Gewitterwolken, Angebote und erste Male.

Wie es natürlich immer so ist, hat die Kalmar-Frau (= hallo, neuer Spitzname! 😆) es gestern vollbracht, Wolf über 30 Minuten lang telefonisch mit (unhaltbar-gewaltvollen) Vorwürfen zuzulatten-

Er kam heim, zu jenem Zeitpunkt bereits in einem neuen Telefonat mit seiner Ex-Freundin und ich sagte etwas, das für ihn ebenfalls wie ein Vorwurf klang (= Kleinigkeit, es ging um Einkaufslogistik). Daraufhin legte er sein Telefon entnervt beiseite und hatte erstmal eine mächtige Gewitterwolke über dem Kopf. „Weshalb wollen denn gerade *ALLE* etwas von mir?!“ 😯

Zum Glück gelang es mir, diese Wolke 1.) nicht auf mich zu beziehen, und 2.) anschließend gescheit rüberzubringen, was ich hinsichtlich der Einkäufe hatte kommunizieren wollen. Zudem machte ich Wolf das Angebot, ob ich nicht doch beizeiten versuchen sollte, NETT mit der Kalmar-Frau zu reden, damit sie daraufhin womöglich (!) nicht mehr ganz so massiv vor sich hin hated. Da entschied er sich jedoch dagegen.

„Ich denke, sie wäre leider absolut nicht empfänglich dafür! Im Moment sieht sie ausschließlich ihre Negativ-Situation und ist voll in sich gefangen- Ach… Es ist echt schwer! Ich möchte ja nie jemanden zurücklassen! Und sie eben auch nicht.“

„OK. Hauptsache, du weißt, dass ich das jederzeit für dich tun würde.“ 💖

Danach verflüchtigte sich Wolfs Angepisstheit, und ich stellte mich in die Küchenzeile und mixte uns Hemingway Sour. Dies blöderweise eher schlecht als recht, weil der Zitronensaft ausnahmsweise nicht frisch gepresst war und ich keinen Puderzucker hatte – aber ihren Dienst taten die Drinks! Mitsamt anschließenden Gin Tonics, vier Sorten Schokolade und mehr. 😅

Überhaupt hatten wir noch sehr schöne Stunden. Mit „Angels & Airwaves“:

Und mit *uns*. Selbst nach knappen 17 Jahren „Miteinander“ schießen wir uns körperlich immer noch besser aufeinander ein. Letzte Nacht fehlte uns zwar ein Skalpell in Wolfs Haushalt, aber ich bin ausgepowert, und auch ohne Skalpell im guten Sinne ramponiert, und wir können uns über weitere „erste Male“ freuen. 🙂

Nachher gondeln wir dann wieder gemeinsam zu seiner Ex-Freundin für Sekt und Steak… Und trotz solch belastender Aktionen wie seitens der Unsicherheits-Kalmar-Frau machen wir schon unser Ding! Kommt ihr auch heile und gesund ins Wochenende- 😊

VVN

P.S.: Eure Kommentare zu meinem neuesten Essens- und Anorexieartikel waren so cool und interessant, dass ich bald nochmal gesondert dazu blogge. Danke für die Berichte und Fragen! I 💖 it!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s