Grillabend und der Rest vom Roadtrip.

(Text von 18:15. 😉)

Freundin II und ich ziehen unseren eigentlich geplanten Sonntagsbrunch vor und machen ein Samstagsdinner daraus.

Deshalb werden wir in einer Stunde gemeinsam einkaufen fahren, Grillgut und EiswĂŒrfel holen und uns einen coolen Abend zu zweit machen. Sie am Grill, ich an der Bar: was auch sonst. đŸ˜șđŸč💖

Wo der Wolf ist?

IN DEN WÄLDERN. Bis Sonntagabend, womöglich Montagmorgen.

Umso wichtiger, dass ich mein eigenes Programm habe und durchziehe: das Potenzial, in mentale „Alltagsfallen“ zu tappen, liegt derzeit nĂ€mlich im astronomischen Bereich und ich habe original keine Lust, alleine depressiv – oder panisch – in der Ecke zu liegen, bzw.: öfter als nötig auf KirchenbĂ€nken abzuhĂ€ngen. 😆

Dann doch besser mit einer lieben Person Zeit verbringen, die sich ein, zwei meiner Gedanken anhören und mich einschÀtzen kann.

Der Rest des Roadtrips mit Wolf war ĂŒbrigens gar nicht mehr abstrus, sondern vielmehr sehr schön. Ich fand weiteren Streetart-Krams:

Das unterschreib ich auch.

Dazu entdeckte ich viele farbenfrohe Ecken voller Hummeln (= als ich das Foto machte, umschwirrten mich einige 😊):

Und die von Wolf erbetene Bageljagd war ebenfalls erfolgreich.

Kleine Proviantration. Mein Bagel war natĂŒrlich mit *LACHS*. 😾

Das Fazit, was ich daraus ziehe: Wolf und ich mĂŒssen nach hoffentlich irgendwann eintretendem „Pandemieende“ wieder viel, viiiiel hĂ€ufiger zusammen auf Tour sein.

Und weil mein Mitblogger Herr Carax aus seinem eigenen spontanen (Mallorca-)Kurzurlaub selbst einige Dinge zu berichten hat, sage ich beitragstechnisch: „Bis Dienstag!“ und freue mich auf meine kleine Blogpause.

FĂŒr euch einen ganz wunderbaren Sonntag und Montag mit 🌞, guter Gesellschaft und tollen (kulinarischen) Abenteuern!

VVN

P.S.: weil nicht alle von euch ĂŒber einen Netflix-Account verfĂŒgen und somit den Film „Miss Americana“ nicht schauen können, verlinke ich hier den „Taylor Swift Megamix 2021″, der bei mir seit Tagen rauf- und runterlĂ€uft. đŸ˜»

12 Kommentare zu „Grillabend und der Rest vom Roadtrip.

    1. Auf jeden Fall „muss“ und mag ich meine wolfsfreie Zeit immer wohlĂŒberlegt nutzen, liebe Monika! In Berlin tu ich das ja eh mit Herrn Carax und Co. – hier vor Ort schaue und bestelle ich meist alles, was der Wolf nicht mag đŸ˜č, oder treffe gemeinsame FreundInnen. 🌾

      FĂŒr dich nochmal einen entspannten Mittwoch! Hihi! VVN

      GefÀllt 2 Personen

      1. hahaha… ich hab das manchmal mit meinen Kindern, wenn ich nachts aus den selben GrĂŒnden wach werde und mich zeitgleich frage, wie und wann die auch noch dazugekommen sind. Ein Bett ist halt nur so groß wie ein Bett groß ist… 😉 hihi…

        GefÀllt 2 Personen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s