Halloren, Iced Teas und Gesellschaft.

Für diesen Beitrag gebe ich mir selbst 30 Minuten. Also:

Wolfs und mein Morgen gestaltete sich fast exakt wie hier, inklusive Bad schrubben und laut Taylor Swift hören. Weil  – genau wie an jenem Tag! – unser Kochfreund seit etwa 90 Minuten hier herumturnt und nebst diverser Beilagen mit Linsen, Spinat und Aubergine nun 3,5 (!) Kilo marinierte Lammkeule auf uns warten. Hungerrr. 😆

• Vorhin lag es ausnahmsweise an mir, zu jagen, weil Wolf daheim den Grill bzw. die Kohle im Blick behalten musste. Bei der Jagd hab ich Halloren erbeutet. Eigentlich ein Ding von Herrn Carax und mir (= letztes Wochenende kaufte er für mich, zusätzlich zum Kuchen, Halloren mit Keksteigfüllung und Brownieteigfüllung 😺), aber ich sah sie nun auch hier im Supermarkt und konnte nicht widerstehen. Mh. Mögt ihr Halloren? Kennt ihr sie?

myokard erwies mir die Ehre, meine 🍹🍹🍹- Arbeit in einem Beitrag zu erwähnen. Tausend Dank! Es war mir eine Freude, euch die „drei detaillierten Rezepte“ zu schicken. Ein weiteres Danke geht genauso an meine Ex-Barkollegin, die an Rezept II erheblichen Anteil hatte. Teamwork macht Spass. 😅

• Und weil ich gerade beim Thema „Drinks“ bin: aus der gleichen Sorte Spass heraus „musste“ ich Wolf und mir in der vergangenen Nacht noch Electric Iced Tea vorsetzen. Eine tolle Alternative zum Long Island Iced Tea, bei dem sehr viele Leute nicht auf die rauchige Tequilanote klarkommen.

Man nimmt dazu:

• 2 cl Weißen Rum (= bei uns Old Pascas White)
• 2 cl Vodka (= Skyy haben wir)
• 2 cl Cointreau
• 2 cl Gin (= normaler Tanqueray)
• 2 cl Blue Curaçao (= von Bols)
• 2 cl Zitronensaft und
• 1 cl Lime Juice Cordial

Dies alles 20 Sekunden lang mit vier, fünf Eiswürfeln zusammen shaken und es dann in ein 350ml-Glas mit zwei frischen Eiswürfeln abseihen. Drei Zitronenscheiben hinzugeben und den Mix bis kurz unter den Gläserrand mit Zitronenlimonade aufgießen. Am Ende weiteren Lime Juice Cordial (= circa 2 cl) über den Drink geben. So:

Man schmeckt den Alkohol nicht, was daran gefährlich ist. Auf leeren Magen schießt einen der 🍹 direkt in den Himmel. Daher: esst halt was vorher. Im Ernst. Ich weiß, wieso ich das sage- 😹

So. Wolf und unser Freund trinken bereits Bier (…), ich trinke Bailey’s auf Eis, während ich hier herumtippe, und JA: es ist unser aller „Frühstück“. Rockstar-Life, wieder einmal. Und jetzt mag ich mich auch kümmern und mit bewirten. Das laute: „V.! WIR BRAUCHEN COCKTAILS!“ eben war unmissverständlich.

Haut rein, lasst euch nicht ärgern und bis morgen! 🌸

VVN

P.S.: um 20 Minuten überzogen. AHHHHH-

P.P.S.: Wolf und Freund lachen gerade gemeinsam draußen am Grill. Und ich bin weiterhin so 😻!

38 Kommentare zu „Halloren, Iced Teas und Gesellschaft.

  1. „bei dem sehr viele Leute nicht auf die rauchige Tequilanote klarkommen.“ – bei rauchig und tea musste ich sofort an Lapsang souchong denken… Großartiger Schwarztee. GERÄUCHERT. Omnomnom. (…)

    Dankeschön nochmal für die Rezepte ❤ ❤ ❤ Ms Zitrone und ich werden heute Abend vermutlich mit Mandelmilch, Zimtzeugs und Amaretto experimentieren, aufgrund von… Beutemangel und dem Herzmenschen, der sagt, mehr als 1 Spirituose im Haus jibbet nich. MEH.

    Guten Appetit!!

