Sturm auf den Reichstag.

Ich steige in die Bahn. StehPlatz. Neben mir. Der Vater. Vor ihm. Der Sohn. Die Tochter. 16 und 6 Jahre. Ungefähr. Geschätzt. Sie sind auf dem Weg zum BahnHof.  

„Wann sind wir da?“

„Wie lange noch?“

„Sind wir da?“

„Hier ist es doch, oder?“

Ich möchte nicht mit ihm tauschen. Obwohl ich zur Arbeit muss. An einem Sonntag. Nach der Zerfickung am VorTag.

Es sind mehr geworden. deutlich. spürbar.

Ich rede natürlich nicht von denen, die per se schon verloren sind. Aufgrund ihrer politischen Einstellung. Euch kennen wir. Zur Genüge. Leider.

Ein Attest habe ich wieder nicht gesehen. Natürlich. Irgendwann war es mir aber auch zu dumm. Ich habe Besseres zu tun.

Und mal ganz ehrlich. Was für ein BullShit. Da hat sich bestimmt irgend so ein EsoterikVerschwörungsReichsBürgerAttila ’ne goldene Nase verdient. 50 € pro Attest und ab geht’s. Werde auch du Teil dieser VolksBewegung. Man möchte brechen.

Viel schlimmer noch. Die Arroganz. Süffisanz. Selbstverständlichkeit. Das gesamte Auftreten dieser QuerdenkenMenschen. Absolute Aggressionen und Angst wechseln sich ab. Gefühlsmäßig. Ein harter Tag für meinen Kopf.

Im Leben „alles“ erreicht. Im oberen MittelStand angekommen. Ein gutes Leben führen. Die Kinder vielleicht schon aus dem Haus.

Warum müsst ihr jetzt hier einen auf 68er machen? In Scheiße und verblendet! Euch geht es so verflucht gut in diesem Land, was ihr jetzt auf einmal so verdammt. Politisch gesehen.

Ihr rückt von der Mitte ab und gebt dem rechten Flügel Futter. Bevor ihr euch verseht, habt ihr, was ihr wollt und die Geschichte wiederholt sich.

Dann doch lieber HSV-Fan und alles dafür tun, dass es nicht wieder passiert.

Julian Carax

19 Kommentare zu „Sturm auf den Reichstag.

  1. Jeder hat ein Recht auf Dummheit.
    Jeder hat ein Recht auf Krankheit.
    Jeder hat ein Recht auf Tod.
    Uns geht es einfach zu gut – scheint mir.
    Viele können mit soviel Freiheit anscheinend nicht umgehen…
    🧐😳😕

    Gefällt 2 Personen

  2. Jeder Person, die da so ungehemmt plärrt, dass wir keine Demokratie und keine Freiheit hier hätten, würde ich nur allzugerne ein einfaches Ticket in folgende Länder spendieren: Belarus (das, was da am Wochenende in Berlin abging, war doch eine Verhöhnung jener Menschen, die in Belarus für Demokratie und Freiheit kämpfen!), Nordkorea, China, die Türkei, den Iran, und einige zentralafrikanische Staaten.

    Gefällt 5 Personen

    1. Da stimme ich Ihnen voll zu. In Belarus kämpfen sie für die Freiheit auf die Gefahr hin in Gefängnissen verprügelt und gefoltert zu werden.

      Martin Balluch (Tierschützer) schreibt auf Twitter:
      Diese Menschen kämpfen wirklich für ihre Freiheit und gegen eine Diktatur. Meine volle Bewunderung für den Mut, diese KGB Festnahme zu verhindern. In Berlin dagegen ist die Coronademo ein Kasperltheater, sicher nicht für Freiheit gegen eine Diktatur.

