Kaffee und ein sehr wichtiges Video über Gewalt gegen Kinder.

Das Universum hat seit meiner Heimkehr von der 15-Stunden-Party eindeutig andere Pläne für mich auserkoren, als ich selbst 🐙, daher muss ich den lustigen Detailbericht über unser aller Odyssee erneut verschieben (= „Odyssee“: weder Freundin I, noch unser Gastgeber, noch ich hatten eine solche Partydauer vorgesehen).

Macht aber nix!

Stattdessen mag ich heute an dieser Stelle ein drittes Video von „D.I.S.Ding“ teilen, weil es thematisch stark an das über emotionalen Missbrauch anschließt, und ich ebenfalls finde, dass die ganze Welt das anschauen sollte. 😉

Vorweg abermals die „offizielle“ Beschreibung vom YouTube-Channel, damit ihr wisst, um was es überhaupt gehen wird:

„TRIGGERWARNUNG: KEIN MATERIAL FÜR AKKUT TRAUMABETROFFENE!

Wir listen konkrete Beispiele von Gewalt gegenüber Kindern auf. Die Liste ist bei weitem nicht vollständig, die brutaleren und organisierten Gewaltformen haben wir weggelassen, dennoch ist es aufgrund der Fülle keine leichte Kost.

Es war unserer Meinung nach aber notwendig, weil wir oft bezüglich traumainduzierender Erziehungsformen gefragt werden. lg D.I.S.Ding“

OK. Ich werde nun meinen „normalen“ Latte Macchiato weitertrinken (= kein Vanillesirup diesmal) und mich dransetzen, dass ich eure neuesten Blogeinträge gelesen und die Tagesthemen von vorhin eingeschaltet bekomme.

Einen entspannt-ruhigen Montag euch! 🌸

VVN

P.S.: da auch *das* genauso gut zu mir passt wie das Lachsefischen (= ja, Wolf kennt mich) und es entzückend ist…

Nochmals ein Bildchen aus „Okami“. 🙂

😻🌞🌸

5 Kommentare zu „Kaffee und ein sehr wichtiges Video über Gewalt gegen Kinder.

  1. Ich halte DIS Ding auch für einen sehr guten Kanal.
    Überhaupt ist mit aufgefallen, dass sowohl DIS Ding als auch die Lunis unglaublich gut strukturierte,
    aufklärende und wichtige Kanäle sind.
    Es ist super, dass Du bei der Verbreitung mithilfst und so für dieses wichtige Thema sensibilisierst.
    Liebe Grüße, B.💫

    Gefällt 3 Personen

      1. Yep…. In meinem privaten Blog mit wenigen aktiven Followern fühlt es sich nicht richtig an, nicht meinen Followern, eher den Betroffenen gegenüber. Ohne das ok der Lunis würde ich es nicht machen.
        Es stimmt, ich arbeite nach wie vor an einem NPO, mir ist nur jemand abgesprungen und damit verzögert sich alles. Und wegen dieses Virus auch.🙄
        Danke und liebe Grüße an Dich, B.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s