Erster Mai, totale Bestätigung und IAMX.

Ich stelle voran, dass ich während des Schreibens Hafermilch-Macchiato und *HERING* frühstücke. Ehrlich. Erneutes kulinarisches Kapitalverbrechen. Aber: kannste machen nix. Ich stehe zu meinen Problemen- 😅 Der Hering ist allerdings überhaupt nur deshalb hier, weil Wolf seine einmonatige Alkoholabstinenz gestern mit Distanz-Champagner plus Distanz-Ouzo für "erfolgreich beendet" erklärt hat- (Champagner und Ouzo parallel dürfte hier … Weiterlesen Erster Mai, totale Bestätigung und IAMX.

Ethik, WordPress-Ausfälle und Nahrungsmengen.

Hier an erster Stelle ein weiterer ZEIT-Artikel, heute zum Thema: würdevolles Sterben und Sterbebegleitung während der Corona-Pandemie. Mich haben die darin aufgeworfenen (ethischen) Fragen stark zum Nachdenken gebracht, daher empfehle ich ihn sehr. Das Lesen kostet kein Geld! 😉 Seit circa 05:30 bin ich am Werkeln. Ich war neben meinem Laptop eingeschlafen - kaum wachgeworden … Weiterlesen Ethik, WordPress-Ausfälle und Nahrungsmengen.

Merkwürdiges Schlafverhalten.

Wolf und ich haben die Nacht beide äußerst grässlich geschlafen. Als wir eben aufwachten, stellten wir nahezu gleichzeitig fest: kaum Erholungseffekt, immer wieder Unterbrechungen. GRR. Dabei bin ich wenig Schlaf gewöhnt! Also: wirklich. wenig. Schlaf. Allerdings ist das damit verbundene Gefühl gerade anders... *Ausschließlich* matschig-zerdetscht. 😒 Die Selbstanalyse dazu: der veränderte Ernährungsstil dürfte auch hierbei … Weiterlesen Merkwürdiges Schlafverhalten.

Höchstwahrscheinlich der Grund.

In den vergangenen zehn Tagen hatte ich streckenweise immer wieder dröhnende Kopfschmerzen. Erst dacht' ich, naheliegenderweise, ich hätte mir draußen in der Welt das C. eingefangen: z.B. auf dem Weg zum Agenturbüro. 🤔 So ganz ohne andere Begleiterscheinungen hab ich danach überlegt: "OK. Woran könnte es sonst liegen? Trinke ich ausreichend Wasser? Sicher doch! Hab … Weiterlesen Höchstwahrscheinlich der Grund.

Konsequent sein.

Am jetzigen Punkt kann ich sagen: ich habe mich seit mehr als sieben Tagen nicht mehr aus dem Haus bewegt. Da war ein Gang zum Müllcontainer im ersten Hinterhof, und ein Gang durch den Hausflur: das war's- Keine Einkäufe, etc.. (!) Einzige Realkontakte waren ein freundlicher Pizzalieferant, ein unfreundlicher Sushilieferant und ein Nachbar, der mir … Weiterlesen Konsequent sein.

Langweilig. Von mir aus.

Gerade sitze ich gemütlich im Nachtbus Richtung HBF, wo ich mir noch Schokokuchen holen möchte. Kellnern (was ich im Hotel gelegentlich auch tue) von 16:00 bis 02:45 und eine winzige Pause mit kleiner 3/4-Pizza plus drei Milchkaffees ergeben ein Kaloriendefizit, das Kuchen eindeutig gestattet- 😆 Die Playlist auf der Fahrt: Ariana Grande, Enrique Iglesias, Selena … Weiterlesen Langweilig. Von mir aus.

Sonntag.

Auf Arbeit rede ich viel. Mit Gästen. Mit Kollegen. Mal mehr. Mal weniger. In letzter Zeit viel. Das merke ich. Es nervt mich. Mal weniger. In letzter Zeit mehr. Da kommt so ein freier Sonntag gerade recht. Die soziale InterAktion wird auf ein Minimum beschränkt. Das Handy liegt irgendwo. Ich auch. Mal auf der Couch. … Weiterlesen Sonntag.

Schönster Dialog der Woche.

Eigentlich wollte ich heute meine gesamte Wohnung wieder auf Vordermann bringen. Ab 10:00 morgens, ganz in Ruhe, während Herr Carax sich im Schlafzimmer einen gemütlichen Sonntag mit Filmmarathon gemacht hätte. Dies ist nicht geschehen. Körperlich gehandicapt kann ich derzeit mein rechtes Bein weder ganz durchstrecken, noch ganz beugen. Also langen wir beide nur herum. Nun … Weiterlesen Schönster Dialog der Woche.

Immer die Ernährung.

Durch unseren gastronomiebedingt absolut verschobenen Tagesrhythmus sind auch unsere Essgewohnheiten komplett im Jenseits. Frühstück ist das, was zwischen 16:00 und 18:00 passiert - und ein Abendessen gibt es nach der Schicht gegen zumeist 03:00/04:00 morgens. Haben wir nicht frei, dann essen wir zudem nicht nur zu seltsamen Zeitpunkten, sondern auch ungesund schnell. Ein in 20 … Weiterlesen Immer die Ernährung.

Nüchternes Theater.

München : Liverpool 15 Minuten noch bis Spielbeginn. Letztes Jahr noch Champions League Prime Time und heute laufen die letzten Vorbereitungen. Extra frei habe ich mir genommen. Ich habe Bock auf guten Fußball. Was zweifelsohne auch ein taktisch geprägtes 0:0 sein kann. Fünf Minuten vor Anpfiff ist dann auch die Pizza da. Im TV sieht … Weiterlesen Nüchternes Theater.