      Gefällt 3 Personen

  3. Es ist ein unerträglicher Gedanke, wenn diese Rechtsextremen, Reichsbürger, Neonazis und sonstige Spinner, in den Reichtstag eindringen würden. In Zukunft muss das besser geschützt werden. Unverständlich, dass da anfangs nur drei Polizisten standen.
    Hubert

    Gefällt 2 Personen

    1. Die Polizei hat schon zugegeben, dass da einiges schief gelaufen ist. Vor allem da es mehrere HotSpots gleichzeitig gab. Kurz vorher wurde wohl eine Hundertschaft abgezogen vom Reichstag. Um an der russischen Botschaft zu unterstützen.
      Alles kein Wunder, wenn bis einen Tag vorher noch nicht mal sicher ist, ob die Demo stattfindet oder nicht.
      Normalerweise bin ich auch ein großer Skeptiker an der Polizei. Diesmal kann ich aber gut nachvollziehen warum die Dinge so passiert sind.
      Sie werden draus lernen. Am 3ten Oktober geht es in die nächste Runde 🙄

      JCarax

      Gefällt 1 Person

  4. Ich kann die Sicht von allen von euch die hier geschrieben haben verstehen und bin dennoch traurig darüber. Denn die Medien und die Politik leisten ganze Arbeit indem sie die „Querdenker“ immer wieder als Spinner, Verschwörer, Leugner bis hin zum potientiellen Mörder weil Maskenverweigerer hinstellen. Das mag bei einigen tatsächlich so sein, Spinner gibt es überall, auch die Rechten und Linken sind Spinner.
    Ich bin eine von denen, die sich ständig in eine Schublade werfen lassen muss. Ich habe ein Attest, weil ich aufgrund schwerer komplexer Traumatisierung keine Maske tragen KANN! Es ist so schon schwer genug für mich, überhaupt vor die Türe zu gehen und in all die vielen, mich absolut triggernden „schwarze Maske“-Gesichter zu schauen. Niemand macht sich darüber Gedanken dass Täter schon immer Masken getragen haben um sich vor Erkennung und Strafe zu schützen und dass das so gut wie nie lustig bunte Masken waren, sonder schwarze! Jede/r der in irgendeiner Art mal überfallen und bedroht wurde, hatte es vermutlich mit schwarzen Masken zu tun. Niemand denkt an all die Menschen und davon gibt es auch tausende, die durch schwarze Masken getriggert werden und sich seit März mehr oder weniger in Selbstisolation befinden, weil sie sich kaum nach draussen trauen. Wenn sie dann noch, so wie ich, keine Maske tragen KÖNNEN, wird unterstellt ein Maskenverweigerer, ein Corona-Leugner oder was auch immer zu sein, bis hin zum potentiellen Mörder! Habt ihr eine Vorstellung davon, wie man sich fühlt wenn man so bezeichnet wird, angegangen wird, teilweise körperlich angegriffen wird weil man keine Maske tragen KANN? Und wenn man das Attest dann zeigt und den Schwerbehindertenausweis dazu, trotzdem zu hören bekommt „sicher nur ein Fake Attest“ und man trotzdem beschimpft wird und des Ladens verwiesen……habt ihr eine Ahnung wie sich das anfühlt? Nein, habt ihr nicht!
    Es gibt Corona, Corona ist für bestimmte Gruppen sehr gefährlich, es gibt Menschen die das Leugnen oder ihre Verschwörungstheorien verbreiten, es gibt genügend die Corona für ihre eigenen politischen Zwecke missbrauchen und auch solche, die den finanziellen Reibach ihres Lebens machen, während andere um ihre Existenzen bangen und ihre Zukunft und die ihrer Kinder und Enkel. Und es gibt Menschen, die froh wären, sie KÖNNTEN die Maske tragen, ohne Panikattacken bis zur Bewußtlosigkeit zu bekommen oder in einen stundenlangen dissoziativen stupur zu fallen, in Flashbacks und Intrusionen festzuhängen, Menschen mit Asthma oder Mukoviszidose die alleine leben und halt auch einkaufen gehen MÜSSEN…….und diese Menschen werden zu unrecht verurteilt, angegriffen und gegängelt und ihnen werden einfach so die grausamsten Dinge unterstellt! Vielen Dank auch, das ist sicher sehr demokratisch!
    Ihr dürft eure Meinungen haben, sie äußern und sie werden akzeptiert……warum dürfen andere die eine andere meinung haben nicht auch akzeptert werden? Warum müssen diejenigen, die unter den Maßnahmen wirklich LEIDEN, sich mit Rechtsextremisten und Verschwörungstheoretikern und Corona-Leugnern in eine Ecke stellen lassen, werden für ihre Gesundheitlichen Defizite angefeindet und ehrliche Atteste, berechtigte Atteste werden wegen eines Deppen wie Hildmann rundheraus nur noch angezweifelt?
    Ist das fair? Ist das demokratisch?
    Es braucht niemand zu antworten, ich wollte das einfach nur mal in den Raum stellen.

