Bei der Wahlfamilie zu sein…

… bedeutet fĂŒr Herrn Carax und mich auch immer Moral-O-Mat-Zeit. Heute spuckte der jedoch bloß fragwĂŒrdige Dinge aus (= und wie immer hatten wir mit geschlossenen Augen geblĂ€ttert und keinen Einfluss auf das Ergebnis). 😅

Nun gehen wir gleich im kleinen Naturkaufhaus Kaffee trinken und noch ein, zwei Dinge erjagen. In der Hoffnung, dass es dort Ă€hnlich leer sein wird, wie unser ICE gestern. 😇

Des Nachts rief mich der Wolf an, bzw. eine traurig-frustrierte und sehr politische Version von ihm, was in ein mehrstĂŒndiges GesprĂ€ch ausartete. „Man mĂŒsste noch viel mehr tun! Ich mĂŒsste noch viel mehr tun.“ 

„Wolf, du machst jeden einzelnen Tag mehr als genug. Ob nun fĂŒr deine Freunde, oder generell. Ich bin stĂ€ndig mega stolz auf dich und kenne kaum jemanden mit so viel Zivilcourage.“

Und dann redeten wir ĂŒber die (wundervolle! großartige! ĂŒbermĂ€ĂŸig sehenswerte!) Feine-Sahne-Fischfilet-Dokumentation „Wildes Herz“: 

Schaut sie euch an, nicht nur als anti-rassistische, freiheitsliebende, Anti-AfDler wie wir es sind, passt auf euch auf und bleibt solidarisch! 😊

VVN

P.S.: schönes Wochenende!

15 Kommentare zu „Bei der Wahlfamilie zu sein…

  1. Das Kaffeehaus ist hoffentlich leer – sind doch alle schon wieder am Klopapier hamstern. Hier war und ist mal eben Einkaufen zu gehen gestern und heute schier sinnlos.
    Habt ein schönes Wochenende miteinander!

    GefÀllt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s