Mitlesende FreundInnen und Updategedöns.

Der Wecker klingelte um 05:00, und inzwischen befindet sich Wolf zum drölfzigsten Mal im Zug, um morgen von einer anderen Stadt aus ins Ausland zu fliegen.

Was er von den ganzen Flügen hält: *NICHTS* 😹, aber sein Leben bringt das mit sich und so ist es eben. Umso wichtiger bleibt es für ihn, sich im normalen Alltag ausschließlich mit dem Fahrrad, zu Fuß, oder mit der Bahn fortzubewegen, was ich sowohl verstehe, als auch unterstütze.

Ohnehin – wenn man in der privilegierten Position ist, kein Auto zu brauchen (= und in der sind wir beide), wieso dann eines haben?

Doch das ist ein anderes Thema. 😅

Wollte eigentlich nur sagen: der Wolf ging abermals auf „Tour“, ich bin abermals „alleine“, und zum Glück dauert die räumliche Trennung diesmal lediglich bis Freitagmittag.

Dann nämlich werden wir uns, nachdem ich selbst wieder mit Sack und Pack in diversen Fernzügen saß, in einer weiteren Stadt treffen und dort zusammen *DINGE (TM)* erledigen.

Ursprünglich berichtete ich von einem Partywochenende– Das wird es nun doch eher weniger. Bestimmt gehen wir zwar mehrmals gut essen und erleben viel, aber Aufträge und Verantwortungen gehen immer vor. 🐺🐱

Ansonsten – Achtung, harter Themenwechsel – musste ich vorhin grinsen, weil mir N. aus der (Weihnachts-)Wahlfamilie per Messenger folgendes Foto schickte:

„Long Island Ice Tea.“

„Neulich erst wieder gesehen 🙄“, sagte N. – ganz wie erwähnt unser kleiner Dachschaden.

Zudem mit „TRIPPEL Sec“. Der Orangenlikör, bei dem man nach dem Trinken nur noch sehr, sehr winzige Schritte macht?!!

UFF. 😹

Zusätzlich freuen tat mich daran, dass diese Messengernachricht signalisierte: „Hej, ich lese dich und interessiere mich für das, was du tust.“

Ohnehin bedeutet es mir bis zum heutigen Tage viel, wie regelmäßig die allermeisten (!) meiner langjährigen FreundInnen diesen Blog mitlesen.

Ob nun die 14-Nachrichten-Freundin, die Linoldruckfreundin, der Pfannenfreund, der Barcelonafreund, der Grillplattenfreund (= plus Partnerin, plus Vertraute, wobei Letztere als Einzige nicht unter „langjährig“ fällt und recht neu dabei ist 😊), die (Weihnachts-)Wahlfamilie, der Metfreund, oder der Kostümfreund, nur um auf Anhieb ein paar zu nennen-

Alle sind sie „hier“, zu über 90% ohne eigene WP-Registrierung und ohne irgendeine sonstige Verbindung zum Bloggen, und das vergnügt mich.

LEUDE! IHR SEID DIE BESTEN! 😻🌞💖

Nicht zuletzt deshalb beinhalten meine Blogartikel auch *dermaßen häufig* Erzählungen von gemeinsamen Unternehmungen, übrigens. Weil die darin erwähnten Freunde und Freundinnen früher oder später höchstpersönlich hier hereinschneien.

SO.

Einen entspannten, nazi- und bullshitfreien Mittwochvormittag euch allen da draußen! 🌸

VVN

P.S.: weil mein voriger Beitrag über die Lage in der Ukraine, Wolodymyr Selenskyj und die Queen arg wahrscheinlich Reader-mäßig unterging… Wer noch mag und ihn nicht angezeigt bekam, lese ihn gerne hier. 🙂

11 Kommentare zu „Mitlesende FreundInnen und Updategedöns.

      1. Tatsächlich fand ich den Gedanken gerade witzig, dass Tee irgendwie mehr wärmen soll als Kaffee… Schließlich trinkt man Beides am besten bei circa 65° Celsius- 😇

        Ich verstehe aber das Gefühl dahinter! Das dürfte genauso sein wie: „Hühnersuppe hilft bei Krankheit“. Man isst sie und danach kommt man sich gleich gestärkt vor. 😸

        Erneute liebe Grüße! VVN

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s