Bestärkung ist so viel wert.

Ich melde mich zurück nach meiner kleinen Blogpause, die wirklich nötig war. Nicht, weil ich euch nicht mag 😅, sondern weil mit und wegen doch selbst ohne Wolf immer was los ist.

Überhaupt muss ich das erneute Zwischenfazit ziehen, dass ich bisher ein äußerst turbulentes, vollgepacktes und *intensives* Leben führen durfte, trotz alltäglicher Gewalt und komplexer Traumascheiße.

Und ich bleibe dabei, dass ich das vornehmlich dem riesigen Glück zu verdanken habe, zu den richtigen Zeitpunkten den richtigen Leuten begegnet zu sein. Denn: wenn man Kind ist und einen fast doppelt so alte MitschülerInnen in ihrer Mitte akzeptieren und darin bestärken, dass man sich gegen (soziales) Unrecht wehren darf, dann prägt das unglaublich.

Genauso prägt es, als kaum 17-Jähriger einen höchst souveränen Typen wie Wolf kennenzulernen, der einem *beharrlichst* die Treue hält und zutiefst überzeugt von sexueller Selbstbestimmung und „Entscheidungshoheit über den eigenen Körper“ erzählt. 💖

Ohne dieses Glück wär ich längst aus dem Weltgefüge ausgestiegen.

Aber hier sitz ich nun, Mandel-Macchiato trinkend beim Wolf am Küchentisch, und bin dankbar dafür, dass mir das Universum nicht nur massenhaft missbräuchliche Arschgeigen und Nazis, sondern auch genügend (politisch) solidarische, höchst vertrauenswürdige Menschen sandte.

Selbstverständlich bedeutet das nicht, dass heutzutage alles in bester Ordnung wär – eine „falsche“ Berührung, ein „falsches“ Musikstück, ein täterbehafteter Wortlaut, ein weiterer rassistischer Angriff, etc., und sofort: 😱😱😱. Darüber berichte ich oft genug.

Doch um Längen besser als früher gestalten sich die Dinge allemal!

Die Botschaft: „Egal, worum es geht – du darfst darüber reden, du darfst dir Unterstützung suchen, und was dir jeden Tag zuhause/in der Schule/beim Sport/auf offener Straße passiert, ist FALSCH.“ kann so viel in Bewegung setzen.

Ich glaube, deshalb habe ich’s gelernt, es tatsächlich immer direkt anzusprechen, wenn mich etwas traurig macht, stört oder verletzt. Deshalb kann ich jeden Aggressor unmittelbar mit seinem Shit konfrontieren 🐙 und Verbündete finden, wo ich gehe und stehe. Und deshalb lasse ich mir *niemals mehr* einreden, ich trüge Mitschuld an erlebten Gewalterfahrungen.

Soweit… Funktioniert das.

Die Fokussierung auf alles, was nicht schlecht ist, hilft wohlweislich auch. Und dazu gehört, weiterhin jede einzelne coole Sache mitzunehmen, die sich mir bietet. Siehe „turbulent, vollgepackt und intensiv“. 🌞

Wolf plant jetzt am Donnerstag und kommende Woche weitere Ausflüge mit mir. Das Programm: Kunstausstellungen, Natur, Restaurantbesuche, Freunde, Familie.

Manche dieser Vorhaben bieten durchaus immenses Verunsicherungs- und Mentalchaospotenzial, weil: (teils) unbekannte Umgebungen, (teils) unbekannte Personen und somit *etliche* unbekannte Regeln. Trotzdem sagte ich „JA!“ und empfinde Freude, dass mir das „JA!“ möglich ist.

Es hätte schließlich komplett anders kommen können.

In diesem Sinne: achtet auch ihr bitte alle weiter gut auf euch… Denn ihr seid wertvoll und wichtig und verdient nur Schönes! Ich wiederhole mich da, ich weiß, aber es kommt stets von Herzen. 💖

VVN

P.S.: Ariana Grande hat neue Insta-Fotos. 😻

31 Kommentare zu „Bestärkung ist so viel wert.

  1. Ihr habt ja ein richtig cooles Programm vor – und ich wette, Du nimmst uns hier fototechnisch mit, nicht wahr?
    Wir planen hier auch noch bis zum Ende des Jahres – mal schauen, was am Ende bei herauskommt. 🙂
    Ziemlich konkret ist der Besuch in der von Dir empfohlenen Currywurstbude am Hauptbahnhof in Berlin.
    Genieße den Abend, ganz herzliche Grüße!

    Gefällt 3 Personen

    1. Ja, das Programm klingt vielversprechend und soweit erfreulich, deshalb dürft ihr euch hier definitiv auf weitere Fotos gefasst machen- 😸

      Ich bin im Gegenzug auf deinen Curry-36-Besuch gespannt. Hoffentlich ist das Wetter dann schön, damit du dich am Ufer des Spreeblicks erfreuen kannst! 🌸

      VVN

      Gefällt 1 Person

    1. Dankeschön, liebe Steffi. Hab dir soeben bereits auf einen anderen Kommentar all das geantwortet, was ich auch hier antworten würde. 🙂

      Deshalb lass ich dir jetzt „nur“ nochmalige beste Wünsche da. Möge dein Hilfssystem zeitnah und intakt auftauchen können! 🌸

      VVN

      Gefällt 1 Person

    1. Liebe Monika, für mein… Äh… Junges Alter hab ich tatsächlich bereits extrem viel unternommen und von der Welt gesehen- Und bin insofern alles Andere als unzufrieden! 😉

      Aber natürlich gibt es noch unendlich viel mehr zu entdecken, was mich zumindest interessiert. Umso schöner, wenn ich das mit Wolf (= oder FreundInnen) erschließen kann. 😊

      VVN

      Gefällt 2 Personen

    1. Ja, liebe Sabine – an Ideen und Enthusiasmus hat es dem 🐺 noch nie gemangelt. Obwohl ich dort hinzufügen sollte, dass ich offenkundig genauso unternehmungslustig bin! Deshalb gibt es hier ja auch dermaßen viele Berichte von Reisen, Gruppenaction und Parties. 😸

      „Grenzen austesten“… Mh. Wenn es nur DARUM geht, liegen meine Grenzen längst fernab jeder Normalität. Für mich fällt dieses: „Dinge mit hohem seelischen Chaospotenzial tun“ daher vielmehr unter die Kategorie: „Auf die TäterInnen scheißen“. 😉

      Lass es dir auch möglichst gutgehen! VVN

      Gefällt 1 Person

      1. Aber, liebe Sabine! *ICH* war schon immer auf einem „guten Weg“! 😮

        An meinem Weg (= oder mir) war nie etwas schlecht oder falsch! An unserer Gesellschaft hingegen umso mehr- 🐙

        (Ack. Ich meine zu verstehen, was du sagen möchtest. Dennoch. Für mich ist der Wortlaut schwierig. Als hätte ich zuvor UNgute Wege eingeschlagen. Das… Ist *nicht* der Fall.)

        Dass du dich mit mir und für mich freust, finde ich bei alldem natürlich schön. Denn ich hab mit dem Wolf ja auch wirklich Riesenglück. Bis sehr bald! 😊

        VVN

        Gefällt 1 Person

  2. Auch wenn du dich wiederholst, Valentin (wie du schreibst) – es sind so schöne und positive Gedanken, die man gar nicht oft genug sagen kann. So soll es auch bleiben in deinem Leben … oder noch besser werden. 😊
    Alles Liebe euch beiden!
    Rosa

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s