. Liebes „Licht“ – genieße auch du dein Wochenende in vollen Zügen (= und damit meine ich *NICHT * deinen eventuellen Ortswechsel 😅)!

      Mit deinen Anmerkungen hast du übrigens in beiden Fällen Recht: es war damals – und ist gerade – tatsächlich absolut wundervoll… Aber viel Alkohol ist definitiv im Spiel! 🤔

      Als Barkeeper (und Person) bemühe ich mich aber um einen verantwortungsbewussten Umgang damit und „propagiere“ das auch. https://caraxvannuys.blog/2019/07/20/alkoholabstinenz/ … Ich sage stets: „Es muss auch IMMER OHNE gehen!“

      Herzlichst und mit einem KEKS: VVN 😊

      Gefällt 2 Personen

  2. Das ist eine wunderbare Lebensgeschichte ! Und es inspiriert ! Ich kenne/kannte mal eine Frau, die hat in ihrem Blog ihre Lebens/Liebes-Geschichte auch mit so viel Liebe dargestellt.

    Als ich ihren Blog zum ersten Mal las: es war absolutely mind blowing für mich, hatte zuvor in all den Jahren bloggen NIE etwas vergleichbares gesehen. Nichts das so engelhaft, mystisch, intelligent, direkt und ehrlich rüber kam. Im ersten Moment dachte ich, ich sei auf einen echten Alien gestossen… Oder sonst auf etwas übernatürliches.

    Leider hab ich mich in sie verliebt gehabt, in eine vergebene Frau. Tja.. Deswegen musste ich dann mir selbst zuliebe einen Schlussstrich ziehen, aber im Herzen inspiriert mich diese kurze Begegnung im Netz selbst heute noch !

    Warum ich Dir das erzähle… Weil Du einen ähnlichen Stil/Charakter hast wie sie und ich deswegen deine Beiträge sehr gerne lese ! 😀

    LG J.

    Gefällt 2 Personen

    1. Lieber Joe, deine Rückmeldung (und was sie aussagt) bedeutet mir sehr viel! Danke! Auch für das Teilen *deiner* kleinen Geschichte- 😊

      Überhaupt ist es schön, zu hören, dass die Dinge transportiert werden, die ich fühle und ausdrücken möchte. 🙂

      Alles, alles Gute für dich! VVN

      Gefällt 2 Personen

  3. Ob Champagner zu Ouzo schmeckt kann ich nicht sagen 🤔. Aber Sekt oder Wein auf jeden Fall 😎
    Ob das zusammen darf ist mir ziemlich Latte 😉
    Man ist ja auch crossover 👍
    In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Abend 🥰
    🌈

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Monika, klar „darf“ man letztlich auch Champagner plus Ouzo, und überhaupt- 😊 – Da möge jeder seine Alkoholsorten so kombinieren, wie er mag! Dem Einfallsreichtum *an der Bar generell* sind sowieso keine Grenzen gesetzt: das ist einer der tollsten Aspekte an meiner Arbeit! 😉

      Prost und bis bald! VVN

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s