Das nehme ich persönlich.

Nach einer fast 10-stündigen Schicht ohne jegliche Pause wollte ich eben noch einen ruhigen Nachtspaziergang machen. Von der Bushaltestelle nach Hause, etwa 15 Minuten Fußweg. Einen. Ruhigen. Nachtspaziergang, um 02:30. Auf einmal

– folgt mir der halbe Bus,
– läuft mein ehemaliger Sitznachbar beharrlich exakt zehn Meter vor mir,
– kommt auf der anderen Straßenseite ein singender Mann aus dem Nichts,
– setzt sich an der ersten Kreuzung ein Pärchen random auf die Bank neben mir, und
– ich muss ausweichen, weil zwei Menschen auf Fahrrädern große Kisten auf meiner Gehseite transportieren.

Warum passiert das? Warum passiert das?!

VVN

Ein Kommentar zu „Das nehme ich persönlich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s