Zu viel zu erzählen, zu wenig Zeit.

Deswegen heut bloß diese Stichpunkte…

• Ich bin gestern wohlbehalten beim Wolf eingetroffen und wurde mit Asia-Gemüse, Nackensteak und *WURST* begrüßt. 😆

• Auch der neueste, 4. Teil der „Rurouni Kenshin“-Filmreihe ist toll! Allerdings gibt es den bislang nur auf Netflix, nicht auf Prime.

Die Entzündung nervt. Sie macht mich ständig müde. 🐙

• Nichtsdestotrotz konnte ich eben zwei Stunden lang kaffeetrinkend mit einer Freundin vom Wolf plaudern, die ich seit über zehn Jahren nicht gesehen (= und in seltsamer Erinnerung behalten) hatte.

Das Zusammensitzen nun war aber extrem angenehm und positivst überraschend! Am Donnerstag werden wir das weiterführen – und freuen uns beide drauf. 🌞

• Die Freundin verstand *auf Anhieb*, weshalb ich seit neun+ Jahren keinen Kontakt mehr zu meinem früheren Umfeld haben mag. So etwas passiert nicht oft! Meistens muss man da weitere Details liefern. Selbst bei für Gewaltthematiken sensibilisierten Menschen. Doch bei ihr: Instant-Kapierung! Siehe: „extrem angenehm“.

• Ja, das war eine Spontanwortschöpfung. 😇

Und…

• Eines hört einfach nicht auf, lustig zu sein: Gottesanbeterinnen-Cartoons.

Gehabt euch wohl und schlaft schön! Wolf und ich sind gleich Spaghetti-Pesto-Parmesan-Fütterungs-Tiere… 😹

VVN

P.S.: dass die Corona-Maßnahmen in manchen (Bundes-)Ländern direkt wieder verschärft werden sollen, spricht Bände. Ich muss später mehr dazu recherchieren. Wie ist das bei euch in der Gegend?

22 Kommentare zu „Zu viel zu erzählen, zu wenig Zeit.

  1. Entzündungen schwächen immer elendig. Aber Du hast offensichtlich auch die richtige Balance zwischen „action“ und Ruhephasen.
    Unser Landkreis hat hier eine Inzidenz, die doppelt so hoch liegt wie der Landesschnitt. Ursachen sind bekannt, da braucht es gar kein Delta und folgende. Maßnahmen sind wohl zum Glück noch nicht wieder verschärft – würde mich aber im Herbst nicht wundern.

    Habt einen feinen Spaghetti- und- Co – Abend!
    Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

    1. Und ein feiner Spaghetti-Abend war es. 😇

      Auf die Ruhephasen versuche ich auch tunlichst zu achten. Nun umso mehr! Mit der Entzündung habe ich ja sehr gute Gründe, um untätig rumzuliegen. 😉

      Njach. Hoffen wir weiter auf einen *mindestens* OKen Herbst und Winter! Es zeichnet sich ja bereits eher Unschönes ab… Leider.

      Nochmals einen großartigen Mittwoch, lieber bb! VVN

      Gefällt 1 Person

  2. Gottesanbeterinnen-Witze, sehr schön 🙂
    Dir gute Genesung, Entzündungen sind teils beharrlich. Sie lieben saures Umfeld, ausgelöst durch viel Zucker & Fleisch. Mit basischer Ernährung heilen sie besser.

    Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

    1. Lieber Reiner, dir ebenfalls vielen Dank. Hoffentlich habe ich eine weniger beharrliche Entzündung! 😹

      Zu den Ernährungstipps: inzwischen bekam ich (hier) mehrere und alle klingen vielversprechend. Ich probiere davon bestimmt Einiges aus. 😇

      Machs gut und liebe Grüße zurück! VVN

      Gefällt 1 Person

    1. Das ist lieb von dir, Monika. Kann ich äußerst gut gebrauchen- 😺

      Mhhh. Cluböffnungen. Anderswo schließen die Clubs gerade wieder. Schon verrückt, findest du nicht? Wie wohl der Herbst wird. 🤔