    Gefällt 4 Personen

    1. Heyhey! Euer Zimtzeug klingt auch phänomenal, besonders mit der Mandelmilch. Yum! 😻

      Und wenn ihr Tequila und Rauchiges an sich mögt, schick ich euch da ebenfalls gern Rezepte zu. Obwohl Vieles mit exakt einer Spirituose natürlich tricky ist! Was ich als Regel dennoch *GENAUSO* verstehe. Befehl ist Befehl. 😹

      Am besten, ihr sagt einfach Bescheid, sobald der Amaretto getrunken ist. „Cheers!“ aus der Abstinenz…

      VVN 🍹🍹🍹

      Gefällt mir

    1. Liebe Sandra, die „Classic“-Variante musste diesmal auch sein. Meine Jagd war demnach eher simpel. Könnt dennoch sein, dass ich beim nächsten Hallorenkauf wieder etwas Ausgefalleneres nehme. Sorte „Popcorn“ vielleicht. Hm. 😊

      Hab du einen wunderbaren Dienstag! VVN

      P.S.: das Beisammensein hätte sich nicht angenehmer gestalten können. Es gab sogar nochmals Iced Tea… 😆

      Gefällt 1 Person

  2. Mein lieber Spezl und Ex-Arbeitskollege aus Thüringen hat mir vor Jahren stets Halloren-Kugeln in sämtlichen Geschmacksrichtungen mitgebracht. Eines Tages hatte ich diesen Süßkram dann aber leider so über, dass ich seitdem auf solche Mitbringsel gerne verzichte. 😉
    Der Cocktail sieht sehr süffig aus. Wobei ich seit einer Weile trinktechnisch beim sehr behaglichen und maßvollen Genuss von Sherry und Portwein bin. Leider sind das grad so gar keine „In-„Getränke, und in etlichen Supermärkten und Discountern völlig aus dem Sortiment verschwunden.
    Habt einen schönen Samstagabend! 🙂

    Gefällt 5 Personen

    1. In *sämtlichen* Geschmacksrichtungen, liebe Martha?Da wäre ich ganz vorne mit dabei gewesen. Alles probieren, bitte! 😅

      Was Sherry und Portwein angeht, so bist du bei Herrn Carax und mir übrigens in sehr guter Runde. Wir trinken Beides richtig gern! Weshalb ich immer wieder die Position vertrete, dass das *KEINE* Generationenfrage ist (= manche Leute denken ja so). Wir lieben süffig-süße Cocktails und „In“-Getränke, aber zu einer gediegenen Flasche Port sagen wir gleichfalls nie: „Nein“. 😹

      Lass es dir gutgehen! VVN

      Gefällt 1 Person

    1. Das WE wurde genossen, liebe Bea, und nun sind wir kleinen Saufnasen direkt in der nächsten Alkoholpause gelandet…?!! 😅

      Hab ich mir nicht ausgedacht. Verstehe es aber. Und es gibt zum Glück auch super viele *unalkoholische* Cocktails, die was taugen. Ich muss also nicht auf’s Mixen verzichten, was ja mindestens den halben Spaß ausmacht-🍹

      Bis ganz bald! VVN

      Gefällt 1 Person

      1. Ich hatte absichtlich dahinter geschrieben, dass es ein Joke ist und hoffe, ihr nehmt mir das nicht übel! Ich spucke nämlich auch nicht rein. :-)))
        Schön, dass ihr das WE genossen habt! LG Bea 🤡

        Gefällt 1 Person

    1. Ja! Gründe unbedingt eine Hausbar, lieber Michael! Du wolltest doch sowieso für den dritten Lockdown vorsorgen- 😆

      Halloren sind lecker. Wirklich! Ich rate dir, mal ein, zwei witzige Sorten auszuprobieren. Wenn sie dir nicht schmecken, kannst du sie immer noch zu den Motten in den Schrank legen… 😹

      Dir einen entspannten Restdienstag! VVN

      Gefällt 1 Person

  3. Klar kenne ich die Halloren-Kugeln! 🙂 Allerdings habe ich mir bestimmt schon seit vier oder fünf Jahren keine mehr gekauft, weil ich Süßkram-mäßig eher der asketische Verzichtmensch bin… (leider auch wieder wegen der Leber, früher ging ich hingegen einmal im Quartal dreistellig zu Hussel shoppen) Einzige Ausnahme: Bio-Haferkekse mit einseitigem Schokoüberzug – die kaufe ich alle paar Wochen auch heute noch. Oder alle Jubeljahre mal eine Marabou-Daim-, Marabou-Orangenkrokant- oder Marabou-Salzlakritz-Schokoladentafel… Diese schwedischen Sünden gönne ich mir dann doch auch noch mal ganz selten. 😉 LG!

