Abendupdate.

Immer dann, wenn es besonders viel zu erzählen gibt, lässt mir das Leben besonders wenig Gelegenheit. 🙄

Insgesamt war es aber ein produktiver, angenehmer Tag, zumal der ganze Haushalt voll ist mit Dingen, die Wolf (mir) noch vor seinem Aufbruch kaufte, damit ich es schön habe.

Honig-Salz-Mandel-Schokolade beispielsweise, oder Belgian-Chocolate-Eiscreme, oder weiteren *LACHS* und „Black Angus“-Bresaola…

Oft sind es wirklich die kleinen Gesten, die am meisten Wirkung zeigen. Und diese exakten Gesten bedeuten: „Selbst wenn ich nicht im Lande bin, fühlt es sich gut an, dich wohl versorgt in meiner Behausung zu wissen, V.“ 💖

Anscheinend befindet sich momentan postalisch sogar eines von mehreren Geschenken auf dem Weg zu mir (= was Wolf stets ankündigt, damit ich die Klingel nicht verstört ignoriere), und auch *DAS* ist echt lieb.

Worum es sich dabei handelt, ahne ich zwar. Aber da ich lediglich einmal konkret davon gesprochen hatte (= „Das hätt ich gern!“), steigerte sich das Flufflevel der letzten Tage tatsächlich noch weiter.

Ach, ja.

Gelangt ihr wohlbehalten und coronafrei ins neue Wochenende! 🌸

VVN

P.S.: für alle, die sich an die ursprüngliche Erwähnung des Themas erinnern – „Deliver Us The Moon“ vom Gronkh gibt es mittlerweile auf YouTube.

14 Kommentare zu „Abendupdate.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s