Wieder „allein“. đŸ±

Was man in fetten AnfĂŒhrungsstrichen betrachten muss, weil es sich lediglich auf die rĂ€umliche Entfernung zwischen Wolf und mir bezieht.

Um circa 21:45 unserer Zeit landete er nach zweistelliger Gesamtflugdauer sicher auf einem anderen Kontinent, und ich werde die nĂ€chsten sieben+ Wochen abermals ein in Deutschland verharrendes und treu wolfshöhlenwartendes đŸ± sein.

(Meint: ich werde seine Wolfshöhle warten! Die Post checken, regelmĂ€ĂŸig durchwischen und durchlĂŒften, nach seinen BalkonkrĂ€utern, seiner Technik und generell nach dem Rechten sehen, etc. – alles wie gehabt. NatĂŒrlich bedeutet das auch, partiell *IN* der Wolfshöhle zu warten, beispielsweise nach dem nĂ€chsten HERUMGEREISE (TM). Letzteres wollte ich mit meiner kleinen Wortneuschöpfung eben aber nicht ausdrĂŒcken. Ah. 🙄)

ZurĂŒck zum Punkt.

Ich bin wieder „allein“.

Diesmal gestaltet es sich allerdings doch leicht anders als neulich, und *vor allem* anders als am 03.01.22, als der Wolf ebenfalls fĂŒr 2 1/2 Monate ins Ausland ging. Damals hĂ€tte ich zumindest halbwegs problemfrei spontan zu ihm kommen können in Notsituationen, o. Ă€. … Mit Aufenthalten in völlig anderen Regionen der Erde sieht es auf *DER* Front selbstverstĂ€ndlich etwas komplizierter aus.

Ganze Ozeane dazwischen, hÀrtere Reiseauflagen, dies, das.

Demnach mĂŒssen wir in solchen örtlichen Trennungsphasen stets doppelt die Daumen (= bzw.: alle unsere Pfötchen) drĂŒcken, dass nix Schlimmes außerhalb des ĂŒblichen Schlimmen geschieht. 😅

Dass die persönliche Lage ausgerechnet dieser Tage unĂŒberschaubarer ist, als gewöhnlich, gefĂ€llt mir von dieser Warte aus wenig – von der Lage *der Welt* mit dem leider bis heute andauernden Ukrainekrieg und allem anderen mal abgesehen – und heute Morgen im Zug vom Flughafen zurĂŒck nach Wolfshausen war ich so:

„MEH“. 🐙

Aber, ey. Wir haben das bereits gefĂŒhlte tausend Male miteinander hingekriegt.

Und! Es ist ja glĂŒcklicherweise nicht so, als gĂ€be es nicht lĂ€ngst wieder sonstwie viele spannende PlĂ€ne fĂŒr meine „Allein-Zeit“.

Den Beginn machte sofort Freundin II, die keine drei Stunden nach Wolfs Abflug mit Standard-„Kolonne/Null RosĂ©“ im Rucksack bei mir hereinmarschierte und bis zum Nachmittag blieb. 🌞

Anschließen könnte sich vor Ort der Chefkochfreund, der *womöglich* morgen nach seiner Arbeit vorbeischaut, sofern er nicht im wörtlichsten Sinne bis zum Hals in Spargel und Sauce Hollandaise steht (= genießt dieses Bild, liebe Freundinnen und Freunde)… Und Dienstag in der FrĂŒh springe ich ja selber direkt erneut in die Bahn.

Die 14-Nachrichten-Freundin heimsuchen, bevor sie und ich am Donnerstag zu zweit nach Berlin tingeln und dort dann bis nĂ€chsten Sonntag zusammen schöne Sachen unternehmen. 💖

Im Anschluss folgt höchstwahrscheinlich eine Welle des legeren AbhĂ€ngens mit dem KostĂŒmfreund und das Wiedersehen mit meiner Ex-Barkollegin, und den Freitag darauf startet schon der vielversprechende Trip mit Freundin I plus Geburtstagsfreund.