    Gefällt 2 Personen

    1. Ich möchte mich darüber unterhalten, lieber h., dass Herr Carax und ich nicht nur Portwein und Sherry (= siehe Antwort an Martha oben), sondern auch HUSSEL unglaublich toll finden! Dort kauf(t)en wir regelmäßig ein! Marmorkekse, Buttergebäck…Jup! 🐻🐱

      Und, hey: alle von dir genannten Marabou-Varianten sind ebenfalls Bombe. Sehr ähnlicher Geschmack! Das mit deiner Leber tut mir daher wirklich, wirklich leid. Besonders, weil du so überhaupt nichts dafür konntest- 😟

      Und unfreiwilliger Verzicht in einer ganzen Epoche des unfreiwilligen Verzichts ist doch nur 🐙💀😱.

      Bleib tapfer! VVN

      Gefällt 1 Person

      1. Zum Glück gibt’s auch etliche halbwegs gesunde Sachen, die halbwegs lecker sind… 🙂 Ich leide deshalb nicht so ganz fürchterlich… Und ich kompensiere einiges durch meine erlesenen Tabakwaren – darin gehe ich als Aficionado regelrecht auf. Ich könnte stundenlang vom Ölglanz eines saftig-schwarzen Maduro-Deckblattes schwärmen oder vom Abbrandverhalten eines gutgedrehten Figurados… 😄 Aber ich finde es rührend, wie Ihr Euch hier um mich sorgt… 😌 Beste Grüße!

        Gefällt 1 Person

  4. Absolut Offtopic aber mein Mann meinte ich soll das mit dir teilen:

    Ich: „I have Ariana Grande Songs stuck in my head for like 2 days now, wtf does that mean.“
    Freund von mir: „Means you’re a bottom, congratulations.“

    Gefällt 3 Personen

  5. Halloren hat mir mal ’ne Kollegin aus – logisch! – Halle geschickt. Waren okay, gibt es hier auch in manchen Märkten, bleiben aber dort im Regal 🙂
    Aber falls Du Kekse mögen solltest: Othellino von Wikana – absoluter Knaller und nur ab Werk.

    Habt einen feinen Rock Life- Abend!

    Gefällt 3 Personen

  6. Muss gestehen, Hallorenkugeln mochte ich zu DDR-Zeiten nicht besonders und die neuen „gesamtdeutschen“ Geschmacksrichtungen gar nicht. Viel zu süß, sorry.
    Aber es muss ja Abnehmer geben, schließlich hält sich der Betrieb auch als Unternehmen 😉 Und das freut mich.

    Schönen Sonntag wünscht Anke

    Gefällt 1 Person

    1. Als einer der Abnehmer versteh ich trotzdem, was du mit „zu süß“ meinst, liebe Anke… Zuckerbomben sind die Dinger schon- Man muss dieses Klebrig-Schokoladige doch sehr mögen! 😆

      Auch dir einen schönen Dienstag! VVN

      P.S.: Was nascht du gern? 🌸

      Gefällt mir

  7. Oh, lieber Valentin, ganz herzlichen Dank für das Rezept zum Drink, da hab ich jetzt total Lust drauf und alles da, yippieh.

    Ich würde gern mit euch anstoßen, auf virtuelle Freundschaften und virtuelle Knuddel 🙂

    Passt auf euch auf, ganz ganz liebe Grüße
    Lisetta 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Und, liebe Lisetta? Habt ihr es ausprobiert? Toll, dass ihr sofort alle Zutaten vor Ort hattet, übrigens. Gut versorgt zu sein, ist schön… 😺

      So. Ich stoße *jetzt* im Geiste auf uns an! Mit einem wunderbaren Mandel-Macchiato. Auf virtuelle Freundschaften inmitten der Pandemie- Aber hoffentlich auch in Bälde wieder OHNE eben diese. ☕

      Knuddel zurück, an dich und deinen Mann! VVN

      Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu Carax&VanNuys Antwort abbrechen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s