Ungeplante Pyjamaparty mit Pink Gin und Nora En Pure.

Schon lange bin ich nicht mehr dermaßen mit einer Freundin versackt.

Nachdem ich von Sonntag auf gestern beim Herrn Carax übernachtet hatte, wollte ich auch meine ehemalige Bar-Kollegin nochmal sehen, für einen weiteren Spaziergang mit oder ohne Kaffee… Aber dann schneehagelte es, oder hagelschneite, oder was zum Geier das für eine unsägliche Mischform aus „kalt und körnig“ darstellen sollte.

Das Treffen mit ihr: spontan verlegt in meine vier Wände. Nach einem Beutestreifzug durch einen Supermarkt, den ich normalerweise (= ohne sie) nie unternommen hätte. Ihr kennt mich ja.

Und irgendwie… Sind wir eskaliert. 😅

Sprite „normal“ und Sprite Zero, Cola Zero, Red Bull Zero, Himbeersaft, Erdbeersaft, Bailey’s (Standard), Milka-Schoko-Cappuccino, Gordon’s Pink Gin, zwei Sorten scharfe Chips, drei Sorten Schokolade, dazu Crushed Ice und eine riesen Essensbestellung beim Griechen:

Überbackene Lammschulter, Saganaki und Extras.

Unser 🍹: der Pink Gin plus Eis und einem Saft der Wahl, aufgegossen mit Sprite. Das mehrmals auf zunächst – nahezu! – leeren Magen bei uns Beiden war… Interessant.

Zwar redeten wir lange, lange: etwa bis 02:00 nachts, schliefen aber recht abrupt angeschickert und vollgefressen auf meiner einen von insgesamt drei Matratzen ein. Im Hintergrund lief durchgängig Nora En Pure mit ihrem legendären „Gstaad“-Set…

… und erst, als es draußen hell wurde, bewegten wir uns wieder. Meine Ex-Kollegin sich in Richtung Arbeit, ich mich in Richtung „exzessiver Wohnungsputz vor der Abfahrt.“

Zum Glück gab es nicht mehr *ganz* so viel zu tun, weil ich vor meiner letzten Abreise bereits den Mammutanteil an außerroutinemäßigen Reinigungsarbeiten verrichtet hatte: dafür ist der innere Drang zu groß, meine Behausung stets im bestmöglichen Zustand zurücklassen zu wollen.

Lediglich ein griechischer Joghurt mit Walnüssen und Honig, zwei Tafeln Schokolade und 1 1/2 Liter Sprite verblieben im Kühlschrank. Woraufhin ich Herrn Carax schrieb: „Das magst du doch alles, geh’s dir ruhig holen.“ 😺💖🐻

Nja. Manchmal sind ungeplante Aktionen doch die besten. Herumhängen, Snacken, Trinken mit Freundinnen aus meinen Reihen bis es dämmert, hat mir gefehlt, stelle ich fest. So glücklich ich auch darüber bin, dass Wolf mich derartig kontinuierlich und felsenfest weiter in seine Reihen integriert- (!) 💖

Inzwischen sitze ich im Zug zurück zu ihm, der sich – laut eben verfasster Nachricht – riesig darauf freut, nachher die neuen Spielsachen mit mir zusammen auspacken zu können… Und mir ist warm. Ironischerweise scheint gerade die pralle Sonne auf mich. Oh, Gott: IST DAS WARM. Die 🐱 will wirklich immer auf der anderen Seite der Tür sein.

[Im Beutelchen neben mir steht übrigens sichtbarst eine Flasche „Pfeffi“, als wär ich der letzte Penner- Aber morgen ist St. Patrick’s Day und in Gedanken an unsere (Weihnachts-)Wahlfamilie muss ich einfach „Irish Flag“ machen. Ich muss. Und das funktioniert nur mit diesem grünen Zeug. Diesem grünen, super billigen 3,99-Zeug.]

Euch einen angenehmen Restdienstagabend ohne Kälteschocks und Hitzestaus, aber vor allem ohne Corona! 🌸

VVN

P.S.: natürlich bin ich nun, um 22:40, längst wohlbehalten bei Wolf zuhause. Ich hab zum ersten Mal seit knapp einem Jahr wieder Bubble Tea und ein Teil des neuen Equipments ist auch schon getestet. Getestet und von uns für „gut“ befunden. 😆

21 Kommentare zu „Ungeplante Pyjamaparty mit Pink Gin und Nora En Pure.

    1. Den Pfeffi, lieber Flo, HAT DER TEUFEL GEMACHT- 😹😹😹

      Die einzige Sache, die ich daran reizvoll finde, ist wirklich die Möglichkeit zur „Irish Flag“-Produktion. Und, OK: „Grasshopper“ kann ich nun auch machen. Aber pur… Nei-en. Wie Jäger. NEI-EN. 😆

      Magst du Pfeffi- und Jäger-Shots? 😺

      Alles Liebe! VVN

      Gefällt 2 Personen

      1. Ich gab jetzt noch eine Pizza im Ofen 😂😂😂
        Ansonsten hätte ich Brot oder Brötchen getoastet mit Kräuterquark oder Tzatziki gemacht und ein paar Fischkonserven habe ich auch noch da … Verhungern tu ich nicht 😎
        Aber zu deinem griechischen Essen ist das natürlich hier jetzt nur Ersatz 😂😂😂

        Gefällt 3 Personen

    1. Und so völlig aus dem Nichts! 😹

      Liebe Sabine, auch an dieser Stelle wünsch ich dir eine schöne kreative Auszeit vom Bloggen: mach das Beste draus, und dir keinen Stress – wir werden ja alle immer noch hier sein, wenn du zurückkommst! 🌸

      VVN

      Gefällt 1 Person

    1. Da hast du Recht, liebe Jacqueline! Komplett ungeplant wurde ein Superabend/eine Supernacht/ein Supermorgen draus. 😊

      Hej. Deinem Philipp, Lucky, Franzi und dir eine genauso schöne Zeit! Wolf und ich haben eben erstmal wieder LACHS gegessen. 😹

      Bis bald! Sagt: VVN

      Gefällt 2 Personen

      1. Wow, und du hast nicht geschrieben „einmalig“. Lol Danke für die Grüße, die ich gerne erwidere, Valentin“ Der nächste Lockdown kommt! Langsam hat man sich ja dran gewöhnt, und hoffentlich ist es dann im September wirklich vorbei. Ich will keine „ganze neue Mutation“ die auf Reisen gehen könnte. LG Michael

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s