Plastik am Strand.

18:30 Uhr. Die Sonne bewegt sich ganz gemütlich Richtung Horizont. Der Sand kühlt ab. Die Reihen lichten sich. Das Bier hat geschmeckt. Gelacht habe ich viel. Das Wasser war angenehm.

Zeit für einen Drink.

Cuba Libre wird es. Die SparVersion. Im PlastikBecher. Mit wenig Liebe. Das seh ich schon. Dafür direkt am Strand. 15 Meter vom Meer entfernt.

Wir werden von einer jungen Frau bedient.

Die Getränke sind fertig. Das Essen dauert noch. Prioritäten!

„Soll es ein StrohHalm dazu sein?“

Auf gar keinen Fall!

„Na, HauptSache schön maskulin.“

Von mir aus kannst du mir auch 20 StrohHalme in den ScheißBecher packen. Wenn es dir darum geht. Das denke ich mir. später.

In dem Moment selbst. Keine Reaktion. Von mir. Zu baff bin ich. Es würde ausarten. Vielleicht war mein „Auf gar keinen Fall“ auch zu krass. Zu direkt. Im Ton.

Es hat mich aufgeregt. Ich wurde falsch wahr genommen. StrohHalme haben für mich einfach nichts in einem Cuba Libre aus einem PlastikBecher zu suchen. Greta Calling.
Überhaupt. Ich mag keine. Noch nie. Nur. Wenn es nicht anders geht. Stichworte: Mojito & Caipirinha.

Ich nehme den ersten Schluck. 4 von 10. Keine Liebe. Zu wenig Alkohol.

Julian Carax

16 Kommentare zu „Plastik am Strand.

  1. Das hätte mich definitiv auch aufgeregt, lieber 🐻! Niemand wird gerne aus dem Nichts und wegen Nichts abwertend auf sein Geschlecht und/oder sein Äußeres reduziert. Das fühlt sich immer beschissen an! 🤔

    Ich verstehe daher sehr, dass du baff warst und es dich immer noch beschäftigt! Knurr! Umso mehr freut es mich aber, dass dein Kurztrip *insgesamt* doch wundervoll war… Wir sehen uns bald! 🐱💖🐻

    VVN (= „keine Liebe und zu wenig Alkohol“. Kann dir mit mir nicht passieren. 😆)

    Gefällt 6 Personen

  2. Schön das es viel zu Lachen gab und du das Meer genießen konntest.👍
    Der Strohhalmtyp war sehr unprofessionell, sogar abwertend, nicht nett. 👎
    Dein #AufkeinenFall kam wohl eher einem Reflex gleich, schließlich kennst du dich aus und dann kommt so ein Strohhalmtyp…….

    Gefällt 2 Personen

    1. Dieses „Auf gar keinen Fall!“ ist auch ein extrem Herr-Carax-typisches-Ding: ich weiß *genau*, in welchem Ton, mit welchem Gesichtsausdruck und in welcher Gesamthaltung es gesagt wurde. 😆

      Es kommt sympathisch daher und sorgt bei (seinen) Leuten und (seinen) Gästen stets für amüsiertes Grinsen. So: „Hihi! Was für ein lustiger Typ!“ 😊

      Die Bedienung hatte insofern offenbar -10% Humor. Und Plastikstrohhalme in Plastikbechern sind echt… Drüber.

      VVN

      Gefällt 3 Personen

  3. Ich will das jetzt keinesfalls beschönigen aber es wäre möglich, dass die Bedienung nur versucht hat,,cool,, rüber zu kommen und bei dir den falschen Nerv getroffen hat.
    Das klingt beschämenderweise wie das, was ich manchmal unbeholfenerweise von mir gebe und manchmal zu spät raffe, dass das auch anders aufgefasst werden konnte.
    Natürlich kann ich von hier weder Mimik noch sonst was deuten. Das kannst du sicher besser. Aber ich schäme mich fremd für die Person.
    Also ja vielleicht auch für mich.

    Gefällt 2 Personen

    1. Ich kann dir sagen, dass die junge Dame nicht „cool“ sein wollte. Sie hat ihre Aussage „mit Bedacht“ gewählt. Sie wollte bzw hat ein Politikum draus gemacht. Leider mit dem Falschen. Im Grunde bin bzw war ich, auf eine gewisse Art und Weise, ihr Verbündeter.

      JCarax

      Gefällt 1 Person

  4. Allein das Wort Plastikbecher hat mich sofort an Kunststoffgeschmack erinnert. Zu wenig Alkohol, naja, warum hast du nicht um supplement gebeten. Ein Kollege hat so einen schwachen Drink zur Bar zurück gebracht. Der Barkeeper hat ihm dann einen extra shot, umsonst, hinein gegeben. 😎🥤Und der Strohhalmtrick, ist doch angeblich der, dass der Alkohol intensiver wirkt. Bislang konnte diese Behauptung nicht verifiziert werden. Fakt ist, dass durch das Trinken mit Strohhalm schneller getrunken wird und dadurch die Promille schneller ansteigen können. Vielleicht hat die Kellnerin gedacht, dir etwas Gutes damit zu tun.🤓

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s