    Gefällt 1 Person

    1. Ich muss aber antworten 😊

      Du hast mir auf jeden Fall gerade eine neue SichtWeise aufgezeigt, die ich so nicht auf dem Schirm hatte. Das finde ich super und sehr wichtig. In Zukunft werde ich das mehr beachten.
      Dennoch kann ich dir versichern, dass es bei mir am Wochenende nicht einmal einen Unschuldigen getroffen hat.

      JCarax

      Gefällt 2 Personen

      1. Das glaube ich Dir auch, dass es bestimmt keinen Unschuldigen getroffen hat am WE.
        Und es freut mich zu lesen dass Dir mein Kommentar eine andere Sichtweise aufgezeigt hat.
        Es ist mir bisher erst 1 einziges mal passiert, dass an der Kasse die Dame höflich gefragt hat, ob ich eine Befreiung hätte, weil ich keine Maske trage. Mit Tränen in den Augen hab ich ihr gedankt, da normalerweise die Kassierer/innen eine energische Handbewegung Richtung Ausgang machen und sehr laut schreien „Verlassen Sie sofort den Laden, Sie tragen keine Maske!“ und zwar so laut, dass es mit Sicherheit im halben Discounter zu hören ist. Dass es mir dann gelingt zu stammeln, dass ich ein Attest habe und ich dieses mit zittrigen Fingern vorlege hat bisher leider noch nie dafür gesorgt dass sich bei mir entschuldigt wurde, im Gegenteil hörte ich dann in meinem Rücken „sicher Fake Attest“. Wenn dieser Wahnsinn nicht demnächst ein Ende nimmt, ich möchte nicht wissen wie viele sich suizidieren weil sie die selbstauferlegte Isolation nicht mehr ertragen und es nicht ertragen wie „draussen“ mit ihnen umgegangen wird. Wir sind nur psychisch krank und keine Schwerverbrecher.
        Aber genaugenommen kann ich niemandem der Bürger einen Vorwurf machen für dieses Verhalten, denn es wird mit Absicht von den Politikern und Mainstream-Medien so gepushed. Es macht mich einfach nur traurig dass die Menschen nicht selbst nachdenken sondern alles einfach ungefiltert glauben was ihnen die Politik und die Medien so servieren…..
        Danke auf jeden Fall dass du geantwortet hast, das hat gut getan 😉

        Gefällt 1 Person

    2. Könnte ich den Kommentar „doppelt“ liken, würde ich es tun (= Herr Carax hat offenbar bereits geliked 🙂)!

      Ich hab ja selbst neulich erst einen Beitrag darüber geschrieben, dass ich es *HASSE*, wie viele Personen mit ernstzunehmendsten (gesundheitlich und/oder Gewalt bedingten) Problemen durch das Handeln der Aluhutträger unter die Räder kommen… Daher: Danke für euren langen Diskussionsbeitrag und sehr viel Solidarität von mir! 😊

      VVN

      Gefällt 1 Person

  5. Was wünschte ich mich in der Vergangenheit lieber nach Berlin als hier unter meinen „Urrechten“ zu sein. Aber man scheint den Weg in die Haupstadt gefunden zu haben. Wären wir mal lieber in Bonn geblieben, dann wäre Berlin die Ausweich-Demodestination. 😉
    Ganz im Ernst: Toll geschrieben! Meine volle Zustimmung, und meinen Respekt solchen Leuten auch keinen Platz zu geben. Aber ich mutmasste es schon seit 20 Jahren, dass die wieder „hervorkriechen“. Leider! Euch die besten Wünsche! LG Michael

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s