Was ich danach tue, steht bisher nicht fest – OHA – aber auf lange Sicht unverrĂŒckbar werden ein nĂ€chster Besuch bei der (Weihnachts-)Wahlfamilie und eine weitere private Mission sein, deren ErfĂŒllung seit Mitte MĂ€rz auf dem Programm steht. 😊

Ich will mit alldem sagen: *keinesfalls* werde ich vereinsamen, oder an Langeweile zu Grunde gehen. Ebensowenig werde ich mich wegen Wolfs rĂ€umlicher Abwesenheit mental zerschießen, obwohl ich ihn momentan ziemlich vermisse.

Seit unserer „großen“ Reunion am 14.03.22 hatten wir uns logischerweise wieder arg an das unmittelbare Vorhandensein des jeweils Anderen gewöhnt. đŸșđŸ±

So.

Abschließend ein Bild unseres gestrig abgeĂ€nderten Chilis:

Obenauf erkennt man die gehackten grĂŒnen Jalapeños. TrĂ€umchen! Außerdem steht hinten rechts mein „Kolonne/Null RosĂ©“-Glas. Nur meins, denn der Wolf hatte seines bereits geleert. 😾

Dass die Chiligesamtmenge in der Tat bis heute reichte, und wir sogar zwei letzte Portionen wegtuppern und einfrieren konnten, erheitert mich ĂŒbrigens sehr.

„Winziger Einkauf“. TĂŒdelĂŒ.

Und… Eben meldete sich Wolf (nochmal) per Messenger. Bisher verlief die Reise nahezu reibungslos und gut geht’s ihm auch. Fiep.

FĂŒr euch da draußen einen mindestens OKen Wochenstart. Lasst euch nicht Ă€rgern! 🌾

VVN

P.S.: wie der Wolf das Lemon-Cheesecake-Gedöns fand? *GUT* FAND ER ES.

„Mit Zartbitterschokolade wĂ€re es vermutlich noch geiler, aber es ist lecker, ja.“

Somit hÀtten wir schon drei Fans des Gedönses.

14 Kommentare zu „Wieder „allein“. đŸ±

    1. FĂŒr dich ganz genauso, liebe Sandra! 🌞

      Hab auch gerade mit Wolf videotelefoniert und werde gleich erstmal ein großes Glas (= nicht zu kaltes) Wasser trinken. Das direkt nach dem Aufstehen – und immer vor dem Essen – bewirkt wahre Wunder bei mir. 😇

      Lass du dich ebenfalls gut umsorgen und pass auf dich auf! VVN

      GefÀllt 1 Person

      1. Danke , lieber Valentin. Ich nehme mich heute aus allem raus. Es ist der Todestag meiner alten Dame und ich habe beschlossen, den nur mit mir selbst zu verbringen. Montag ist dann mogen – oder so 😉 Liebe GrĂŒĂŸe!

        GefÀllt 1 Person

      2. Bester bb, in diesem Sinne dann heute einen schönen „Montag“ dir… Hoffentlich bist du halbwegs OK durch diesen schweren Tag gestern gekommen und warst nur allein, wenn du es selber so wolltest. 🙂

        Ganz viel 🌞 und 🍀 fĂŒr dich! VVN

        GefÀllt 1 Person

      3. Danke fĂŒr die guten WĂŒnsche, lieber Valentin. – Das Alleinsein- Wollen hat sich erst so herauskristallisiert als klar war, daß ich allein sein wĂŒrde. Und dann war es okay. Weißt Du, es geht ja nicht um eine Form von „Traurigsein nach Kalender“, aber an diesem Tag und am Geburtstag ist das GefĂŒhl eben nochmal ausgeprĂ€gter als an all den anderen Tagen im Jahr.
        Ganz liebe GrĂŒĂŸe

        GefÀllt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s