Ja, Shit. Und wie!

Eigentlich sollte und wollte ich an dieser Stelle eine von Herrn Carax verfasste heitere Bargeschichte hochladen, aber nach dem gestrigen Nachmittag erscheint das hier erstmal wichtiger.

Wie schon berichtet, ist es derzeit schlecht um Herrn Carax bestellt – er weiß das, *ich* weiß das, aber jüngst war ich ob seiner totalen Unzuverlässigkeit in Folge seines Selbsthasses vor allem Anderen vergrätzt. 😒

Dann kam seine Frage, ob wir nicht in Ruhe von Angesicht zu Angesicht deshalb reden könnten und trotz aller Angepisstheit hab ich: „Ja“ gesagt.
Anstoß dazu kam tatsächlich von Wolf (!), der mich über die Jahre immer wieder ermahnt hat, großmütig zu sein: so zumindest sein stetiger Wortlaut. „Großmut, Valentin! Großmut.“

JA, DOCH.
(Ich kann auch knallhart sein.) 🤔

Je näher das Treffen mit Herrn Carax rückte, desto stärker hab ich dann selbst gespürt, dass Wut hier nichts bringt. Irgendwie MUSSTE ich einfach in einen unserer Lieblingsläden gehen und Herrn Carax „seine“ Kekse kaufen, ich MUSSTE ihn in den Arm nehmen, und ich MUSSTE ihn trösten und festhalten.

In den knappen drei Jahren unseres Zusammenseins, partnerschaftlich oder nicht, hab ich ihn auch nie so gesehen! Dermaßen mitgenommen, ungesund, mutlos und so unfassbar traurig! Dabei hatte es bereits einige Tiefs gegeben- 😟

Gegen Ende ging es ihm so schlecht, dass ich auf seine Bitte hin (wie schon öfters, aber NIE in *DEM* Ausmaß!) bei seiner Arbeit angerufen und ihn krankgemeldet hab.

Es ist Ernst. Jeder Arbeitskollege, der das anzweifelt und glaubt, Herr Carax würde bloß blaumachen: ES IST ERNST!!! 😡

Ich hab arg Angst um ihn, und unsere gemeinsamen (Weihnachts-)Familien-Freunde sind ebenfalls sehr besorgt. Alle halten wir unsere Türen für ihn offen und unsere Ohren gespitzt- Wir sind da! Wir, zusammen. Nicht nur an Weihnachten!

Trennung hin oder her, wir haben Herrn Carax alle fest ins Herz geschlossen – und wir lassen ihn nie im Stich… Ich lasse ihn nie im Stich- (!) 💖

VVN

3 Kommentare zu „Ja, Shit. Und wie!

    1. 😊 – Für uns gehört Herr Carax inzwischen einfach fest dazu: nach gemeinsam gefeierten Geburtstagen, legendären Koch- und Trinkabenden und einem sehr familiären Weihnachten… Das ist unabhängig von jeglichem Beziehungsstatus- Und daher versuchen wir auch beharrlich, (für ihn) da zu sein- Selbst wenn manche Dinge derzeit den letzten Nerv rauben- 😉🙂

      VVN

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s