Ohne Zusammenhang. Vermutlich.

Unseren Leseempfehlungen hier im „WordPress“-Reader nach müssten Herr Carax und ich vegan lebende, dauerwandernde, esoterikaffine christliche Eltern mit einer Leidenschaft für Yoga, Stricken UND WERTPAPIERE sein. ÄUßERST SELTSAM.
Bitte mal Bescheid sagen, falls *nicht* nur wir diese Lesetipps kriegen, Leute- 🤔

Ansonsten ist meine letzte Barschicht bereits morgen – und nicht (wie erwartet) der 30.11.19… Ich hatte noch dermaßen viele Urlaubstage offen, dass ich sie jetzt abbummeln darf- Die Wohnung putzen, Ausmisten, Dokumente sortieren, seeehr viel Schreiben UND RUHEN steht auf dem Programm-

Sowieso war die letzte Zeit einfach unsäglich stressig. 😯

Herr Carax und ich waren trotz kleiner Lichtmomente und Erfolge fast nur am Kämpfen – gegen Vergangenheitsmist, gegen die Auswirkungen langjähriger familiärer Konflikte, gegen das ewig wiederkehrende Wintertief, unsere krasse Alltagsunlust und auch oft gegen die Ängste des jeweils anderen. Am besten wäre es, wir könnten uns direkt in einer Höhle einbuddeln: bis zum nächsten Frühling- 😞

Zudem greift auch meine Psyche in stressigen Phasen gern auf destruktive „Hilfs“mechanismen zurück, um irgendwie klarzukommen (= wer kennt das nicht! 😒). Weil a.) Drogen nehmen, b.) Kiffen und Rauchen, c.) exzessiver Alkoholkonsum und d.) Selbstverletzung nun aber nicht in Frage kommen =

a.) nicht mein Stil und zudem teuer
b.) Asthma (!)
c.) zu viel Respekt vor möglichen Folgen und
d.) untersagt von Herrn Carax, obwohl ich Bock drauf hätte,

bleibt mir bloß weiteres Abnehmen. Jüngst war ich bei 45,4 Kilo und fand’s ganz toll. Eventuell kommen *DAHER* die Tipps zum „Vegan leben“. 🤔

So weitergehen sollte das alles aber nicht. Ich hoffe, der Überraschungsurlaub wird Besserung bringen. Zumal Herr Carax und ich jüngst äußerst hollywoodesk von Liebe geredet haben- 😊

VVN

3 Kommentare zu „Ohne Zusammenhang. Vermutlich.

  1. Das klingt alles sehr anstrengend.
    Ich könnte dir „exzessives Häkeln“ vorschlagen, statt kiffen und Co. Ist zumindest bei mir sehr hilfreich und im Winter mit Schals und Mützen vielleicht garnicht verkehrt 😉
    Ansonsten wünsche ich auch Euch viel Kraft und Liebe, um das Grau der Jahreszeit zu überstehen.

    Gefällt 1 Person

    1. Guten Morgen (um fast 13:00) und Dankeschön! „Kraft und Liebe“ können wir beide sehr gut brauchen- 🙂

      Auch hast du absolut Recht, es war (und ist) verdammt anstrengend. Besonders den negativen Impulsen *nicht* nachzugeben und andere, „bessere“ Wege zu finden, bleibt ’ne Herausforderung… Genauso, wie einen konstruktiven Umgang miteinander zu bewahren- Egal, wie schlimm der Brainfuck ist- 😐

      Etwas dazu Passendes hab ich einst bei dir gelesen: dass es (sinngemäß!) „eine Riesenleistung ist, dass du weder heroinabhängig, tot oder im Knast bist“… Stimmt! Ist es. Insofern weiß ich, dass du verstehst und wünsch dir ebenfalls nur das Beste für heute und den Rest der Woche! 😊

      Herzliche Grüße, VVN-

      P.S.: ich hab deine bisherigen Häkelergebnisse auf den Fotos gesehen . Sieht schon echt nach was aus! 😉

      Gefällt 1 Person

      1. 🙂
        Danke.
        Ja, ich hab da eine riesen Freude dran, am Häkeln. Hab ich mir im Netz selbst beigebracht soweit und vielleicht ist das inzwischen sowas wie Psychopharmaka o.ä. für mich geworden.
        Zumindest hilft es immer gut, wenn es mir eher schlecht geht.

        Ich glaub, man braucht einfach irgendwas Schönes, wenn man keinen Mist bauen oder Tabletten schlucken will, um sich zusammen zu kratzen oder -halten.
        Herzliche Grüße zurück 🙂

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s