      Erneute herzliche Grüße und gute Besserung zurück! VVN

      Gefällt 1 Person

  3. Von Entzündungen kann auch ich ein Lied singen, deshalb auch gut verstehen, wie müde und mürbe das macht lieber Valentin.
    So schön zu lesen wieder und … Rauchen im Bett ist ungesund, gelle! 😄
    Liebe Grüße von Hanne und habt noch einen richtig schönen Tag 🌼🍀

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Hanne – lass uns jetzt bitte *kein* gemeinsames Lied über Entzündungen singen! 😹😹😹

      Aber im Ernst: danke sehr. Für die stärkenden, zugewandten Worte! Bist du denn momentan entzündungsfrei? Und wenn ja: wie hast du es dorthin geschafft? 🌸

      Alles, alles Gute dir! VVN

      Gefällt 1 Person

      1. Tralala… 🎶😅😅 Nö, das werden wir jetzt ganz bestimmt nicht tun, lieber Valentin!
        Bin im Grunde nie wirklich entzündungsfrei, weil ich vor vielen Jahren durch eine verschleppte Grippe eine chronische rheumatische Gelenkentzündung bekam, was sich trotz sehr guter Behandlung immer wieder mal schmerzhaft bemerkbar macht. Mein Arzt sagte mir damals, dass diese Grippe sich auch aufs Herz hätte auswirken können und somit bin ich trotzdem froh, dass es nicht so kam. 😉
        Dankeschön und von ganzem Herzen auch alles Gute für dich! 🍀🌼

        Gefällt 1 Person

      2. Oha, dass es bei dir chronisch wurde, tut mir leid, liebe Hanne! Umso weniger mag ich singen- 😅

        Aber genau wie ich hattest du übergreifend irgendwie Glück im Unglück. Also… Du: keine Herzerkrankung, ich: kein Krebs irgendeiner Art. Uff! Was *das* angeht, können wir wiederum äußerst froh und dankbar sein! 🌸

        VVN

        Gefällt 1 Person

  4. Hier im Urlaub, wie auch zu Hause ist Inzidenz und Umgang sehr easy und angenehm.
    Ohne, dass jemand motzt über meine Maskenbefreiung irgendwo rein zu dürfen ist schon mal wieder sehr geil.
    Aber wir minimieren eh von selbst jedes Risiko.
    Geworden, bisschen einkaufen, viel frische Luft.
    Alles Gute für dich und schmeiß mal die Entzündung raus. Ungebetene Gäste…. ha!

    Gefällt 1 Person

    1. Heyhey… Ich kann mir die Erleichterung über die ungewohnte Akzeptanz eurer Maskenbefreiung sehr gut vorstellen. Nach wie vor denke ich, bei Situationen wie der euren darf sich echt *niemand* darüber beschweren. Es gibt auch verdammt gute Gründe, keine Maske zu tragen- 😘

      Zumal ihr zum Ausgleich viel mehr aufpasst, als die meisten Menschen, die Maske tragen können! Das weiß ich. 🙂

      Nur die Personen mit Fake-Attesten und Scheiß-Ausreden regen mich auf. Unter Anderem deshalb, weil Betroffene wie ihr letztlich unter diesen Zeitgenossen doppelt zu leiden habt. 1.) könnten sie euch umso schneller infizieren. 2.) werdet ihr da rasch in einen Topf geworfen, was zum Kotzen ist. 🐙

      Ich wünsch mir da mehr Sensibilität und differenziertes Denken. Wie eigentlich bei allen gesellschaftlichen Missständen. 😆

      Fiep, fiep! VVN

      Gefällt 1 Person

    1. Die Spaghetti waren letztlich unser Frühstück… 🤔😆😅

      Was die Bestimmungsverschärfungen betrifft, so hoff ich sehr für dich, dass sie unerkennbar bleiben. Und, dass du es weiter gut hast am „A.d.W.“- 😇

      VVN

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s